Startseite Kontakt Impressum
Volltext-Suche:  
Service
 Links
 Sie befinden sich hier: Startseite / News
 
Herzlich Willkommen auf der Webseite des Heimatverein Verne

Helferfest Begegnungsstätte

Nachricht vom
20.10.2017

Der Verein Begegnungsstätte e.V. veranstaltet am
Freitag, 3. November 2017 ein Helferfest. Dazu sind alle Helfer recht herzlich eingeladen!
Die Veranstaltung beginnt um 19:00 Uhr in der Begegnungsstätte.
Für das leibliche Wohl wird gesorgt.
An dieser Stelle sei nochmals allen Helfern und Sponsoren recht herzlich gedankt!


Aktion Rumpelkammer der Kolpingsfamilie

Nachricht vom
10.10.2017

Am Samstag, 28.10.2017, führt die Kolpingsfamilie die diesjährige Kleider- und Schuhsammlung durch.
Mit dieser Aktion, die seit 1966 in der gesamten Diözese organisiert wird, konnten bisher einige Großprojekte und ungezählte kleine Hilfsmaßnahmen in der Mission, Entwicklungshilfe und im sozialen Bereich finanziert werden. Mit diesem Pfarrbrief erhalten Sie einen Plastiksack, weitere Plastiksäcke für die Kleidersammlung liegen in den Verner Geschäften und in der Sparkasse aus.

Wer gebrauchte Kleidung spenden möchte, stelle diese bitte bis 8.30 Uhr morgens an den Straßenrand. Wer größerer Mengen entsorgen will, kann sie auch selbst am Samstagmorgen zur Verladestation – Großer Parkplatz Sälzerhalle - nach Salzkotten bringen.


Herbsttreffen der Vereine

Nachricht vom
06.10.2017

Liebe Heimatfreunde,

Wir laden die Vertreter aller ortsansässigen Vereine und Institutionen herzlich zur Versammlung des erweiterten Vorstandes am Dienstag, den 17. Oktober 2017 um 19:30 Uhr in die Begegnungsstätte Verne ein. Auch in diesem diesem Jahr sind die Dorfbewohner eingeladen an dieser Veranstaltung teilzunehmen.

Tagesordnung :
TOP 1 ) Begrüßung
TOP 2 ) Erfassen und Abstimmung aller Veranstaltungstermine der Vereine und Institutionen.
TOP 3 ) Informationen zum Nutzungsangebot der Begegnungsstätte.
TOP 4 ) Verschiedenes, Vorbesprechung Adventsmarkt.

Wir bitten alle Beteiligten, Ihre Termine - soweit dies eben möglich ist - bereits jetzt für den Zeitraum von Oktober 2017 bis März 2018 und ggf. darüber hinaus festzulegen. So ist die Vollständigkeit des Verner Veranstaltungskalenders gewährleistet und Terminüberschneidungen können im Vorfeld vermieden werden. Sollten Ihnen bereits jetzt schon Termine bekannt sein, dürfen wir Sie bitten, uns diese mitzuteilen. Neue Termine und Änderungen können vorab via eMail oder via Fax an 0 52 58 / 93 33 61 gesendet werden. Desweiteren besteht auch die Möglichkeit Ihre neuen Termine und Änderungen selbständig im Online-Kalender der Internetpräsenz des Heimatverein zu verwalten. Dadurch wird für uns die Arbeit der Zusammenstellung der Termine wesentlich erleichtert.


Schnadgang 2017

Nachricht vom
05.09.2017

Der diesjährige Schnadgang findet am Sonntag, 24. September statt.
Um 14:00 Uhr starten wir vom Schulhof vor der Don Bosco Schule. Mit der fachlichen Begleitung unseres Ortsheimatpflegers Helmut Schulte begehen wir einen Teil der östlichen Grenze.
Für die Kinder wird es wieder ein Suchspiel an der Strecke geben. Ab ca. 16:00 Uhr lassen wir den Schnadgang mit Kaffee, Kuchen und Schnittchen bei der Familie Thomas und Anja Peitzmeier, Klein-Verne 1 ausklingen.


Wer noch einen Kuchen spenden möchte, melde sich bitte telefonisch bei Anja Peitzmeier (935505).


Einweihung der Begegnungsstätte

Nachricht vom
31.08.2017

Am Sonntag, 17. September 2017 wird die Begegnungsstätte Verne eingeweiht. Die Veranstaltung beginnt um 10:30 Uhr mit einem Gottesdienst an der Begegnungsstätte.
Für das leibliche Wohl wird gesorgt.
Wer noch einen Kuchen spenden möchte, melde sich bitte telefonisch bei Marie-Theres Willam (8305) oder Annette Stute (7707).

Weitere Informationen finden Sie hier...


Spiel ohne Grenzen 2017

Nachricht vom
21.08.2017

Am Samstag, 16. September 2017 veranstaltet der SC Rot-Weiß-Verne ab 15:00 Uhr zum 2. Mal die Spiele ohne Grenzen auf der Sportanlage Verne.
Jede Mannschaft stellt 4-6 Teilnehmer. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Weitere Informationen finden Sie hier...


Krautbundbinden 2017

Nachricht vom
26.07.2017

Warum in das Verner Krautbund 22 Kräuter gehören und was außer Wermut, Jungfer im Grünen und Dost noch mit hinein gehört, wird am Samstag, 19. August 2017 erklärt. Alle, die beim Sammeln unterstützen möchten, sollten mit Handschuhen, Gartenschere und ggf. Gummistiefeln bereits um 10.00 Uhr auf dem Parkplatz Stukenberg eintreffen. Erfahrene Jäger und Sammler unterstützen dabei, so daß spezielle Vorkenntnisse nicht nötig sind. Ab 17:00 Uhr kann dann unter sachkundiger Anleitung jeder selbst auf dem Hof Johannes Isekenmeier, Enkhausen 18, Krautbunde binden.

Gegen 19:00 Uhr werden die Kräuter beim Binden des großen Krautbundes einzeln vorgestellt und deren Wirkung erklärt. Auf eine zahlreiche Teilnahme freut sich das Team vom Heimatverein, um bei Kaltgetränken und Grillgut einen geselligen Nachmittag zu erleben. Heaven & More werden ab ca. 20 Uhr für ein ansprechendes musikalisches Programm sorgen.


Ortschronik 2016

Nachricht vom
17.07.2017


Die neue Verner Chronik für das Jahr 2016 wurde durch Ortschronist Markus Krick fertig gestellt und steht hier zum Download bereit.

Das knapp 120 Seiten umfassende Schriftstück enthält zahlreiche Fotos, Abbildungen und Grafiken und soll auf diese Weise zum Lesen und recherchieren einladen. Im Mittelpunkt der Chronik stehen neben dem Ortsgeschehen die Aktivitäten der Verner Vereine, Gruppierungen und Institutionen.

Zum Betrachten der Verner Chronik 2016 wird ein PDF-Reader benötigt. Die Chronik lässt sich nach Stichworten durchsuchen. Über einen Mausklick auf die Einträge des Inhaltsverzeichnisses gelangt man bei Bedarf komfortabel auf den entsprechenden Abschnitt des Dokumentes.

Weitere Informationen finden Sie hier...


BENEFIZ – ROCKNACHT

Nachricht vom
06.06.2017

mit DJ Löffel am Samstag, den 10. Juni in der Rockscheune, Langenhagen 31 in Verne. (Die Terminüberschneidung mit dem O- Marsch der Soldatenkameradschaft Verne ist leider etwas unglücklich und wird zukünftig besser abgesprochen; beide Vereine freuen sich aber über eine rege Teilnahme!) Erstmalig veranstaltet der Rockmusikverein e.V. eine Rocknacht ohne Livemusik – dafür aber mit einem Rockmusik – DJ! DJ Löffel alias Detlef Bunte ist für viele Verner sicherlich noch ein Begriff, da er schon in den guten alten Zeiten die guten alten Platten aufgelegt hat!!! So soll es auch an diesem Abend sein! Wir freuen uns auf die alten Hits aus ca. 30 Jahren Rockgeschichte …! BENEFIZ deshalb, weil der Rockmusikverein den gesamten Gewinn dieser Veranstaltung einem gemeinnützigen, mildtätigen oder wohltätigen Zweck spenden will. Dabei soll auf jeden Fall eine ortansässige Einrichtung gefördert werden, d.h. sie muß zum Stadtgebiet von Salzkotten gehören. Wohin der Erlös gehen soll, steht bislang noch nicht fest.

Einlass ist um 19:30 Uhr
Eintritt kostet 5,- € (kein Vorverkauf!)


Dorfwerkstatt 2017

Nachricht vom
01.06.2017

Liebe Heimatfreunde,

wir möchten Euch auf diesem Weg nochmals auf die Veranstaltung „Dorfwerkstatt“ aufmerksam machen. Diese findet am Donnerstag, 8. Juni 2017 um 18.30 Uhr im Bürgerhaus Mantinghausen statt. Die Dorfwerkstatt stellt einen wichtigen Schritt im Rahmen des Projektes „IKEK“ (Integriertes kommunales Entwicklungskonzept) dar. Ziel der Veranstaltung ist es Dorfziele, Stärken und Schwächen, Chancen und Risiken sowie mögliche Projekte im Ort zu diskutieren und zu erfassen. Daher sollten sich die Teilnehmer im Vorfeld der Veranstaltung Gedanken zu ihrem Dorf und gemeinschaftlichen Zielen machen und darüber hinaus vielleicht erste Projektideen mitbringen. Förderungswürdige Projekte erhalten eine nicht unerhebliche finanzielle Unterstützung. Angesprochen sind grundsätzlich alle Bürgerinnen und Bürger, Vereins- und Interessenvertreter. Der Zeitrahmen beträgt ca. 3 Stunden.
Die optimale Teilnehmerzahl pro Dorf liegt bei 8 bis maximal 20 Personen. Wir bitten daher um eine Rückmeldung aller Interessenten.
Über eine rege Beteiligung würden wir uns sehr freuen!

Heimatverein Verne 1978 e.V.

Weitere Informationen finden Sie hier...


Orientierungsmarsch 2017

Nachricht vom
30.05.2017


Weitere Informationen finden Sie hier...


Deutscher Mühlentag 2017

Nachricht vom
30.05.2017


Weitere Informationen finden Sie hier...


Ortschronik 2016

Nachricht vom
18.05.2017

Am 23.05.2017 lädt der Heimatverein Verne zunächst um 19:30 Uhr zur Plattdeutschen Maiandacht in die Wallfahrtskirche St. Bartholomäus ein. Im Anschluss findet ab 20:00 Uhr ebenfalls auf Einladung des Heimatvereins die Verlesung der Ortschronik 2016 im großen Saal des Pfarrheims statt. Die Verlesung von Auszügen der Chronik wird durch eine Präsentation mit Bildern des Jahres 2016 sowie kurzen Filmeinspielern anschaulich unterstützt.


Mühlentag 2017

Nachricht vom
15.05.2017

Einladung zum Tag der offenen Mühle an Christi Himmelfahrt 25. Mai 2017 – 10:00 bis 18:00 Uhr Großes Familienfest an der Mühle

Schäfermeier, Mühlendamm 33, 33154 Salzkotten.

Ein besonderes Highlight sind dieses Jahr die historischen Autos, welche angeschaut werden können (teilweise ca. 100 Jahre alt). (Bei gutem Wetter). Kinderbelustigung… Natürlich mit dabei: „Chattannooga Brass, die etwas andere Big Band !!!! Mit coolem, poppigen und groovigen Bigbandsound, aus dem Herzen Paderborns“. (Bei gutem Wetter von 15:00 bis 18:00 Uhr). Sowie Informationen und Führungen rund um die Verner Mühle. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Über Kuchenspenden würden wir uns sehr freuen (Tel. 05258/5112)

Weitere Informationen finden Sie hier...


Mitgliederversammlung 2017

Nachricht vom
03.05.2017

Das Vorstandsteam lädt die Mitglieder des Heimatvereins herzlich zur diesjährigen Mitgliederversammlung am Dienstag, 9. Mai 2017 ein.
Die traditionelle, plattdeutsche Maiandacht findet in diesem Jahr am Dienstag, den 23. Mai um 19:30 statt.
Im Anschluss daran wird im Pfarrheim die Dorfchronik 2016 vorgestellt.
Die Versammlung beginnt um 20:00 Uhr im Pfarrheim mit der folgenden Tagesordnung:


1.) Begrüßung durch den 1.Vorsitzenden
2.) Gedenkminute für die verstorbenen Mitglieder
3.) Jahresbericht 2016
4.) Kassenbericht 2016
5.) Stellungnahme der Kassenprüfer.
6.) Entlastung der Kassenverwalterin und des Vorstandes.
7.) Wahl der Kassenprüfer gem. Satzung §8 Absatz 6
8.) Ehrung von Mitgliedern für 25 jährige Mitgliedschaft
9.) Sonstiges
9.1) Ausblick auf den Vortrag für die Dorfchronik 2016 am 23. Mai 2017
9.2) Filmbeitrag „400 Jahre Vernaburg“ vom Sälzerfenster 2007




Tanz in den Mai

Nachricht vom
26.04.2017

Die Schießsport Gruppe der St. Marien-Schützenbruderschaft Verne besteht seit 1967 und möchte ihr 50 jähriges Bestehen nun mit allen Verner Vereinen und befreundeten Schießgruppen im Bezirk Büren, mit dem Tanz in den Mai feiern.

Festfolge:
Sonntag, den 30.04. 18.00 bis 19.15 Uhr Kommers
Sonntag, den 30.04. 19.30 Uhr Aufstellen des Maibaums
Sonntag, den 30.04. Tanz in den Mai ab 20:00 Uhr im Festzelt
Montag, den 01.05 Frühschoppen ab 10:00 Uhr


Durch den Abend begleitet uns Musik aufbereitet durch DJ Marco Thiel.
Als besonderen Live Act konnten wir Florian Timm, bekannt durch seinen Auftritt bei der DSDS Casting Schow gewinnen.


10 Jahre Verner Tretbecken

Nachricht vom
16.04.2017



Osterfeuer 2017

Nachricht vom
05.04.2017

Damit auch in diesem Jahr ein richtig schönes Osterfeuer abgebrannt werden kann, steht der Heimatverein am Samstag, 08. April 2017 von 09:00 bis 13:00 Uhr am Regenrückhaltebecken zur Brenngutannahme bereit. Bitte ausschließlich nur Baum- sowie Strauchschnitt und keine Wurzelballen, lackiertes Holz oder sonstiges Sperrgut mitbringen.




Der Heimatverein lädt alle Verner und Gäste am Ostersonntag, 16. April 2017 um 19:00 Uhr zur Übergabe des Osterlichts an das Osterfeuer und anschließendem geselligen Miteinander am Tretbecken ein.
Foto: Markus Krick


Aktion saubere Landschaft 2017

Nachricht vom
19.03.2017

Am Samstag, 1. April 2017 findet mit Unterstützung der Grundschulkinder, sowie anderen Vereinen und Gruppen aus Verne wieder die traditionelle "Aktion saubere Landschaft" statt. Treffpunkt ist um 9:30 Uhr auf dem Schulhof der Don Bosco Schule. Bitte an wettergerechte Kleidung, Eimer, Handschuhe und vor allem geeignetes Schuhwerk denken. Nach der Sammlung treffen sich alle Teilnehmer wieder an der Schule zu einem gemeinsamen Imbiss.


Tag der offenen Tür

Nachricht vom
28.02.2017

Der Verein Begegnungsstätte e.V. lädt am Sonntag, den 12. März alle interessierten Bürger zur Besichtigung der Begegnungsstätte ein.
Nach gut 1 Jahr Bauzeit wird der aktuelle Stand der Arbeiten vorgestellt und ein Ausblick in die geplanten Aktivitäten gegeben.
Ab 11:30 Uhr gibt es bei Bratwurst, Kaffee und Kuchen die Möglichkeit zur Besichtigung. Wer gerne einen Kuchen dafür spenden möchte, melde sich bitte unter 0160/90332835 (Stute). Wir freuen uns auf viele Besucher!


Frühjahrstreffen der Vereine

Nachricht vom
21.02.2017

Liebe Heimatfreunde,

Wir laden die Vertreter aller ortsansässigen Vereine und Institutionen herzlich zur Versammlung des erweiterten Vorstandes am Dienstag, den 7. März 2017 um 19:30 Uhr in das Sportheim des SC RW Verne ein. Auch in diesem diesem Jahr sind die Dorfbewohner eingeladen an dieser Veranstaltung teilzunehmen.

Tagesordnung :
TOP 1 ) Begrüßung
TOP 2 ) Erfassen und Abstimmung aller Veranstaltungstermine der Vereine und Institutionen.
TOP 3 ) Verschiedenes

Wir bitten alle Beteiligten, Ihre Termine - soweit dies eben möglich ist - bereits jetzt für den Zeitraum von März 2017 bis September 2017 und ggf. darüber hinaus festzulegen. So ist die Vollständigkeit des Verner Veranstaltungskalenders gewährleistet und Terminüberschneidungen können im Vorfeld vermieden werden. Sollten Ihnen bereits jetzt schon Termine bekannt sein, dürfen wir Sie bitten, uns diese mitzuteilen. Neue Termine und Änderungen können vorab via eMail oder via Fax an 0 52 58 / 93 33 61 gesendet werden. Desweiteren besteht auch die Möglichkeit Ihre neuen Termine und Änderungen selbständig im Online-Kalender der Internetpräsenz des Heimatverein zu verwalten. Dadurch wird für uns die Arbeit der Zusammenstellung der Termine wesentlich erleichtert.


Ortschronik 2016

Nachricht vom
19.02.2017

Ortschronist Markus Krick ruft in diesen Tagen turnusmäßig mit einem Anschreiben alle Verner Vereine, Institutionen und Gruppierungen zur Beteiligung an der Ortschronik 2016 auf:

Liebe Vertreter/-innen der Vereine, Institutionen und Gruppierungen unserer Ortschaft Verne, das Jahr 2017 ist noch jung und es die Zeit der Generalversammlungen und Jahresberichte. Es wird vielerorts gezählt, gerechnet, berichtet und Bilanz gezogen. Somit ist es auch die Zeit für die Erstellung der Chronik 2016 unserer Ortschaft Verne.

Auch in diesem Jahr bin ich dabei wieder auf die Mitwirkung der örtlichen Vereine, Institutionen und Gruppierungen angewiesen. Um ein möglichst umfassendes und lebendiges Bild des vergangenen Jahres in der Chronik festzuhalten, bitte ich Sie und euch daher um die Übermittlung von Informationen, Berichten und Daten des Jahres 2016 zu Ihrem und eurem Verein bzw. Ihren und euren Institutionen und Gruppierungen.

Für Ihre und eure Mitwirkung sowie die eingehenden Rückmeldungen bedanke ich mich schon jetzt vielmals und stehe für mögliche Rückfragen gerne zur Verfügung.

Vielen Dank und freundliche Grüße
Markus (Krick)

Wie schon im letzten Jahr, soll die Chronik wieder digital erstellt und öffentlich zugänglich gemacht werden. Die Verner Chronik 2015, die unter WWW.verne-online.de als Download zur Verfügung steht (s. Newsbeitrag vom 21.06.2016), wurde seit ihrer Veröffentlichung im Juni 2016 fast 700 mal heruntergeladen.


Nachricht vom
08.01.2017



Weihnachtskonzert des Musikvereins Frohsinn Verne 1913 e.V.

Nachricht vom
06.12.2016

Karten für das Konzert sind erhältlich bei der Volksbankfiliale in Verne und bei allen aktiven Musikern des Orchesters.


Martinsumzug 2016

Nachricht vom
29.10.2016

In diesem Jahr findet der Martinsumzug am Donnerstag, 10.11.2016 statt.
Beginn ist um 17:30 Uhr in der Kirche. Anschließend geht es über die Untere Straße – Katthagen - Hedertal – Königstr. – Schulstr. zum Pausenhof der Don-Bosco-Schule.
Dort findet die Mantelteilung statt. Wie in den vergangenen Jahren erhalten die Kinder im Kindergarten und der Schule „Wertmarken“, die beim Empfang des Stutenkerls zurückgegeben werden. Für die Kinder, die noch nicht den Kindergarten besuchen, bzw. für die Kinder, die schon eine weiterführende Schule besuchen, gibt es die Wertmarken in der Schule oder im Kindergarten. Die Stutenkerle werden von der Schützenbruderschaft gestiftet.
Geldspenden können nach dem Zug in den Hut des Bettlers abgegeben werden. Sie werden den Franziskanerinnen für die Rumänien-Kinderhilfe übergeben.

Weitere Informationen finden Sie hier...


Adventsbasar 2016 wieder auf dem Kirchplatz

Nachricht vom
27.10.2016

Am 2. Adventssonntag, 4. Dezember 2016 veranstaltet der Heimatverein mit Unterstützung der Verner Vereine, Institutionen und weiteren Marktbeschickern wieder den Adventsbasar auf dem Kirchplatz.

Der Adventsbasar ist für die Besucher in diesem Jahr bereits unmittelbar nach der Messe gegen 11.30 Uhr geöffnet. Für das leibliche Wohl ist in jeder Weise gesorgt. Udo Daldrup bietet neben Wurst und Pommes auch einen Mittagstisch an.
Für die Kinder dreht sich auch wieder das Karussell. Der Nikolaus verteilt die Tüten um ca. 15:00 Uhr. Wertmarken gibt es im Kindergarten, der Grundschule sowie in der Volksbank Verne.


Vorbesprechung Adventsbasar 2016

Nachricht vom
14.10.2016

Der Heimatverein läd die Vertreter aller ortsansässigen Institutionen, Vereine und Interessierte am Dienstag, den 25. Oktober 2016 um 19:30 Uhr in das Sportheim des SC RW Verne ein, um gemeinsam den diesjährigen Adventsbasar am Sonntag, den 4. Dezember 2016 zu besprechen und zu organisieren.


Hilfe für Zisterne in Afrika

Nachricht vom
27.09.2016

Die Flüchtlingsströme in der Welt sind für die Kolpingsfamilie Verne Anlass, den Menschen vor Ort zu helfen. Deshalb verfolgt sie seit dem vergangenen Jahr ein Projekt in Tansania und Uganda von Kolping International. Dabei soll die Wasserversorgung durch den Bau einer Zisterne aus Zement, die 10 000 Liter fasst, verbessert werden. Die Kosten für den Bau betragen 1700 €. In der Zisterne wird während der Regenzeit das Wasser gesammelt und kann dann in der Trockenheit für die Land- und Viehwirtschaft genutzt werden.

Bei verschiedenen Sammlungen und durch private Spenden haben wir schon 600 € gesammelt. Private Spender können sich bei Max Schröfel (Tel.: 05258 931193) melden. Sie erhalten dann im Januar des nächsten Jahres von Kolping International eine Spendenbescheinigung. Die Kolpingsfamilie will auf dem Kolpinggedenktag und auf dem Adventsbasar für diese Aktion werben. Im Dezember soll das Projekt dann abgeschlossen werden.


Rockmusikverein e.V. fährt zur Brauerei-Besichtigung

Nachricht vom
27.09.2016

Rockmusikverein e.V. fährt zur Brauerei-Besichtigung nach Detmold Freitag, 30. September 2016

Abfahrt: 08:15 Uhr Verne, Parkplatz Stukenberg 08:25 Uhr Salzkotten, Hauptbahnhof
Rückfahrt: 13:45 Uhr
Preis: 30,- € (für Besichtigung und Busfahrt)

Die Besichtigung beginnt um 10:00 Uhr.
Nach einem ausführlichen Rundgang durch die Brauerei wird bei einer deftigen Schweinshaxe, zusammen mit Krautsalat, Landbierbrot und leckerem Landbiersenf, eine ausgiebige Bierverkostung vorgenommen. Dieser gemütliche Teil findet im brauereieigenen kleinen „Hopfenblütenteehäuschen“ statt. Anschließend wird die Heimreise angetreten, und wer möchte, kann noch im Verner „Jägerhof“ einkehren.

Die Brauerei berechnet pro Person 19,50 €. Darin enthalten ist ein Einkaufsgutschein im Wert von 5,- €, der beim Einkauf im Brauerei- Pavillon gutgeschrieben wird. Etwa 10,- € pro Person kostet die Busfahrt.

Der Betrag von 30,- € pro Person kann auf das Konto des Rockmusikvereins e.V. überwiesen werden (Infos dazu auf der Homepage: www.rockmusikverein.de). Barzahlung ist aber auch im Bus möglich.

Es sind nur noch wenige Plätze frei, daher sollte die Anmeldung möglichst schnell beim Vorsitzenden erfolgen: Ludwig Zinselmeier, Tel.: 0160-3529757


Schnadgang 2016

Nachricht vom
17.09.2016

Der diesjährige Schnadgang findet am Sonntag, 25.09.2016, statt.

Um 14:00 Uhr starten wir im Rabbruch 12, vor dem Wohnhaus der Familie Schmidt. Wer keine Gelegenheit hat dorthin zu kommen, möge sich um 13:45 Uhr auf dem Parkplatz Stukenberg einfinden.
Mit der fachlichen Begleitung unseres Ortsheimatpflegers Helmut Schulte begehen wir einen Teil der ca. 6 km langen Grenze zu Geseke.
Für Kinder wird es erstmals ein Suchspiel entlang der Wegstrecke geben. Ab ca. 16:00 Uhr lassen wir den Schnadgang mit Kaffee, Kuchen und Schnittchen im Gartenhaus Schäfers/Wienrank, Annenstr. 21 ausklingen. Wer noch einen Kuchen spenden möchte, melde sich bitte telefonisch bei Anja Peitzmeier (935505).


Herbsttreffen der Vereine

Nachricht vom
06.09.2016

Liebe Heimatfreunde,

wir bereits im März diesen Jahres verabredet, laden wir die Vertreter aller ortsansässigen Vereine und Institutionen herzlich zur Versammlung des erweiterten Vorstandes am Dienstag, den 13. September 2016 um 19:30 Uhr in das Sportheim des SC RW Verne ein. Auch in diesem diesem Jahr sind die Dorfbewohner eingeladen an dieser Veranstaltung teilzunehmen.



Tagesordnung :
TOP 1 ) Begrüßung
TOP 2 ) Erfassen und Abstimmung aller Veranstaltungstermine der Vereine und Institutionen.
TOP 3 ) Verschiedenes

Wir bitten alle Beteiligten, Ihre Termine - soweit dies eben möglich ist - bereits jetzt für den Zeitraum von September 2016 bis März 2017 und ggf. darüber hinaus festzulegen. So ist die Vollständigkeit des Verner Veranstaltungskalenders gewährleistet und Terminüberschneidungen können im Vorfeld vermieden werden. Sollten Ihnen bereits jetzt schon Termine bekannt sein, dürfen wir Sie bitten, uns diese mitzuteilen. Neue Termine und Änderungen können vorab via eMail oder via Fax an 0 52 58 / 93 33 61 gesendet werden. Desweiteren besteht auch die Möglichkeit Ihre neuen Termine und Änderungen selbständig im Online-Kalender der Internetpräsenz des Heimatverein zu verwalten. Dadurch wird für uns die Arbeit der Zusammenstellung der Termine wesentlich erleichtert.


Tag des offenen Denkmals 2016

Nachricht vom
05.09.2016

Der Förderverein für kulturhistorische Bauten und Bauwerke Salzkotten e.V. nimmt am 11. September 2016 von 10-18:00 Uhr am Tag des offenen Denkmals teil. Ort ist die Mühle Schäfermeier, Mühlendamm 33, 33154 Salzkotten-Verne. Es besteht die Möglichkeit an Führungen teilzunehmen bei denen ein Teil der Anlagentechnik in Betrieb zu sehen ist (ohne Mahlgut). Schön ist es, die alte Anlagentechnik zu sehen, die nur mit mechanischer Steuerung betrieben wurde und für Sie und der Nachwelt wiederbelebt wird. Ferner können Sie die Bilderausstellung von Xenia Trippel bewundern. Wer Interesse an alter Bauernkeramik hat, kann solche erwerben (Reinerlös für die Verner Mühle). Hobbykünstler stellen aus. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.


Familienausflug 2016

Nachricht vom
22.08.2016

Der Heimatverein lädt ein zum Familienausflug am Sonntag, 18.09.2016.
Wir besuchen die „Wikingertage“ im archäologischen Freilichtmuseum in Oerlinghausen.
Wir starten um 13:00 Uhr am Parkplatz Stukenberg und werden gegen 19:00 Uhr zurück sein.
Die Kosten betragen 14,00 € für Erwachsene und 7,00 € für Kinder für Busfahrt, Kaffee, Kuchen und Getränke.
Anmeldung bitte telefonisch bei Anja Peitzmeier (935505).


Krautbundbinden 2016

Nachricht vom
28.07.2016

Um eine alte Tradition zu Mariä Himmelfahrt nicht in Vergessenheit geraten zu lassen, richtet der Heimatverein am Samstag, 13.08.2016 zum nunmehr 38. Mal das traditionelle Krautbundbinden aus. Um 9:30 Uhr treffen sich alle Interessierten zunächst auf dem Parkplatz Stukenberg zum gemeinsamen Sammeln der Kräuter in und um unseren Ort Verne.

Am späten Nachmittag laden wir dann ab 17:00 Uhr zum gemeinsamen Binden der Krautbunde auf den Hof der Familie Hesse, Mühlendamm 7, ein. An dieser Stelle vielen lieben Dank an Thomas und Jeanette für die Gastfreundschaft.

Dort hat dann jedermann die Möglichkeit, seinen eigenen Strauß zu binden. Ab 19:00 Uhr werden beim gemütlichen abendlichen Ausklang mit Gegrilltem und kühlen Getränken die einzelnen Kräuter und deren Eigenschaften vorgestellt.

Wir freuen uns über eine rege Beteiligung. Auch Kinder und Jugendliche sind selbstverständlich sehr herzlich eingeladen.


Verner Chronik 2015

Nachricht vom
21.06.2016

Chronik 2015

Die neue Verner Chronik für das Jahr 2015 wurde durch Ortschronist Markus Krick fertig gestellt und steht hier zum Download bereit.
Das über 90 Seiten umfassende Schriftstück enthält zahlreiche Fotos, Abbildungen und Grafiken und solle auf diese Weise zum Lesen und recherchieren einladen. Im Mittelpunkt der Chronik stehen neben dem Ortsgeschehen die Aktivitäten der Verner Vereine, Gruppierungen und Institutionen. Ortschronist Markus Krick möchte auf diese Weise an die Tradition seiner Vorgänger anknüpfen und damit letztendlich die in und für Verne handelnden und sich engagierenden Menschen in den Mittelpunkt stellen. Zum Betrachten der erstmals vollständig digital aufbereitete Verner Chronik 2015 wird ein PDF-Reader benötigt. Die Chronik lässt sich nach Stichworten durchsuchen.
Über einen Mausklick auf die Einträge des Inhaltsverzeichnisses gelangt man bei Bedarf komfortabel auf den entsprechenden Abschnitt des Dokumentes.

Weitere Informationen finden Sie hier...


O-Marsch 2016

Nachricht vom
07.06.2016

-


Spiel ohne Grenzen

Nachricht vom
24.05.2016

Jede Mannschaft stellt 4-6 Teilnehmer (Kinder und Jugendliche spielen einen eigenen Wettbewerb aus), es können auch mehrere Teams der Vereine, Cliquen oder Stammtische gemeldet werden. Startgebühr 10.-€/ Team Für die Gewinner stehen attraktive Gewinne bereit.

Zum 50-jährigen Jubiläum der AH-Mannschaft findet um 17:00 Uhr ein Einlagenspiel der AH/AL Mannschaft des SC RW Verne statt.

Geschicklichkeit steht im Vordergrund. Spaß für Jung und Alt ist garantiert!

Die Siegerehrung findet gegen 19:30 Uhr statt.

Anmeldung mit Bekanntgabe eines Mannschaftsnamen bis 20.06.2016 möglich.

Mark Pöner 0160/ 94994095
Heinz Pilka 0170/ 2190990
Roland Rogg 0172/ 7642828


Dorfchronik

Nachricht vom
23.05.2016

Vorlesen der Dorfchronik.


Markus Krick wird am Dienstag, 24. Mai die Verner Chronik für 2015 vortragen.
Die Veranstaltung beginnt um 20 Uhr im neuen Pfarrheim.


Pressemitteilung

Nachricht vom
12.05.2016

Heimatverein Verne wählt neuen Vorsitzenden

Verne. Im Anschluss an die traditionelle plattdeutsche Maiandacht fand am Dienstag, 10. Mai die Mitgliederversammlung des Heimatvereins Verne statt. Das Vorstandsteam hatte dazu in das kürzlich eingeweihte, neue Pfarrheim eingeladen.
Vorsitzender Thomas Sprehe begrüßte die Teilnehmer und bedankte sich bei Franzis Schnieders und Sandra Linnemann für die Mitgestaltung der Andacht. Es folgten der Jahres- und Kassenbericht 2015. Dem Verein Begegnungsstätte wurde für das aktuelle Bauprojekt ein Spendenbetrag in Höhe von 15.000 € zugesagt.

Im Mittelpunkt der Veranstaltung stand die Neuwahl des ersten Vorsitzenden und des Kassenverwalters. Sprehe erklärte, dass er nach elf Jahren im Amt für eine neue Amtsperiode nicht mehr zur Verfügung stehe. Er bedankte sich beim Vorstandsteam für die großartige Unterstützung während dieser Zeit und erklärte, alle vorgenommenen Ziele erreicht zu haben. Die Versammlung bestätigte dies mit einem entsprechenden Applaus. Zu seinem Nachfolger wurde Herbert Wienrank gewählt. In "sportlicher Manier" überreichte Thomas Sprehe seinem Nachfolger einen Staffelstab. Im Amt des Kassenverwalters wurde Rita Peitz für weitere vier Jahre bestätigt. Heiner Bergschneider wurde in den Vorstand kooptiert.

Es folgte eine Stellungnahme zum Thema "Bathen Kapelle". Diese sich in der Nähe des Verner Friedhofs befindliche Kapelle war im März vergangenen Jahres durch einen umgestürzten Baum fast vollständig zerstört worden. Herbert Wienrank stellte die darauf folgenden Ereignisse in chronologischer Reihenfolge dar. Zunächst seien alle wiederverwendbaren Steine auf palettiert und eingelagert worden. Im Juli hatte das LWL Münster die Ruine besichtigt und im Anschluss daran den Denkmalschutz aufgrund des hohen Zerstörungsgrades aufgehoben. Ein Architekturbüro wurde mit einer Kalkulation für einen notwendigen, vollständigen Neuaufbau beauftragt. Die sich daraus ergebenden Kosten betrügen ca. 41.000 €.

Selbst unter Berücksichtigung von Eigenleistungen sehe sich die Mehrheit im Vorstand nicht in der Lage diese Mittel in einem absehbaren Zeitraum zur Verfügung zu stellen. Ortsheimatpfleger Helmut Schulte informierte noch über den Erbauungsgrund und historische Einzelheiten. Die Versammlung entschied daraufhin einstimmig, von einem Wiederaufbau unter der Obhut des Heimatvereins Abstand zu nehmen.
Im Anschluss stellte Ortschronist Markus Krick die neue Präsentationsform zur Darstellung der Ortschronik vor. In Zukunft werden Bild- und Textinformationen in digitaler und optisch ansprechender Form präsentiert. Ferner ist es Markus Krick ein wichtiges Anliegen, die Chronik der interessierten Öffentlichkeit möglichst einfach zugänglich zu machen. „Eine Veröffentlichung im Internet ist daher fest eingeplant.“ so Krick. Er bedankte sich bei allen Vereinen, Institutionen und Gruppierungen für die Bereitstellung der Informationen zur Erstellung der Ortschronik und insbesondere bei Beisitzer Heinz-Josef Haase für die Überlassung umfangreichen Bildmaterials.

Die Präsentation der Ortschronik findet am 24. Mai um 20 Uhr an gleicher Stelle statt. An der Fertigstellung der Ortschronik wird derzeit unter Hochdruck gearbeitet.

Der Vorstand bedankte sich bei allen "stillen" Helfern die an den unterschiedlichsten Plätzen im Dorf einen großen Beitrag zu einem schöneren Erscheinungsbild leisten würden. Zum Abschluss bedankten sich Ortsvorsteher Lothar Mäcker und der neue Vorsitzende Herbert Wienrank ausdrücklich bei Thomas Sprehe für elf Jahre Vorstandsarbeit. Sie erinnerten sowohl an die zahlreichen Aktionen im Ort als auch an unvergessene Veranstaltungen wie das Fest "400 Jahre Vernaburg" und die 975-Jahr Feier der Ortschaft im Jahre 2011. Mit der Überreichung eines Präsentes und den besten Wünschen für die Zukunft endete der offizielle Teil der Veranstaltung.



Deutscher Mühlentag

Nachricht vom
12.05.2016

Deutscher Mühlentag

Aktivitäten an der Mühle Schäfermeier und der Öhlmühle Salzkotten.


Einladung zur Rohbauparty

Nachricht vom
01.05.2016

Um im trockenen zu feiern wird am diesem (nach Himmelfahrt) Freitag ab 14:00 Uhr und Samstag Morgen das Dach der Scheune eingedeckt. Fleissige Helfer sind willkommen.



Mitgliederversammlung 2016

Nachricht vom
26.04.2016

Das Vorstandsteam läd die Mitglieder des Heimatvereins herzlich zur diesjährigen Mitgliederversammlung am Dienstag, 10. Mai 2016 ein. Der Abend beginnt um 19:30 Uhr mit der traditionellen plattdeutschen Maiandacht in der Wallfahrtskirche St. Bartholomäus. Im Anschluß an die Maiandacht wird gegen 20:00 Uhr im neuen Pfarrheim mit der Versammlung und folgender Tagesordnung begonnen :
1.) Begrüßung durch den 1.Vorsitzenden
2.) Gedenkminute für die in 2015 verstorbenen Mitglieder
3.) Jahresbericht 2015
4.) Kassenbericht 2015
5.) Stellungnahme der Kassenprüfer.
6.) Entlastung der Kassenverwalterin und des Vorstandes.
7.) Wahlen
7.1) Wahl des 1. Vorsitzenden gem. Satzung §5 Absatz 3
7.2) Wahl des Kassenverwalters gem. Satzung §5 Absatz 3
7.3) Wahl der Kassenprüfer gem. Satzung §8 Absatz 6
8.) Ehrung von Mitgliedern für 25 jährige Mitgliedschaft
9.) Sonstiges

Anträge zur Tagesordnung werden bis Dienstag, 3. Mai 2016 vom Vorstand schriftlich entgegengenommen.

Der Mitgliedsbeitrag für 2016 in Höhe von € 6,00 wird am 1. Juni per SEPA-Lastschriftmandat eingezogen.

Über eine zahlreiche Teilnahme bei beiden Veranstaltungen freut sich das Vorstandsteam.



Tag der offenen Mühle

Nachricht vom
19.04.2016

Mühlentag 2016

Auch in diesem Jahr stehen am 5. Mai die Türen an der Mühle Schäfermeier wieder weit auf...

Weitere Informationen finden Sie hier...


Tanz in den Mai

Nachricht vom
11.04.2016


Die Freiwillige Feuerwehr lädt, in Ihrem Jubiläumsjahr, zum Tanz in den Mai. Der Maibaum wird zusammen mit allen Vereinsvertretern um ca. 19:00 Uhr aufgestellt. Zuvor gibt es einen Festkommers mit Übergabe des rennorvierten Feuerwehrhauses und eines neuen Mannschaftstransportfahrzeugs.
Die Zeltparty steigt ab 20:00 Uhr.



Benefizkonzert des Rockmusikvereins für die Begegnungsstätte Verne

Nachricht vom
05.04.2016

Am Samstag, den 16. April, veranstaltet der Rockmusikverein e.V. ein Benefizkonzert mit 3 Bands, um den Neubau der Begegnungsstätte in Verne zu unterstützen.

Mit inzwischen 150 Mitgliedern ist der Rockmusikverein aus dem Verner Dorf- und Vereinsleben schon fast nicht mehr wegzudenken.

Nicht nur durch den guten Kontakt zu anderen Verner Vereinen, sondern auch durch viele in den letzten Jahren neu entstandenen Verbindungen und persönlichen Freundschaften war es für den erst 2012 gegründeten Rockmusikverein eine Selbstverständlichkeit, den nach jahrelangem Warten nun endlich in die Tat umgesetzten Neubau einer Begegnungsstätte so gut wie möglich zu unterstützen.

Nachdem der Termin für die Veranstaltung feststand, fanden sich sehr schnell 3 Bands, die bei dem Event dabei sein wollten:

Den Auftakt macht „52 GRAD WEST“, eine Formation, die teilweise schon länger als 20 Jahre zusammen Musik macht, sich aber erst kürzlich wieder zur Komposition eigener Songs entschlossen hat.

Mit dem jüngsten Bandmitglied, der Sängerin Frances Kaars aus Hövelhof an der Front, wollen die langjährig erfahrenen Musiker jetzt mit deutschen Texten das Publikum überzeugen!

Wenn anschliessend „HERR WEBER“ aus Salzkotten die Bühne entert, wird’s laut eigener Aussage „gefährlich ehrlich“:

Ein fetter Sound, mehrstimmiger Gesang und starke Songs mit intelligenten deutschen Texten sind das Markenzeichen von „HERR WEBER“

Zu guter Letzt wird „WARBURG“ noch mal so richtig abrocken!

Bereits seit 2004 präsentiert die Hardrock- Truppe um Sänger Jörn Leiwesmeier englischsprachige Songs aus eigener Feder, die ergänzt werden durch Coversongs u.a. von Iron Maiden und Helloween.

Auf ein paar Hardrock- Nummern der 80er Jahre darf man ebenfalls gespannt sein!

Das Benfiz Konzert findet statt in der Rockscheune, Langenhagen 31 in Salzkotten- Verne.

Einlass ist um 19:00 Uhr.

Karten gibt’s nur an der Abendkasse für 10,- €.

Weitere Infos unter www.rockmusikverein.de



Passionsspiele 2016

Nachricht vom
17.03.2016

Nach einjähriger Pause finden in diesem Jahr wieder Passionsspiele an Schäfermeiers Mühle statt.

Termine:
Samstag, 19. März 2016, 19.30 Uhr
Palmsonntag, 20. März 2016, 19.30 Uhr
Dienstag, 22. März 2016, 19.30 Uhr
Mittwoch, 23. März 2016, 19.30 Uhr
Karfreitag, 25. März 2016, 19.30 Uhr

Weitere Informationen finden Sie hier...


Frühjahrstreffen der Vereine und Institutionen / Terminabsprache

Nachricht vom
01.03.2016

Liebe Heimatfreunde,

wir bereits im September letzten Jahres verabredet, laden wir die Vertreter aller ortsansässigen Vereine und Institutionen
herzlich zur Versammlung des erweiterten Vorstandes am Dienstag, den 08. März 2016 um 19:30 Uhr in das Sportheim ein.
Erstmals sind in diesem Jahr auch die Dorfbewohner eingeladen an dieser Veranstaltung teilzunehmen.
 
Tagesordnung :
TOP 1 ) Begrüßung
TOP 2 ) Erfassen und Abstimmung aller Veranstaltungstermine der Vereine und Institutionen.
TOP 3 ) Verschiedenes

Wir bitten alle Beteiligten, Ihre Termine - soweit dies eben möglich ist - bereits jetzt für den Zeitraum von März bis September 2016 und ggf. darüber hinaus festzulegen. So ist die Vollständigkeit des Verner Veranstaltungskalenders gewährleistet und Terminüberschneidungen können im Vorfeld vermieden werden.
Sollten Ihnen bereits jetzt schon Termine bekannt sein, dürfen wir Sie bitten, uns diese mitzuteilen. Neue Termine und Änderungen können vorab via eMail oder via Fax an 0 52 58 / 93 33 61 gesendet werden. Desweiteren besteht auch die Möglichkeit Ihre neuen Termine und Änderungen selbständig im Online-Kalender der Internetpräsenz des Heimatverein zu verwalten. Dadurch wird für uns die Arbeit der Zusammenstellung der Termine wesentlich erleichtert.

Vorab herzlichen Dank und
mit heimatlichen Grüßen

Das Vorstandsteam




Karneval 2016 in Verne

Nachricht vom
28.01.2016

Auch 2016 findet wieder ein Umzug der Verner Wagen und Fußgruppen statt. Wir lütgern um eine kleine Spende, mit der wir den Bau der Begegnungsstätte Verne unterstützen möchten. Eier und Wurst werden aber auch gerne genommen und nach dem Umzug auf alle Wagen gerecht verteilt. Der Umzug am Samstag, 06.02. in Verne beginnt um 11:11 Uhr ab dem Schulhof der Don-Bosco-Schule.

Ab 16:00 Uhr startet eine kleine Feier mit Musik im Jägerhof, wo alle Närrinnen und Narren aus Verne herzlichst eingeladen sind. Im Anschluss des Umzuges werden die Umzugsteilnehmer im Jägerhof erwartet, um gemeinsam den Abend ausklingen zu lassen.

Wir möchten alle Anwohner an der Strecke bitten, die Autos nach Möglichkeit nicht an den Straßen zu parken, das ermöglicht uns eine reibungslose Durchfahrt.

Wie auch in den vergangenen Jahren wird wieder ein Narrenbus zu den Umzügen nach Scharmede und Delbrück eingesetzt.

Abfahrtzeiten Sonntag, 07.02. nach Scharmede :
12:40 Uhr ab Böddeker
12:45 Uhr ab Gaststätte Jägerhof
Rückfahrt gegen 17:30 Uhr ab Scharmeder Kirche

Abfahrt am Montag, 08.02. nach Delbrück :
13:00Uhr ab Böddeker
13:05Uhr ab Gaststätte Jägerhof
Rückfahrt gegen 21:00 Uhr ab Parkplatz RedZack/Euronics

Ein kleiner Unkostenbeitrag ( ca. 2€ pro Fahrt) wird im Bus erhoben.
Bitte haltet Kleingeld bereit.

Mit närrischen Gruß
Christian Link   Interessengemeinschaft Karnevalsumzug Verne


Bücherbus nun auch in Verne

Nachricht vom
06.01.2016

Der Bücherbus kommt nun alle zwei Wochen Montags auch nach Verne. In der Zeit von 16:45 bis 17:15 Uhr steht er auf dem Parkplatz Stukenberg. Details zu den Terminen und Leihbedingungen anbei als PDF.

Weitere Informationen finden Sie hier...


Einladung vom "Verein zum Bau einer Begegnungsstätte e.V."

Nachricht vom
28.12.2015

Liebe Vernerinnen und Verner,

seit der letzten Information über die Begegnungsstätte im August sind wir  einen großen Schritt weitergekommen.

Der Kreis Paderborn hat die Baugenehmigung zur Errichtung der  Begegnungsstätte erteilt und das bei der Stadt Salzkotten eingereichte Finanzierungskonzept ist durch den Rat genehmigt und verabschiedet worden. Wir können somit mit dem Bau beginnen.
Um Ihnen weitere Informationen zu geben laden wir  Sie zur Informationsveranstaltung  am

5. Januar 2016 um 19:30 Uhr in die Sporthalle Verne herzlich ein.

Es wäre schön wenn wir an dem Abend viele Interessierte begrüßen könnten, denn es geht ja um ein Projekt für uns alle.

Bis dahin wünschen wir Ihnen ein frohes, ruhiges  Weihnachtsfest und für das Jahr 2016 alle Gute, vor allem aber Gesundheit.

Egbert Stute / Dirk Schmidt


Heimatkalender 2016

Nachricht vom
08.12.2015

Es ist so weit, der Verner Heimatkalender ist da. Ab den 07.12.2015, beginnt der Verkauf des Kalenders. Hierbei handelt es sich um einen farbenfrohen Begleiter durch das gesamte Jahr. Jeder hat die Möglichkeit, diesen für 5,00 € bei den bekannten Verkaufsstellen (Volksbank Verne, Bäckerei Tewes, Blumenhaus Salmen, Tankstelle Halfmann sowie beim Vorstand des Heimatvereins) käuflich zu erwerben. Der Kalender enthält alle bisher bekannten Termine der Verner Vereine, der Grundschule, des Kindergartens, des DRK sowie der Kirche. Zusätzlich gibt es Informationen zu Ansprechpartnern der Vereine und Organisationen, Ferien¬termine, die Ortschronik von vor 100 Jahren und auf der Rückseite Bilder und Texte aus dem Ortsgeschehen von Verne. Damit der Kalender auch als Familienkalender genutzt wer¬den kann, besteht noch genug Platz auf dem Kalendarium für private Einträge. Der Heimatverein wünscht viel Spaß beim Durchstöbern des Kalenders.




Ortsbegehung mit den Flüchtlingen

Nachricht vom
07.12.2015

Am 20.12.2015 wollen wir mit den Flüchtlingen einen Rundgang durch den Ort machen. Wer uns dabei unterstützen möchte ist herzlich eingeladen mitzugehen oder einen Kuchen zu spenden (bitte bei Anja Peitzmeier melden).
Wir starten um 13:00 Uhr ab der Don Bosco Schule und sind ca. 15:30 Uhr wieder zum gemeinsamen Kaffee zurück.


Im Download finden Sie das Plakat mit arabischen Untertiteln. Dies haben wir gemeinsam mit unseren Gästen beim Begegnungskaffee erarbeitet.

Weitere Informationen finden Sie hier...


Weihnachtskonzert 2015 des Musikverein Frohsinn Verne 1913 e.V.

Nachricht vom
06.12.2015




Schöne Bescherung

Nachricht vom
27.11.2015



Weitere Informationen finden Sie hier...


Menschen helfen Menschen

Nachricht vom
26.11.2015

Informationen über die Hilfangebote in Salzkotten und Verne.Flüchtlingshilfe Salzkotten
Weitere Informationen finden Sie hier...


Martinsumzug

Nachricht vom
03.11.2015



11. Hobbykünstlermarkt in Verne

Nachricht vom
02.11.2015



Adventsbasar fällt aus

Nachricht vom
02.11.2015

Das Pfarrheim ist abgerissen und die Renovierungsarbeiten in der Pfarrei sind noch nicht abgeschlossen. Da so keine Cafeteria angeboten werden kann und das Gelände jetzt Baustelle ist, haben wir uns dazu entschlossen den Basar dieses Jahr ausfallen zu lassen. Im kommenden Jahr wird es dann wieder einen Basar geben, mit rennoviertem Pfarrhaus, Kaffee & Kuchen, Buden und dem Kinderkarussel.


Familienausflug in den Tierpark Olderdissen

Nachricht vom
13.09.2015

Herzliche Einladung zum Familienausflug des Heimatvereins in den Tierpark Olderdissen am Sonntag, 04. Oktober 2015. Wir starten um 13.00 Uhr am Parkplatz Stukenberg/Sundern und
werden gegen 18.30 Uhr  zurück sein. Die Kosten betragen € 10,00 pro Erwachsener für die Busfahrt sowie Kaffee und Kuchen. Kinder fahren umsonst mit.
Anmeldungen bitte bei Anja Peitzmeier (Tel. 935505).



Liebe Mitbürger und Mitbürgerinnen,

Nachricht vom
13.09.2015


zuerst möchte ich mich, auch im Namen unserer Asylanten, für die überwältigende Spendenbereitschaft bedanken. Da meine räumlichen Kapazitäten leider begrenzt sind, kann ich im Monat September keine Spenden mehr annehmen.



In Zukunft findet die Annahme der Haushaltsutensilien
in der letzten Woche jeden Monats
Montags von 10.00 Uhr – 12:00 Uhr
und
Donnerstags von 17:00 Uhr – 19:00 Uhr
statt


Mein Team und ich, freuen sich sehr über die aktive Willkommenskultur in Salzkotten.
„Wir schaffen das!!!“

Liebe Grüße
Bärbel Herzig


Einladung zum Schnadgang

Nachricht vom
07.09.2015

Der diesjährige Schnadgang findet am Sonntag, 27. September statt. Um 14:00 Uhr starten wir in Enkhausen, Ecke Sonnenwinkel und Rabbruch. Mit der fachlichen Begleitung unseres Ortsheimatpflegers Helmut Schulte begehen wir einen Teil der ca. 6 km langen Nord-West-Grenze zu Geseke und Holsen. Um ca. 15:45 Uhr beenden wir den Schnadgang mit Kaffee und Kuchen auf dem Hof von Rita & Jürgen Peitz. Wer noch einen Kuchen spenden möchte sendet uns eine kurze E-Mail an: heimatverein(at)verne-online.de


Weitere Informationen finden Sie hier...


Tag des offenen Denkmals

Nachricht vom
30.08.2015



Hilfe und Unterstützung für Asylbewerber

Nachricht vom
28.08.2015

Barbara Herzig bat mich um Unterstüzung und Veröffentlichung folgender Information:

Immer mehr Asylanten werden unserer Kommune zugewiesen. Es ist längst nicht mehr von den Mitarbeitern der Verwaltung allein zu schaffen. Unterstützung durch ehrenamtliche Mitarbeiter/innen ist dringend erforderlich. Deshalb wurde eine Sammelstelle in der Don Bosco Schule in Verne organisiert, mit folgenden Öffnungszeiten:

Montags von 10:00 Uhr – 12:00 Uhr
Donnerstag von 17:00 Uhr – 19:00 Uhr

Es werden alle Dinge des tägl. Bedarfs entgegen ( ausgenommen Lebensmittel, Kleidung und sperrige Möbel) genommen. Selbstverständlich sollten die Sachen sauber und in Ordnung sein. Wir würden uns sehr freuen wenn Sie uns und die Mitarbeiter der Stadt zu unterstützen würdet. Rufen Sie mich doch einfach an:

Tel. 05258/3628 / Mobil: 016090349612
E-Mail: barbara.herzig(at)web.de


Bathen Kapelle

Nachricht vom
18.08.2015

Vom LWL wurde jetzt entschieden, dass eine Denkmalwürdigkeit von "Bathen Kappelle" nicht weiter besteht. Dies teilte uns die Stadt vor wenigen Tagen mit. Das weitere Vorgehen wird derzeit im Rathaus geprüft. Für 2016 sollen Finanzmittel in den Haushalt eingestellt werden.
Da die Bereitschaft im HV und auch im Dorf vorhanden ist, die Kapelle wieder aufzubauen, wird die Stadt Finanzmittel zur Verfügung stellen. Das eine 100% Finanzierung nicht möglich sein wird, sollte jedem klar sein.
Die Ruine soll erstmal so stehen bleiben um daran zu erinnern das da mal was stand was wieder aufgebaut werden soll.


20 Jahre Heaven & More

Nachricht vom
29.07.2015



37. Verner Krautbundbinden - Freitag, 14. August

Nachricht vom
28.07.2015

Der Heimatverein lädt herzlich zum diesjährigen Krautbundbinden am Freitag, 14. August 2015 an der Mühle Schäfermeier ein. Um 17:00 Uhr beginnt das gemeisame Binden der Krautbunde, gegen 19:00 Uhr werden unter sachkundiger Anleitung, beim gemütlichem Ausklang mit Gegrilltem und Getränken, die einzelnen Kräuter des Krautbundes vorgestellt und das große Krautbund gebunden.

Bereits am Donnerstag, 13. August 2015 treffen sich alle Kräuterinteressierten um 17:00 Uhr an der Mühle Schäfermeier zum gemeinsamen Sammeln der Kräuter.


Neuer König - Dirk Wilper

Nachricht vom
28.07.2015


Viel marschiert wurde am Samstag nicht und ein Regenschauer brachte dann auch die Marschordnung durcheinander. Dem Wetter war es geschuldet, daß so einiges anders lief am vergangenen Samstag beim Vogelschiessen. Wichtig ist das Ergebnis und das kann sich sehen lassen. 113 Schüsse und der Adler war von der Stange geschossen. Dirk Wilper ist unser neuer König und Vanessa Temborius unsere Königin. Ein junges Paar mit einem jungen Hofstaat,  sie werden das Wetter am Wochenende zum Strahlen bringen.
(Quelle der Fotos und der PDF Datei: Der Patriot, vom 27.07.2015)


Weitere Informationen finden Sie hier...


Einladung zum Schulfest

Nachricht vom
17.06.2015

Zum Schulfest am 20.06.2015 läd die Grundschule herzlich ein. Es gibt verschiedene Aktivitäten unter Beteiligung der Verner Vereine. Um 11:30 Uhr geht es mit Rahmen-Programm in der Turnhalle los, Ende ist nach fünf (Schul-) Stunden und einer grossen Pause um 15:45 Uhr.


Aktuelles zu Bathen Kapelle

Nachricht vom
10.06.2015

Anfang Juli haben wir einen Termin mit dem LWL und der Denkmalschutzbehörde die sich vor Ort ein Bild der Ruine machen werden. Es wird danach entschieden ob die Kapelle aus der Denkmalliste gestrichen wird oder nicht und wie es dann weiter geht.
Sobald wir die Informationen haben wie die Kapelle wieder herzustellen ist und zu welchen Kosten und evtl. Fördermöglichkeiten werden wir dies hier bekannt geben.


Bathen Kapelle

Nachricht vom
27.05.2015

Wir benötigen noch Unterstützer bei Bathen Kapelle. Die noch brauchbaren Backsteine werden "gerettet" und eingelagert. Wir benötigen fleissige Hände mit Axt oder Beil (hat sich als wirksames Arbeitmittel beim Entfernen des Kalkzements erwiesen).
Wir treffen uns heute 27.05.15 um 18:00 bis 20:00 Uhr und Freitag ebenfalls von 18:00 bis 20:00 Uhr an der Ruine.



Mitgliederversammlung 2015

Nachricht vom
11.05.2015

wir laden herzlich zu unserer diesjährigen Mitgliederversammlung am Dienstag, 12. Mai 2015 ein. Der Abend beginnt um 19:30 Uhr mit der traditionellen plattdeutschen Maiandacht in der Wallfahrtskirche St. Bartholomäus.
Im Anschluß an die Maiandacht wird gegen 20:00 Uhr im Pfarrheim mit der Versammlung und folgender Tagesordnung begonnen :
1.) Begrüßung durch den 1.Vorsitzenden
2.) Gedenkminute für die Verstorbenen
3.) Jahresbericht 2014
4.) Kassenbericht 2014
5.) Stellungnahme der Kassenprüfer.
5.1) Entlastung der Kassenverwalterin und des Vorstandes.
6.) Wahl der Kassenprüfer
7.) Verlesen der Chronik 2014
8.) Sonstiges

Anträge zur Tagesordnung werden bis Dienstag, 6. Mai 2015 vom Vorstand schriftlich entgegengenommen. Über eine zahlreiche Teilnahme bei beiden Veranstaltungen freut sich das Vorstandsteam.


Mühlentag

Nachricht vom
02.05.2015



Tanz in den Mai

Nachricht vom
07.04.2015



Frühjahrsaktion 2015

Nachricht vom
05.04.2015

Der Heimatverein hat sich in diesem Frühjahr unter anderem um "Westers Pättken" gekümmert. Falls Ihr Euch wundert warum nur halbseitig geschnitten wurde, wir durften in Absprache mit der unteren Landschaftsbehörde nicht mehr. Auch die Linden-Allee hat einen Formschnitt erhalten. Vielen Dank an alle Firmen (Alexander Freise, Hubert Bunte, Franz Vieth) , Förderer und Helfer die uns unterstützt haben. Ein paar Fotos findet Ihr in unserer aktuellen Galerie mehr auf unseren Facebook-Seiten.



Aktion saubere Landschaft 2015

Nachricht vom
24.03.2015

Am Samstag, 18. April 2015 findet mit Unterstützung der Grundschulkinder, sowie anderen Vereinen und Gruppen aus Verne wieder die traditionelle "Aktion saubere Landschaft" statt. Treffpunkt ist um 9:30 Uhr auf dem Schulhof der Don Bosco Schule. Bitte an wettergerechte Kleidung, Eimer, Handschuhe und vor allem geeignetes Schuhwerk denken. Nach der Sammlung treffen sich alle Teilnehmer wieder an der Schule zu einem gemeinsamen Imbiss.


Brenngutannahme für das Osterfeuer 2015

Nachricht vom
20.03.2015

Damit auch in diesem Jahr ein richtig schönes Osterfeuer abgebrannt werden kann, steht der Heimatverein am Samstag, 28. März 2015 von 09:00 bis 13:00 Uhr am Regenrückhaltebecken zur Brenngutannahme bereit. Bitte ausschließlich nur Baum- sowie Strauchschnitt und keine Wurzelballen, lackiertes Holz oder sonstiges Sperrgut mitbringen.


Der Heimatverein läd alle Verner und Gäste am Ostersonntag, 5. April 2015 um 19:00 Uhr zur Übergabe des Osterlichts an das Osterfeuer und anschließendem geselligen Miteinander an der Bleiche ein.


Verlesen der Verner Dorfchronik 2013

Nachricht vom
15.03.2015

Am 17. März 2015 läd der Heimatverein um 19:30 Uhr alle Interessierten zum Verlesen der Dorfchronik 2013 in das Pfarrheim ein. Im Anschluß an die Vorlesung werden die Filme "Firmung in Verne 1976" sowie "Oktoberfeste 1976 und 1977" aus dem Archiv  vorgeführt.


Werksbesichtigung der ThyssenKrupp Steel Europe AG in Duisburg

Nachricht vom
06.02.2015

Der landwirtschaftliche Ortsverband Verne hat für Montag, 23. Februar 2015 eine Werksbesichtigung der ThyssenKrupp Steel Europe AG in Duisburg organisiert.
Programm:
8.00 Uhr : Abfahrt ab Parkplatz Stukenberg
10.30 Uhr : Werksbesichtigung
"Tour rund um ThyssenKrupp Steel Europe"
Mittagessen am Rhein
Fahrtkosten : 35 Euro
Anmeldung:
Ludger Förster Tel. 01718978667
Alois Kellner Tel. 6259



Karneval 2015 in Verne

Nachricht vom
02.02.2015

Liebe Närrinnen und Narren!
Auch 2015 findet wieder ein Umzug der Verner Wagen und Fußgruppen statt. Wir lütgern für eine kleine Spende, mit der wir unsere Feuerwehr bei ihrem Umbau des Gerätehauses unterstützen möchten. Eier und Wurst werden aber auch gerne genommen und nach dem Umzug auf alle Wagen gerecht verteilt. Der Umzug am Samstag, 14.02., in Verne beginnt um 11:11Uhr ab dem Schulhof der Don-Bosco-Schule.

Ab 15:00 Uhr startet eine kleine Feier mit Musik im Jägerhof, wo alle Närrinnen und Narren aus Verne herzlichst eingeladen sind. Im Anschluss des Umzuges werden die Umzugsteilnehmer im Jägerhof erwartet, um gemeinsam den Abend ausklingen zu lassen.

Wir möchten alle Anwohner an der Strecke bitten, die Autos, nach Möglichkeit, nicht an den Straßen zu parken, das ermöglicht uns eine reibungslose Durchfahrt.

Wie auch in den vergangenen Jahren wird wieder ein Narrenbus zu den Umzügen nach Scharmede und Delbrück eingesetzt.

Abfahrtzeiten Sonntag, 15.02., nach Scharmede:
12:40Uhr ab Böddeker
12:45Uhr ab Gaststätte Jägerhof
Rückfahrt gegen 17:30Uhr ab Scharmeder Kirche

Abfahrt am Montag, 16.02. nach Delbrück:
13:00Uhr ab Böddeker,
13:05Uhr ab Gaststätte Jägerhof
Rückfahrt gegen 21:00Uhr ab Parkplatz RedZack/Euronics
Ein kleiner Beitrag (ca. 2€ pro Fahrt) wird im Bus erhoben. Bitte haltet Kleingeld bereit.

Mit närrischem Gruß,
Christian Link
Interessengemeinschaft Karnevalsumzug Verne


Sebastiansball

Nachricht vom
16.01.2015

Die Schützen laden zum Sebastiansball in die Gaststätte Jägerhof ein. In diesem Jahr zum ersten mal mit neuem "Dresscode" für die Schützen und Gäste. Nicht mehr in Uniform sondern festlich zivil darf es sein.


Zum Schluss

Nachricht vom
21.12.2014

Wir bedanken uns bei allen Helfern, Förderern, Vereinen und Institutionen für die Untstützung bei unseren Veranstaltungen und Projekten. Wir wünschen Euch ein frohes Fest und alles Gute, Gesundheit und Glück für das neue Jahr.


Musikverein Frohsinn Verne 1913 e.V.

Nachricht vom
15.12.2014




Heimatkalender - dieses Jahr in Farbe

Nachricht vom
05.12.2014

Beim Adventsbasar am Sonntag, 07.12.2014, auf dem Kirchplatz beginnt der Verkauf des Verner Heimatkalenders. Als besondere Neuheit handelt es sich um einen farbenfrohen Begleiter durch das gesamte Jahr. Wer den Kalender nicht am 2. Adventssonntag erstehen kann, der hat wie immer die Möglichkeit, diesen für 5,00 € bei den bekannten Verkaufsstellen (Volksbank Verne, Bäckerei Tewes, Blumenhaus Salmen, Tankstelle Halfmann sowie beim Vorstand des Heimatvereins) käuflich zu erwerben. Der Kalender enthält alle bisher bekannten Termine der Verner Vereine, der Grundschule, des Kindergartens, des DRK sowie der Kirche. Zusätzlich gibt es Informationen zu Ansprechpartnern der Vereine und Organisationen, Ferien­termine, die Ortschronik von vor 100 Jahren und auf der Rückseite  Bilder und Texte aus dem Ortsgeschehen von Verne. Damit der Kalender auch als Familienkalender genutzt wer­den kann, besteht noch genug Platz auf dem Kalendarium für private Einträge.

Der Heimatverein wünscht viel Spaß beim Durchstöbern des Kalenders.



Einladung zum Neujahrskonzert 2015

Nachricht vom
03.12.2014

Das Tambourkorps Verne und der Spielmannszug Salzkotten  lädt zum Neujahrskonzert am 10.01.2015 in die Sälzerhalle nach Salzkotten herzlich ein. Einlass ist ab 18:00 Uhr. Es wird von Verne ein Bus eingesetzt. Abfahrt ist um 17:45 Uhr ab Enkhausen, Jägerhof, Wiedkamp. Eintrittskarten sind bei der Bäckerei Tewes in Verne, Egbert Stute, Christian Wester, Dirk Pöner und Timo Langehenke erhältlich.
Wir freuen uns auf viele Gäste.






Adventsbasar 2014

Nachricht vom
12.11.2014

Am 2. Adventssonntag, 7. Dezember veranstaltet der Heimatverein mit Unterstützung der Verner Vereine, Institutionen und weiteren Marktbeschickern wieder den Adventsbasar auf dem Kirchplatz.

Um 14:00 Uhr
eröffnet die Chorgemeinschaft St. Bartholomäus Verne die Veranstaltung. Für das leibliche Wohl ist in jeder Weise gesorgt. Für die Kinder dreht sich wieder das Karussell. Der Nikolaus verteilt die Tüten um ca. 17:00 Uhr. Wertmarken gibt es für € 2,50 im Kindergarten, der Grundschule sowie in der Volksbank Verne.


Hobbykünstlermarkt in Zinselmeiers Scheune

Nachricht vom
05.11.2014

Hobbykünstlermarkt 2014


Unterstützung benötigt

Nachricht vom
27.10.2014

Der neue Heimatkalender 2015 soll sich unter anderem mit der Flut von 1965 befassen. Dazu suchen wir noch Materiel in Form von Fotos und Geschichten. Wer noch Informatioen hat bitte kurze Info an: heimatverein(at)verne-online.de oder per Telefon unter: 05258-935848 (Heinz-Josef Haase).
Herzlichen Dank für die Unterstützung.


Scheunrenrock

Nachricht vom
23.10.2014



Tambourkorps

Nachricht vom
23.10.2014

Der Unterrrichtsbeginn der Flötengruppe ist morgen am Freitag, 24.10.2015 um 17:15 Uhr in der Don Bosco Schule. Neueinsteiger sind herzlich willkommen.


Verlesen der Dorfchronik 2013

Nachricht vom
02.10.2014

Der für Dienstag, den 7. Oktober 2014 geplante Termin für das Verlesen der Verner Dorfchronik muß leider nochmals verschoben werden. Wir werden zeitnah hier und im Pfarrbrief über den neuen Termin informieren.


Der Musikverein Frohsinn Verne 1913 e.V. läd ein

Nachricht vom
12.09.2014



Das Tambourkorps Verne lädt ein

Nachricht vom
12.09.2014



Schnadgang 2014

Nachricht vom
09.09.2014

Der Heimatverein läd in diesem Jahr zum Schnadgang der anderen Art ein.

Es werden nicht Teilstücke der Grenzen von Verne begangen, sondern unter sachkundiger Führung von Herrn Schniedermeier vom Wasserverband Obere Lippe (WOL), die abgeschlossenen Renaturierungsmaßnahmen entlang der Heder zwischen Mühlendamm und Stadtteiche besichtigt.

Festes Schuhwerk oder Gummistiefel, sowie dem Wetter angepaßte Kleidung werden dringend empfohlen ! Die Teilnahme mit Kinder- oder Bollerwagen, Rollern, Inline-Skatern etc. ist nicht möglich.

Für den anschließenden gemütlichen Ausklang mit Kaffee, Kuchen und diversen Kaltgetränken auf dem Hof Peitzmeier in Klein Verne - hier bereits - besonderen Dank an Anja und Thomas !
PKWs können ggf. bereits vor der Veranstaltung für den Heimweg nach dem gemütlichen Ausklang auf dem Hof Peitzmeier abgestellt werden.

Treffpunkt Sonntag, 28.09.2014, 14:00 Uhr bei Schäfermeiers Mühle.


5 Jahre Patenschaft zur Bundeswehr

Nachricht vom
27.08.2014


Weitere Informationen finden Sie hier...


Rock Open Air

Nachricht vom
23.08.2014

Der Rockmusik Vereine Verne veranstaltet am 13.09.2014 sein erstes Open Air Event im Gewerbegebiet Haltiger Feld :-)

Ver ner Dorfrock Festival


Rockmusikverein Verne

Nachricht vom
10.08.2014



Krautbundbinden am Samstag, 16. August

Nachricht vom
08.08.2014

Der Heimatverein Verne führt zum 36. mal das Krautbundbinden durch. Um 09:00 Uhr treffen sich alle Interessenten auf dem Parkplatz Stukenberg zum Sammeln der Kräuter. Das Wickeln und Abendprogramm findet auf dem Hof der Familie Hesse statt.
Um 17:00 Uhr wickeln wir die Kräuter zu kleinen Sträuschen. Im Anschluss stellen wir diese vor und wickeln das grosse Krautbund. Zum gemütlichen Ausklang bei Gegrilltem und gezapften Bier laden wir herzlich ein.

Weitere Informationen finden Sie hier...


Wichtiger Terminhinweis - Karnevalsverein

Nachricht vom
01.08.2014

Die außerodentliche Mitgliederversammlung des Karnevalsvereins Verne 1983 e.V. wird abermals verschoben auf den 15. August 2014 um 20:00 Uhr in der Gaststätte Jägerhof.


Die Barbe grüsst bald wieder vom

Nachricht vom
24.07.2014

Aufgrund der Neugestaltung der Hauptstrasse, im vergangenen Jahr, musste das gepflasterte Wappen weichen. Zum Schützenfest in diesem Jahr, gibt es wieder ein neues Wappen. Die Bilder zeigen Hans-Georg Prondzinski, Mitarbeiter der Stadt Salzkotten, bei der Arbeit am neuen Wappen.

Verner Barbe


Poetry Slam Workshop

Nachricht vom
23.07.2014

Vom 29.08 bis 31.08.2014 findet in Vlotho ein Poetry Slam Workshop mit dem LWL in Vlotho statt. Hintergrund ist der 100. Geburtstag des Westfälischen Heimatbundes der auf dem Westfalen Tag 2015 in Münster gefeiert wird. Gesucht werden junge Menschen (Mindestalter 16 Jahre), die diese 100 Jahre mit einem unkenventionellen Blick kommentieren, auspiennen, erhellen oder in Frage stellen....



Weitere Informationen finden Sie hier...


Testspiel im Marienstadion am 9. Juli 2014 (abgesagt)

Nachricht vom
08.07.2014

Aufgrund der ergiebigen Regenfälle muste das Testspiel gestern leider abgesagt werden.



Einladung zum Martini Helferfest

Nachricht vom
03.07.2014

Wir haben unser Dorf in den vergangenen beiden Jahren gut auf dem Martininmarkt präsentiert. Alle Helfer sind herzlich zum Helferfest am Freitag vor dem Vogelschiessen (25. Juli) auf dem Schützenplatz eingeladen. Bitte meldet Euch bis zum 18.07.2014 bei Dirk Schmitt an damit er es besser planen kann. Die Kontaktinfos sind findet Ihr in der Anmeldung.

Weitere Informationen finden Sie hier...


Orientierungswanderung der Soldatenkameradschft

Nachricht vom
15.06.2014

Am 21. Juni 2014 lädt die Soldatenkameradschaft zur O-Wanderung ein. Start ist 14:00 Uhr bei Toni Wienrank an der "Verna Burg". Teilnehmen kann jede Mannschaft mit 3-5 Personen. Startgebühr pro Mannschaft beträgt 15,00€. Weitere Info´s in der beigefügten PDF.


Weitere Informationen finden Sie hier...


Das Highlight nach der WM!

Nachricht vom
06.06.2014

Der SC Rot-Weis gegen den Bundesligisten SC Paderborn im Marienstadion Verne.
Am 27.06.2014 kommt der Bundesliga-Aufsteiger SC Paderborn in das Marienstadion in Verne. Anstoss ist um 19:00 Uhr.
Es ist das Fussball - Highlight in der Sommerpause. Da wird die Hütte brennen und die Fans des SC Rot-Weis und besonders die der Westkurve, geben alles.


Weitere Informationen finden Sie hier...


Einladung zum Mühlentag

Nachricht vom
22.05.2014

Ein grosses Familienfest findet am 29. Mai (Christi Himmelfahrt) an der Mühle Schäfermeier (Mühlendamm 33, 33154 Salzkotten) statt. Neben der Kinderbelustigung gibt es wieder Informationen zur Mühle und die Treckerfreunde stellen ihre historischen Landmaschinen zur Schau. Für das leibliche Wohl ist gesorgt der Eintritt ist frei.

Weitere Informationen finden Sie hier...


Passionsfestspiele - Parken

Nachricht vom
11.04.2014

Da die Parkmöglichkeiten an der Mühle Schäfermeier begrenzt sind finden Sie hier eine Karte mit den örtlichen Gegebenheiten und Parkplätzen.

Weitere Informationen finden Sie hier...


Aktuelle Zeitungsmeldung

Nachricht vom
11.04.2014

Aktuelle Zeitungsmeldungen zum Rockmusikverein und der "Aktion saubere Landschaft" aus dem Patritoten vom 8. April.

Weitere Informationen finden Sie hier...


Maifeier

Nachricht vom
02.04.2014

Sportverein und Soldatenkameradschaft laden ein, zur "Maifeier" am 30. April 2014. Um 18:30 Uhr wird der Maibau aufgestellt und ab 19:30 Uhr wird am Sportheim gefeiert. Am 1. Mai gibt es ab 10:00 Uhr einen Frühschoppen.


Kolping läd ein zur Jugendfreizeit

Nachricht vom
31.03.2014

Die Kolpingfamilie Verne lädt zur gemeinsamen Jugendfreizeit ins "Fort Fun" ein. Alle Jugendlichen ab 11 Jahren sind dazu herzlich willkommen.
Am Sonntag, den 4. Mai um 9:00 Uhr geht es ab Parkplatz Stukenberg mit dem Bus los. Der Teilnehmerbeitrag von 25 Euro ist vorab zu entrichten.

Weitere Informationen und die Anmeldung findest Du hier als PDF.


Weitere Informationen finden Sie hier...


Aktion saubere Landschaft

Nachricht vom
27.03.2014

Am Samstag, 5. April findet mit Unterstützung der Grundschulkinder, sowie anderen Vereinen und Gruppen aus Verne wieder die traditionelle "Aktion saubere Landschaft" statt.
Treffpunkt ist um 9:00 Uhr auf dem Schulhof der Don Bosco Schule. Bitte an wettergerechte Kleidung, Eimer, Handschuhe und vor allem geeignetes Schuhwerk denken. Nach der Sammlung treffen sich alle Teilnehmer wieder an der Schule zu einem gemeinsamen Imbiss.


Passionsfestspiele - Termine & Preise

Nachricht vom
15.03.2014

Das diesjährige Stück ist aus der Erlebnissicht der Gottesmutter Maria, musikalisch untermalt mit klassischen Werken von Mendelssohn-Bartholdy, Händel, Jürgens, Jenkins, Rutter u. a.

Wie im vergangenen Jahr findet diese Freilicht-Veranstaltung an der Mühle Schäfermeier statt. Die Aufführungen beginnen jeweils um 19:30 Uhr am 13.4. / 15.4. / 17.4. / 18.4.

Abendkasse / Vorverkauf:
PK 1 überdachte Tribühne, nummerierte Plätze, 25,00 € (22,00 €)

PK 2 überdachte Tribühne, nummerierte Plätze, 21,00 € (18,00 €)

PK 3 nicht überdachte Sitzplätze, freie Platzwahl, 18,00 € (15,00 €)

Der Vorverkauf erfolgt über:
International Musical Academy
Cheruskerstr. 3
33102 Paderborn
0 52 51 - 70 98 0 96
passion@musical-academy.de

Weitere Informationen finden Sie hier...


Verlesen der Dorfchronik 2013

Nachricht vom
26.02.2014

das für Dienstag, 18.03.2014 geplante "Verlesen der Ortschronik" fällt wegen Erkrankung unseres Ortschronisten Heinrich Berensmeier leider aus. Wir wünschen ihm auf diesem Wege gute Besserung. Über einen neuen Termin werden wir rechtzeitig informieren.


Karnevalsumzug in Verne

Nachricht vom
05.02.2014

Auch 2014 findet wieder ein Umzug Verner Wagen und Fussgruppen statt. Der Umzug beginnt am Samstag, 1. März 2014 um 11:11 Uhr ab dem Schulhof der Don-Bosco-Schule.

10:00 Uhr Eintreffen der Verner Wagen und Zugteilnehmer auf dem Schulhof der Don-Bosco-Schule.

10:30 Uhr Abnahme der Karnevalwagen durch die Scharmeder Karnevalkommision.

11:11 Uhr Start des Karnevalsumzuges in Verne.

Wegstrecke:
Don-Bosco-Schule - Marienstr. - Eichendorfstr. - Von-Brenken-Str. - Ernst-Moritz-Arndt-Str. - Bohmkestr. - Agnes-Miegel-Str. - Von-Brenken-Str. - Wilhardtstr. - Bohmkestr. - Marienstr. - Wiedkamp - Zum Brünneken - Kochsfeld - Mühlendamm - Auf dem Bruche - Untere Str. - Enkhausen - Sonnenwinkel - Langenhagen - Verner Holz - Sundern - Im Heil - Don-Bosco-Schule

Ab 15:00 Uhr startet eine kleine Feier mit Musik im Jägerhof, wo alle Närrinnen und Narren aus Verne herzlichst eingeladen sind. Im Anschluss des Umzuges werden die Umzugsteilnehmer im Jägerhof erwartet um gemeinsam den Abend ausklingen zu lassen.

Sammlung und Spende zu Gunsten des Fördervereins der Feuerwehr.

Abfahrt Bus Sonntag nach Scharmede:
12:40 Uhr Abfahrt Böddeker
12:45 Uhr Abfahrt Jägerhof
Rückfahrt 17:30 Uhr ab Narrenkurve (Kirche)

Abfahrt Bus Montag nach Delbrück
13:00 Uhr Abfahrt Böddeker
13:05 Uhr Abfahrt Jägerhof
Rückfahrt ca. 21:00 Uhr ab RedZack/Euronics

Kosten pro Fahrt: 2 EURO

Interessengemeinschaft Karneval Verne

Weitere Informationen finden Sie hier...


Generalversammlung SC Rot Weiß

Nachricht vom
09.01.2014

Der Sportverein lädt zur Generalversammlung am Freitag den 24. Januar um 19:30 Uhr in das Sportheim ein. Tagesordnungpunkte sind:

1.) Begrüssung durch Josef Peitz sowie Gedenken der verstorbenen Mitglieder
2.) Vorlesen der Protokoll der letzten Versammlung
3.) Rückblick 2013
4.) Kassenbricht
5.) Ehrungen
6.) Neuwahlen
7.) Jahresrückblick der Abteilungsleiter
8.) Verschiedenes

Anträge zur Versammlung sind bis zum 23.01.2014 beim Geschäftsführer einzureichen.


Weitere Informationen finden Sie hier...


Besichtigung der Amazone Werke in Hasbergen-Gaste bei Osnabrück

Nachricht vom
07.01.2014

Der Landwirtschaftliche Ortsverband lädt ein zu einer Besichtigung der Amazone Werke nach Hasbergen-Gaste bei Osnabrück.
Wann : Freitag, 07. Februar 2014
Programm :
8.00 Uhr: Abfahrt ab Parkplatz Stukenberg
10.00 Uhr: Ankunft in Gaste anschl. Begrüßung mit Kaffee Werksbesichtigung
12.30 Uhr: Mittagessen
13.00 Uhr: Besichtigung Feldspritzenmontage
14.30 Uhr: Rückfahrt nach Verne
Fahrtkosten: 10 Euro
Anmeldung: Ludger Förster Tel. 01718978667 oder Werner Keßler Tel. 05258 8505
Mit freundlichen Grüßen
H.-G. Wilper
This text will be replaced

Weitere Informationen finden Sie hier...


Zum Schluß

Nachricht vom
23.12.2013

Ein erkenntnisreiches Jahr 2013 geht zu Ende. Der Neubau des PuB´s findet nicht die breite Unterstützung und alle Pläne sind nun endgültig Geschichte. Denjenigen, die sich engagiert haben, möchte ich Danke sagen. Danke für die Zeit und die Arbeit die Ihr aufgebracht habt - "Manchmal ist es halt nicht richtig, das Richtige zu tun."

Martini Markt und auch der kurz darauf statt findende Adventsbasar waren ein voller Erfolg und mit einem Teil der Erlöse unterstützt die Dorfgemeinschaft den Löschzug Verne für die Umgestaltung des Feuerwehrgerätehauses, die Renovierungsmaßnahmen am Tretbecken und den Verein "Kulturhistorische Bauten" für das Projekt "Schäfermeiers Mühle".

Von dieser Stelle wünsche ich ein frohes, besinnliches Weihnachtsfest und kommen Sie gut in das neue Jahr 2014.

Thomas Sprehe
-Vorsitzender-

Weitere Informationen finden Sie hier...


Sylvesterparty mit dem RMV

Nachricht vom
14.12.2013



Brücher Tannenmarkt 2013

Nachricht vom
12.12.2013



Musikverein Frohsinn Verne 1913 e.V.

Nachricht vom
05.12.2013



Warten auf´s Christkind - Kolping lädt ein

Nachricht vom
02.12.2013

Das Warten auf´s Christkind ist in jungen Jahren ja immer wieder spannend und damit die Zeit für die Kleinen (6-12 Jahre) nicht so endlos lange dauert bietet die Kolpingfamile ein Programm aus Spielen, Basteln und Geschichten erzählen an.
Die Kinder sollten ein Spiele und eine kleine Spende (1,50€) für Verpflegung und Bastelmaterial mitbringen.
Am Heiligabend, von 10:30 Uhr bis 13:30 Uhr heist es im Pfarrheim dann: "Von draus vom Walde komm ich her...."

Anmeldungen nimmt Nicola Kinkel unter Tel. 7957 bis Donnerstag den 19.12.2013 entgegen.

Weitere Informationen finden Sie hier...


Adventsbasar Verne

Nachricht vom
24.11.2013

Am 2. Adventssonntag, 8. Dezember veranstaltet der Heimatverein mit Unterstützung der Verner Vereine, Institutionen und weiteren Marktbeschickern wieder den Adventsbasar von 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr auf dem Kirchplatz. Für das leibliche Wohl ist in jeder Weise gesorgt. Für die Kinder dreht sich wieder das Karussell. Der Nikolaus verteilt die Tüten um ca. 17:00 Uhr. Wertmarken gibt es für € 2,50 im Kindergarten, der Grundschule sowie in der Volksbank Verne.


Martinsumzug hilft in Rumänien

Nachricht vom
24.11.2013

Die Erlöse des diesjährigen Martinsumzuges wurde nun von den Kinder des Bartholomäus Kindergartens an Sr. Sigrid, für die Rumänienhilfe, übergeben. Der Martinsumzug wurde mit Hilfe der Freiwilligen Feuerwehr, der St. Marien Schützenbruderschaft und des Heimatvereines durchgeführt. Die Organisation übernahm in diesem Jahr der Kindergarten.


Martinsumzug am 11.11.2013

Nachricht vom
05.11.2013

Der Martinsumzug startet am Montag den 11.11.2013 um 17:30 Uhr ab der Pfarrkirche. Wertmarken für die Stutenkerle sind im Kindergarten oder der Grundschule erhältlich.
Die Stutenkerle werden von der Schützenbruderschaft gestiftet.
Wie in den vergangenen Jahren bieten im Anschluss der Heimatverein, die Schützenbruder-
schaft und die Feuerwehr warme und kalte Getränke sowie Würstchen in Verkaufsständen vor dem Feuerwehrgerätehaus an.
Die Erlöse und Geldspenden aus dem Hut des Bettlers werden Schwester Sigrid für die Rumänien-Kinderhilfe übergeben.

Weitere Informationen finden Sie hier

Weitere Informationen finden Sie hier...


9. Hobbykünstlermarkt

Nachricht vom
30.10.2013

Am Samstag den 16.11. und Sonntag den 17.11.2013 findet jeweils von 14 - 18 Uhr der Hobbykünstlermarkt in Ziselmeier´s Scheune (33154 Salzkotten, Langenhagen 31) statt.
Der Eintritt ist frei der Weg ausgeschildert und für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Hier geht´s zur Einladung


Tambourkorps Verne feiert Jubiläum

Nachricht vom
30.10.2013

Das Tambourkorps Verner feiert in diesem Jahr sein 85-jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass lädt der Verein zum Festkonzert am Samstag den 2. November in die Turnhalle Verne ein. Der Eintritt beträgt 5€ Karten können bei der Bäckerei Tewes oder in der Volksbank Verne erworben werden.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.tk-verne.de


Probleme mit dem Online-Kalender !

Nachricht vom
27.10.2013

Nach dem Umzug unserer Site zu einem neuen, günstigeren Anbieter, funktionierten bis eben nur das Eintragen, nicht aber das Ändern oder Löschen von Terminen im Online-Kalender.
Sorry ! Termine, die seit Montag dieser Woche eingetragen wurden und ohne Hinweis auf den Verein angezeigt werden, bitte nochmals eintragen. (Für die Feuerwehr nicht mehr notwendig. Dank an Matthias für den Hinweis !)


24.10.2013 -
Vorstandssitzung im Jägerhof
31.10.2013 -
Vorstandssitzung
29.12.2013 - Winterwanderung


Danke und sorry !
Thomas



Scheunenrock mit Fallacy und thank god it´s friday

Nachricht vom
12.10.2013

Damit keine falschen Erwartungen geweckt werden: Wenn am 19. Oktober in Verne zum diesjährigen Scheunenrock Musiker aus Bayern eingeladen werden, dann muss es sich nicht zwangsläufig um Oktoberfest, Bierzelt und Blasmusik handeln.
Die sechs Musiker der Band „Fallacy“ bedienen vielmehr die Fans der härteren Klänge. Sie selbst bezeichnen ihre Musik als Metal-Cover, was ungefähr bedeutet, dass sie so ziemlich jeden Song spielen können, der in den letzten dreissig Jahren bei den Metal-Anhängern angesagt war. Dazu gehören Kracher von AC/DC und Metallica natürlich genauso wie Guns´n´Roses, Black Sabbath oder Kiss. Die Musiker, die bereits seit 1999 zusammen bei Fallacy spielen, beherrschen ihre Instrumente alle perfekt. Das, was Fallacy aber vor allem von unzähligen Amateur-Metalbands unterscheidet, sind die gigantischen Stimmen der beiden Frontmänner Mikel und Boesel. Die beiden geben auf der Bühne alles und gehen dabei bis an ihre Grenzen. Aber nur so sie bringen die Songs von Axl Rose, Bon Scott oder Ozzy Osborne überzeugend rüber. Fallacy stehen für eine tolle Rock-Show mit Effekten, aber ohne Star-Allüren. Und das Publikum ist begeistert – immer.
Im Vorprogramm wärmen die Musiker von „thank god it´s friday“ um Sängerin Coco das Publikum schon mal ordentlich vor. „Cover für Kenner“ ist die Stärke der Band aus dem Raum Salzkotten, sie setzen auf ausgefeilte Arrangements und tollen Satzgesang. Manchmal fällt es den Zuschauern schwer, sich zu entscheiden: Lieber tanzen oder richtig zuhören? Bei den musikalisch ausgewachsenen Interpretationen der Klassiker von Queen, TOTO, Van Halen oder Pink geht beides. Der Scheunenrock im Oktober ist vielen Musikfreunden der Region seit Jahren ein Begriff. Seit dem letzten Jahr hat der neugegründete „Rockmusikverein“ die Organisation der Veranstaltung übernommen. Die mittlerweile rund 70 Mitglieder des Vereins wollen den Fans tolle Bands zum moderaten Eintrittspreis anbieten. Karten für das Event am Samstag, 19. Oktober 2013 in Verne, Langenhagen 31 gibt es unter www.scheunenrock.net. Der Eintritt kostet € 6,- (Vorverkauf) bzw. € 8,- (Abendkasse). Los geht´s um 19:30 Uhr.
Weitere Infos unter:
www.scheunenrock.net
www.rockmusikverein.de



Gründung eines Fördervereins

Nachricht vom
06.10.2013

Der Löschzug Verne läd zur Gründungsversammlung am Mittwoch den 16. Oktober um 19:30 Uhr in das Feuerwehrgerätehaus ein.
Neben den eigentlichen Aufgaben im Brandschutz, der Hilfeleistung bei Unglücksfällen und öffentlichen Notständen nimmt der Löschzug Verne viele Aufgaben auch außerhalb des gesetzlichen Auftrages war. Zum Beispiel bei Prozessionen, Schützenfesten oder sonstigen Veranstaltungen im Dorfgeschehen. Der Verein soll die rein ehrenamtliche Arbeit im Feuerwehrwesen fördern und die vielfältigen Aufgaben im Bereich der Feuerwehr, aber auch in der Jungendarbeit unterstützen.

Weitere Informationen finden Sie hier...


Kolpingfamilie läd zum Lagerfeuer am 4.10.2013

Nachricht vom
03.10.2013

Ab 19:00 Uhr beginnt das Treffen am Lagerfeuer im Pfarrgarten für Jung und Alt. Wer sich noch an die Zeiten erinnert als man gerne am Feuer saß, Stockbrot backte und Lieder aus der Mundorgel sang die auf der Gitarre begleitet wurden, der kann sich dieses Gefühl noch einmal für ein paar Stunden zurück holen.


Rock Konzert im Langenhagen

Nachricht vom
17.09.2013



Schnadgang 2013

Nachricht vom
09.09.2013

Der diesjährige Schnadgang findet am Sonntag, 29. September statt. Um 13:45 Uhr starten wir ab Hof Laumeier auf dem Verner Holz. Mit der fachlichen Begleitung unseres Ortsheimatpflegers Helmut Schulte begehen wir einen Teil der ca. 7 km langen Südgrenze zu Geseke, Upsprunge und Salzkotten. Um ca. 16:00 Uhr beenden wir den Schnadgang mit Kaffee und Kuchen im Garten von Johannes Wulf, Wilhardstr. 15. Wer noch einen Kuchen spenden möchte wendet sich bitte an Anja Peitzmeier Tel: 93 55 05


Einladung zum Dorfforum

Nachricht vom
06.09.2013

Sonntag, 29. September 2013
20:00 Uhr
Gaststätte Jägerhof, Verne

Thema: Dorfentwicklung Verne
Wie steht es um die Zukunft unseres Dorfes?
Es wird viel gesprochen über den demographischen Wandel.
Wie sieht das in Verne aus?
Wird die Einwohnerzahl weiter zurückgehen?
Können wir noch wachsen?
Wie sieht die Infrastruktur (Schule, Kindergarten, Geschäfte) in 2020 aus?
Referent: Hans-Jürgen Altrogge vom Regionalforum Südliches Paderborner Land
Herr Altrogge wird in seinem Fachvortrag die Dorfentwicklung in unserem ländlichen Raum anhand von aktuellen Zahlen aufzeigen.
Das Regionalforum beschäftigt sich mit Leerstandsanalysen von Gebäuden in den Dörfern, mit der Bevölkerungsentwicklung und zeigt Möglichkeiten der zukünftigen Entwicklung auf.
Alle Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen!
Wir hoffen auf rege Teilnahme und Diskussion!

CDU Ortsverband Verne
- Vorstand -

Weitere Informationen finden Sie hier...


Scheunenflohmarkt in Verne

Nachricht vom
28.08.2013

Am Samstag, den 31.08. und Sonntag, den 01.09.2013 findet jeweils von 10.00 – 18.00 Uhr in Zinselmeier’s Scheune, Langenhagen 31, Verne, ein Scheunenflohmarkt statt.
Unter dem Motto „Stöbereien für Jedermann, der noch dies und das gebrauchen kann“ werden allerhand Kleinigkeiten wie Kinderspielzeug, Bücher, CD’s, Bekleidung, Haushaltsartikel und vieles mehr angeboten, so dass sicherlich das eine oder andere Schnäppchen gemacht werden kann! Alle Gegenstände stammen ausschließlich von privaten Anbietern!
Mit Waffeln, Kuchen, Kaffee sowie Bratwurst und Kaltgetränken ist auch für das leibliche Wohl bestens gesorgt!


Pilger- und Begegnungszentrum nicht finanzierbar

Nachricht vom
28.08.2013

Der über Jahre geplante Neubau eines Pilger- und Begegnungszentrums in Verne ist nicht finanzierbar. Diese Feststellung musste nun die Mitgliederversammlung des „Vereins zum Bau und zur Unterhaltung eines Pilger- und Begegnungszentrums in Verne“ treffen und verabschiedete sich damit einstimmig von den Neubauplänen. Bei der Spendensammlung im vergangenen Jahr sind deutlich weniger Spendenzusagen als erwartet und benötigt gemacht worden. Die genauere Kostenermittlung in diesem Jahr hat nun ergeben, dass ein Bau ohne Kreditaufnahme nicht möglich ist. Im Raum stand ein Kreditbedarf von mindestens 150.000 Euro, der die jährliche Unterhaltung des Hauses wegen dann notwendiger Zins- und Tilgungsleistungen unmöglich machte. Nach vielen Gesprächen – auch mit der Stadt Salzkotten – hat der Vereinsvorstand den Mitgliedern nun vorgeschlagen, das Projekt wegen der finanziellen Risiken aufzugeben. Der Vorschlag wurde einstimmig angenommen. Vereinsvorsitzender Lothar Mäcker bedankte sich bei allen Spendern und Sponsoren für deren Bereitschaft, das Projekt zu unterstützen. Leider sei der Zuspruch der Bevölkerung für das Projekt zu gering gewesen. Dank gilt auch der Stadt Salzkotten für die erarbeitete Planung und geleistete Unterstützung. Eine Begegnungsstätte fehlt in Verne jedoch weiterhin. Daher will sich der Verein nun, nach ebenfalls einstimmigem Beschluss, auf eine mögliche Nutzung der Don-Bosco-Schule konzentrieren. Die Förderschule verliert immer mehr Schüler und wird wohl – auch aufgrund der geplanten Inklusion – in Kürze geschlossen. Ein Arbeitskreis der Verner Vereine und der Stadt Salzkotten soll nun die Möglichkeiten einer Folgenutzung der zentral gelegenen Schulbauten prüfen. Abschließend beschloss die Mitgliederversammlung zudem einstimmig, dass kurzfristig ein entsprechender Antrag an den Rat der Stadt Salzkotten gerichtet werden soll.


Keine Verschnaufpause im Bilderbuch-Wettstreit

Nachricht vom
29.07.2013

Verne - Keine Gnade kannte beim Vogelschießen in Verne die Sonne, die herab auf die Festgäste brannte. Gnadenlos verfuhren auch die Schützen mit dem stolzen Aar, der, mit seinen Herrschaftszeichen versehen, im Kugelfang prangte. Nach dem Abholen von Oberst Manfred Leutnant aus seiner Residenz sowie des amtierenden Königs Ulrich Rüsing hatte sich nahezu ganz Verne auf dem Schützenplatz versammelt, um das Vogelschießen der St. Marien Schützenbruderschaft mitzuerleben.

Die Marienschützen starteten ihren Wettstreit um die Insignien mit der Sechs-Millimeter-Patrone. Anzutreten hatten die Schützen nach einer zuvor ausgelosten Reihenfolge. Doch stolz harrte der Adler im Kugelfang aus, die Krone auf dem Haupt, Apfel und Zepter fest in den Klauen haltend. Wirklich ernst wurde es für den Aar erst, als nach 100 Schüssen die Königspatronen eingelegt wurden. Bereits die 109. Kugel wusste Hubert Stukenberg zum Erringen der Krone zu nutzen. Kurz darauf war Fortuna Martin Henke hold und bescherte ihm mit dem 111. Treffer das Zepter. Der Apfel fiel beim 113. Schuss für Alexander Assler. „Es stimmt alles bei unserem Bilderbuch-Vogelschießen“, kommentierte Oberst Leutnant das Geschehen. Gleichzeitig zeigte er sich erfreut darüber, dass auch die Anwärter auf das Königsamt, Jens Zimmermeier, Hubert Fecke und Thomas Peitzmeier, bei ihrem Dreikampf wirklich „gut drauf hielten“.

Tatsächlich fackelten die Aspiranten jetzt beim Beschuss des Adlers nicht mehr und gönnten dem Vogel keine Verschnaufpause. Flügellos und mit gespaltenem Rumpf fegte Hubert Fecke unter dem Jubel der Schützenfamilie den Kugelfang mit dem 151. Schuss leer. Begeistert schulterten die Marienschützen ihren neuen Regenten und trugen ihn zur Theke, wo er seine Ehefrau und Königin Elisabeth in die Arme schloss. Oberst Leutnant legte dem 50-jährigen Schlosser glücklich bei der abendlichen Königsproklamation die Regentenkette um. Geehrt wurde auch Jungschützenkönig Dirk Ignee, der am Nachmittag mit dem 75. Treffer zum zweiten Mal in Folge Regentenehren errungen hatte. - mpr

Der Patriot - Ausgabe vom 28.07.2013


Open Air Kino

Nachricht vom
22.07.2013

Johnny Depp kommt an die Heder – die Stadt Salzkotten veranstaltet mit dem Cineplex Paderborn am 09. August ein Open-Air Kino im Franz-Kleine Park. Einen Tag nach dem deutschlandweiten Kinostart wird der neue Johnny Depp Film „Lone Ranger“ in Salzkotten gezeigt. Filmbeginn ist um ca. 21.00 Uhr. Einlass ist bereits um 19:30 Uhr, dann wird auch der gastronomische Bereich geöffnet.

Ein Kinoabend, der sich sicherlich lohnt. Mit Armin Hammer in der eigentlichen Rolle des „Lone Rangers“ darf Johnny Depp seine Fähigkeiten als „durchgeknallter“ Indianer Tonto zeigen. Parallelen zu Captain Jack sind garantiert, auch wenn die Handlung in etwas trockener Umgebung – sprich dem Wilden Westen Mitte des 19. Jahrhunderts spielt.

Karten erhalten Sie im Vorverkauf für 7,00 Euro im Bürgerbüro der Stadt Salzkotten und beim Cineplex in Paderborn.

Weitere Informationen finden Sie hier...


Freundschaftspiel SC Paderborn vs. FC Gütersloh (U23)

Nachricht vom
17.07.2013

Am Dienstag den 23.07.13, findet das Freundschaftspiel der U23 Mannschaften des SC Paderborn 07 gegen den FC Gütersloh 2000 im Marienstadion statt.
Beginn ist um 19:00 Uhr.

Weitere Informationen finden Sie hier...


250. Paderborner Stadtwallfahrt

Nachricht vom
15.07.2013

This text will be replaced


Regionalliga Freundschaftsspiel

Nachricht vom
28.06.2013

Am 11.07.2013 um 19:30 Uhr, treffen die beiden Regionallegisten SV Lippstadt und TSV Havelse zum Freundschaftspiel im Marienenstadion gegeneinander an.

Weitere Informationen finden Sie hier...


Im Zauberwasser werden die Kids fitter

Nachricht vom
10.06.2013

Kita St.-Bartholomäus setzt auf Kneipp-Methode

Salzkotten-Verne. Kaltes "Zauberwasser" steigert die Konzentration, macht fit und beugt Erkältungen vor. Kindergarten St. Bartholomäus setzt auf die Erfolge der Kneipp-Therapie Verne. An einer so genannten Kneipp-Therapie nehmen zur Zeit rund 15 Kinder der Tageseinrichtung St. Bartholomäus Verne teil.

Was sich kompliziert anhört, ist eigentlich ganz einfach: Über einen Zeitraum von zwei Monaten geht die Gruppe fünf Mal in der Woche mit Badehosen durch ein nahegelegenes Tretbecken, das mit kaltem Wasser gefüllt ist. Dies hat vor einigen Jahren der damalige Verner Hofstaat in Zusammenarbeit mit der Stadt Salzkotten angelegt. Es ist Frühsport im allerbesten Sinne: Um 7.30 Uhr sammelt sich eine erste kleine Menschentraube im Eingangsbereich des katholischen Kindergartens St. Bartholomäus.

Die Kinder stehen still und mit kleinen Augen da. Die Müdigkeit ist ihnen anzusehen. Die Erzieherin geht voran, die Kinder folgen ihr wie die Entenkinder ihrer Mutter. Die ersten Schritte sind noch schwer, doch je länger die Kleinen durch das Wasser gehen, desto wärmer wird ihnen. "Das ist Zauberwasser. Das wird immer wärmer", meinen einige der Kinder.Nach einigen Minuten ist dann wieder alles vorbei. Doch die Kinder sind wie ausgewechselt.

"Es ist bemerkenswert, wie aufnahmefähig, aktiv und konzentriert die Kinder anschließend sind", stellt Barbara Spenner fest. So ziehen die Kleinen laut singend und mit bester Laune gegen kurz nach acht Uhr wieder zurück in Richtung Kindergarten. Kita-Leiterin: Barbara Spenner: "Die Kinder, die morgens mit uns zum Tretbecken kommen, sind weitaus fitter und aktiver. Schon nach den ersten Malen sind positive Folgen erkennbar. Wir werden das Projekt auf jeden Fall weiterhin für die Schulanfänger anbieten."


Artikel vom 08. Juni 2013


Einladung zum Mühlentag

Nachricht vom
06.05.2013

Am 9. Mai auf Christihimmelfahrt lädt der Verein für Kulturhistorische Bauwerke zum Mühlentag an der Mühle Schäfermeier ein.Von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr gibt es ein buntes Programm.

Weitere Informationen finden Sie hier...


Einladung zur Mitgliederversammlung

Nachricht vom
30.04.2013

hiermit möchten wir alle Mitglieder herzlich zu unserer diesjährigen Mitgliederversammlung am Dienstag, 14. Mai 2013 einladen. Der Abend beginnt um 19:30 Uhr mit der traditionellen plattdeutschen Maiandacht in der Wallfahrtskirche St. Bartholomäus.

Im Anschluß an die Maiandacht wird gegen 20:00 Uhr im Pfarrheim mit der Versammlung und folgender Tagesordnung begonnen :

1.) Begrüßung durch den 1.Vorsitzenden
2.) Gedenkminute für die Verstorbenen
4.) Geschäftsbericht 2012
5.) Kassenbericht 2012
6.) Bericht der Kassenprüfer, Entlastung der Kassenverwalterin und des Vorstands.
7.) Wahl der 4 Beisitzer / innen
8.) Wahl der Kassenprüfer / innen
9.) Sonstiges

Im Anschluß an den offiziellen Teil der Mitgliederversammlung, wird der Film über die 975
jährige Jubiläumsfeier Verne von 2011 vorgeführt.

Anträge zur Tagesordnung werden bis Dienstag, 7. Mai 2013 vom Vorstand schriftlich
entgegengenommen. Über eine zahlreiche Teilnahme bei beiden Veranstaltungen freut sich das Vorstandsteam.


Verner Motorradwallfahrt

Nachricht vom
21.04.2013

Zur 7. Motorradwallfahrt am 27. April 2013 treffen sich die Motorräder um 10.30 Uhr am Brünneken. Um 11.00 Uhr ist dort eine Heilige Messe, anschließend werden die Motorräder gesegnet.
Gegen 12.00 Uhr beginnt eine etwa 100 km lange Ausfahrt, die gegen 15.30 Uhr auf dem Clubgelände der Verner Motorradfreunde endet. Bei dem anschließenden Ausklang ist für Speisen und Getränke gesorgt (Biker freundliche Preise).
Eingeladen sind alle Motorradfahrer und Sozii, die die Saison mit Gottes Segen beginnen möchten.

Weitere Informationen finden Sie hier...


Metal InVerne

Nachricht vom
14.04.2013

Zum ersten Mal lädt der Rock-Musik-Verein e.V. die Metal- Freunde zu einem ganz besonderen Event ein:
Bei der Veranstaltung „Metal InVerne“ treten gleich 3 Bands ("Since I don´t pay" aus Geseke, "Inside the Cynic" aus Paderborn und "WarBurg" aus Salzkotten) der härteren Gangart auf, und das genau zum 1jährigen Jubiläum des neu gegründeten Rock-Musik-Vereins e.V.!

Die Veranstaltung „Metal InVerne“ findet statt in Zinselmeier’s Scheune, Langenhagen 31, 33154 Salzkotten – Verne.
Einlass: 19 Uhr, Beginn: 20 Uhr
Eintritt: 6,- € im Vorverkauf,  8,- € an der Abendkasse.
Während der 1. Umbaupause (zwischen 21 und 22 Uhr) findet eine Verlosung unter denjenigen Zuschauern statt, die einen ausgefüllten Flyer in eine Losbox einwerfen.
Nähere Infos auch unter: www.rockmusikverein.de
Infos zu den Bands auch auf Facebook, Youtube und My space

Weitere Informationen finden Sie hier...


Aktion Saubere Landschaft

Nachricht vom
11.04.2013

Am Samstag, 13. April findet mit Unterstützung der Grundschulkinder, sowie anderen Vereinen und Gruppen aus Verne wieder die traditionelle "Aktion saubere Landschaft" statt.
Treffpunkt ist um 9:30 Uhr auf dem Schulhof der Don Bosco Schule. Bitte an wettergerechte Kleidung, Eimer, Handschuhe und vor allem geeignetes Schuhwerk denken. Nach der Sammlung treffen sich alle Teilnehmer wieder an der Schule zu einem gemeinsamen Imbiss.


Osterfeuer 2013

Nachricht vom
26.03.2013

Auch in diesem Jahr läd der Heimatverein alle Verner und Gäste am Ostersonntag, 31. März um 19:30 Uhr zur Übergabe des Osterlichts an das Osterfeuer und anschließendem geselligen Miteinander an der Bleiche ein.


Tanz in den Mai

Nachricht vom
24.03.2013

In diesem Jahr feiert das Tambourkorps seinen 85. Geburtstag. Die Geburtstagsfeier startet mit dem Empfang der offiziellen Gäste zum Kommers am Dienstag den 30.04. um 18:30 Uhr im Festzelt an der Grundschule. Der Maibaum wird um 20:30 Uhr am Sportplatz unter Mithilfe vieler Hände mit Muskelkraft aufgestellt. Dann gehts zum Zelt, wo mit der Live Band "Flair" ab 21:00 Uhr in den Mai getanzt wird.
Die Geburtstagsfeier klingt am Mittwoch, den 01.05. mit einem Frühschoppen für Gäste und Wallfahrer unter musikalischer Begleitung durch das Tambourkorps und dem Musikverein Frohsinn aus. Wer feiert schon 2 Tage seinen 85.? Das Tambourkorps - die machen das!
Herzlichen Glückwunsch!


Weitere Informationen finden Sie hier...


100 Jahre Musikverein Frohsinn Verne 1913 e.V.

Nachricht vom
11.03.2013



Terminvereinbarung März 2013

Nachricht vom
25.02.2013

Liebe Heimatfreunde,

wir laden die Vertreter aller ortsansässigen Vereine und Institutionen herzlich zur Versammlung des erweiterten Vorstandes am Dienstag, den 5. März 2013 um 19:30 Uhr in das Pfarrheim St.Bartholomaeus ein.



Tagesordnung :
TOP 1 ) Begrüßung
TOP 2 ) Erfassen und Abstimmung aller Veranstaltungstermine der Vereine und Institutionen.
TOP 3 ) Verschiedenes

Wir bitten alle Beteiligten, Ihre Termine - soweit dies eben möglich ist - bereits jetzt für den Zeitraum von März bis September 2013 und ggf. darüber hinaus festzulegen. So ist die Vollständigkeit des Verner Veranstaltungskalenders gewährleistet und Terminüberschneidungen können im Vorfeld vermieden werden.
Sollten Ihnen bereits jetzt schon Termine bekannt sein, dürfen wir Sie bitten, uns diese mitzuteilen. Neue Termine und Änderungen können vorab via eMail oder via Fax an 0 52 58 / 93 33 61 gesendet werden. Desweiteren besteht auch die Möglichkeit Ihre neuen Termine und Änderungen selbständig im Online-Kalender der Internetpräsenz des Heimatverein zu verwalten. Dadurch wird für uns die Arbeit der Zusammenstellung der Termine wesentlich erleichtert.

Vorab herzlichen Dank und
mit heimalichen Grüßen

Das Vorstandsteam


Förderverein der Marienschule

Nachricht vom
24.02.2013

Der Förderverein der Marienschule läd zur diesjährigen Mitgliederversammlung am Donnerstag, 7. März 2013 um 19:30 Uhr in die Grundschule Verne ein.

Zur Einladung :


Verlesen der Dorfchronik 2012

Nachricht vom
24.02.2013

Geschehenes, Geschichten und Anekdoten.
Am Dienstag, 12.März 2013 liest unser Ortschronist Heinrich Berensmeier um 19:30 Uhr im Pfarrheim Sankt Bartholomaeus aus der Ortschronik 2012 vor. Im Anschluß an die Dorfchronik wird der Filmbeitrag über das 975-jährige Dorfjubiläum von Fabian Franke vorgeführt.
Gäste sind herzlich willkommen.


Kinderkarneval in Verne

Nachricht vom
04.02.2013



Passionsfestspiele 2013 Schäfermeier Mühle Verne

Nachricht vom
28.01.2013

Der Verein für kulturhistorische Bauten und Bauwerke e.V. möchte in diesem Jahr erstmalig in Zusammenarbeit mit der International Musical Academy Paderborn (Rektoin Petra Merschmann) Passionsfestspiele veranstalten.
Anders als in Oberammergau sollen diese Festspiele genau zur Passionszeit Open-Air an der Schafermeier Mühle Verne und zukünftig jährlich stattfinden. Das Libretto wurde eigens dazu geschieben die Musik reicht uon Haydn über Jenkins und Rutter zu Andrew Lloyd Webber. Dies sind europa-weit Alleinstellungsmerkmale, die diese Passionsfestspiele so interessant für unseren Verein, für Verne und die Region machen.

Die Termine sind:
Premiere              Samstag, 23. März 2013        18.00 Uhr
II. Aufführung        Dienstag, 26. März 2013        19.00 Uhr
III. Aufführung        Mittuoch, 27. März 2013        19.00 Uhr
Dernière               Freitag, 29. März 2013           18.00 Uhr

Die Liturgie wird in ihrer bestehenden Würde behandelt. Die Handlung endet mit der Kreuzigung / dem Tode Jesu. Das Publikum wird gebeten, nicht zu applaudieren und somit der Würde des Werkes zu entsprechen.
Es entsteht bei der Vorbereitung und Durchführung solcher Festspiele ein großer Kostenapparat, der über die Eintittsgelder refinanziert werden soll, als auch über Sponsorengelder.

Wir bitten höflichst um lhre / Eure Unterstützung und Mithilfe dieses großartige Projekt durchführen zu können und zu etablieren. Geldspenden und Spenden in jeglicher Form sind sehr erwünscht und herzlich willkommen. (z.B. Stoffe für die Kostüme,  Holz für die Kreuze ... ).

Informationen erhalten Sie / erhaltet lhr unter:
Ulrich von Sobbe 05258 - 6421
Petra Merschmann 0177-4659238



Weitere Infos hier :


Karnevalumzug 2013 - Versammlung der Wagenbauer und Fußgruppen

Nachricht vom
15.01.2013

Hiermit möchten wir die Verner Wagenbauer und Fußgruppen zur diesjährigen Versammlung am 31.01.2013 um 19:00 Uhr in die Gaststätte Jägerhof einladen.
Jede Gruppe möge bitte jeweils zwei verantwortliche Personen zur Versammlung entsenden. Wie in den Jahren zuvor wollen wir kurz über den Ablauf des Umzugs und die Risiken sprechen. Polizei und Feuerwehr werden ebenfalls zugegen sein, um Ideen und Bedenken mit den Gruppen zu diskutieren.


Interessengemeinschaft Karneval Verne


Karneval 2013 in Verne

Nachricht vom
11.01.2013

Auch 2013 findet wieder ein Umzug Verner Wagen und Fussgruppen statt. Wir lütgern um Eier und Wurst. Alles Gesammelte wird nach dem Umzug auf alle Wagen gerecht verteilt. Der Umzug am Samstag in Verne beginnt um 11:11Uhr ab dem Schulhof der Don-Bosco-Schule.
An der Umzugsstrecke hat sich zum letzten Jahr nichts geändert. Wir möchten alle Anwohner an der Strecke bitten die Autos nach Möglichkeit nicht an den Straßen zu parken, dass ermöglicht uns eine reibungslose Durchfahrt.
Wie auch in den vergangenen Jahren wird wieder ein Narrenbus zu den Umzügen nach Scharmede und Delbrück eingesetzt. Da der Umzug in Scharmede dieses Jahr bereits um 11:11Uhr startet, sind die Zeiten für

So. 03.02. wie folgt:
09:40Uhr ab Böddeker,
09:45Uhr ab Gaststätte Jägerhof,
die Rückfahrt aus Scharmede ist gegen 14:30Uhr ab Scharmeder Kirche geplant.

Mo. 10.02. um
13:00Uhr ab Böddeker,
13:05Uhr ab Gaststätte Jägerhof,
Rückfahrt gegen 21:00Uhr ab Parkplatz RedZack/Euronics.

Ein kleiner Unkostenbeitrag wird im Bus erhoben.
Bitte haltet Kleingeld bereit.

Interessengemeinschaft Karneval Verne


Neues Programm im LWL Naturkundemuseum und Planetarium Münster

Nachricht vom
09.01.2013

Das Wetter ist nass und kalt und draussen macht es nicht wirklich Spass. Warum nicht mal ins Museum fahren? Das aktuelle Programm des LWL Naturkundemuseums Münster und Planetariums finden Sie hier als PDF. Neben einem Kinderprogramm gibts auch was für Erwachsene. Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite des Museums unter: http://www.lwl-planetarium-muenster.de

Weitere Informationen finden Sie hier...


Abholung der Tannenbäume

Nachricht vom
08.01.2013

Unsere Messdiener bieten wieder einen Abhol-Service für Tannenbäume an!
Am Samstag, 12. Januar 2013, müssen die Bäume bis 9.00 Uhr an der Straße liegen. An jedem Baum muss eine Banderole gut sichtbar befestigt sein! Die Banderolen gibt’s ab 2. Januar bei der Bäckerei Tewes, bei der Tankstelle Sausner und im Pfarrbüro für je 2 Euro.
Sollte der Baum bis 13.00 Uhr nicht abgeholt sein, erreichen Sie uns unter Tel.: 015150252985.
Mit dem Erlös unterstützen die Messdiener die Renovierung der Kirche und nehmen einen Teil auch in ihre eigene Kasse für einen Ausflug.
Weitere Informationen finden Sie hier...


Zum guter Letzt

Nachricht vom
29.12.2012

Wir möchten Danke sagen für die viele Hilfe und Unterstützung die wir in diesem Jahr erhalten haben. Wir wünschen Ihnen für 2013 alles Gute, Gesundheit und Glück. Bleiben Sie uns treu und empfehlen Sie uns weiter.


Verner Wandkalender 2013

Nachricht vom
12.12.2012

Es ist so weit.
Der Verner Wandkalender 2013 liegt wieder bei den bekannten Stellen (Tewes, Volksbank Verne, Salmen, Strake ,Tankstelle Sausner und Heimatverein Verne) zum Verkauf für 5,00€ aus.
Der Heimatverein Verne hat in Zusammenarbeit mit allen Verner Vereinen den beliebten Dorfkalender für das Jahr 2013 veröffentlicht.
Der Kalender enthält alle bisher bekannten Termine der Verner Vereine, der Grundschule, des Kindergartens, des DRK sowie der Kirche.
Zusätzlich gibt es Informationen zu Ansprechpartnern der Vereine und Organisationen, Ferientermine, die Ortschronik von vor 100 Jahren und auf der Rückseite zum Teil alte Bilder und Texte aus dem Ortsgeschehen von Verne. Damit der Kalender auch als Familienkalender genutzt werden kann, besteht noch genug Platz auf dem Kalendarium für private Einträge.
Der Heimatverein wünscht viel Spaß beim Durchstöbern des Kalenders.



Adventsbasar in Verne

Nachricht vom
28.11.2012

Am 2. Adventssonntag veranstaltet der Heimatverein mit Unterstützung der Verner Vereine und Institutionen sowie den Marktbeschickern wieder den Adventsbasar von 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr auf dem Kirchplatz. Angeboten werden selbst gefertigter Schmuck, Weihnachtsdekorationen, Pralinen, Honig und mehr. Für das leibliche Wohl ist in jeder Weise gesorgt. Als Besonderheit werden in diesem Jahr Führungen durch die Renovierungsarbeiten in der Kirche vom Architektenbüro Trebel angeboten. Für die Kinder gibt es wieder ein Karussell. Der Nikolaus verteilt die Tüten um ca. 17:00 Uhr, nachdem er von den Kindergartenkindern sowie dem Musikverein begrüßt worden ist. Wertmarken hierfür gibt es im Kindergarten und der Grundschule sowie vor Ort in der Cafeteria zum Preis von 2,50 Euro.


Einsatz in Afghanistan - Einladung zum Vortrag

Nachricht vom
22.11.2012

Unser Bundeswehr Patenkompanie 3./203 lädt ein zum Vortrag über ihren Einsatz in Afghanistan, am Dienstag den 04. Dezamber um 19:00 Uhr in die Gaststätte Jägerhof.
Neben dem Vortrag gibt es auch ein kleine Austellung der militärischen Ausrüstung sowie Gelegeheit zur Diskussion im Anschluss der Veranstaltung. Der Eintritt ist frei.

Weitere Informationen finden Sie hier...


Adventaustellung - Karola Laumeier

Nachricht vom
21.11.2012




Lichterabend - Blumenhaus Salmen

Nachricht vom
19.11.2012




8. Hobbykünstlermarkt

Nachricht vom
13.11.2012

Am Samstag den 17.11. und Sonntag den 18.11. findet der 8. Hobbykünstlermarkt im Langenhagen 31 in Zinselmeiers Scheune statt. Der Markt ist jeweils von 13:00 Uhr bis 18:00 Uhr geöffnet, der Eintritt ist frei. Die Erlöse aus dem Kaffe- und Kuchenverkauf gehen an die Projekte der Eine- Welt- Organisation.

Weitere Informationen finden Sie hier...


WDR Lokalzeit zu Gast im Langenhagen!

Nachricht vom
08.11.2012

Am kommenden Montag, den 12. November, sendet der WDR in seiner Sendung „Lokalzeit“ (19.30 – 20.00 Uhr) einen ca. 5 minütigen Beitrag im Rahmen der Unterrubrik „Unsere Straße“ über den Langenhagen. Gedreht wurde auf dem Hundeplatz Niedra, in der Kreativ- Werkstatt bei Corinna und bei Zinselmeiers im Proberaum.

Empfehlung: Unbedingt Einschalten!

Bilder vom Dreh in unserer Galerie...


Weitere Informationen finden Sie hier...


Vorbesprechung Adventsbasar 2012

Nachricht vom
07.11.2012

Zur diesjährigen Vorbesprechung zum Adventsbasar 2012 treffen wir uns am Dienstag, 13. November 2012 um 19:30 im Pfarrhein St.Bartholomaeus.


Einladung zum Martinszug

Nachricht vom
03.11.2012

Am Donnerstag startet der Martinszug um 17:30 Uhr, aufgrund der Rennovierungsarbeiten in der Kirche, auf dem Schulhof der Don Bosco Schule. Der Umzug angeführt vom St. Martin und der Blasmusik Frohsinn Verne, führt über die Schulstrasse, Königstrasse, Hedertal, Katthagen, Untere Strasse, Königstrasse, Schulstrasse zurück zum Schulhof der Don Bosco Schule wo die Mantelteilung stattfindet und im Anschluss die Stutenkerle (gegen Wertmarke) verteilt werden. Die Stutenkerle werden wie jedes Jahr von der St. Marien Schützenbruderschaft gestiftet und die Wertmarken im Kindergarten / Grundschule verteilt.
Im Anschluss gibt am Feuerwehrgerätehaus, Würstchen, Glühwein und Kaltgetränke. Die Geldspenden aus dem Hut des Bettlers sowie die Erlöse aus dem Getränkeverkauf gehen wieder an Sr. Sigried zur Kinder-Rumänienhilfe.

Weitere Informationen finden Sie hier...


Scheunenrock

Nachricht vom
06.10.2012

Der Langenhagen rockt am 13. Oktober ab 19:30 Uhr. Mit dabei sind "Cheap Dirt" - "Awaiting Downfall" und "Heretics". Karten an der Abendkasse oder unter www.scheunenrock-net. WE SALUTE YOU...


Schnadgang 2012

Nachricht vom
20.09.2012

Der Heimatverein läd herzlich zum diesjährigen Schnadgang für Sonntag den 30.09. ein. Wir starten um 14:00 Uhr am Josefshäuschen bei der Landmaschinenfabrik "Franz Kleine" an der Verner Straße und begehen dann die nordwestliche Grenze (Wandschicht / Thüle ). Inkl. einer kleinen Trinkpause werden wir um ca. 16:00 Uhr zu Kaffee und Kuchen an der Mühle Schäfermeier ankommen.

Bitte - wie immer - gutes Wetter, festes Schuhwerk und gute Laune mitbringen.


PuB - Einladung zur Informationsveranstaltung

Nachricht vom
19.09.2012

Der Verein zum Bau einer Pilger- und Begegnungsstätte läd zur Informationsveranstaltung am 3. Oktober um 11:00 Uhr zum Tretbecken ein, um über den Stand der Planungen zu berichten.

Bislang sind Sponsorengelder aus der heimischen Wirtschaft i.H.v. 200.000€ und Geldspenden aus der Verner Bevölkerung i.H.v 135.000€ zugesagt worden.
Allerdings muss deutlich gesagt werden, daß die Geldspenden aus der Bevölkerung weit hinter dem erhoften Betrag von 400.000€ liegen. Auch gibt es noch zu wenig Zusagen für die Bereitschaft zu einem Arbeitseinsatz.

Der Anfang ist gemacht und mit dieser Aktion soll über den weiteren Verlauf informiert werden das grosse Ziel zu erreichen. Seitens des Vereins und der Stadt gibt es detaillierte Preisabfragen und Ausschreibungen um die genauen Kosten zu benennen.
Der Verein PuB erhoftt sich mit diesem Frühschoppen am Tretbecken neue Motivation und Begeisterung zu wecken. Neben kühlen Getränken sorgt das Tambourkorps Verne für musikalische Untermalung.




Freiwillige Feuerwehr erfolgreich beim Leistungsnachweis

Nachricht vom
18.09.2012

Am Samstag, 25.08.2012 haben Kameraden des Löschzuges Verne mit Erfolg am jährlich durchzuführenden Leistungsnachweis teilgenommen.
Die diesjährige Abnahme fand in Westenholz statt.

Einmal im Jahr treten Einheiten aus den zehn Wehren des Kreises Paderborn an, um Einsatz- und Teamfähigkeit zu beweisen. Der nach den Richtlinien des Verbandes der Feuerwehren NRW ausgerichtete Leistungsnachweis dient dem Training von Handlungsabläufen, die in Realeinsätzen immer wieder vorkommen und daher sicher beherrscht werden müssen.

Beim Leistungsnachweis werden eine Einsatzübung, Knoten und Stiche, ein Staffellauf sowie eine schriftliche Fragearbeit abverlangt. Die Einheiten sind als Team zu bewerten. Eine maximale Fehlerzahl sowie Übungszeiten dürfen dabei nicht überschritten werden.

Weiterhin dient dieser Leistungsnachweis :
Zur Vermittlung der Kenntnisse der Feuerwehrdienstvorschriften
Erhöhung der Schnelligkeit bei der Brandbekämpfung bzw. der technischen Hilfeleistung
Sichere Handhabung der Geräte
Steigerung der körperlichen Leistungsfähigkeit
Stärkung des Kameradschaftsgeistes

Die Staffel setzte sich aus folgenden Teilnehmern zusammen

Staffelführer                  Alexander Assler
Maschinist                     Rainer Strake
Angriffstruppführer       Florian Schäfer
Angriffstruppmann        Steffen Sausner
Wassertruppführer       Martin Schrewe
Wassertruppmann        Matthias Abt

Für die dritte erfolgreiche Teilnahme an diesem Leistungsnachweis wurde
Martin Schrewe mit dem Leistungsabzeichen in SILBER ausgezeichnet

Florian Schäfer erhielt für die fünfte erfolgreiche Teilnahme das Leistungsabzeichen in GOLD

Bildrechte der angefügten Bilder liegen bei Marc Köppelmann (Kennzeichnung MK_) und der Freiwilligen Feuerwehr Löschzug Verne (Kennzeichnung LZVN_)
Hier gehts zur Bildergalerie


Kartoffelfest in Pastors Garten

Nachricht vom
09.09.2012

Am Samstag den 15.09. läd die Soldatenkameradschaft und die kfd zum Kartoffelfest ein.

Ab 18:00 Uhr Andacht in der Pfarrkirche

Ab 19:00 Uhr Beginn des Kartoffelfestes in Pastors Garten
Wir verköstigen Sie mit leckeren Spezialitäten rund um die heimische Kartoffel
Unter anderem mit:
- Folienkartoffeln aus dem Feuerofen
- Bratkartoffeln aus der Riesenpfanne sowie süßen Leckereien aus der Knolle zum Dessert
- Kartoffelschnaps zur Geselligkeit
- Lassen Sie sich Überraschen!!!
Ausgerichtet durch die Soldatenkameradschaft und Kfd Verne

Weitere Informationen finden Sie hier...


Internationaler Frauenlauf am 14.09.2012

Nachricht vom
03.09.2012

Am Freitag startet der Internationale Frauenlauf um 18:30 Uhr mit den Wettbewerben 5km Laufen sowie 5km Walking / Nodic Walking. Um 18:35 Uhr startet der Bambini Lauf über 400 m. Das 10 km Rennen startet um 19:15 Uhr.
Die Voranmeldung ist beendet. Nachmeldungen bis 30 Minuten vor dem Start sind am Veranstaltungsort möglich.
In diesem Jahr unterstützt der Sportverein durch den Frauenlauf den Susan G. Komen e.v. - Verein für die Heilung von Brustkrebs


Weitere Informationen finden Sie hier...


Krautbundbinden

Nachricht vom
09.08.2012

Am Freitag den 17.08. treffen wir uns zum Krautbundbinden im Garten der Vikarie, bei Meinolf Glahe. Mit dem Sammeln der Kräuter beginnen wir um 13:00 Uhr. Dazu treffen wir uns mit festem Schuhwerk, Handschuhen und Gartenschere auf dem Parkplatz bei Stukenberg. Um ca. 17:00 Uhr beginnen wir dann, zusammen mit dem Hofstaat, die kleinen Krautbunde zu wickeln. Ab ca. 18:30 Uhr fangen wir mit dem Wickeln des grossen Krautbundes an. Den Abend beschliessen wir mit einem gemütlichen Ausklang.


Wir haben einen neuen König!

Nachricht vom
29.07.2012

Gestern hat sich in einem spannenden Wettkampf Ulrich Rüsing die Königswürde geschossen.
Zuvor wurde Dirk Ignee neuer Jungschützenkönig, in einem ebenfalls sehr spannden Wettkampf. Beiden Königen wünschen wir von dieser Stelle herzlichen Glückwunsch.

Mehr Infos und Fotos gibt es im Link zur Schützenseite und auf unseren Facebookseiten...

Weitere Informationen finden Sie hier...


Einladung zum Ortschaftenspiel

Nachricht vom
13.07.2012

Liebe Verner Institutionen, Vereine & Stammtische,

in diesem Jahr wird es beim Hederauenfest (24.-26. August) zum zweiten Mal das Ortschaftenspiel geben. Insgesamt können max.
sechs Mannschaften aus unseren Ortschaften gegeneinander antreten und um die HAF Krone 2012 kämpfen.

Das Ortschaftenspiel findet von 13:30 Uhr bis 16:00 Uhr am Sonntag (26.08.2012) des Hederauenfestes statt. Insgesamt müssen drei lustige und knifflige Aufgaben bewältigt werden. Die Mannschaften sollten aus mind. 6 Personen bestehen. Aus jeder Ortschaft darf nur eine Mannschaft teilnehmen. Anmeldungen könnt Ihr Euch via Kommentar auf unseren Facebookseiten oder bei Thomas Sprehe / Lothar Mäcker.


Schießstand nicht nutzbar

Nachricht vom
02.07.2012

Durch den Brand in der Gaststätte Dorfkrug ist momentan die Nutzung des Schießstandes der Schützenbruderschaft nicht möglich, daher wird der Schießbetrieb bis auf weiteres eingestellt. Der Vorstand der Bruderschaft und die Verantwortlichen der Schießgruppe planen aktuell das weitere Vorgehen und suchen nach Alternativen um den Schießbetrieb wieder aufnehmen zu können.

Für weitere Informationen und Fragen stehen Oberst Manfred Leutnant und Schießmeister Robert Lohkemper gern zur Verfügung.


4. Aktionstag auf dem Minispielfeld

Nachricht vom
11.06.2012

Am Sonntag, 17.06.2012 findet der 4. Aktionstag "Mitspielen Kickt!" auf dem Sportgelände des SC RW Verne statt. Er steht unter dem Motto: "Schule und Verein - ein starkes TEAM". Wir freuen uns auf zahlreiche Besucher, Kinder, Eltern Großeltern und alle Fußballbegeisterte aus den Ortschaften des JFV Lippe. Alle sind herzlich eingeladen, für eine kurzweiligen Tag sowie das leibliche Wohl ist bestens gesorgt.



Familienfest der Züge Mitte & Ost

Nachricht vom
05.06.2012

Am Sonntag den 24.06.2012 startet das Familienfest der Züge Ost & West zu einem Spaziergang, mit Trinkpause,  um 13:00 Uhr am Pfarrheim in Verne. Um ca. 14:30 Uhr gibt es dann, auf dem Hof von Thomas Peitzmeier in Klein Verne, Kaffee und Kuchen zum Abend wird der Grill angeschmissen. Alle Vereinsmitglieder mit Ihren Partnern und Kindern sind herzlich eingeladen.

Weitere Informationen finden Sie hier...


Grillen an der Bleiche

Nachricht vom
05.06.2012

Der Heimatverein Verne läd am Freitag, 22. Juni 2012 ab 18:30 Uhr wieder zum traditionellen Grillen an der Bleiche ein. Für gesellige Atmosphäre, Grillgut, Salate und Kaltgetränke etc. wird - wie immer - gesorgt sein. Mitzubringen sind lediglich gute Freunde, gute Laune und ... gutes Wetter.


5. Klingenthal Sport Marathon

Nachricht vom
29.05.2012


Weitere Informationen finden Sie hier...


Orientierungswanderung 2012

Nachricht vom
25.05.2012

Die Soldatenkameradschaft veranstaltet am 09.06.12 ihre traditionelle Orientierungswanderung. Alle Vereine, Gruppen und Verner Bürger sind hierzu recht herzlich eingeladen. Start ist um 14.00 Uhr an der Krewetstr. 1 an der Verna Burg.
Da an dem Abend bei der EM Deutschland gegen Portugal spielt, ist für eine Möglichkeit zum Fußball schauen gesorgt.
 
Auf eine rege Teilnahme freut sich der Vorstand der Soldatenkameradschaft Verne.

Weitere Informationen finden Sie hier...


Neuer Verein in Verne!

Nachricht vom
24.05.2012

Der vorläufige Vorstand : (vl) Christina Wuttke (18), Beisitzerin und Jugendbeauftragte, Frank Goersmeier (41), Schriftführer, Karsten Steffensmeier (32), Kassierer, Markus Pingel (25), Beisitzer und Grafiker/Designer, Mark Pöner (35), 2. Vorsitzender, Ludwig Zinselmeier (47), 1. Vorsitzender, Tim Lobner (19), Beisitzer und PC- und Internet- Spezialist
Ob Gitarrist, Schlagzeuger, Bassist, Keyboarder oder Sänger/in – sowohl aktive Musiker in Bands der verschiedensten Stilrichtungen als auch interessierte Freunde von Rock-, Pop-, Metal-, Punk-, Blues- Musik (und was es sonst noch alles gibt) sollen in dem neu gegründeten Rock- Musik- Verein Gehör finden.
Bei der Gründungsversammlung am 20. April 2012 waren schon mehr als 20 Personen im Verner Jägerhof erschienen, die noch am gleichen Abend dem Verein als Mitglieder beitraten.
Schnell war klar, dass das Engagement auf diesem Gebiet sehr groß ist, so dass direkt ein vorläufiger Vorstand gewählt werden konnte, der die Voraussetzungen für eine Eintragung ins Vereinsregister in kurzer Zeit schaffen und umsetzen soll.
Die erste Vorstandssitzung fand schon eine Woche später statt, und die bei der Wahl des Vorstandes klare Aufgabenverteilung für alle Vorstandsposten stellte sich schnell als genau der richtige Weg heraus.
Zu einer der ersten Aufgaben des neuen Vereins gehört die diesjährige Ausrichtung der bereits in Verne etablierten „Scheunenrock“- Veranstaltung, die am Samstag, den 13. Oktober 2012 in Zinselmeier’s Scheune, Langenhagen 31, stattfinden soll.
Näheres dazu unter www.scheunenrock.net
Auf Initiative junger Vereinsmitglieder ist auch bereits die erste Fahrt zu einer externen Veranstaltung geplant: Am 24. und 25. August 2012 findet in Schloß Holte das „Holter Meeting“ statt, und der Rock- Musik- Verein möchte mit möglichst vielen seiner Mitglieder dort hin fahren.
Interessenten können sich beim Vorstand melden; die Abfahrtszeiten und weitere organisatorische Dinge werden auf der Homepage zu finden sein und durch die Tagespresse veröffentlicht. Weitere Infos zur Veranstaltung auf www.holter-meeting.de.
Zusätzliche Veranstaltungen sollen dann ab 2013 folgen, und der Verein hofft auf die Unterstützung seiner Mitglieder, anderer Vereine und der öffentlichen Hand. Über die Aktivitäten des Rock- Musik- Vereins e.V. kann sich jeder unter der Adresse www.rockmusikverein.de informieren. Dort ist auch das Formular zum Vereinsbeitritt zu finden, das dann ausgedruckt und original unterschrieben an den Vorstand geschickt werden kann.
Die Mitgliederzahl ist innerhalb kurzer Zeit schon auf mehr als 30 Personen gestiegen, und weitere Interessierte haben ihre Beitrittsabsicht bereits angekündigt. Bei der ersten Generalversammlung (Termin steht noch nicht fest) wird dann offiziell der Vorstand neu gewählt oder die vorläufig Gewählten im Amt bestätigt.
Auch mit der Art der Generalversammlung möchte der Verein neue Wege gehen: Der ansonsten recht trockene Stoff soll bei einer „Generalversammlungs- Party“ mit reichlich Musik vermittelt werden; Zeitpunkt und Ort sind ebenfalls bald auf der Homepage zu finden und werden zusätzlich durch die Tagespresse bekannt gegeben!


Im Wunderwerk der Technik

Nachricht vom
21.05.2012

Neugierige Blicke. Michael Schimming (l.) und Ulrich von Sobbe erklären den Verner Kindern Lukas, Sebastian, Taria, Marie und Lea (v. l.) die technische Rückseite des Wasserrades der Mühle. | FOTO: ANDREAS GÖTTE
SALZKOTTEN-VERNE
Familienfest lockt am Feiertag viele Besucher an die Verner Mühle
VON ANDREAS GÖTTE

Salzkotten-Verne: So viel Trubel rund um Schäfermeyers Mühle gibt es auch nicht jeden Tag. Das Familienfest des Fördervereins für Kulturhistorische Bauten und Bauwerke Salzkotten lockte an Christi Himmelfahrt kleine und große Gäste an.


Die unter Denkmalschutz stehende Wassermühle hat mit ihrer ausgeklügelten Technik auf mehreren Stockwerken gerade für Technik-Begeisterte unter den Besuchern eine Menge zu bieten.


So mussten die Fördervereinsmitglieder immer wieder Interessierten die zwei Antriebsarten der alten Mühle zeigen, den Elevator als wichtiges Transportmittel für das Mahlgut oder den Aspirateur vorstellen, der die Reinigung vor dem Mahlen des Getreides übernimmt.


Für die Substanzerhaltung hat der Förderverein von der NRW-Stiftung 115.000 Euro für den ersten Bauabschnitt erhalten. "Das Dach müsste dringend repariert werden, dann könnten wir auch bei schlechtem Wetter schneller vorankommen", so Fördervereinsvorsitzender Ulrich von Sobbe. Der Erlös aus dem Familienfest am Donnerstag fließt ebenfalls dem Verein zu. Mit dem Abschluss der Arbeiten am Denkmal rechnet von Sobbe in zwei Jahren.


Die Wassermühle Schäfermeyer wurde als dreigeschossiges Mühlengebäude im 19. Jahrhundert erbaut. Die in großen Teilen noch funktionsfähige technische Ausstattung dokumentiert die Entwicklung der Arbeits- und Produktionsbedingungen in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Viele der damals beteiligten Hersteller der unzähligen Maschinen sind bereits vom Markt verschwunden.
Neue Westfälische vom 19.Mai 2012


Familienfest an Schäfermeyers Mühle

Nachricht vom
10.05.2012

Der "Mühlenverein" läd ein zum Famielientag mit Kinderflohmarkt am Vatertag den 17. Mai. In der  Zeit von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr gibt es neben Hüpfburg noch weitere interessante Sachen. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Anmeldungen für den Flohmarkt bei Michael Schimming unter 05258-5112

Weitere Informationen finden Sie hier...


Grafittischmiererei zum Tanz in den Mai

Nachricht vom
03.05.2012

In der Nacht zum Tanz in den Mai sind mehrere Häuser mit Farbe besprüht worden. Unter anderem die Grundschule, das Feuerwehrgerätehaus und der Proberaum von Frohsin Verne. Mehrere Anzeigen gegen Unbekannt sind gestellt worden. Wer Hinweise auf den/die Täter(in) geben kann meldet sich bitte unter Tel. 21237 oder tsprehe(at)gmail.com.


Fürs Pilgerzentrum fehlt der Schule Parkraum

Nachricht vom
01.05.2012

Salzkotten-Verne. Weil die Don-Bosco-Schule in Verne möglicherweise keine Zukunft mehr hat, ist im Auftrag der Verwaltung von einem Gutachter die Förderschule als Gebäude-Alternative zu einem Neubau des geplanten Pilgerzentrums geprüft worden. "K.o-Kriterium sind die Parkflächen", berichtete Fachbereichsleiter Ludwig Bewermeier am Montagabend dem Stadtrat.

Die Förderschule in Verne wird zurzeit von 106 Mädchen und Jungen in den Klassen 1 bis 10 besucht. Mit dem neuen Inklusions-Konzept der Landesregierung sollen Förder-Schüler zukünftig möglichst in Regelschulen unterrichtet werden. In Salzkotten könnte dies schon beim Start der neuen Gesamtschule der Fall sein. Für den Betrieb einer Förderschule sind 77 Schüler die unterste Grenze. "Die Don-Bosco-Schule könnte geschlossen werden", sagte Bürgermeister Michael Dreier dem Stadtrat. Ein Bielefelder Gutachterbüro hat für eine eventuelle Umnutzung zu einem Pilgerzentrum in erster Linie die Zufahrt zu möglichen Parkflächen untersucht.

Als Parkraum käme der Schulhof in Frage. Da an der Zufahrt zu Schul- und Sportgelände ein Reihenhaus steht, müsste für den entsprechenden Lärmschutz ein 3,50-5,00 Meter hoher Wall errichtet werden. Eine solche Lösung scheidet aus Sicht der Gutachter an dieser Stelle ebenso aus wie auf der Rückseite bei den Tennisplätzen. Nach der Fusion mit dem TC Rot-Weiß Salzkotten sollen dort nun drei Plätze aufgegeben werden - Freiflächen für Parkraum. Da eine Zufahrt von der Straße Sundern entlang dem neuen Wohngebiet führen würde, seien die Lärmbeschränkungen hier noch größer - so Bewermeier. Eine Wallanlage weiterhin entlang der Sportanlagen würde noch höher und breiter ausfallen. "Gar nicht möglich", sagte der Fachbereichsleiter, "so dass wir uns von dem Gedanken einer Nutzung der Schule als Pilgerzentrum verabschieden können."

Bei den aktuellen Planungen des Vereins wird das Pilger- und Begegnungszentrum an der Einfahrt zur Don-Bosco-Schule und Grundschule, direkt neben bem Friedhof entstehen - zu dieser Seite hin die Parkplätze. Christoph Sonntag (FDP) fragte daher, ob von dort für die Pilger nicht auch ein Fußweg zum Schulgebäude in Frage käme. Für den Transport von Behinderten könnten gegebenenfalls Poller (Straßensperre) abgesenkt werden.

Bewermeier verwies auf die Lautstärke auch von Fuß-Verkehr: "Der Gutachter sagt, nicht möglich".

NW-News vom 25.04.2012 / Karl Finke

Weitere Informationen finden Sie hier...


Tanz in den Mai

Nachricht vom
25.04.2012

Der Taubenverein "Gut Flug" läd zum Tanz in den Mai am 30.04. ein. Das Maibaumsetzen beginnt um 18:30 Uhr danach ist Tanz im Festzelt auf dem Schützenplatz. Der Eintritt ist frei.


Weitere Informationen finden Sie hier...


Einladung zur Mitgliederversammlung

Nachricht vom
24.04.2012

Wir laden Sie herzlich zu unserer diesjährigen Mitgliederversammlung am Dienstag, 8. Mai 2012 ein. Der Abend beginnt traditionell mit einer plattdeutschen Maiandacht um 19.30 Uhr in der Wallfahrtskirche St. Bartholomäus in Verne. Danach folgt um ca. 20:00 Uhr die Mitgliederversammlung im Pfarrheim mit folgender Tagesordnung :

1.) Begrüßung durch den 1.Vorsitzenden
2.) Gedenkminute für die Verstorbenen
4.) Geschäftsbericht 2011
5.) Kassenbericht 2011
6.) Bericht der Kassenprüfer, Entlastung der Kassenverwalterin und des Vorstands.
7.) Wahlen:
7.1) Wahl des/der 1. Vorsitzenden
7.2) Wahl des/der Kassenverwalter/s/in
7.3) Wahl der Kassenprüfer/innen
8.) Stand Planungen Pilger & Begegnungszentrum
9.) Sonstiges

Anträge zur Tagesordnung werden bis Freitag, 4. Mai 2012 vom Vorstand schriftlich
entgegengenommen. Über eine zahlreiche Teilnahme bei beiden Veranstaltungen freut sich
das Vorstandsteam vom Heimatverein und verbleibt bis dahin

mit heimatlichen Grüßen
Das Vorstandsteam


Kruzifix Korpus gefunden

Nachricht vom
12.04.2012

Beim Ortsvorsteher wurde der Korpus eines Kruzifxes aus Eisenguss abgegeben. Der Korpus wurde im Geseker Wald gefunden. Wir suchen nun den Eigentümer. Wer Hinweise geben kann meldet sich bitte beim Ortsvorsteher Lothar Mäcker unter Rufnummer 05258-7142.

Das Bild mit mehr Details finden Sie hier im Download. Bitte senden Sie dies an Ihre Bekannten oder E-Mail Verteiler weiter. Vielen Dank für die Unterstützung!


Weitere Informationen finden Sie hier...


6. Motarradwallfahrt in Verne

Nachricht vom
10.04.2012

Am 28. April beginnt die 6. Motorradwallfahrt mit dem Treffen am Brünneken um 10:30 Uhr. Um 11:00 Uhr ist gemeinsame hl. Messe mit anschliessender Segnung.
Die Ausfahrt (ca. 100km) startet dann um ca. 12:00 Uhr und endet mit gemütlichen Ausklang um ca. 15:30 Uhr am Club-Geländer der Verner Motorradfreunde. Für Speisen und Getränke ist gegen einen Kostenbeitrag gesorgt.
Eingeladen sind alle Mottorradfahrer und Sozii, die den Start in die Saison mit Gottes Segen beginnen wollen.

Weitere Informationen finden Sie hier...


Vereinsgründung für Freunde der Rockmusik

Nachricht vom
07.04.2012

Für alle Freunde der stromunterstützten Live- Musik soll jetzt auch in Verne ein Verein gegründet werden, der sowohl für Musiker und Bands als auch für Musikbegeisterte, die selbst kein Instrument spielen, eine Anlaufstelle sein soll.
Musikalische Veranstaltungen im Rockmusik- Bereich sollen erhalten, ausgebaut und gefördert werden.
Schaffung von Auftrittsmöglichkeiten, Vermittlung von Musikern und Bands an Veranstalter, Erstellung einer eigenen Homepage, Organisation von Konzert- und Festivalbesuchen und vieles mehr sind die Ziele, die durch die Gründung eines Vereins und die Eintragung ins Vereinsregister möglich gemacht werden sollen.
„Die Ideen der künftigen Vereinsmitglieder sind dabei sehr wichtig“, erklärt Ludwig Zinselmeier, Initiator der Gründungsversammlung und selbst Musiker seit seinem siebten Lebensjahr; mit 19 Jahren spielte er erstmals in einer Rockband und kann in zwei Jahren bereits sein 30jähriges Bühnenjubiläum als aktiver Rockmusiker feiern.
Er ist sich ganz sicher: „Nur die Gründung eines Vereins, die Wahl eines Vorstandes und alle sonstigen Rechte und Pflichten, die mit der Eintragung ins Vereinsregister verbunden sind, kann sicherstellen, dass auch bei uns die Rockmusik weiterhin mit Leben erfüllt wird und vielleicht sogar neue Veranstaltungen in diesem Bereich möglich werden!“

Die Gründungsversammlung findet statt am
Freitag, den 20. April, ab 20.00 Uhr im Jägerhof (nun bestätigt!)



Aufruf zur Sonder-Blutspende

Nachricht vom
30.03.2012

Die Stadt Salzkotten ruft zusammen mit dem Deutschen Roten Kreuz zur Sonderblutspende am Ostermontag den 9. April auf. Auf dem Marktplatz und im Rathaus wird in der Zeit von 13:00 Uhr bis 17:00 Uhr diese groß angelegte Kampagne durchgeführt. Ziel ist es viele Neuspender zu gewinnen. Zusätzlich wird die Volksbank Büren und Salzkotten eG für jede Blutspende 2,50€ an den Ortsverband des Deutschen Roten Kreuzes in Salzkotten stiften.

Weitere Informationen finden Sie hier...


Brenngutannahme für das Osterfeuer

Nachricht vom
19.03.2012

Damit auch in diesem Jahr ein richtig schönes Osterfeuer abgebrannt werden kann, steht der Heimatverein an den folgenden Terminen am Regenrückhaltebecken zur Brenngutannahme bereit :

Freitag, 30. März 12 : 16:00 - 19:00 Uhr
Samstag, 31. März 12 : 09:00 - 12:00 Uhr

Bitte ausschließlich nur Baum- sowie Strauchschnitt und keine Wurzelballen, lackiertes Holz oder sonstiges Sperrgut mitbringen. Über eine Spende für die Anschaffung eines Rasenmähers, mit dem die Wiese rund um das Tretbecken "kurzgehalten" werden soll, würden wir uns sehr freuen.


Aktion Saubere Landschaft

Nachricht vom
19.03.2012

Am Samstag, 24. März findet mit Unterstützung der Schulkinder, sowie anderen Vereinen und Gruppen aus Verne wieder die traditionelle "Aktion saubere Landschaft" statt.
Treffpunkt ist um 9:30 Uhr auf dem Schulhof der Don Bosco Schule. Bitte an wettergerechte Kleidung, Eimer, Handschuhe und vor allem geeignetes Schuhwerk denken. Nach der Sammlung treffen sich alle Teilnehmer wieder an der Schule zu einem gemeinsamen Imbiss.


Pilger- und Begegnungszentrum e.V. ist online

Nachricht vom
28.02.2012

Der Verein zum Bau und zur Unterhaltung eines Pilger- und Begegnungszentrums Verne e.V. - kurz "PuB" - ist nun mit seinem eigenen Auftritt im Internet vertreten.





Einladung zur Bürgerversammlung

Nachricht vom
23.02.2012

Der Verein Pilger und Begegnungstätte Verne e.V. läd zur Informationsveranstaltung am 7. März in die Sporthalle Verne ein. Beginn ist 19:00 Uhr. Vorgestellt wird der Planungsstand des Pilger- und Begegnungszetrums.

Da ein solches Projekt grossen Einfluß auf unsere Dorfentwicklung hat, wird Dr. Lutz Wetzlar darüber referieren. In der Versammlung wird dann über den Stand der Planung und das Finanzierungskonzept berichtet. Im Anschluss folgt eine offene Diskussion.

Dr. Wetzlar, Jahrgang 1946, studierte Regional- und Landesplanung sowie Landschaftplanung an den Universitäten in Essen und Hannover. Seine beruflichen Schwerpunkte liegen in der Erarbeitung von Dorfentwicklungskonzepten. Unter anderem ist er in der Geschäftsführung des Landeswettbewerbes "Unser Dorf hat Zukunft" (ehemals "Unser Dorf soll schöner werden") und in der Leitung der Landeswettbewerbskommission tätig.

Weitere Informationen finden Sie hier...


Auch Jecken werden mal hungrig

Nachricht vom
20.02.2012

Einer der kleinsten Karnevalsumzüge: Fünf Festwagen schlängelten sich sechs Stunden lang durch den Salzkottener Ortsteil Verne
Salzkotten-Verne (ag). Laut, bunt und auch einfallsreich ist er, der wohl kleinste Karnevalsumzug in Ostwestfalen-Lippe. Fünf Festwagen begleitet von ein paar Fußgruppen schlängelten sich am Samstag durch den Salzkottener Ortsteil Verne. Über 200 Aktive hatten auf ihrer Zugstrecke rund sechs Stunden lang mächtig Spaß, unterbrochen von einigen Zwischenstopps zur Verpflegung. Denn auch Verner Jecken werden mal hungrig.

Zum ersten Mal rollten auch die Verner Jungbauern im närrischen Treiben mit. Sie hatten sich selbst zum Thema gemacht.

Gleich über zwölf Meter lang war das Gefährt des Jugendclubs Juganda. Sie hissten die amerikanische Flagge und präsentierten eine Reminiszenz an den Streifen „Top Gun“. Ganz klassisch kam die Verner Hütten-Jugend daher. Sie tauchte als Mozart in die Welt des Barock ein. Gleich nach Afrika reiste die Verne Hütte mit ihrem Wagen. Bei ihrer heißen Safari ging es mitunter ziemlich tierisch zu.

Der Singleclub hatte sich vom Fernen Osten inspirieren lassen und sprang als Geisha und Shogun durch die Verner Straßen. Mitten drin im Getümmel waren auch die beiden
Ausrichter Jens Schäfers und Elmar Langehenke.

Das Duo hält seit ein paar Jahren in Vertretung für den Karnevalsverein den Karneval in Verne aufrecht. „Für uns ist es der schönste Tag im Karneval. Jeder kennt Jeden. Alle sind willkommen. Wir feiern uns selbst“, sagt Elmar Langehenke.

Reichlich gegackert und geflattert wurde bei den „People Köster und Konsorten“. Groß und Klein steckten in putzigen Hühnerkostümen. Auch sonst ging es während des Umzuges vor allem tierisch zu. So machte ein Damen-Stammtisch als „Biene Maja“ auf sich aufmerksam. Und die Mädels von der Tippgemeinschaft Omega hatten in neckischen Schafskostümen ihren Spaß. Die hielten obendrein auch noch richtig warm. Auch der Prinzenclub mit den vielen ehemaligen Prinzen ließ sich das Spektakel nicht entgehen. Mit ihren fünf Karnevalswagen aus einem Ort waren und sind die Verner auch gestern beim Scharmeder Umzug und am heutigen Montag in Delbrück mann- und fraustark vertreten.

Quelle: Neue Westfälische / Andreas Götte 20.02.2012

Weitere Informationen finden Sie hier...


Weihnachtskonzert des Musikverein Frohsinn Verne 1913 e.V.

Nachricht vom
12.12.2011




Hütten-Rekord beim Heimatverein

Nachricht vom
09.12.2011

Umfangreiches Angebot für Generationen – Guter Zweck wird unterstützt
In Verne wurde gut gelaunt auf den erneuten Erfolg des Adventsbasars rund um die Wallfahrtskirche angestoßen und anschließend das umfangreiche Angebot des Marktes genossen. | Foto: Götte
VERNE | Der Duft von Glühwein zog durch die Nase, das Weihnachtsgebäck machte Appetit auf mehr und auch das Karussell für die Kinder drehte fröhlich seine Runden. Der Adventsbasar rund um die Verner Wallfahrtskirche wurde bei weitgehend trockenem Wetter zum Treffpunkt für Jung und Alt.
Mit 13 aufgestellten Hütten freute sich der veranstaltende Heimatverein seit sechs Jahren wieder über einen neuen Rekord. Auch der Kindergarten und die Grundschule beteiligten sich an dem vorweihnachtlichen Treiben. „Es ist eine familiäre Veranstaltung, bei der viele Verner auf den Beinen sind“, freute sich dann auch der Heimatvereins- Vorsitzende Thomas Sprehe. In jeder Hütte gab es etwas anderes zu entdecken und zu kaufen. Die Palette reichte von Likören und kulinarischen Genüssen bis hin zur Weihnachtsdekoration und Schmuck. Zu Beginn hatte der Kirchenchor in der Wallfahrtskirche die Besucher mit adventlichen Liedern auf den Adventsbasar eingestimmt. Bernhard Henke genoss den sonntäglichen Besuch. „Ich habe mir den Chor in der Kirche angehört. Jetzt möchte ich mich noch bei einem kleinen Tröpfchen gemütlich unterhalten“, so der Verner. Spätestens mit Einbruch der Dunkelheit bekamen dann die Kinder der Grundschule und des Kindergartens leuchtende Augen. Der Nikolaus überraschte sie nämlich mit Süßigkeiten. Für den guten Zweck wurde auch noch etwas getan. Je zur Hälfte wird mit dem Erlös des Basars der Bau des Pilger- und Begegnungszentrums und die Innenrenovierung der Kirche unterstützt. Übrigens: Für das Zentrum liegt bereits die Baugenehmigung vor. Zur Kirchenrenovierung soll es im Januar oder Februar eine Informationsveranstaltung geben.

Der Patriot, Artikel Mittwoch 7.Dezember 2011


Weihnachtstruck und verkaufoffener Sonntag in Salzkotten

Nachricht vom
03.12.2011

Am Freitag, 09. Dezember kommt der Weihnachtstruck auf den Salzkottener Marktplatz und präsentiert von 14:30 bis 19:30 Uhr ein buntes Programm. Ein kleiner Weihnachtsmarkt, eine Showbühne und Bastelaktionen warten auf Sie. Außerdem können drei Personen bei einem Gewinnspiel der Einzelhändler eine Rundfahrt mit dem Weihnachtstruck gewinnen. Der Freighliner mit einer Leistung von 470 PS kommt für die Weihnachtstour per Schiff aus den USA. Die Zugmaschine wird von Lichtern hell erstrahlt, aufgereiht würde die Länge der Lichtlaufleiste 360 m betragen!
 
Am Sonntag, 11. Dezember findet zum ersten Mal ein verkaufsoffener Sonntag in der Adventszeit statt. Wer noch ein Weihnachtsgeschenk sucht, kann dann gemütlich durch die Salzkottener Innenstadt bummeln und sich im Suppendorf bei einer heißen Tasse Suppe stärken. Die Salzkottener Landfrauen und kfd - Frauen bieten Suppenvielfalt ohne Salz. Jeder Besucher muss seine Suppe selbst salzen. Am Sonntag können bei einem weiteren Gewinnspiel tolle Preise der Einzelhändler gewonnen werden.
 
Erleben Sie am Freitag den Coca-Cola Weihnachtstruck und besuchen Sie am Sonntag unser Suppendorf und bummeln Sie gemütlich durch die Innenstadt.

Weitere Informationen finden Sie hier...


Brücher Tannenmarkt

Nachricht vom
30.11.2011

Neben dem Verkauf, bis zum 23. Dezember, von Weihnachtsbäumen aus dem Sauerland, präsentieren sich in der historischen Deele einige ausgesuchte Aussteller mit Produkten von schmiedeeiserner Handwerkskunst, handwerklichen Schmuckgegenständen, Gemälden sowie schönen Retro-Artikeln der 80er Jahre, Kunstfotographien und hochwertigen Pflegeprodukten.

Der Ausschank von Glühwein erfolgt  unendgeldlich.

Wir hoffen Sie am 10. Dezember und auch an den weiteren vorweihnachtlichen Tagen bei uns begrüßen zu dürfen.



Verner Heimatkalender 2012

Nachricht vom
28.11.2011

Pünktlich zum Adventsbasar am Sonntag, 04.12.2011, erscheint der vom Heimatverein herausgegebene Verner Heimatkalender für das kommende Jahr. Neben Terminen der Vereine befindet sich auf den Rückseiten und auf einem Sonderblatt Interessantes und Wissenswertes zum und vom Ort Verne. Der Heimatkalender ist für € 5,- auf dem Adventsbasar, der Volksbank Verne, Bäckerei Tewes, Blumenhaus Salmen, Fleischerei Strake, Tankstelle Sausner, sowie beim Vorstand des Heimatvereins erhältlich .


Adventbasar - Sonntag 4.Dezember 2011 ab 14:00 Uhr

Nachricht vom
21.11.2011

Am Sonntag, 4. Dezember, veranstaltet der Heimatverein Verne mit der tatkräftigen Unterstützung ortsansässiger Vereine, wie auch in den vergangenen Jahren, den diesjährigen Adventsbasar. Der Aufbau der Hütten und Zelte beginnt am Samstag, 03.12.2011 um 10:00 Uhr, wir bitten um Tatkräftige Unterstützung.
Wir laden ein, am Sonntag, ab 14:00 Uhr auf dem Kirchplatz der Wallfahrtskirche St.Bartholomäus unser Gast zu sein. Neben Glühwein, Weihnachtsgebäck, Likören und anderen kulinarischen Genüssen, werden auf dem Kirchplatz auch Weihnachtsdekoration, Schmuck und Unterhaltung für "Groß und Klein"angeboten. Das Kinderkarussel ist auch wieder mit dabei. Die Damen der kfd laden auch in diesem Jahr wieder in die weihnachtlich dekorierte Cafeteria im Pfarrheim ein und bitten auf diesem Wege wieder um Kuchenspenden. Im Anschluß an die Darbietungen der Kindergarten- und Grundschulkinder in der Kirche, wird St.Nikolaus wieder Geschenke an die Kinder verteilen. Wertmarken für die "Tüten" sind im Kindergarten, der Grundschule und auch in der Geschäftsstelle der Volksbank Büren und Salzkotten e.G. in Verne erhältlich.


Verner Rocknacht

Nachricht vom
18.11.2011



Advent Ausstellung / vorweihnachtlicher Lichterabend

Nachricht vom
14.11.2011



975 Jahre Verne - Herzlichen Dank

Nachricht vom
08.11.2011

Nach dem Fest ist vor dem Fest. Mehr als zwei Jahre wurden für die Planung, Organisation und Umsetzung des "975 jährigen Verner Dorfjubiläums" aufgewendet. Nun sind die Zelte abgebaut und die Wiese hat sich von den zweitägigen Strapazen wieder erholt.
Nach all den Mühen und Anstrengungen ist es an der Zeit, all denen, die tatkräftig zum Gelingen dieses wohl einzigartigen Festes beigetragen haben, herzlichen Dank auszusprechen.
Dazu lädt der Heimatverein alle Beteiligten am Samstag, 19. November 2011 um 20:00 Uhr zur Helferparty in die Gaststätte Jägerhof ein. Nach dem Verzehr des von der Brauerei gesponserten Freibieres, wird für Getränke ein Kostenbeitrag erhoben. Es wird ein kostenfreier Imbiss gereicht.


Karnevalsverein läd ein zum Saisonstart

Nachricht vom
05.11.2011

Liebe Karnevalistinnen, Karnevalisten und Freunde des närrischen Treibens, zur Auftaktveranstaltung des Karnevalsverein Verne 1983 e.V. in Zinselmeiers Scheune auf dem Langenhagen 31 in Verne möchten wir Euch recht herzlich einladen.

Nach langer Zeit freuen wir uns wieder eine Veranstaltung zum Saisonstart in den Karneval anbieten zu können. Wir möchten mit Euch am Samstag, den 12.11.2011 eine so noch nicht dagewesene Party feiern, der Einlass ist um 19:31 Uhr.

Für die richtige Partystimmung werden die beiden DJ´s Dierk Becker und Markus Pieppert sorgen, bekannt seit 10 Jahren von vielen Partys und Schützenfesten.

In der Zeit von 20:00 bis 21:00 Uhr ist MEGA-HAPPYHOUER alle Getränke zum halben Preis.

Eure Eintrittskarte könnt Ihr ab dem 31.10. 2011 bei den Verner Banken und im Jägerhof sichern, wer möchte kann unter www.kv-verne.de.vu Karten verbindlich reservieren lass


975 Jahre Verne
Videobeitrag des Sälzer Fenster - Salzkotten TV -

Nachricht vom
02.11.2011

This text will be replaced


Vorbesprechung Adventsbasar 2011

Nachricht vom
02.11.2011

Der Heimatverein lädt die Vertreter aller Verner Vereine, Institutionen und Interessenten ein, an der Planung des diesjährigen Adventsbasars mitzuwirken. Wir treffen uns am Dienstag, 08.11.2011 um 19:30 Uhr im Pfarrheim.


Kolpingsfamilie Aktion Rumpelkammer

Nachricht vom
02.11.2011

Am Samstag, den 5.11., führt die Kolpingsfamilie die diesjährige Kleider- und Schuhsammlung durch. Mit dieser Aktion, die seit 1966 in der gesamten Diözese organisiert wird, konnten bisher einige Großprojekte und ungezählte kleine Hilfsmaßnahmen in der Mission, Entwicklungshilfe und im sozialen Bereich finanziert werden. Mit denPfarrbrief erhielten Sie einen Plastiksack, weitere Plastiksäcke für die Kleider-sammlung liegen in den Verner Geschäften und in den beiden Kassen aus. Wer gebrauchte Kleidung spenden möchte, stelle diese bitte bis 8.30 Uhr morgens an den Straßenrand.
Weitere Informationen finden Sie hier...


Hederborussen fahren nach M`Gladbach

Nachricht vom
19.10.2011

Der BVB Fan-Club Hederborussen09 Verne fährt zum Bundesliga Spiel von Borussia M´Gladbach gegen Borussia Dortmund am 02.-.04.12.2011 im Borussia Park Gladbach.
Dafür sind noch Karten erhältlich. Karten können auch von Nicht-Mitgliedern und Anhängern der Gladbacher erworben werden. Die Karten werden mit Busfahrt incl. Getränke verkauft. Interessenten melden sich bitte unter vorstand(ad)hederborussen.de oder bei Michael Iseken.


Freiwillige Feuerwehr Löschzug Verne erfolgreich beim Leistungsnachweis

Nachricht vom
24.09.2011

Am Samstag, 17.09.2011 haben Kameraden des Löschzuges Verne mit Erfolg am jährlich durchzuführenden Leistungsnachweis teilgenommen.

Die diesjährige Abnahme fand in Hövelhof statt.

Der Leistungsnachweis verfolgt den Zweck einer intensiven Ausbildung der Feuerwehrangehörigen innerhalb einer Gruppe oder Staffel.
Die Übungen sowie die Beantwortung von Fachfragen dienen hauptsächlich folgenden Zielen :

- Vermittlung der Kenntnisse der Feuerwehrdienstvorschriften
- Erhöhung der Schnelligkeit bei der Brandbekämpfung bzw. der technischen
  Hilfeleistung
- Sichere Handhabung der Geräte
- Steigerung der körperlichen Leistungsfähigkeit
- Stärkung des Kameradschaftsgeistes


Der Leistungsnachweis besteht aus :

- dem feuerwehrtechnischen Teil
- dem Anlegen von Knoten und Stichen
- der schriftlichen Beantwortung von Fragen
- dem sportlichen Teil

Alle gestellten Aufgaben wurden von der Staffel in den vorgegebenen Zeitfenstern mit 0 Fehlern erledigt.

Für die erste erfolgreiche Teilnahme an diesem Leistungsnachweis wurde
Carsten Hönig mit dem Leistungsabzeichen in BRONZE ausgezeichnet

Linda Assler und Steffen Sausner erhielten für die fünfte erfolgreiche Teilnahme das Leistungsabzeichen in GOLD

Die Staffel setzte sich aus folgenden Teilnehmern zusammen:
Staffelführer                 Linda Assler
Maschinist                  Rainer Strake
Angriffstruppführer        Alexander Assler
Angriffstruppmann        Carsten Hönig
Wassertruppführer        Steffen Sausner
Wassertruppmann        Martin Schrewe

Die Bilder gibt es hier, weitere Informationen erteilt Matthias Abt (feuerwehrverne(ad)aol.com)


Dorfmeisterschaften im Luftgewehrschiessen

Nachricht vom
23.09.2011

Die Schießabteilung der St. Marien-Schützenbruderschaft Verne veranstaltet am 1. und 2. Oktober die diesjährige Dorfmeisterschaft im Luftgewehrschießen. Zu diesem sportlichen Vergleichsschießen sind alle Verner Vereine, Gremien und alle Interessengemeinschaften (z.B. Stammtisch, Freundeskreis, Hofstaat usw.) eingeladen. Das Schießen findet auf unserem Schießstand der Gastwirtschaft „Dorfkrug“ statt.

Termine: Samstag, den 01.10. von 16.00 bis 19.00 Uhr
Sonntag, den 02.10. von 11.00 bis 15.30 Uhr

Meldeschluss ist jeweils eine Stunde vor Schießende.


Weitere Informationen finden Sie hier...


Terminvereinbarung aller Verner Vereine und Institutionen

Nachricht vom
20.09.2011

wir laden die Vertreter aller ortsansässigen Vereine und Institutionen herzlich zur Versammlung des erweiterten Vorstandes am Dienstag, den 27. September 2011 um 19:30 Uhr in das Pfarrheim St.Bartholomaeus ein.

Tagesordnung :
TOP 1 ) Begrüßung
TOP 2 ) Erfassen und Abstimmung aller Veranstaltungstermine der Vereine und Institutionen.
TOP 3 ) Abrechnung des Jubiläumsfestes
TOP 4 ) Verschiedenes

Wir bitten alle Beteiligten, Ihre Termine – soweit es eben möglich ist – bereits jetzt für den Zeitraum von Oktober 2011 bis März 2012 und ggf. darüber hinaus festzulegen. So ist die Vollständigkeit des Verner Veranstaltungskalenders gewährleistet und Terminüberschneidungen können im Vorfeld vermieden werden.
Sollten Ihnen bereits jetzt schon Termine bekannt sein, dürfen wir Sie bitten, uns diese mitzuteilen. Neue Termine und Änderungen können vorab via eMail oder via Fax an 0 52 58 / 93 21 49 gesendet werden. Desweiteren besteht auch die Möglichkeit Ihre neuen Termine und Änderungen selbständig im Online-Kalender der Internetpräsenz des Heimatverein zu verwalten. Dadurch wird für uns die Arbeit der Zusammenstellung der Termine wesentlich erleichtert.

Mit heimalichen Grüßen
Das Vorstandsteam


Schnadgang 2011

Nachricht vom
20.09.2011

Der diesjärige Schnadgang findet am Sonntag, 25.September 2011 statt.
Um 13:30 Uhr starten wir am Grenzstein bei Mennemeier auf dem Verner Holz und begehen die ca. 8 km Grenze zu Verlar. Gegen ca. 15:45 Uhr beenden wir den Schnadgang mit Kaffee und Kuchen bei der Tischlerei Adrian.


Scheunenrock in Salzkotten – Verne

Nachricht vom
20.09.2011

Am Samstag, den 15. Oktober, Langenhagen 31 (Zinselmeier’s Scheune),
ab 20 Uhr,    mit den Bands „Herr Weber“ und „Cruel Joke“.

Die 5 Musiker der Band „Herr Weber“ aus dem ostwestfälischen Raum Höxter/ Paderborn sind allesamt „alte Hasen“, die nach über 20 Jahren im Musikgeschäft auf ihren Pfaden ein neues Loch gefunden haben. „Herr Weber“ überzeugt mit intelligenten deutschen Texten gepaart mit straighter, grooviger Rockmusik. Durch die unterschiedlichen Einflüsse der Musiker Peter Düker (Gesang), Christian „Faxe“ Marx (Gitarre/ Gesang), Rainer Keimeier (Gitarre), Erich Herms (Bass/ Gesang) und Volker Leßmann (Schlagzeug/ Gesang) und das gemeinsame, intensive Basteln an den Songs entsteht eine neue, ausgewogene Mischung aus Rock und Balladen mit Blues- und Funkeinflüssen.

Die Band „Cruel Joke“ besteht bereits seit 5 Jahren, jedoch unter dem Namen „Loud and Proud“. Nach mehreren Besetzungswechseln haben die Gründungsmitglieder Alfred (Guitar, Keyboards, Backing Vocals) und Peach (Guitar, Vocals, Backing Vocals) nun eine schlagfertige Truppe zusammengestellt. Es konnten Bassist Gary und der Ausnahme- Drummer Thomas (Metalfire) gewonnen werden, um das Rhythmusfundament auf solide Beine zu stellen. Seit März 2008 verstärkt Sänger Ralf die Band, die sich nun zu einer schlagkräftigen Einheit zusammengefunden hat.
Mit Songs aller namhaften Hard- Rock- Grössen von AC/DC bis ZZ Top darf man auf einen kraftvollen und energiegeladenen musikalischen Abend in stimmungsvoller Atmosphäre gespannt sein!

Eintritt 5,- Euro im Vorverkauf, Abendkasse 8,- Euro
Karten im „Workshop kreativ“, Klingelstraße 27, 33154 Salzkotten,
bei den Band- Mitgliedern, per email an l.zinselmeier@t-online.de
und unter www.scheunenrock.net



Ein Dorf gibt seine Visitenkarte ab

Nachricht vom
13.09.2011

Wie die Verner die 975-jährige Geschichte ihres Heimatortes zwei Tage lang feiern
VON ANDREAS GÖTTE

"Bauer Bim Bam" heißt der Auftritt der Verner Kindergartenkinder auf der dichtumlagerten Bühne im Festzelt. Unter anderem sorgen ganz viele junge Hühner für reichlich Wirbel. | FOTO: ANDREAS GÖTTE
Salzkotten-Verne. Dass Verne neben einer langen Ortsdurchfahrt auch sonst eine Menge zu bieten hat, wurde am Wochenende während der 975-Jahr-Feier deutlich. Mehr oder weniger der ganze Ort war auf den Beinen, um sich den Besuchern von der besten Seite zu zeigen.

Beim Heimatnachmittag am Samstag im mit rund 1.000 Besuchern proppevollen Festzelt wurde das Motto "Gesten, heute und morgen" lebendig. Während Ortsheimatpfleger Helmut Schulte und Ortschronist Heinrich Berensmeier einen langen Blick in die Verner Geschichte riskierten, zeigten Vereine, Kindergarten- und Grundschulkinder was Verne in der Gegenwart alles ausmacht.

Bürgermeister Michael Dreier wagte schon mal einen Blick in die Zukunft. "Der Bauantrag für das Pilger- und Begegnungszentrum ist unterschrieben. Eine Revision ist nicht zugelassen", freute sich der Verner. Im nächsten Jahr soll im Ortsteil Enkhausen die Sanierung der Ortsdurchfahrt fertiggestellt sein. 975 Jahre Verne bedeuteten ein Wir-Gefühl, Familie, Geborgenheit und Heimat. Die Marienwallfahrt sei das große Aushängeschild des Ortes, betonte der Bürgermeister. Ortsvorsteher Lothar Mäcker schwor die Anwesenden im Zelt ein, gemeinsam beim Projekt Pilger- und Begegnungszentrum mitzumachen.

Nicht nur die Verner Bürger haben eine enge Beziehung zum Ort mit der Verna Burg, Schäfermeyers Mühle und der Pfarr- und Wallfahrtskirche. Auch der Baron von und zu Brenken pflegt eine langjährige Verbindung. So fungierte Rosa Freifrau von und zu Brenken gerne als Schirmherrin. "Die Rechte und Pflichten des früheren Burgherrn Krewet sind auf unsere Familie übergangen", schilderte sie. Sie hoffe, dass durch das Fest das Zusammengehörigkeitsgefühl der Bürger befördert werde.

Daran hatte Landrat Manfred Müller keinen Zweifel. "Verne ist nicht zuletzt als Marienwallfahrtsort unverwechselbar und stiftet ein Stück Identität", so Müller. Für den ländlichen Raum sei es von Bedeutung, dass Menschen in den Dörfern nicht nur wohnen, sondern auch arbeiten könnten. "Verne ist ein attraktiver Wohnort mit viel Gewerbe", lobte er.

Davon überzeugten sich gestern die Schaulustigen ausgiebig bei einer Gewerbeschau mit fast 50 heimischen Anbietern. In einer Seilerei wurde altes Handwerk gezeigt. Bei Zimmererleuten durfte um die Wette genagelt werden. Beim Angebot des Kindergartens schwelgten die Besucher beim Betrachten alter Fotos in Erinnerungen. Irmgard Wulf war zu den Feierlichkeiten extra aus Osnabrück angereist. "Hinter der Verna Burg bin ich früher als Kind Boot gefahren", erinnert sich die Vernerin.

Wer Lust hatte, durfte auch gestern auf der Gräfte paddeln. Mit dem einsetzenden Regen am frühen Nachmittag gab es gratis Wasser von allen Seiten. Trockener ging es da schon bei den verschiedenen Führungen zu den Sehenswürdigkeiten zu. Arnold Schulte war aus Scharmede in den Nachbarort gekommen. "In Scharmede ist heute tote Hose. Die Kinder wollen beschäftigt werden", so der 41-Jährige. Möglichkeiten gab es gestern in Verne dafür jede Menge.

Neue Westfälische 12.09.2011


975 Jahre Verne - Strassensperrungen

Nachricht vom
09.09.2011

Anlässlich der 975 Jahr Feier in Verne werden folgenden Straßen
ganz oder teilweise gesperrt:
Die Straßen "Auf dem Bruche" u. Bornstraße von Sa. 10.09.11, ca. 12.00 Uhr bis So.,11.09.11, ca.19.00 Uhr.

Der Mühlendamm (K55) von Sa., 10.09.2011, ca. 19.00 Uhr bis So.,11.09.2011, ca. 01.00 Uhr und von So. 11.09.2011, ca. 11.30 Uhr bis ca. 20.00 Uhr.

Für den Mühlendamm ist eine Umleitung eingerichtet.


Dorfbeflaggung zum Jubiläumsfest

Nachricht vom
09.09.2011

Die Verner werden gebeten, zum Jubiläumsfest das Dorf zu beflaggen.
Vielen Dank!!


Weg frei für Pilgerzentrum

Nachricht vom
09.09.2011

Verne hat auch nach 975-jähriger Geschichte noch einiges vor

Salzkotten-Verne. Im Jahr 2000 gruben Archäologen eine kleine Besiedlung in der Nähe von Brünneke aus. Schnell stand fest: Der Fundort ist über 900 Jahre alt und liegt nur 400 Meter von der heutigen Dorfmitte Vernes entfernt. Verne ist ein Ort mit Geschichte - und hat auch heute noch einiges zu bieten.

"Erstmals urkundlich erwähnt wurde Verne am 26. Mai 1036", erklärt Helmut Schulte, Ortsheimpfleger von Verne. Besiedlungen habe es auf dem Land aber schon vorher gegeben. Der Hof Stukenberg (1298) an der Kirche sei einer der wenigen Häuser, die aus alter Zeit noch übrig geblieben sind. "Die letzten 200 Jahre waren in Verne besonders durch Landwirtschaft geprägt", sagt Thomas Sprehe, Vorsitzender des Heimatvereins.

Oben rechts befindet sich die Bohmke-Siedlung, links der alte Dorfkern. Die Straße Sundern führt nach rechts über die Bahnlinie bis auf die Bundesstraße 1. | FOTO: GERD VIELER

Heute ist Verne der zweitgrößte Ort der Stadt Salzkotten - und besitzt nach Aussage von Helmut Schulte bis heute die größte Gesamtfläche des alten Kreises Büren. Lothar Mäcker ist Ortsvorsteher und sieht trotz der Größe einen Stillstand beim Zuwachs der Bevölkerung: "Wir haben eine dörfliche Struktur und nur noch wenig Hauptlandwirte (sieben bis acht). Hier ziehen nur wenige Neue hin". Sprehe sieht darin jedoch durchaus eine positive Facette: "Stillstand bedeutet aber auch, dass sich im Dorf eine lange, familiäre Gemeinschaft gebildet hat". Man könne in Verne wohnen oder leben, es als bloße Absteige oder als aktive Dorfgemeinschaft ansehen.

Helmut Schulte, Thomas Sprehe und Lothar Mäcker (v. l.) vor der Statue von Sankt Georg. Halten die Vergangenheit wach | FOTO: MAXIMILIAN KOTHE

"Wir haben eine gute Infrastruktur", so Schulte. Mit 22 Vereinen, darunter Schützen- und Sportvereine, und vorhandenen Geschäften für den täglichen Bedarf sei Verne gut aufgestellt. "Besonders das Handwerk hat hier einen guten Stand", erzählt Sprehe. Zudem besitzt Verne einen Kindergarten und eine Grundschule.

Am Samstag und Sonntag, 10. und 11. September, feiert Verne sein 975-jähriges Jubiläum. Dies solle, so Sprehe, auch die Chance bieten, abseits der Durchfahrtsstraße auch mal den Blick nach rechts und links zu wagen. "Es gibt so viel in Verne zu sehen; ich würde einen Interessierten einfach an die Hand nehmen und ihn durch das Dorf führen", meint Mäcker. Damit werden freilich auf die Sehenswürdigkeiten hingewiesen, zu denen vor allem die Verna Burg gehört.

"Die Durchfahrtsstraße durch den Ort ist gewiss ein kleiner Nachteil." Dadurch würde das Dorf geteilt werden. Außerdem gebe es in Verne keine Ärzte. Doch die Gemeinde hat in Zukunft noch einiges vor: Das Verwaltungsgericht in Minden hat den Weg für Pilger- und Begegnungszentrum frei gemacht. Außerdem plane man das den alten Dorfbereich von Verne zu erneuern. "Es werden unter anderem die Straßen und die Beleuchtung erneuert", freut sich der Ortsvorsteher.

Etwas Besonderes ist für Verne die Geschichte von Mariens Erscheinung in der Nähe vom Brünneken. Deshalb beginnt in Verne jedes Jahr im Mai eine Marien-Wallfahrt. "Die Wallfahrt mit der Marienfeier ist für das Dorf von großer Bedeutung", so Schulte.

Bedeutend ist Verne für die drei langjährigen Bürger des Dorfes ohnehin: "Es ist ein Stück Heimat", sagt Sprehe. Eine Heimat, die am kommenden Wochenende auf 975 Jahre erfolgreiches Bestehen zurückblicken kann.

Neue Westfälische 08.09.2011


Begegnungszentrum darf gebaut werden

Nachricht vom
06.09.2011

In dem Verwaltungsrechtsstreit  gegen das Bauvorhaben "Pilger und Begegnungszentrum" hat heute der 2. Senat des OVG Münster in mündlicher Verhandlung die Berufung gegen das Urteil des VG Minden vom 25.8.2009 zurückgewiesen und die Kosten dem Kläger auferlegt.

"Dies ist ein guter Tag für Verne und hat uns auf dem Weg zum Begegnungfszentrum einen großen Schritt weitergebracht." so der Ortsvorsteher Lothar Mäcker.

Sobald weitere Informationen vorliegen werden wir Sie hier veröffentlichen.


Ein bunter Fisch zum Jubiläum

Nachricht vom
04.09.2011

Verne - Ein Schminkspiegel für die Models der Königinnenkleider-Modenschau, eine Toilettenfrau und ein Arbeitsplan für alle Mitwirkenden: Viel muss laut Thomas Sprehe nicht mehr organisiert werden für das 975-jährige Dorfjubiläum in Verne. „Es ist zwar absolut hektisch, aber wir sind im Zeitplan“, sagt der Vorsitzende des Heimatvereins, der die Planung für die Feierlichkeiten übernommen hat.

„975 Jahre Verne - Gestern, Heute, Morgen“, lautet das Thema der zweitägigen Jubiläumsfeier am Samstag, 10., und Sonntag, 11. September. Getreu diesem Motto haben die Veranstalter ein vielfältiges Programm zusammengestellt, das für jede Alterklasse das Passende bieten soll.

Den Anfang macht am Samstag ein so genannter Heimatnachmittag ab 14 Uhr (Einlass 13 Uhr). Nach der Eröffnung durch die Schirmherrin Rosa Freifrau von und zu Brenken, Bürgermeister Michael Dreier und Ortsvorsteher Lothar Mäcker findet ein gemütliches Beisammensein mit Kaffee und Kuchen statt. In diesem Rahmen werden sich dann auch Verner Vereine und Institutionen präsentieren. Außerdem tragen der Ortsheimatpfleger Helmut Schulte und Dorfchronist Heinrich Berensmeier unter dem Titel „Aus vergangenen Tagen“ aus der Dorfgeschichte vor. „Der Heimatnachmittag richtet sich vor allem an ehemalige Verner und die ältere Generation“, so Thomas Sprehe.

Am Abend sollen dann Junge und Junggebliebene beim Open Air-Konzert auf ihre Kosten kommen. „What’s up...!?“, „Heretics“ und „Premium Verum“ heißen die Rock-Bands, die ab 19 Uhr spielen. „Die Bands kommen übrigens alle aus Verne oder haben zumindest einen engen Bezug zum Dorf“, erklärt der Vorsitzende des Heimatvereins.

Der zweite Festtag steht im Zeichen der Gewerbeschau, bei der sich Unternehmen aus Verne und Umgebung präsentieren. Sonderaktionen wie das Schießkino, Verlosungen und Tombolas, ein „Rundblick über Verne“ im Baukran oder ein Segway-Parcours sollen Gäste aus nah und fern begeistern,

Neben der Gewerbeschau stehen unter anderem auch noch ein Feldgottesdienst und Mühlen-, Kirchturm-, und Burgführungen auf dem Programm. Das Bootfahren auf der Gräfte soll an alte Zeiten erinnern: „Ältere Verner können sich noch daran erinnern, dass nach der Wallfahrt immer gepaddelt wurde. Danach gab es ein Eis“, so Sprehe.

Dass die Verner aber auch durchaus ihren Blick in Gegenwart und Zukunft richten, beweist die Installation einer Fischskulptur, die an das Verner Wappen angelehnt ist. Laut Thomas Sprehe soll sie das Dorf „aufpeppen“ und eine Brücke zwischen Jung und Alt schlagen. „Diese moderne Interpretation des Wappens gefällt zwar nicht jedem. Aber Kunst ist schließlich dazu da, dass man sich daran reibt.“

An den Vorbereitungen zum Jubiläum habe sich neben dem Vorstand des Heimatvereins auch das ganze Dorf beteiligt. Seit zwei Jahren laufen bereits die Planungen. Insgesamt werden 4000 Gäste erwartet. „Bei uns kann man Feste wirklich gut feiern“, ist sich Thomas Sprehe sicher und hofft auf einen ähnlich großen Erfolg wie beim Burgfest vor vier Jahren. - diet / Der Patriot / Ausgabe vom 02.09.2011


Weitere Informationen finden Sie hier...


Helfer rund um das Dorfjubiläum gesucht

Nachricht vom
24.08.2011

Der Heimatverein bittet zu folgenden Terminen um freiwillige Helfer:

Samstag, 03.09.2011, 09.00 Uhr, Schäfermeiers Mühle
(Bitte Schubkarre und Schaufel mitbringen!)
Freitag, 09.09.2011, 17.00 Uhr, Zelt am Mühlendamm
Sonntag, 11.09.2011, 08.00 Uhr, Zelt am Mühlendamm
Montag, 12.09.2011, 10.00 Uhr, Aufräumen am Zelt

Im Voraus allen Helfern vielen Dank!


975 Jahre Verne - Wertmarke für den Heimatnachmittag

Nachricht vom
11.08.2011

Am Sa., 10.09.11, 14 Uhr, findet im Rahmen des Jubiläums der Heimatnachmittag bei freiem Eintritt im Festzelt statt. Wer sich einen der ca. 800 geplanten Sitzplätze reservieren möchte kann das schon jetzt mit dem Kauf einer Wertmarke (beinhaltet 2 Stück Kuchen und Kaffee endlos) zum Preis von 4,50 € tun. Der Vorverkauf erleichtert die Planung für das Orgateam. Die Marken erhalten Sie bei den bekannten Vorverkaufsstellen (Tewes, Volksbank, Salmen, Strake, Sausner, Neumann). Dort gibt es auch die Flyer mit wichtigen Informationen rund um das Fest. Bitte unterstützen Sie uns und verteilen Sie diese an Freunde, Bekannte und vor allem ehemalige Verner.



Feste organisieren und feste feiern

Nachricht vom
02.08.2011

Endspurt fürs 975-jährige Jubiläum in Verne: Musik, Vereine, Gewerbe und eine freudige Erwartung
VON SIMONE FLÖRKE

Salzkotten-Verne. 10.000 Festprogramm-Flyer mit der springenden Barbe, dem Wahrzeichen von Verne im Design von Künstler Herman Reichold, auf dem Titel sind ab sofort im Umlauf. Sie verweisen auf das Fest-Wochenende zum 975-jährigen Bestehen am 10. und 11. September. "Gestern - Heute - Morgen", unter diesem Motto haben die Verner ein zweitägiges Programm organisiert, das sich sehen lassen kann. "Das Dorf hat mitgeholfen", sagt Heimatvereins-Vorsitzender Thomas Sprehe.
"Wir sind auf der Zielgeraden, konnten das realisieren, was wir uns vorgestellt haben." Beim Motto ist dem 44-Jährigen besonders das "Morgen" wichtig: "Das, was wir gestalten und verändern können." Das Moderne wird auch symbolisiert durch den im Ort diskutierten bunten "Blumenfisch" von Reichold, der einen Erinnerungsplatz im Dorf gefunden hat (die NW berichtete). Sprehe: "Wir wollten keinen Findling mit dem alten Wappenfisch, sondern etwas Modernes." Zur Zukunft passe auch das geplante Pilger- und Begegnungszentrum, zu dem kurz vorm Jubiläum am 6. September ein Entscheid des Oberverwaltungsgerichts Münster zur Bauvoranfrage erwartet wird: "Wenn es passt, ist der Bau unser Morgen und wichtig für die weitere Dorfentwicklung."

Das "Gestern" wird nicht zuletzt an der Schäfermeyer-Mühle, der mehr als 400 Jahre alten Burgruine der Vernaburg und den Dönekes aus der Ortsgeschichte festgemacht, die Ortsheimatpfleger und Ortschronist beim Heimatnachmittag am Samstag berichten werden. Für das "Heute" stehen die Gewerbeschau mit ihrer Vielfalt und Leistungskraft sowie das große Engagement der Menschen.
 
Thomas Sprehe ist stolz darauf, dass so viele motiviert dabei sind und sich auf dem gut einen Quadratkilometer großen Festplatz an der Heder, Burg und Mühle sowie bei der Gewerbeschau an Bornstraße und der Straße Auf dem Bruche engagieren. Das zeichne Verne aus: Die Menschen könnten Feste organisieren und Feste feste feiern. "Unsere Erwartungen sind noch übertroffen worden", sagt Sprehe begeistert. "Wir hatten gehofft, dass wir für die Gewerbeschau rund 25 Stände aufbauen, nun sind es sogar 48 geworden." Nicht nur heimische Firmen und Gruppen sind dabei vertreten, sondern auch solche Unternehmen, deren Chefs oder Geschäftsführer aus Verne kommen und damit einem Bezug zum Jubiläumsort haben.
 
Zwei Jahre Vorarbeit stecken im Programm. Bei dem am Samstag der Heimatnachmittag mit zahlreichen Beiträgen von den 22 Vereinen und Institutionen des 2.500 Einwohner zählenden Hederdorfes im Mittelpunkt steht: Da wird es Darbietungen der Kinder, Sportler und Musiker geben sowie die Modenschau mit Königinnenkleidern. Der Samstagabend steht im Zeichen der Musik: open-air auf der Bühne an der Heder. Dort spielen "What’s up" sowie als Vorgruppen die Verner Bands Heretics und Premium Verum. Eröffnet wird der Nachmittag von Schirmherrin Rosa Freifrau von und zu Brenken, Ortsvorsteher Lothar Mäcker und Bürgermeister Michael Dreier.
 
Der Sonntag beginnt mit einem Feldgottesdienst. Danach eröffnen die Kanoniere aus Salzkotten den Festtag, bei dem neben der Gewerbeschau Führungen durch die alte Burg mit Turm (Herbert Wienrank), die Mühle (Ulrich von Sobbe und der Verein für kulturhistorische Bauten und Bauwerke) und Kirchturm, Märchenstunden oder Paddeln auf der Gräfte im Angebot sein werden. Über die Heder wird eine Brücke geschlagen, um das Festgelände zu verbinden. "Wir rechnen mit rund 5.000 Besuchern, wenn das Wetter passt", prognostiziert Sprehe. Und er hofft, dass es am Wochenende vor dem Jubiläum noch das i-Tüpfelchen geben wird: Wenn beim Kreisschützenfest in Bleiwäsche der Verner König besonders zielsicher ist.
 


Hoch lebe der König

Nachricht vom
30.07.2011

This text will be replaced


Vor dem Schützenfest ist nach dem Schützenfest
Videobeitrag des Sälzer Fenster - Salzkotten TV -
Rückblick Schützenfest Verne 2010

Nachricht vom
25.07.2011

This text will be replaced


Hederborussen fahren zum Saisonauftakt

Nachricht vom
17.07.2011

Der BVB Fan-Club Hederborussen09 Verne fährt am 05.08.2011 zum Bundesliga Eröffnungsspiel BV Borussia Dortmund gegen den Hamburger SV. Es gibt Sitzplatz Eintrittskarten. Der Kartenpreis beträgt 40,80€ wegen des Toppzuschlages als Eröffnungsspiel. Für die Busfahrt inkl. Getränke kommen nochmal 15€ hinzu. Der Gesamtpreis beträgt 55,80€. Die Karten werden nur in Verbindung mit der Busfahrt abgegeben. Der Bus fährt um 17:00 Uhr vom Jägerhof ab. Wir bitten um eine rasche Rückmeldung da nur noch wenige Karten vorhanden sind.


Weitere Informationen finden Sie hier...


Frauenfußballnationalmannschaft U20 von Namibia zu Gast in Verne
Videobeitrag des Sälzer Fenster - Salzkotten TV

Nachricht vom
15.06.2011

This text will be replaced


Frauenfußballnationalmannschaft U20 von Namibia zu Gast in Verne

Nachricht vom
15.06.2011

Zu einem internationalen Vergleich treffen am Mittwoch, 29.06.11, um 18:00 Uhr im Marienstadion in Verne die Frauennationalmannschaft von Namibia auf die U20 Westfalenauswahl aufeinander. Die Frauen aus Namibia befinden sich zu einem dreiwöchigen Trainingslager im Sportcentrum Kamen- Kaiserau auf Einladung des DFB. Im Rahmen ihres Aufenthaltes absolvieren die Frauen einige Testspiele.


Zum Plakat
Namibia zu Gast in Verne

Weitere Informationen finden Sie hier...


Familienfest der Schützen des Zuges Mitte und Ost

Nachricht vom
15.06.2011

Einladung

Am Sonntag, den 26.06.2011 ab 11:00 Uhr möchten wir gemeinsam mit Euch unser Familienfest an der Hauptstraße 17 bei Familie Rüsing feiern.

Alle Vereinsmitglieder mit ihren Partnern und Kindern sind herzlich eingeladen. Für das Mittagessen, Getränke sowie Kaffee und Kuchen am Nachmittag ist gesorgt.

Wir freuen uns auf Euer Kommen.


gez. Offiziere vom Zug Ost und Mitte


Weitere Informationen finden Sie hier...


Aluminiumschild mit Jubiläumslogo

Nachricht vom
06.06.2011

Der Heimatverein bietet ein ca. 40 x 50 cm grosses Aluminiumschild mit dem Logo des 975 jährigen Dorfjubiläums an. Das Schild in Originalgrösse kann bei Landbäckerei Tewes in Augenschein genommen werden. Die Kosten betragen pro Schild 26,00 Euro. Bestellt werden kann durch Eintrag in die, an den üblichen Verkaufstellen für die Heimatkalender ausliegenden, Bestelllisten.


Familienausflug des Heimatvereins zum Wildpark Warstein

Nachricht vom
06.06.2011

Höhleneingang BilsteinhöhleDer Heimatverein Verne lädt ein zum Familienausflug am Sonntag, den 03.07.2011, zum Wildpark Warstein mit Führung durch die Bilsteinhöhle.
Wir starten um 13.00 Uhr am Parkplatz Stukenberg und kehren gegen 19.00 Uhr zurück. Die Kosten für Busfahrt, Höhlenführung, Kaffee, Kuchen und Kaltgetränke betragen für Erwachsene 10,00 Euro und für Kinder 8,00 Euro. Anmeldungen können telefonisch bei Anja Peitzmeier, Tel. 935505, erfolgen. Nichtmitglieder sind herzlich willkommen. Wir bitten um Entrichtung der Fahrtkosten im Voraus.



Weitere Informationen finden Sie hier...



975 Jahre Verne - Programm Flyer

Nachricht vom
06.06.2011

Hier der inhaltlich finale Entwurf des Flyers zum 975-jährigen Dorfjubiläum. Er wird z.Z. vom Designer überarbeitet. Sollten noch irgendwelche Änderungen oder Korrekturen einfließen, so meldet Euch bis Ende dieser Woche bei uns, damit er in den Druck gehen kann.

Weitere Informationen finden Sie hier...


Eine Skulptur zum Dorfjubiläum

Nachricht vom
30.05.2011

Der farbenfrohe Fisch wird enthüllt | FOTO: INGO KALISCHEK

Salzkotten-Verne (IK). Möglich, dass der ein oder andere Autofahrer seinen Augen nicht so recht trauen mag: Denn was er da an der Kreuzung beim Hof Stukenberg sieht, ist eine riesige Fisch-Skulptur, geschaffen vom Paderborner Künstler Herman Reichold. Ein Hingucker. "Es handelt sich um eine moderne Interpretation des Verner Wappens", weiß der Vorsitzende des Heimatvereins, Thomas Sprehe. Am 26. Mai 1036 wurde Verne erstmals urkundlich erwähnt. 975 Jahre und einen Tag später fanden sich Bürger, Sponsoren und Interessierte zusammen, um dieses Ereignis zu feiern. Die Skulptur wurde von der Schirmherrin, Rosa Freifrau von und zu Brenken, enthüllt. Die 2.500 Einwohner des Sälzer Ortsteils fiebern vor allem auf ein Wochenende hin: 11. und 12. September, wenn das 975. Dorfjubiläum unter dem Motto "Gestern – Heute – Morgen" gefeiert wird. Autofahrer werden den bunten Fisch zunächst nur aus einiger Entfernung zu Gesicht bekommen: Die Hauptstraße wird an dieser Stelle zur Zeit noch erneuert. Doch Salzkottens Bürgermeister Michael Dreier gibt Entwarnung: "In den nächsten Wochen und somit natürlich auch passend zum Jubiläum werden die Bauarbeiten an dieser Stelle abgeschlossen sein." Dreier bedankte sich bei den Verner Bürgern und dem Heimatverein für die ehrenamtliche Arbeit.



4. Klingentahl Sport-Marathon

Nachricht vom
10.05.2011

Am 5.Juni 2011 um 9:00 Uhr geht es wieder mit dem Marathon los. In Verne bietet der Sportverein mit der Unterstützung mehrer Vereine wieder einige Aktionen an. Für das Menschenkickerturnier werden noch Mannschaften benötigt. Den Meldebogen dafür findet ihr hier.

Weitere Informationen finden Sie hier...


Einladung zur Generalversammlung

Nachricht vom
09.05.2011

Der Vorstand läd alle Mitglieder herzlich zur diesjährigen Mitgliederversammlung am Dienstag, 10. Mai 2011 ein. Der Abend beginnt traditionell mit einer plattdeutschen Maiandacht um 19.30 Uhr in der Wallfahrtskirche St. Bartholomäus in Verne. Danach folgt um ca. 20:00 Uhr die Mitgliederversammlung im Pfarrheim mit folgender Tagesordnung :

1.) Begrüßung durch den 1.Vorsitzenden
2.) Gedenkminute für die Verstorbenen
3.) Stand der Planung Jubiläusfeier 975 Jahre Verne
4.) Geschäftsbericht 2010
5.) Kassenbericht 2010
6.) Bericht der Kassenprüfer, Entlastung des Kassenverwalters
7.) Ehrung von Mitgliedern für 25jährige Mitgliedschaft
8.) Terminvorschau
9.) Sonstiges

Über eine zahlreiche Teilnahme bei beiden Veranstaltungen freut sich das Vorstandsteam vom Heimatverein.


Tag der offenen Tür - Schäfermeyers Mühle

Nachricht vom
08.05.2011

Der Förderverein für kulturhistorische Bauten und Bauwerke e.V. lädt am 02. Juni zum Tag der offenen Tür bei Schäfermeyers Mühle ein. Neben der Möglichkeit zur Besichtigung der Mühle gibt es auch einen Markt mit heimischen Produkten.

Weitere Informationen finden Sie hier...


Feierliche Enthüllung

Nachricht vom
04.05.2011

Der 26. Mai 1036 ist der Tag der ersten urkundlichen Erwähnung unseres Ortes. Diesen Anlass wollen wir feiern, am Freitag, den 27.05.2011 ab 19:30 Uhr beim Hof Stukenberg (Kreuzung Hauptstrasse und Untere Strasse). Unsere Schirmherrin, Freifrau von und zu Brenken, wird zu den Klängen des Tambourkorps die Skulptur zum Jubiläum feierlich enthüllen. Pastor Martin Beisler wird diese dann anschliessend weihen. Für Gegrilltes und Kaltgetränke ist gesorgt. Wir freuen uns auf viele Mitglieder, Verner und Gäste.

Hier ein kurzer Filmbeitrag über die Entstehung der eigens für das Jubiläum von Herman Reichold entworfenen Skulptur bei der Firma Stanecker in Borchen.



Osterfeuer 2011

Nachricht vom
20.04.2011

Die Prozession zum diesjährigen Osterfeuer beginnt im Anschluß an die Osterandacht am Sonntagabend, 24. April mit musikalischer Begleitung des Musikvereins Frohsinn Verne an der Wallfahrtskirche St.Bartholomaeus. Nach dem Entzünden des Osterfeuers an der Bleiche um ca. 20:00 Uhr läd der Heimatverein zum geselligen Miteinander am Verner Tretbecken ein.
Alle Verner und Gäste sind herzlich willkommen.



Tanz in den Mai

Nachricht vom
12.04.2011

Die Freiwillige Feuerwehr richtet in diesem Jahr den Tanz in den Mai aus. Am Samstag den 30.04. beginnt die Veranstaltung mit dem Aufstellen des Maibaumes durch Muskelkraft um 19:30 Uhr. Die Musik von "Sound Fashion"  heizt bei der Zeltparty richtig ein und die Longdrink Bar sorgt für sommerliche Stimmung. Sonntags gibt um 10:00 Uhr einen Frühschoppen.

Weitere Informationen finden Sie hier...


Brenngutannahme für das Osterfeuer 2011

Nachricht vom
06.04.2011

Damit auch in diesem Jahr ein richtig schönes Osterfeuer abgebrannt werden kann, steht der Heimatverein an den folgenden Terminen am Regenrückhaltebecken zur Brenngutannahme bereit :

Freitag, 15.April 11 : 16:00 - 19:00 Uhr
Samstag, 16.April 11 : 09:00 - 12:00 Uhr

Bitte ausschließlich nur Baum- sowie Strauchschnitt und keine Wurzelballen, lackiertes Holz oder sonstiges Sperrgut mitbringen. Über eine Spende für die Anschaffung eines Rasenmähers, mit dem die Wiese rund um das Tretbecken "kurzgehalten" werden soll, würden wir uns sehr freuen.


Aktion saubere Landschaft

Nachricht vom
14.03.2011

Am Samstag, 2.April findet mit Unterstützung der Schulkinder, sowie anderen Vereinen und Gruppen aus Verne wieder die traditionelle "Aktion saubere Landschaft" statt.
Treffpunkt ist um 9:30 Uhr auf dem Schulhof der Don Bosco Schule. Bitte an wettergerechte Kleidung, Eimer, Handschuhe und vorallem geeignetes Schuhwerk denken. Nach der Sammlung treffen sich alle Teilnehmer wieder an der Schule zu einem gemeinsamen Imbiss.


Schützenbruderschaft Zug Ost

Nachricht vom
13.03.2011

 Die Zugversammlung des Zuges Ost findet am Freitag, den  20.03.2011 um 20.00 Uhr im Sportheim statt. Auf der Tagesordnung stehen Neuwahlen und Verschiedenes.


Büttenrede als Höhepunkt

Nachricht vom
04.03.2011

Verner Narren feiern mit Frauengemeinschaft und Caritas

Verne (WV). Bei den Karnevalsveranstaltungen der Frauengemeinschaft und Caritas-Konferenz sind die Besucher im Jägerhof dicht zusammengerückt. Gleich an zwei Terminen haben die Verner Narren mit einem Show-Programm gefeiert.

Die etwa vierstündige Vorstellung bot eine abwechslungsreiche Mischung aus Sketchen, Büttenreden, Gesangs- und Tanzeinlagen. Zu Beginn begrüßte ein Abgesandter des Vatikans die Jecken. Die Ansprache übersetzte seine Begleitung »Sr. Translata« mit launigen Worten.
Anschließend betrat Herta die Bühne im Jägerhof. Mit dem Wahlspruch »Das Leben ist hart - aber ich bin Herta« begrüßte sie ihre Zuhörer und berichtete anschließend über ihren jüngsten Besuch im »United King Kong«. Außerdem brachte Detlev die Narren zum Lachen, als er von einem Besuch einer Tupperparty mit seiner Frau Daisy berichtete.
Den Beifall des Publikums verdienten sich auch eine Punkergruppe, die mit einen Showtanz begeisterte, sowie das Comeback der Beatles mit ihrem Song »Yellow Submarine«. Für Begeisterung sorgten auch zwei Schwarzlicht-Tänze und die »Drei Tenöre«. Richtig Fahrt nahm die närrische Veranstaltung auf, als Herr Mullermann und seine Vermieterin die Jecken zum Singen, Klatschen und Schunkeln aufforderten.
Das Thema Familienleben wurde im Telefongespräch zwischen Mutter und Tochter und dem Unterschied zwischen Männern und Frauen beim Duschen aufs Korn genommen. Ein weiterer Sketch zeigte, wie es einem Mann ergeht, der mit einer schlafwandelnden Ehefrau gestraft ist.
Als Wilma Nolte sich schließlich mit ihrer Büttenrede präsentierte, konnte sich von den Verner Narren kaum jemand vor Lachen auf dem Stuhl halten. Der Wilde Westen war abschließend das Thema des finalen Auftrittes, bei dem sich alle Akteure des Show-Programms noch einmal gemeinsam auf der Bühne einfanden und vom Publikum mit viel Applaus gefeiert wurden.

Westfalenblatt Artikel vom 04.03.2011



Sportlerwahl 2011 - Stimmen Sie für unsere A-Mannschaft

Nachricht vom
04.03.2011

Am Freitag den 18. März findet die 5. Sälzer Sportnacht in der Kleeberghalle in Tudorf statt. Dort werden auch die Sieger Sportlerwahlen geehrt.
Die Kandidaten die zur Wahl stehen finden Sie hier: http://stadtsportverband-salzkotten.de/
Unsere Fussball Junioren A-Mannschaft steht auch zur Wahl. Abstimmen können Sie hier:
Die A-Mannschaft wurde Kreismeister in der Saison 2009/0210 bei 26 Spielen mit 21 Siegen und 4 Unentschieden und nur einer Niederlage, bei einem Torverhältnis von 108:31. Diese Mannschaft wurde bereits 5 x Kreismeister in den versch. Jahren und Altersklassen.

Weitere Informationen finden Sie hier...


Karnevalsumzug in Verne

Nachricht vom
03.03.2011

Auch dieses Jahr findet wieder ein Umzug Verner Wagen und Fussgruppen statt. Wir  lütgern wieder um Eier und Wurst. Alles Gesammelte wird nach dem Umzug auf alle Wagen gerecht verteilt. Der Umzug am Samstag in Verne beginnt bereits um 11:11Uhr ab dem Schulhof der Don-Bosco-Schule. Daher auch der Hinweis an alle Anlaufstationen, wir kommen dieses Jahr etwas eher! Ein Gansreiten wird nicht stattfinden.

Umzugsstrecke: Don-Bosco-Schule – Marienstr. – Eichendorffstr. – Von-Brenken-Str. – Wilhardstr. – Bohmkestr. – Marienstr. – Wiedkamp – Zum Brünneken – Kochsfeld – Mühlendamm – Auf dem Bruche – Untere Str. – Enkhausen – Sonnenwinkel – Langenhagen – Verner Holz – Sundern – Im Heil – Don-Bosco-Schule

Wir möchten alle Anwohner dieser Strassen bitten die Autos nach Möglichkeit nicht an den Straßen stehen zu lassen. Das ermöglicht uns eine reibungslose Durchfahrt.  

Wie auch in den vergangenen Jahren wird wieder ein Narrenbus zu den Umzügen nach Scharmede und Delbrück eingesetzt. Die Abfahrtzeiten sind wie folgt:

So. 06.03. um 12:40Uhr ab Böddeker, 12:45Uhr ab Gaststätte Jägerhof,
die Rückfahrt aus Scharmede ist gegen 17:00Uhr ab Scharmeder Kirche geplant.

Mo. 07.03. um 13:00Uhr ab Böddeker, 13:05Uhr ab Gaststätte Jägerhof,
hier soll es gegen 21:00Uhr ab Parkplatz RedZack/Euronics aus Delbrück zurück gehen.

Ein kleiner Unkostenbeitrag wird im Bus erhoben.

Interessengemeinschaft Karnevalsumzug Verne
Verne Helau
Elmar Langehenke




Terminabsprache am Dienstag, 1.März 2011 im Pfarrheim

Nachricht vom
28.02.2011

Liebe Heimatfreunde,

am Dienstag den 01.03. um 19:30 Uhr treffen wir uns im Pfarrheim zur Terminabsprache. Neben den allgemeinen Terminen stehen die Planungen zur 975 Jahr Feier im Vordergrund. Wir benötigen dringend die Unterstützung der Vereine bei der Besetzung der Theken und bitten hier besonders um aktive Teilnahme. Die Versammlung entscheidet auch darüber was mit einem zu erwartendem Erlös passieren soll. Wir bitten deshalb um rege Teilnahme der Vorsitzenden und Vorstände an dieser Versammlung.

mit heimatlichen Grüßen

Thomas Sprehe
-1. Vorsitzender-
Heimatverein Verne e.V.
Kochs Feld 11a / 33154 Salzkotten
Tel: 0172. 994 66 63



Verne feiert Karneval

Nachricht vom
23.02.2011

Verne feiert mit der Katholischen Frauengemeinschaft und der Caritas Konferenz Karneval in der Gaststätte Jägerhof :

Am Freitag, 25.02.2011
Karnevalistischer Nachmittag für die ganze Gemeinde (nicht nur Senioren)
Beginn: 14:00 Uhr – Einlass: 13:15 Uhr – Eintritt: 8 EURO
E. Schmidt (Tel. 8589) oder M. Lichtenauer (Tel. 21144)

Am Samstag, 26.02.2011
Großer Büttenabend, anschl. Tanz

Weitere Informationen finden Sie hier...


Einladung zur Zugversammlung - Zug Mitte

Nachricht vom
14.02.2011

Der Zugführer von Zug Mitte läd alle Mitglieder zur Zugversammlung am Freitag den 11.03.2011 um 20:00 Uhr in den Jägerhof ein. Es stehen Neuwahlen an.


Weitere Informationen finden Sie hier...


Zahlreiche Ehrungen auf der Jahrehauptversammlung

Nachricht vom
13.02.2011

Generalversammlung des Tambourkorps Verne 1928 e.V.
Vorstand des Tambourkorps Verne im Amt bestätigt.
 
Zur jährlichen Jahreshauptversammlung begrüßte der Vorsitzende Egbert Stute die zahlreich erschienenen Mitglieder. Ein besonderer Gruß ging hierbei an den Ehrenvorsitzenden Franz Pöner sowie an den Ehrentambourmajor Reinhold Joanknecht. Im Laufe der Versammlung wurden der 1. Vorsitzende Egbert Stute, Kassierer Dirk Pöner sowie der 1. Stabführer Frank Stukenberg in ihren Ämtern bestätigt. Ebenfalls im Amt bleibt der musikalische Leiter Friedhelm Pütter, der vom Vorstand benannt wurde.  
 
Im Anschluss an die Vorstandswahlen wurden die Ehrungen einiger Mitglieder vorgenommen. Die Ehrungen der Aktiven übernahm der Vorsitzende des Kreismusikerbundes Bernhard Ekelt. Für 25 Jahre aktive Mitgliedschaft wurden Daniela Willam und der 1. Vorsitzende Egbert Stute geehrt. Christian Wester wurde für 30 Jahre aktive Mitgliedschaft geehrt. Für 25-jährige passive Mitgliedschaft wurden Indra Holbein sowie für 40-jährige passive Mitgliedschaft Willy Bürger, Elisabeth Ramm und Herbert Langner geehrt. Besondere Aufmerksamkeit galt der Ehrung von Johannes Bohr für 50-jährige aktive und später dann passive Mitgliedschaft im Tambourcorps Verne.  
 
Anschließend wurde der Blick auf das Jahr Musikerjahr 2011 gerichtet. Stabführer Frank Stukenberg stellte die Termine für dieses Jahr vor. Ein Höhepunkt wird dabei mit Sicherheit das anstehende Dorfjubiläum in Verne sein.

Im Bild von Links: Christian Wester, Daniela Willam, Willy Bürger, Johannes Bohr, 1 Vorsitzender Egbert Stute, Vorsitzende des Kreismusikbundes Bernhard Ekelt.



Verner Ortsschild nach Afghanistan

Nachricht vom
24.01.2011

Paten-Ort überreicht den Soldaten Präsent / Bataillon wird in kürze verlegt

Hauptmann Markus Erb,Wolfgang Schölzel, Michael Dreier und Oberstabsfeldwebel Andreas Golombeck (v. l.).
Ein Stück Heimat

Salzkotten-Verne. Am 19. September 2009 hatte die Ortschaft Verne die Patenschaft für die Kompanie des 2. Panzerbataillons 203 in Augustdorf übernommen. Nun übergaben Abordnungen aller örtlichen Vereine im Namen aller Verner Bürger den Vertretern des Panzerbataillons während eines gemütlichen Kaffeetrinkens ein Verner Ortsschild. Das Bataillon wird nach Afghanistan verlegt.

Das Ortsschild, das im Lager des Bataillons in Afghanistan aufgestellt werden soll, wurde von Salzkottens Bürgermeister Michael Dreier, Vernes Ortsvorsteher Lothar Mäcker und dem Vorsitzenden der Soldatenkameradschaft, Wolfgang Schölzel, an die Vertreter der Kompanie, Hauptmann Markus Erb und Oberstabsfeldwebel Andreas Golombeck, überreicht. "Damit den Soldaten auch im Auslandseinsatz ein bisschen Heimat vermittelt werden kann", hieß es.

Bürgermeister Michael Dreier würdigte in einer kurzen Ansprache noch einmal den Einsatz der Soldaten in den Krisengebieten und sprach aus, was sich alle Anwesenden und Angehörigen der Soldaten wünschen: "Hauptsache, es kommen alle Kameraden gesund zurück."

Hauptmann Markus Erb erklärte, wie der Einsatz in Afghanistan aussehen wird, und welches die Aufgaben dort sein werden. So ist das Panzerbataillon vor Ort, um Aufbauprojekte zu schützen und um mit der dortigen Polizei und Armee zusammenzuarbeiten. Im Februar und März wird das Panzerbataillon 203 nach Afghanistan verlegt und wird dort für sechs Monate seinen Dienst verrichten.
Neue Westfälische vom 21.01.2011

Weitere Informationen finden Sie hier...


Leutnant ist jetzt Oberst

Nachricht vom
17.01.2011

Neuwahlen bei der St.-Marien-Schützenbruderschaft Verne
Die St. Marien Schützenbruderschaft in Verne hat einen neuen Oberst. Oberst Winfried Coersmeier gab bekannt, dass er nach acht Jahren nicht mehr zur Wahl stehen wird. Sein bisheriger Stellvertreter Manfred Leutnant wurde einstimmig zu seinem Nachfolger gewählt.

Vor den Wahlen hatten sich die Schützen von einer ordnungsgemäß geführten Kasse überzeugen lassen, und Geschäftsführer Martin Meschede hatte den Geschäftsbericht vorgetragen. Die Erfolge der Schießgruppe und der Jungschützen würdigten Schießmeister Josef Isekenmeier und Jungschützenmeister Daniel Fromme.
Nach den Wahlen übernahm der neue Oberst Manfred Leutnant die Leitung der Versammlung und der weiteren Wahlen. Für die freigewordene Position des stellvertretenden Oberst wurde Dirk Schmidt gewählt. Geschäftsführer Martin Meschede stellte sich als Geschäftsführer nicht mehr zur Verfügung, zu seinem Nachfolger wählte die Versammlung Ludger Schäfers. Nach über 20 Jahren als Kassierer stellte sich Reinhard Fromme nicht mehr zur Wahl, zu seinem Nachfolger wurde Thomas Hesse von der Versammlung ernannt. Ralf Meschede stellte sich als Adjutant wieder zur Wahl und wurde einstimmig wiedergewählt, ebenso wurde Hauptmann Gerd Abt wieder gewählt.
Als Muttergottesträger wurden Werner Keßler und Winfried Nölkensmeier in ihren Ämtern bestätigt, ebenso wie die Kassenprüfer Stefan Bathe und Franz Pöner, Zeltmeister Jürgen Peitz und die Ordner für die Zugabsicherung Berthold Adrian und Christian Schulte. Der langjährige Platzmajor Johannes Bathe stellte sich nicht mehr zur Wahl, zu seinem Nachfolger wurde Christian Schulte gewählt. Veränderungen gab es auch bei den Schießmeistern der Bruderschaft. Der langjährige Schießmeister der Bruderschaft Josef Isekenmeier übergab sein Amt an Robert Lohkemper. Da der bisherige Schießmeister für das Vogelschießen, Dirk Schmidt, zum stellvertretenden Oberst gewählt wurde, musste sein bisheriges Amt neu besetzt werden. Die Versammlung wählte hier Martin Meschede zum neuen Schießmeister für das Vogelschießen.
Auf Antrag der Versammlung wurde Winfried Coersmeier zum Ehrenoberst ernannt. Die scheidenden Vorstandsmitglieder Reinhard Fromme, Josef Isekenmeier und Johannes Bathe wurden für ihren langjährigen Einsatz für die Bruderschaft zu Ehrenoffizieren ernannt. Oberst Manfred Leutnant und Adjutant Ralf Meschede stellten nun die zukünftige »Online-Uniformordnung« vor. In Kürze werden auf der Internet-Seite der Bruderschaft kleine Figuren die Uniform bildlich darstellen.
Quelle: Westfälisches Volksblatt / 13.01.2011

Weitere Informationen finden Sie hier...


Einladung zur Jahreshauptversammlung 2011

Nachricht vom
04.01.2011

Liebe Feuerwehrkameradinnen- und Feuerwehrkameraden,

die Jahreshauptversammlung des Löschzuges Verne findet am Freitag, 14. Januar 2011 in der Gaststätte Jägerhof statt.

Hierzu laden wir im Namen des Vorstandes recht herzlich ein und würden uns freuen, Euch um 20:00 Uhr begrüßen zu dürfen.

Der Vorstand hat folgende Tagesordnungspunkte festgelegt:


1    Begrüßung durch den Löschzugführer des Löschzuges Verne
2    Gedenken der Verstorbenen des Löschzuges Verne
3    Geschäftsbericht a) Protokoll der letzten Jahreshauptversammlung vom 15.01.2010
             b) Jahresrückblick für das Jahr 2010
4    Kassenbericht für das Jahr 2010
5    Bericht der Kassenprüfer und Entlastung des Kassierers
6    Wahl eines neuen Kassenprüfers ( für 2 Jahre ) aus den Reihen der nicht Aktiven
7    Jahresrückblick der Jugendfeuerwehr Salzkotten für das Jahr 2010
8    Jahresbericht Gesamtwehr durch den Leiter der Feuerwehr
9    Grußworte der Gäste
10    Verschiedenes

Änderungen und Ergänzungen können bis zum   10.01.2011   schriftlich beim Löschzugführer des Löschzuges Verne eingereicht werden.

Über eine rege Beteiligung aller Mitglieder würden wir uns freuen.


Mit kameradschaftlichem Gruß


Meinolf Becker        Matthias Abt
Schriftführer            Löschzugführer


Hier geht's zur PDF


Zu guter Letzt!

Nachricht vom
18.12.2010

Die Erlöse vom Martinsumzug konnten wir Sr. Sigrid vom Mutterhaus übergeben. Die Erlöse vom Adventsbasar sind für die Jugendarbeit an die Vereinen und Institutionen verteilt worden. Das kommende Jahr steht ganz im Zeichen des Dorfjubiläums. Machen Sie alle mit und unterstützen Sie das Dorf in dem Sie leben. Wir wünschen allen Helfern, Vereinen und denen die uns auch 2010 unterstützt haben ein ruhiges und erholsames Weihnachtsfest sowie Gesundheit und Glück im neuem Jahr.


Adventsbasar

Nachricht vom
29.11.2010

Am Sonntag, 5. Dezember, veranstaltet der Heimatverein Verne mit der tatkräftigen Unterstützung Ortsansässiger Vereine, wie auch in den vergangenen Jahren, den diesjährigen Adventsbasar. Der Aufbau der Hütten und Zelte beginnt am Samstag um 10:00 Uhr, wir bitten um Tatkräftige Unterstützung.
Wir laden ein, am Sonntag, ab 14:00 Uhr auf dem Kirchplatz der Wallfahrtskirche St.Bartholomäus unser Gast zu sein. Neben Glühwein, Weihnachtsgebäck, Likören und anderen kulinarischen Genüssen, werden auf dem Kirchplatz auch Weihnachtsdekoration, Schmuck und Unterhaltung für "Groß und Klein"angeboten. Das Kinderkarussel ist auch wieder mit dabei. Die Damen der kfd laden auch in diesem Jahr wieder in die weihnachtlich dekorierte Cafeteria im Pfarrheim ein und bitten auf diesem Wege wieder um Kuchenspenden. Im Anschluß an die Darbietungen der Kindergarten- und Grundschulkinder in der Kirche, wird St.Nikolaus wieder Geschenke an die Kinder verteilen. Wertmarken für die "Tüten" sind im Kindergarten, der Grundschule und auch in der Geschäftsstelle der Volksbank Büren und Salzkotten e.G. in Verne für € 3,- erhältlich.


Weihnachtskonzert Musikverein Frohsinn Verne 1913 e.V.

Nachricht vom
29.11.2010



Tag der offenen Tür auf dem Hof Wilper

Nachricht vom
23.11.2010

Der neue Bullenstall wird Anfang Dezember nach gut dreimonatiger Bauzeit fertig gestellt. Der Stall hat eine Gesamtlänge von 78,60 Meter und ist 23,60 Meter breit. Selbstverständlich werden die Mastbullen auf Stroh gehalten, denn Stroh macht froh!
Zur Besichtigung läd Famlie Wilper am
12. Dezember 2010 in der Zeit von 10.00 bis 16.00 Uhr herzlich ein.

Hof Familie Wilper
Sundern 41
33154 Salzkotten-Verne
Tel.: 05258 940660

Weitere Informationen finden Sie hier...


Heimatkalender 2011

Nachricht vom
23.11.2010

Pünktlich zum Adventsbasar am Sonntag, 05.12.2010, erscheint der vom Heimatverein herausgegebene Verner Heimatkalender für das kommende Jahr. Neben Terminen der Vereine befindet sich  auf den Rückseiten und auf einem Sonderblatt Interessantes und Wissenswertes zum und vom Ort Verne. Der Heimatkalender ist erhältlich auf dem Adventsbasar, der Volksbank Verne, Bäckerei Tewes, Blumenhaus Salmen, Fleischerei Strake, Tankstelle Sausner, Lebensmittel Neumann sowie beim Vorstand des Heimatvereins.



Hederborussen auf Tour

Nachricht vom
22.11.2010

Der BVB Fan-Club Hederborussen09 Verne fährt zu den Heimspielen von Borussia Dortmund gegen Borussia M´Gladbach am 27.11.2010 und gegen Werder Bremen am 11.12.2010 Abfahrt ist beidesmal um 15:00 Uhr ab Jägerhof.
Nichtmitglieder sind herzlich Willkommen


Weitere Informationen finden Sie hier...


Schnuppertag am Samstag beim MV Frohsinn

Nachricht vom
15.11.2010

Der Musikverein Frohsinn lädt alle Kinder und Jugendlichen zum Schnuppertag am 20.11.2010 ein. Von 11:00 bis 13:30 Uhr gibt es die Möglichkeit im Proberaum alle Instrumente auszuprobieren. Die Eltern dürfen mitgebracht werden.

Weitere Informationen finden Sie hier...


Blumenhaus Salmen

Nachricht vom
12.11.2010

Für den Donnerstag den 18.11.2010 lädt das Blumenhaus Salmen zum Lichterabend auf dem Bruche 3 ein. Von 17:00 bis 20:00 gibt Advents und Weihnachtsfloristik, Glühwein, Bratäpfel, Flammkuchen und Wein. Das alles in einer netten Atmosphäre mit Kerzenschein.


Weitere Informationen finden Sie hier...


Winterparty der Motorradfreunde Verne

Nachricht vom
12.11.2010

Zum 27.11.2010 laden die Motorradfreunde zur Winterparty in Zinselmeiers Scheune ein.
Es treten live "Premium Verum" und "Since I don´t pay" auf.
Der Eintritt ist frei.

Weitere Informationen finden Sie hier...


Martinsumzug

Nachricht vom
04.11.2010

Am Donnerstag den 11.11.2010 findet der Martinsumzug statt. Er beginnt um 17:30 Uhr an der St. Bartholomäus Pfarrkirche und führt über die Strassen "Untere Str. - Katthagen - Hedertal - Königsstr. - Schulstr." und endet auf dem Pausenhof der Don Bosco Schule. Dort findet die Mantelteilung statt und die Stutenkerle (gestiftet von der Schützenbruderschaft) werden verteilt. Im Anschluss gibt es im Feuerwehrgerätehaus Würstchen, Glühwein, Kinderpunch und Kaltgetränke.

Die Spenden aus dem Hut des Bettlers sowie die Einnahmen aus den Verkäufen am Feuerwehr Gerätehaus werden für einen guten Zweck an die Franziskanerinnen in Salzkotten gegeben.


Weitere Informationen finden Sie hier...


7. Hobbykünstlermarkt in Verne

Nachricht vom
24.10.2010

Am Samstag den 13.11. und Sonntag den 14.11. findet von 13:00 bis 18:00 Uhr der 7. Hobbykünstlermarkt in Zinselmeiers Scheune auf dem Langenhagen 31 statt. Der Eintritt ist frei. Der Erlös aus Kaffee- und Kuchenverkauf geht an die Projekte der Eine-Welt-Organisation.


Einladung zum Tag der offenen Tür am 10.10.2010

Nachricht vom
04.10.2010

Die Freiwillige Feuerwehr - Löschzug Verne läd zum Tag der offenen Tür am 10.10.2010 um 10:00 Uhr rund um das Feuerwehr Gerätehaus ein.
Der Löschzug stellt sich vor und es gibt die Feuerwehr zum Anfassen, sowie weitere Überraschungen.

Weitere Informationen finden Sie hier...


Einladung zum Wickeln der Erntekrone

Nachricht vom
29.09.2010

Am Donnertag, den 30. September laden die Landfrauen Verne zum Wickeln der Entekrone auf den Hof Keßler Verner Holz 30 ein. Beginn 19:00 Uhr mit anschl. gemütlichen Beisammensein. Jede helfende Hand ist willkommen.


Dorfmeisterschaften - Luftgewehr

Nachricht vom
22.09.2010

Die Schießabteilung veranstaltet am 30. und 31. Oktober die Dorfmeisterschaften im Luftgewehrschießen.  Dazu sind alle Verner Vereine, Gremien und Interessengemeinschaften herzlich eingeladen. Der Wettbewerb findet auf dem Schießstand der Gaststätte "Dorfkrug" statt. Geschossen werden kann am Samstag von 15:00 Uhr - 19:30 Uhr sowie Sonntag um 10:00 bis 15:30 Uhr. Die Startgebühr beträgt pro Schützin/Schütze 3€. Meldeschluss ist jeweis bis eine Stunde vo Schießende.

Weitere Informationen finden Sie hier...


Verner Rocknacht mit Premium Verum

Nachricht vom
21.09.2010

Wer abends über den Kirchberg schlendert kann die Jungs von Premium Verum fleißig neue Stücke einspielen hören. Am 31.10. gibts das Live Konzert in Zinselmeiers Scheune. Neben dem Hauptact gibt es noch Since I don´t pay und Heretics.
Beginn ist 19:00 Uhr der Eintrittpreis ist 5€. Kartenvorverkauf über eMail: premiumverum(at)gmx.de

Weitere Informationen finden Sie hier...


Oktoberfest und Orientierungswanderung

Nachricht vom
13.09.2010

Die Soldatenkameradschaft Verner lädt am kommenden Samstag den 18.09. wieder zur Orientierungswanderung ein. Anmelden können sich Mannschaften mit 3-5 Teilnehmern. Pro Mannschaft ist ein Startgeld von 15€ fällig. Start ist um 14:00 Uhr am Sportplatz.

Anmeldungen bei Frank Strake unter 98 07 68

Die Siegerehrung ist 30 min. nach Eintreffen der letzten Mannschaft, anschließend findet das Oktoberfest im Festzelt statt.

Hier geht's zur PDF.


Schnadgang 2010

Nachricht vom
09.09.2010

Der diesjärige Schnadgang wird auf den 03.Oktober 2010 verschoben.
Um 13:30 Uhr starten wir am Grenzstein bei Mennemeier auf dem Verner Holz. Wir begehen die Südgrenze zu Geseke, Upsprunge und Salzkotten. Um ca. 15:45 Uhr beenden wir den Schnadgang bei Kaffee und Kuchen an der Zimmerei Johannes Iseken im Haltiger Feld. Wer noch einen Kuchen spenden möchte wendet sich bitte an Anja Peitzmeier Tel: 93 55 05


Rückkehr der Blaumann Gang - Cheerio Miss Sophie

Nachricht vom
06.09.2010

Am Samstag den 11. September rockt der Langenhagen. Ab 19:00 Uhr ist Einlass zum Scheunenrock in Zinselmeiers Scheune (Langenhagen 31). Für 5,-€ gibt es ein Wiedersehen mit der altbekannten Blaumann Gang - Cheerio Miss Sophie.


Schützenfest 2010 - Filme vom Montag

Nachricht vom
03.08.2010

Schützenfest 2010 fand seine Höhepunkte auch am Montag.
Traditionell wird das Schützenfrühstück mit dem Tanz der Könige beschlossen. Den Film dazu gibt es auf
Youtube. Ein weiteres Highlight gab es am Tretbecken wohin die 25-jährigen Jubilare eingeladen hatten. Neben dem Verner König waren auch die Könige aus Salzkotten, Holsen, Thüle & Scharmede mit vertreten. Das Video vom Lampenputzer gibt es hier.


Verne feiert Schützenfest

Nachricht vom
27.07.2010

Wir gratulieren unserem neuem Königspaar Franz & Susanne Vieth samt Hofstaat und wünschen ein schönes Fest und fröhliches Schützenjahr.
Am Samstag wird um 16:15 Uhr auf dem Festplatz angetreten anschliessend ist Schützenmesse, Ständchen und dann Ehrung im Festzelt. Um 19:45 Uhr ist grosser Zapfenstreich, anschliessend Tanz in den Festzelten.

Die aktuelle Festfolge finden Sie auf den Seiten unserer Schützenbruderschaft.


Weitere Informationen finden Sie hier...


Grillen am Enker Dorfplatz - 25 Jahre Verne - Enkhausen

Nachricht vom
19.07.2010

Anläßlich der Vereinigung von Enkhausen und Verne vor 25 Jahren läd der Heimatverein nicht nur seine Mitglieder zum Grillen auf den "Enker Dorfplatz" ein. Zu Begin der Veranstaltung am Freitag, 23. Juli 2010 um 18:00 Uhr wird zunächst symbolisch ein Fahnenmast aufgestellt und die Verner Fahne gehisst.

Es freut sich auf Euer kommen
Das Team vom Heimatverein


Bilder vom Schulfest der Grundschule Verne/Verlar

Nachricht vom
17.06.2010

Ein Teil der Fotos vom Schulfest finden gibt es bei uns im Bilderarchiv. Weitere Fotos und den Film sind in der Grundschule erhältlich.
Vile Spass beim Stöbern

Hier geht's zur Bildergalerie.


Einladung zum Schulfest der Grundschule Verne-Verlar

Nachricht vom
11.06.2010

Am Samstag, 12.06.2010 läd die Grundschule Verne-Verlar zum diesjährigen Schulfest ein. Mit dem reichhaltigen Programm wird um 11:00 Uhr begonnen.

Programm

11.00 Uhr Begrüßung / Lied
11.15 Uhr Musical "Der König der Löwen" (Kl. 4a/4b)
12.00 Uhr Afrikanische Tänze (Kl.1)
12.30 Uhr Stabpuppenspiel mit Trommelbegleitung (Kl. 2)
13.00 Uhr Maskenschau (Kl. 3)
13.30 Uhr Afrikanische Tänze (Kl. 1)
14.00 Uhr Stabpuppenspiel mit Trommelbegleitung (Kl. 2)
14.30 Uhr Maskenschau (Kl. 3)
15.00 Uhr Musical "Der König der Löwen" (Kl. 4a/4b)
15.30 Uhr Abschlusslied  

Für das leibliche Wohl ist gesorgt und wir freuen uns über Ihr Kommen.


Familienfest - Zug Ost & Mitte

Nachricht vom
09.06.2010

Für Sonntag, den 27.06.2010 laden die Züge Ost und Mitte der Schützenbruderschaft herzlich zum Familienfest auf dem Hof Peitzmeier in Klein-Verne ein. Begonnen wird nach dem Hochamt. Alle Vereinsmitglieder sind mit Ihren Partnern und Kindern herzlich eingeladen. Für Mittagessen, Getränke sowie Kaffee & Kuchen am Nachmittag ist gesorgt.

Die Offiziere der Züge freuen sich über zahlreiche Gäste.

Rückblicke von 2008 gibt es in der Bildergalerie.

Hier geht's zur Bildergalerie.


Radttour mit dem Zug West

Nachricht vom
31.05.2010

Der Zug West lädt ein zur Radttour am 12.06.2010. Gestartet wird um 15:30 Uhr ab "Enker Dorfplatz" mit Ziel Reiterhof Keuper in Upsprunge. Die 13km Tour klingt im Verner Holz bei Familie Laumeier unter´m "Japphals" aus. Wer nicht Radfahren möchte kommt direkt zum Hof Laumeier bei Regen wird mit dem PKW gefahren.

Hier geht's zur PDF.


Leben im Dorf halten

Nachricht vom
28.05.2010

Südliches Paderborner Land setzt auf gemeinsames Flächenmanagement

Von Hans Büttner
Altkreis Büren (WV). Die Dörfer des Südlichen Paderborner Landes sollen lebendig und liebenswert bleiben. Das wollen die Mitgliedskommunen Büren, Bad Wünnenberg, Lichtenau, Salzkotten und Borchen mit einem gemeinsamen Flächenmanagement erreichen.

Das Konzept, das mit EU-Mitteln gefördert wird, haben die Regionalmanager Iris Freitag und Hans-Jürgen Altrogge jetzt in Thüle vorgestellt.
»Die Bevölkerung wird immer älter, der Mobilitätsbedarf steigt, die Grundversorgung weicht aus den Dörfern«, brachte Salzkottens Bürgermeister Michael Dreier die Probleme auf den Punkt. Die seien zwar im Südlichen Paderborner Land noch nicht so weit fortgeschritten wie andernorts. Doch genau das, habe den Ansporn gegeben, das Projekt zeitig zu starten.
Die Macher des Konzepts um Hans-Jürgen Altrogge und Iris Freitag haben unter Beteiligung der Bürger Stärken und Schwächen analysiert und die Ergebnisse zusammengefasst.
Daraus sollen sich die Leitlinien für die künftige Entwicklung ergeben. Dabei geht es unter anderem um Standortmarketing, den Strukturwandel der Landwirtschaft und Leerstände.
Einige Dörfer und Städte haben bereits erste Projekte realisiert. Als ein Beispiel nannte Michael Dreier den Hof Sonntag in Thüle, der zu einem Bauernhof-Kindergarten umgebaut wurde.
»Wir haben nicht nur alle Leerstände analysiert, sondern auch festgestellt, wie viele Personen in den Häusern wohnen und in welchem Alter sie sind«, erläuterte Altrogge. Dabei kam auch heraus, dass oft der Schein trügt. »Wir waren in Dörfern, von denen wir glaubten, dass dort bereits große Problem herrschten, doch dem war nicht so.« Als Beispiel nannte er Barkhausen, wo es kaum Leerstände gebe, keine Überalterung festzustellen sei und mehr Schützen als das Dorf Einwohner habe.
Bevor neue Bauflächen ausgewiesen werden, sollte geprüft werden, ob nicht besser Leerstände im Ortsbereich genutzt werden könnten, lautet ein Ratschlag des Konzepts. Dabei könnten nach Meinung des Bad Wünnenberger Bürgermeisters Winfried Menne auch alte Gebäude abgerissen werden, um dann auf den gewonnenen Freiflächen neue Häuser in den Dorfzentren entstehen zu lassen.
Bei leerstehenden Gebäuden sollte auch eine Umnutzung zum Gewerbebetrieb überlegt werden. »Hier gibt es oft hervorragende Möglichkeiten«, weiß Altrogge. Auch die Vermarktung heimischer Produkte biete Chancen. Bei allem gelte, so Dreier: »Es geht nur mit den Bürgern.«

Artikel vom 28.05.2010 / Westfälisches Volksblatt


Den ausführlichen Flächenbericht 2009 finden Sie hier als PDF zum Download -

Hier geht's zur PDF.


Aufruf zur Sonder-Blutspende

Nachricht vom
18.05.2010

Um den ständig steigenden Bedarf an Blutkonserven zu decken, möchte die Stadt Salzkotten im Rahmen eines Sonderblutspende Termins aktiv mithelfen, um keine Engpässe in der oft lebensrettenden Versorgung entstehen zu lassen. Gemeinsam mit der Stadt Salzkotten findet eine groß angelegte Kampagne des Blutspendedienstes des Deutschen Roten Kreuzes statt am:

Pfingstmontag, dem 24. Mai 2010, von 13:00 Uhr bis 17:00 Uhr

auf dem Marktplatz Salzkotten – in und vor dem Rathaus. Bitte helfen auch Sie mit und spenden Sie Blut. Unser Ziel ist es, möglichst viele Neuspender zu gewinnen. Beim diesjährigen Sälzerfest hat der Verkehrsverein eine Gutscheintombola angeboten, bei der einige Gutscheine nicht verlost wurden. Diese Gutscheine der Salzkottener Kaufmannschaft und weitere Eintrittskarten für das Open-Air Konzert der Philharmonie der Nationen und Justus Frantz werden nun für den Sonderblutspendetermin zur Verfügung gestellt und unter den Blutspendern verlost.
Ich würde mich freuen, wenn sich möglichst viele Salzkottener am Pfingstmontag auf dem Marktplatz einfinden. Viele Spender haben in den vergangenen Jahren den Sonderblutspendetermin wahrgenommen. Für das Engagement und die große Beteiligung möchte ich mich herzlich bedanken und Sie ermutigen, auch in diesem Jahr den Blutspendedienst des Deutschen Roten Kreuzes zu unterstützen.

Michael Dreier



Familienausflug zum Freilichtmuseum nach Detmold

Nachricht vom
18.05.2010

Der Heimatverein Verne lädt am Sonntag, den 20. Juni 2010 zum Familienausflug ein.
Wir fahren um 12.30 Uhr ab Parkplatz Stukenberg nach Detmold ins Freilichtmuseum. Die Rückkehr ist für 19.00 Uhr geplant.
Für Kaffee, Kuchen und Kaltgetränke ist gesorgt. Die Kosten betragen pro Erwachsener 10,00 Euro für Bus, Eintritt und Verpflegung - Kinder sind frei.
Auch Nichtmitglieder sind herzlich eingeladen.
Anmeldungen bitte ab sofort bei Anja Peitzmeier, Tel. 935505.


Grillabend der Schiessgruppe

Nachricht vom
11.05.2010

Am Freitag, den 04.06.07 um 19:00 Uhr, findet der diesjährige Grillabend der Schießgruppe an der Enkerhütte statt.
Hierzu sind alle passiven und aktiven Mitglieder (mit Partnern) herzlich eingeladen.
Für die Ausrichtung sorgt in diesem Jahr die "1. Alters - aufgelegt" Mannschaft



Einladung zur Mitgliederversammlung 2010

Nachricht vom
05.05.2010

der Heimatverein Verne e.V. läd alle Mtglieder herzlich zur diesjährigen Mitgliederversammlung am Dienstag, 11. Mai 2010 ein. Der Abend beginnt traditionell mit einer plattdeutschen Maiandacht um 19.30 Uhr in der Wallfahrtskirche St. Bartholomäus in Verne. Danach folgt um ca. 20:00 Uhr die Mitgliederversammlung im Pfarrheim mit folgender Tagesordnung :

 

1.)           Begrüßung durch den 1.Vorsitzenden

2.)           Gedenkminute für die Verstorbenen

3.)           Geschäftsbericht 2009

4.)           Kassenbericht 2009

5.)           Bericht der Kassenprüfer, Entlastung des Kassenverwalters

6.)           Vorstandswahlen

6.1.)       Neuwahl des 2. Vorsitzenden

6.2.)       Neuwahl des Kassenverwalters

7.)           Ehrung von Mitgliedern für 25jährige Mitgliedschaft

8.)           Terminvorschau

9.)           Sonstiges

 

Anträge zur Tagesordnung werden bis Freitag, 9. Mai 2010 vom Vorstand schriftlich entgegengenommen. Über eine zahlreiche Teilnahme bei beiden Veranstaltungen freut sich das Vorstandsteam vom Heimatverein und verbleibt bis dahin

 

mit heimatlichen Grüßen

das Vorstandsteam



Mitgliederversammlung des Hederborussen Fanclubs

Nachricht vom
01.05.2010

Die Mitgliederversammlung 2010 vom BVB Fan-Club Hederborussen09 Verne fand am 24.04.2010 im Verner Sportheim statt. Um 20.00 Uhr konnte der 1. Vorsitzende Daniel Nölkensmeier 20 Mitglieder begrüßen.
Weitere Informationen finden Sie hier...


Tanz in den Mai 2010

Nachricht vom
27.04.2010

  


»975 Jahre Verne - Gestern, Heute, Morgen«

Nachricht vom
14.04.2010

Einladung zur Versammlung am Mittwoch, 28. April 2010

Am 10. und 11. September 2011 feiern wir unser 975 jähriges Dorfjubiläum unter dem Motto "975 Jahre Verne - Gestern, Heute, Morgen
".

Wir starten jetzt mit den Vorbereitungen durch, um unser Dorf zu diesem Ereignis im rechten Licht zu präsentieren. Dazu benötigen wir die Unterstützung alle Verner Vereine und Institutionen.

Folgender Ablauf ist geplant :

Samstag 10.September 2011

  • Nachmittags - Heimatnachmittag mit Eröffnung
  • Abends - Konzert an der Mühle Schäfermeier
  • ...

Sonntag 11.September 2011

  • Morgens - Feldgottedienst
  • Ganztätig - Verschiedene Veranstaltungen im Dorf
  • Paddeln an der Burg
  • Aktivitäten auf dem Bruch / Bornstr.
  • Wirtschaftsshow der heimischen Betriebe
  • Musikalische Untermalung mit den heimischen Musiken
  • ...

Wir treffen uns am Mittwoch den 28.04. um 19:30 Uhr im Sportheim, um mit Euch das Ereignis weiter zu planen. Bitte macht Euch Gedanken welche Arbeiten (z.B. Thekendienste, Parkeinweiser, etc.) Ihr mit Eurem Verein/Institution übernehmen könnt oder welchen Programmpunkt (z.B. Jazz Tanz, Basarhütte etc. ) ihr anbieten möchtet.

Solltet Ihr diesen ersten Termin nicht wahrnehmen können, sagt dennoch bitte vorab bescheid, ob wir uns generell auf Eure Unterstützung bei unserem Dorfjubiläum verlassen können.

 



Osterfeuer 2010

Nachricht vom
02.04.2010

Die Prozession zum diesjährigen Osterfeuer beginnt im Anschluß an die Osterandacht am Sonntagabend, 04. April mit musikalischer Begleitung des Musikvereins Frohsinn Verne an der Wallfahrtskirche St.Bartholomaeus. Nach dem Entzünden des Osterfeuers an der Bleiche läd der Heimatverein zum geselligen Miteinander am Verner Tretbecken ein.


Aktion saubere Landschaft

Nachricht vom
19.03.2010

Am Samstag, 20. März findet mit Unterstützung der Schulkinder aus der 3. und 4. Klasse, sowie anderen Vereinen und Gruppen aus Verne wieder die fast schon traditionelle "Aktion saubere Landschaft" statt.
Treffpunkt ist um 9:00 Uhr auf dem Schulhof der Don Bosco Schule. Bitte an wettergerechte Kleidung, Handschuhe und vorallem Schuhwerk denken. Nach der Sammlung treffen sich alle Teilnehmer wieder an der Schule zu einem gemeinsamen Imbiss.



4. Motorradwallfahrt

Nachricht vom
13.03.2010

Am 24.04.2010 findet die 4. Motarradwallfahrt statt. Im letzten Jahr kamen 200 Biker nach Verne. Die Veranstaltung etabliert sich und ind diesem Jahr gibt es einen Grund mehr nach Verne zu kommen...
Weitere Informationen finden Sie hier...


Terminabsprache mit den Vereinen

Nachricht vom
12.03.2010

Die Terminabsprache mit den Vereinen findet am 23.03.2010 um 19:30 Uhr im Feuerwehrgerätehaus statt. 

Der Termin wurde aufgrund der Infoveranstaltung zur Neuregelung der Abwassergebühren der Stadt Salzkotten am Dienstag, 16.03. um 19:00 Uhr in der Gaststätte Jägerhof, um eine Woche verschoben. Weitere Informationen zu dieser Veranstaltung finden Sie im Amtblatt der Stadt Salzkotten.


Westfalen entdecken! LWL ruft Fotowettbewerb aus

Nachricht vom
22.02.2010

Das Land zwischen Ruhr und Weser, Teutoburger Wald und Rothaargebirge gehört zu den vielfältigsten Regionen Deutschlands. Das östliche Ruhrgebiet ist ebenso ein Teil Westfalens wie Sauer- und Siegerland, Münsterland, Hellwegregion, Minden-Ravensberger und Paderborner Land.

Ein Fotowettbewerb des LWL-Medienzentrums für Westfalen unter Schirmherrschaft von LWL-Direktor Dr. Wolfgang Kirsch ruft alle ambitionierten Amateur- und auch Berufsfotografinnen und -fotografen dazu auf, sich auf Entdeckungsreise durch »ihr« Westfalen zu machen und ihren persönlichen Blick auf Land und Leute festzuhalten.

Alle Wettbewerbsfotos müssen online über das Teilnahmeformular eingesendet werden. Dort finden Sie auch die genauen Teilnahmebedingungen. Einsendeschluss ist der 31. Juli 2010.

Hier gehts zum LWL-Fotowettbewerb

Hier geht's zur PDF.


Neuer Bezierkschiessmeister - Robert Lohkemper

Nachricht vom
12.02.2010

Bei der unter Leitung von Ehren-Bezirksschießmeister Günter Budde durchgeführten Wahlen wurden einstimmig gewählt: Robert Lohkemper aus Verne zum neuen Bezirksschießmeister; als stellv. Bezirksschießmeister wiedergewählt wurden Rudolf Temborius aus Oberntudorf und Friedhelm Lammert aus Holsen, neu im Vorstand ist Schriftführer Wolfgang Troja aus Anreppen. Auf Antrag der Versammlung wurde Franz Heinrichsmeier einstimmig zum Ehren-Bezirksschießmeister ernannt. Die diesjährigen Bezirksmeisterschaften finden am 20. und 21. März in Salzkotten statt.
Weitere Informationen finden Sie hier...


LWL Wunschbriefe

Nachricht vom
02.02.2010

Die Universität Münster sucht in Zusammenarbeit mit dem LWL "Wunschbriefe" und "Vorschriftenblätter" aus Westfalen. Bei den sogenannten Wunsch- oder Neujahrsbreifen handelt es sich um Schreibübungen für Kinder und Jugendliche, die als Nachweis für die Fähigkeit des Schönschreibens gedient haben. Verziert wurden diese Arbeiten darüber hinaus mit kleineren und größeren Malereien. Weitere Informationen finden Sie anbei als PDF Datei. Wer Wunschbriefe hat oder zu Verfügung stellen möchte möge sich mit der Volkskundlichen Kommission für Westfalen (LWL) unter voko(at)lwl.org (Tel.0251-8324404) in Verbindung setzen.

Hier geht's zur PDF.


Klönabend mit Filmvorführung

Nachricht vom
01.02.2010

Der Heimatverein läd am Dienstag den 2. Februar ( Achtung der Termin wurde um 1 Woche vorverlegt ) um 19:30 Uhr  zum "Klönabend mit Filmvorführung" aus dem Archiv von Herrn Badura  in den Saal der Gaststätte Jägerhof alle Mitglieder und Interessenten herzlich ein.


Alte Narben sollen nicht neu aufbrechen

Nachricht vom
19.01.2010

Pastor Martin Beisler ins Amt geführt

Salzkotten-Verne (mr). "Mir geht es vor Allem darum, die Fähigkeiten und Talente der Gemeindemitglieder zu entdecken und zu fördern", beschrieb der neue Pastor von Verne und Leiter des Pastoralverbundes Heder-Gunne-Lippe Martin Beisler das primäre Ziel seiner zukünftigen Arbeit: "Dafür bin ich nun als Leiter der Gemeinden zuständig."

Bevor Beisler am Sonntagnachmittag in der St. Bartholomäus-Wallfahrtskirche Verne gemeinsam mit dem Dechant Dr. Thomas Witt und Pastor Johannes Kudera die Festmesse gestaltete, wurde der Nachfolger von Pfarrer Norbert Abeler von der Schützenbruderschaft aus dem Pastoralverbund mit dem Schwenken der Fahnen willkommen geheißen.

Mit Pastor Abeler war die Zusammenarbeit in Scharmede gestört (die NW berichtete mehrfach). "Wir arbeiten nun daran, dass die alten Narben nicht wieder aufbrechen, sondern heilen", sagte der geschäftsführende Vorsitzende des Kirchenvorstandes Verne Manfred Leutnant im Anschluss an den Gottesdienst – und mit Blick auf den zukünftigen Zusammenschluss mit Salzkotten: "Spätestens bis 2014 muss dies gelingen."

Nach dem Abschied aus Langenberg ist es Martin Beisler ein großes Anliegen, die Mitglieder der Gemeinden Verne, Holsen, Thüle, Scharmede, Mantinghausen und Verlar besser kennenzulernen. Dazu diente auch der Empfang in der Scharmeder Schützenhalle nach der offiziellen Einführung.

Was von Pfarrer Martin Beisler erwartet wird? "Wir hoffen vor allem, die Gemeinschaft im Pastoralverbund wieder zu fördern", so Franz Josef Schmidt, geschäftsführender Vorsitzender des Kirchenvorstandes Mantinghausen, zu den Wünschen vieler Mitwirkenden in dem Gemeinwesen.


Neue Westfälische vom 19.Januar 2010


Neues Fahrzeug im Februar

Nachricht vom
19.01.2010

Bei der Feuerwehr Verne wird über die Bilanz der gesamten Stadtwehr berichtet
VON ANDREAS GÖTTE
Geehrt und befördert | FOTO: ANDREAS GÖTTE

Salzkotten-Verne. Die Befreiung einer Katze aus einer Notlage, die Bewässerung von Bäumen und natürlich die Bekämpfung des Großbrandes in der Kistenfabrik des Sägewerks Alpmann in Scharmede sind den Einsatzkräften des Löschzuges Verne noch gut in Erinnerung. Insgesamt fuhren die 32 Aktiven im vergangenen Jahr 33 Einsätze, darunter zehn Brände. Das ist der drittgrößte Wert nach Salzkotten und Upsprunge.

Löschzugführer Matthias Abt zog während der Jahreshauptversammlung in der Gaststätte Jägerkrug ein positives Fazit. "Wer werden von der Stadt gut unterstützt und sind entsprechend aufgestellt." Vor allem die Teilnahme an der 750-Jahrfeier der Partnerstadt Brüssow sei ein besonderes Erlebnis gewesen.

Zusammen mit dem stellvertretenden Gesamtwehrführer Alfons Bunte aus Verlar beförderte er Rainer Strake zum Brandmeister und Franz-Josef Wieneke zum Hauptbrandmeister. Neue Oberfeuerwehrfrauen und –männer sind Linda Assler, Florian Schäfer, Steffen Sausner und Sebastian Kämpchen. Von der Jugendgruppe der Jugendfeuerwehr in die aktive Wehr wechseln Carsten Hönig und Martin Schrewe. Damit schrumpft die Jugendgruppe auf nun acht Mitglieder. Sie wurde 1974 ins Leben gerufen.

Mit 281 Einsätzen gegenüber 335 im Vorjahr sank die Zahl der Einsätze der Gesamtwehr im vergangenen Jahr. Das neue Hilfeleistungslöschfahrzeug (HLF) wird wegen Lieferschwierigkeiten erst im Februar eintreffen. Alfons Bunte verwies auf das Alter vieler der rund 20 Fahrzeuge im Fuhrpark. "Einige stammen aus den Jahren 1988-92. Da werden künftig viele Ersatzbeschaffungen notwendig."

Ob dann die verschobene Anschaffung eines dringend benötigten neuen Drehleiterfahrzeuges noch realisiert werden könne, halte er für fraglich. "Um den Bestand zu halten, benötigen wir jedes Jahr ein neues Fahrzeug", betonte Bunte.

Den entsprechenden Brandschutzbedarfsplan hat der Stadtrat bereits im vergangenen Jahr abgesegnet. Im Bereich der Sachausrüstung besteht nach Angaben von Bunte Nachholbedarf, weil in den vergangenen Jahren die Finanzmittel überwiegend für die Anschaffung der persönlichen Ausrüstung verwendet worden seien.

In diesem Jahr soll der Umbau des Feuerwehrgerätehauses in Thüle abgeschlossen werden. In Kürze wird mit dem Bau eines neuen Gerätehauses in Scharmede begonnen. Nach Einschätzung von Bunte wird es erst danach zum Um- und Anbau des Gebäudes in Verne kommen.

Der Vize-Wehrführer macht sich auch Gedanken über die künftige Personalstruktur bei der Feuerwehr. Gerade bei Einsätzen tagsüber stehe nicht das erforderliche Personal zur Verfügung. Bunte schlug entsprechende Anreize und Strukturen außerhalb der Wehr für eine Mitgliedschaft vor. Einige Gemeinden böten beispielsweise Vergünstigungen für ehrenamtlich Tätige an. Im vergangenen Jahr war die Mitgliederzahl in der Gesamtwehr noch von 395 auf 426 Kräfte gestiegen. 274 sind in der aktiven Wehr eingesetzt. 57 Jugendliche vertreten die Jugendfeuerwehr und der Ehrenabteilung gehören insgesamt 95 Mitglieder an.

Neue Westfälische vom 19.Januar 2010


Wer soll den Salzkottener Kulturpreis bekommen ?

Nachricht vom
16.01.2010

Stadtverwaltung bittet um Vorschläge.
Salzkotten (WV). Die Stadtverwaltung Salzkotten nimmt jetzt Vorschläge für den neuen Kulturpreisträger entgegen. Seit 2002 wird die Auszeichnung alle zwei Jahre vergeben. Der Preis wird für herausragende kulturelle Leistungen auf dem Gebiet der Musik, der Literatur, des Theaters, der bildnerischen und darstellenden Kunst und der Wissenschaft verliehen. Er kann an Einzelpersonen oder Gruppen gehen. Der Preisträger muss seinen Wohnsitz in Salzkotten haben oder aus Salzkotten stammen und durch seine Leistungen das Ansehen der Stadt fördern. Jeder Bürger kann bis Freitag, 5. März, mögliche Preisträger bei der Stadt Salzkotten vorschlagen. Der Vorschlag ist schriftlich an die Stadt Salzkotten, Fachbereich Bürgerdienste, Marktstraße 8, zu richten. Über die Vorschläge entscheidet der Kulturausschuss.
Dem Vorschlag sollte eine Begründung beigefügt werden, aus der hervorgeht, aufgrund welcher Leistungen der Kulturpreis an die vorgeschlagene Person oder Gruppe verliehen werden soll. Für Fragen steht im Rathaus Britta Wibbe, v 05258/5071187, zur Verfügung.

WV Artikel vom 12.01.2010


"Ich will auf jeden zugehen"

Nachricht vom
06.01.2010

Wie sich Martin Beisler auf seine neue Arbeit im Pastoralverbund vorbereitet
VON SIMONE FLÖRKE

Pfarrer Martin Beisler im kostbaren Messgewand setzt zwischen Heder, Gunne und Lippe auf den guten Willen und die Bereitschaft der Gemeindemitglieder.
Die Tür weit öffnen | FOTO: WILFRIED WIENEKE

Salzkotten-Verne/Langenberg. Martin Beisler sitzt auf gepackten Koffern. Am Donnerstag kommt der Umzugswagen und wird sein ganzes Hab und Gut aus dem Pfarrhaus in Langenberg (Kreis Gütersloh) ins Pfarrhaus nach Verne bringen. Der 46-jährige Pfarrer ist neuer Leiter des Pastoralverbundes Heder-Gunne-Lippe. In Verne findet am Sonntag, 17. Januar, um 14.30 Uhr in der Kirche seine Einführung durch Dechant Dr. Thomas Witt statt. Anschließend ist ein Empfang in der Scharmeder Schützenhalle geplant.

Zunächst wird sich Beisler aber am Sonntag, 10. Januar, von seiner bisherigen Wirkungsstätte in Langenberg verabschieden. Dort war er Leiter im Pastoralverbund Reckenberg mit fünf Gemeinden. "Nach über elf Jahren fällt mir der Abschied sehr schwer", sagt der gebürtige Rebbeker. "Es waren sehr gute elf Jahre. Ich gehe mit viel Dankbarkeit und guten Erinnerungen." Seine Nachfolge ist geregelt: So zieht Pastor Olaf Löhr aus Weiberg künftig ins Langenberger Pfarrhaus ein. Ein Kollege aus Wiedenbrück übernimmt die Leitung des Pastoralverbundes.

Ein bisschen von Verne kennt Beisler bereits, führte schon Dienstgespräche mit seinen Kollegen Ekkehard Remmel und Johannes Kudera. "Und in Salzkotten haben ich Freunde, war schon vorher dort." Nun wird er im Sälzer Land heimisch - "ich ziehe ja mit meinem gesamten Lebensumfeld dorthin". Auch von den Strukturen her ist ihm der Pastoralverbund mit den Kommunen Verne, Holsen, Thüle, Scharmede, Mantinghausen und Verlar bekannt.

"Andeutungsweise kennen ich auch die Konflikte", sagt er mit Blick auf den jahrelangen Zwist zwischen seinem Vorgänger Norbert Abeler und der Scharmeder Gemeinde - was letztendlich zu Abelers Wunsch nach Versetzung geführt hatte (die NW berichtete). "Zu viel will ich gar nicht wissen, weil ich unvoreingenommen auf jeden zugehen will." Er setzt auf den guten Willen und die Bereitschaft der Gemeindemitglieder und betont, dass dies für alle ein Neuanfang sei. Schon in seinem Weihnachtsgruß in den Pfarrnachrichten hatte der 46-Jährige betont: "Friede den Menschen, die guten Willens sind." Und: "Auf den Neubeginn freue ich mich und bin gespannt auf die Menschen und Aufgaben, die mich erwarten. Ich bin sicher, und das ist meine Erfahrung bisher: Gemeinsam mit Geduld und Wohlwollen können wir gut in die Zukunft gehen."

Für den jungen Pastor ist dieser neue Lebensabschnitt mit einer weiteren Herausforderung verbunden: Er wird die Pastoralverbünde Heder-Gunne-Lippe und Salzkotten 2014 zusammenführen. Für ihn sei dies eine Perspektive, die dazu beigetragen habe, dass er dem Anruf im September zustimmte, ob er ins Paderborner Land wechseln wolle. "Meine Tätigkeit im Pastoralverbund Reckenberg war bis 2013 befristet, so dass ich mich nach anderen Aufgaben hätte umsehen müssen. Nun kommt das etwas eher als erwartet."

Was sich im Pastoralverbund Heder-Gunne-Lippe künftig konkret ändern wird, das kann Beisler noch nicht sagen. "Wir müssen sicherlich sehen, wo wir angesichts der finanziellen Situation der Kirchengemeinden deutschlandweit Synergieeffekte nutzen können. Ich werde die erste Zeit nutzen zu sehen, was es vor Ort gibt - Gutes und Dinge, die weiterentwickelt werden können." Dabei setzt er auf die gute Zusammenarbeit mit Pfarrgemeinderäten, Kirchenvorständen und anderen hauptamtlichen Kräften.
Neue Westfälische 06.01.2010



Einladung zur Jahreshauptversammlung

Nachricht vom
02.01.2010

Die Freiwillige Feuerwehr lädt alle Mitglieder zur Jahreshauptversammlung am Freitag den 15.01.2009 um 20:00 Uhr in die Gaststätte Jägerhof ein. Folgende Tagesordnungspunkte stehen  an:

1 Begrüßung durch den Löschzugführer des Löschzuges Verne
2 Gedenken der Verstorbenen des Löschzuges Verne
3 Geschäftsbericht
  a) Protokoll der letzten Jahreshauptversammlung vom 17.01.2009
  b) Jahresrückblick für das Jahr 2009
4 Kassenbericht für das Jahr 2009
5 Bericht der Kassenprüfer und Entlastung des Kassierers
6 Wahl eines neuen Kassenprüfers ( für 2 Jahre ) aus den Reihen der nicht Aktiven
7 Jahresrückblick der Jugendfeuerwehr Salzkotten für das Jahr 2009
8 Jahresbericht Gesamtwehr durch den Leiter der Feuerwehr
9 Grußworte der Gäste
10 Verschiedenes

Bis zum 14.01.09 können Änderungen und Ergänzungen schriftlich beim Löschzugführer eingerecht werden.

Weitere Informationen finden Sie hier...


Alle Jahre wieder

Nachricht vom
04.12.2009

»Frohsinn« Verne in den Vorbereitungen für das 41.Weihnachtskonzert

Ein Jahr nach seinem 95. Jubiläum, dem Neujahrskonzert in der Sälzerhalle und der Ausrichtung des Tanz in den Mai, arbeitet der Musikverein »Frohsinn« Verne 1913 e.V. nun mit Hochdruck an den Vorbereitungen für das diesjährige Weihnachtskonzert am 4.Advent.
Neben den regelmäßigen Proben des Gesamt- und Jugend- orchesters, stehen zusätzliche Proben für alle Register und Wochenendproben auf dem Terminkalender. Plakate wurden gedruckt und in vielen Ortsteilen Salzkottens bereits angeschlagen.
Das Programm steht und liegt für die Gäste als Flyer mit weiteren Information an der Abendkasse aus. Die Bühnentechnik wird derzeit noch um weitere Lichteffekte ergänzt und der Bühnenaufbau optimiert. Die Musiker sehen das bevorstehende Konzert in der Schulsporthalle in Verne mit Freude und sicherlich auch mit ein wenig Lampenfieber auf sich zukommen.

Karten sind bei der Sparkasse und der Volksbank in Verne, sowie auch bei den aktiven Musikern erhältlich.

Sonntag, 4.Advent
20.Dezember 2009, 19:00 Uhr
Schulsporthalle in Verne

Weitere Informationen finden Sie hier...


Adventsbasar in Verne

Nachricht vom
25.11.2009

Am Sonntag, 6. Dezember `09 veranstaltet der Heimatverein Verne mit der tatkräftigen Unterstützung ortsansässiger Vereine wie auch in den vergangenen Jahren den diesjährigen Adventsbasar.

Wir laden ein, am Sonntag, ab 13:30 Uhr auf dem Kirchplatz der Wallfahrtskirche St.Bartholomaeus unser Gast zu sein.

Neben Glühwein, Weihnachtsgebäck, Likören und anderen kulinarischen Genüssen, werden auf dem Kirchplatz auch Weihnachtsdekoration, Schmuck und Unterhaltung für "Groß und Klein" angeboten. Das Kinderkarussel ist auch wieder mit dabei.

Die Damen der kfd laden auch in diesem Jahr wieder in die weihnachtlich dekorierte Cafeteria im Pfarrheim ein und bitten auf diesem Wege nochmals um Kuchenspenden.

Im Anschluß an die Darbietungen der Kindergarten- und Grundschulkinder in der Kirche, wird St.Nikolaus wieder Geschenke an die Kinder verteilen. Wertmarken für die "Tüten" sind im Kindergarten, der Grundschule und auch in der Geschäftsstelle der Volksbank Büren und Salzkotten e.G. in Verne für € 3,- erhältlich .

Auf Ihr / Euer Kommen freut sich das Team vom
Heimatverein Verne e.V.


Gut Flug Verne

Nachricht vom
20.11.2009

Der Taubenverein "Gut Flug" läd am Samstag, 28. November d.J. ab 14:30 Uhr zur Taubenausstellung in den Saal der Gastätte Jägerhof ein. Für alle Gönner, Freunde und Bekannte wird anschließend beim gemütlichen Beisammensein Kaffee und Kuchen gereicht. Für die "Kleinen" wird eine Tombola veranstaltet.


Motorradfreunde Verne Winterparty

Nachricht vom
18.11.2009

Am Samstag den 28.11.09 findet in Zinselmeiers Scheune unsere Winterparty statt. Hierzu ist jeder der Spaß an Live-Musik hat willkommen. Es spielen Dr.Cash und Thank god it's friday. Das Interresante wird sein, daß die Bands den ganzen Abend über abwechselnd spielen werden.
Der Eintritt ist frei die Presie sind moderat - Bier 0,3 für 1,50€  , Weizen 0,5l für 2,-€.
Die Motorradfreunde Verne freuen uns auf jeden der kommt.


Hier geht's zur PDF.


Einladung zum Lichterabend

Nachricht vom
16.11.2009

Das Blumenhaus Salmen läd zum vorweihnachtlichen Lichterabend ein. Am Donnerstag den 19.11. gibt es von 17:00 bis 21:00 Uhr Advents und Weihnachtfloristik sowie Glühwein, Bratapfel, Flammkuchen & Wein, daß ganze in toller Atmosphäre bei Kerzenschein.

Weitere Informationen finden Sie hier...


Einladung zur Adventsaustellung

Nachricht vom
13.11.2009

Karola Laumeier lädt zur Adventaustellung ins Verner Holz 9 ein. Am Samstag den 21.11.09 von 14:00 bis 18:00 Uhr und Sonntag den 22.11.09 von 11:00 bis 17:00 Uhr. Der Erlös aus dem Verkauf der Waffeln geht an den "Eine Welt Laden".

Hier geht's zur PDF.


Martinsumzug am 11.11.2009

Nachricht vom
09.11.2009

Am Mittwoch den 11.11.2009 startet der Martinsumzug um 17:30 Uhr ab der Verner Kirche. Nach Begrüssung, Gedicht und Martinslegende geht der Fackelzug unter Begleitung der Feuerwehr und des Musikvereins durch das Dorf bis zum Don Bosco Schulhof wo die Mantelteilung statt findet und im Anschluss die Stutenkerle (Sponsoring Schützenverein) verteilt werden. Das Geld aus der Mütze des Bettlers sowie die Erträge aus dem Verkauf von Glühwein, Kinderpunch und Bier geht wieder an die Rumänienhilfe der Franzikanerinnen und wird Sr. Sigried auf dem Verner Adventsbasar überreicht.

Weitere Informationen finden Sie hier...


SC RW Verne gewinnt im letzen Spiel der Hinrunde

Nachricht vom
08.11.2009

Die Hinrunde der Saison 09/10 der Bürener Kreisliga A ist zu Ende. Mit einem 0:3 Auswärtserfolg in Verlar wurde der 11. Tabellenplatz gesichert.
Weitere Informationen finden Sie hier...


6. Hobbykünstlermarkt in Verne

Nachricht vom
03.11.2009

Am 14. und 15.11. findet in Zinselmeier´s Scheune wieder der Hobbykünstlermarkt statt.
Öffnungzeiten sind:
am Samstag von 13:00 bis 18:00 Uhr
am Sonntag von 11:00 bis 18:00 Uhr

Der Eintritt ist frei, für das leibliche Wohl ist gesorgt  und der Erlös geht an die "Eine Welt Organisation"

Die Wegbeschreibung findet Ihr als Download.

Weitere Informationen finden Sie hier...


Scheunenrock 2009

Nachricht vom
21.10.2009

Am kommenden Samstag, den 24. Oktober 2009, findet in Verne, Langenhagen 31, bei uns in der Scheune wieder der SCHEUNENROCK statt. Es spielen "Thank god it's friday" - meine aktuelle Band, die auch im Vorjahr vor "Premium Verum" auftrat - und "Royal Stage Army", eine Band aus Hövelhof, die auch Cover- Rock und Pop- Songs mit einem hohen Spaßfaktor präsentiert.  

Der Eintritt beträgt 6,- Euro. Die Bierpreise werden wie immer sehr moderat sein (1,50 für 0,3l und 2 Euro für 0,5 l !!!) Es gibt wieder Pils, Landbier und Weizen !!! Die Zapfanlagen werden dieses Jahr sicherlich besser laufen - man lernt halt nie aus ... !
 

Also dann : keep on rockin' - wir sehen uns hoffentlich am Samstag !!!
 

Gruß, Ludwig

Hier geht's zur PDF.


Altkleidersammlung des Kolping

Nachricht vom
21.10.2009

Das Kolpingwerk sammelt, gute, tragfähige Bekleidung wie Anzüge, Woll- und Strickwaren, Bett- und Haushaltswäsche, Schuhe (paarweise), Hüte sowie Unterwäsche für eErwachsene und Kinder, aber keine Lumpen, Textilreste, Schneiderabfälle oder Matrazen.

Die Abholung erfolgt am Samstag den 24.10.2009 ab 08:00 Uhr.

Die Kleider bitte in den gelieferten Beuteln gut sichtbar an den Strassenrand legen. Die Abholung findet bei jedem Wetter statt. Bitte auch bei Einbruch der Dunkelheit liegen lassen. Zurückliegende Häuse werden gebeten Ihre Spenden an die nächste Fahrstrasse zu legen.

Hier geht's zur PDF.


Verne präsentiert sich im Patrioten

Nachricht vom
19.10.2009

Die Dörfer im Altkreis Lippstadt stehen im Mittelpunkt einer Serie, in deren Verlauf alle 63 Ortsteile der fünf Kommunen Geseke, Lippstadt, Erwitte, Anröchte und Rüthen präsentiert
werden. Auf Sonderseiten werden dabei die Dörfer und deren Besonderheiten in den Blickpunkt gerückt. Mit dabei sind neben den fünf Geseker Ortsteilen über den Altkreis Lippstadt hinaus auch die Nachbarorte von Geseke im Kreis Paderborn.
In der Ausgabe vom 3.Oktober war Verne an der Reihe.

Hier geht's zur PDF.


Ehemaliger Tambourmajor und Vorsitzender

Nachricht vom
14.10.2009

Verner Musiker trauern um Franz-Josef Benstein

Franz-Josef Benstein.
Gestorben | FOTO: TAMBOURKORPS

Salzkotten-Verne. Das Tambourkorps Verne 1928 trauert um Franz-Josef Benstein, der den Verein neun Jahre als Vorsitzender und Tambourmajor geleitet hat. Er starb nach kurzer schwerer Krankheit am 8. Oktober im Alter von 71 Jahren.

Nachdem er zunächst als Flötist und später als Lyraspieler das Tambourkorps Verne in den Reihen der aktiven Musiker unterstützt hatte, übernahm er 1966 die Leitung des Vereins als Vorsitzender und Tambourmajor. Unter der Führung von Franz-Josef Benstein wurde besonderer Wert auf die Kinder- und Jugendarbeit gelegt. Zudem bekamen erstmals Mädchen die Möglichkeit, im Verein ein Instrument zu lernen. Bis zu seinem Rückzug aus dem aktiven Dienst 1975 hatte er das Vereinsleben maßgeblich geprägt.

Zum 80-jährigen Geburtstag des Tambourkorps 2008 schlüpfte Benstein noch einmal in seine alte Rolle als Tambourmajor. Gemeinsam mit vielen ehemaligen Aktiven brachte er in Verne am Schützenfest-Montag dem Verein ein Ständchen und leitete souverän das Zusammenspiel der etwa 90 Tambourkorps-Musiker. Beim Tanz in den Mai 2009, ausgerichtet vom Tambourkorps, spielte die Weiße Garde erneut unter der Leitung von Benstein auf. Die Musiker des Tambourkorps Verne werden Franz-Josef Benstein ein ehrendes Andenken bewahren. Die Beisetzung hat bereits stattgefunden.

 
Neue Westfälische Artikel vom 14.10.2009


Salzkotten Marathon 2009

Nachricht vom
05.10.2009

Das Programm in Verne

10:30 Uhr Start des Marathon in Salzkotten

10:45 Uhr Start Minimarathon der Schulen und Kindergärtenaus Verne, Verlar, Holsen, Mantinghausen

11:00 Uhr Konzert „Musikverein Frohsinn“ Verne bis ca. 12:00 Uhr

11:15 Uhr Wir erwarten den ersten Läufer des Marathon in Verne

12:00 Uhr Konzert „Tambourcorps“ Verne bis ca. 13:00 Uhr

Weitere Attraktionen:

Würstchen- und Getränkestand, Hüpfburg, Cheerleader Verne, Torwandschießen, Heißer Draht, Dosenwerfen und vieles mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier...



1. Vorabendmesse von Pfarrer Abeler in Olpe-Sondern

Nachricht vom
01.10.2009

Am kommenden Samstag, 03.10.2009, bietet der designierte Pfarrgeneinderat eine Fahrt zur 1. Vorabendmesse von Pfarrer Abeler nach Olpe-Sondern an.

Abfahrt Fa. Böddeker: 14.30 Uhr
Gottesdienst:              17.00 Uhr
Rückfahrt ca.:              19.30 Uhr

Ein Fahrtkostenbeitrag pro Person wird erhoben.
Nach dem Gottesdienst besteht die Möglichkeit, zu einem kleinen Imbiss.

Plakate hängen wieder an den gewohnten Stellen aus.
Um mündliche Weitergabe wird gebeten.

G. Stratmann



Tambourkorps Ausbildungsoffensive

Nachricht vom
28.09.2009

Du bist mindestens 18 Jahre alt?
Du hast eine Idee, was Noten sind oder schon mal ein Instrument gespielt?
Du bist musikbegeistert und willst uns unterstüzen?

Dann komm am 9.10.09 um 19:30 Uhr in die Don-Bosco-Schule und informiere Dich über unsere Ausbildungsoffensive 2009!


Hier geht's zur PDF.


Verne geht an seine Grenzen

Nachricht vom
25.09.2009

Der Heimatverein läd am Sonntag, 27.September 2009 alle interessierten Mitbürger zum Verner Schnadgang ein. Die diesjährige Grenzbegehung startet um 14:00 Uhr am Josefs-Häuschen bei Franz Kleine und führt über die Wandschicht bis zum Boker Damm. Kaffee und Kuchen gibt es diesmal am Ende der ca. 8km langen Waderung um ca. 16:00 Uhr an der Mühle Schäfermeier. Dort besteht auch die Möglichkeit sich über den Stand der Restaurierung zu informieren.  


Beisler ab 2014 Leiter im Groß-Pastoralverbund

Nachricht vom
25.09.2009

Stellvertreter Johannes Kudera dankt dem scheidendem Pfarrer Norbert Abeler

Salzkotten-Verne (sf). Mit sehr persönlichen Worten wendet sich Pfarr-Stellvertreter Johannes Kudera in den Pfarrnachrichten des Pastoralverbundes Heder-Gunne-Lippe an den scheidenden Pfarrer Norbert Abeler. Unter der Einleitung "lieber Norbert" dankt Kudera "im Namen einer großen Mehrheit" dem Pfarrer, der nach langen Querelen im Verbund diesen nach sieben Jahren zum Monatsende offiziell verlässt (die NW berichtete).

Abelers Tätigkeit sei alles andere als oberflächlich gewesen, so Kudera. "Du hast aus einer tiefen theologischen, insbesondere christologischen Reflexion heraus gelebt und gearbeitet." Abeler habe mit seiner "geschätzten und durchdachten Theologie der Beziehung" mit sehr vielen Menschen Beziehung und Freundschaft gepflegt, zeigte sich der Pfarr-Stellvertreter betroffen über den Weggang. Kudera erinnerte besonders an Abelers Steckenpferd, die Wallfahrt zur Muttergottes von Verne, die er mit seinem Engagement nach vorn gebracht habe.

Zudem habe der Scheidende sich um die Gründung der Motorradwallfahrt und die Gestaltung des Brünneken-Platzes verdient gemacht. "Und du hättest noch Ideen für die nächsten 20 Jahre gehabt." Abelers Predigten hätten die Menschen begeistert, seine Kinder- und Jugendarbeit, die Erstkommunion-Vorbereitung und die Jugend-Einkehrtage hätten wichtige Spuren hinterlassen.

Mehrere Pfarrgemeinderatsvorsitzende hätten ihm geschrieben: "Wir danken Pfarrer Abeler für die mit so viel Engagement geleistete Arbeit bei uns und wünschen ihm, dass er in einem anderen Pastoralverbund mehr Heimat findet als bei uns." Kudera selbst dankte für die Freundschaft und Zusammenarbeit: "Möge all dies die Entwicklung, die nun zu Deinem Ausscheiden geführt hat, überstrahlen und überdauern."

Pfarrer Martin Beisler (46) aus Langenberg wird im Januar Nachfolger von Abeler in Verne (die NW berichtete). Ein Termin für seine Einführung steht zwar noch nicht fest, wohl aber, dass Beisler Leitender Pfarrer des neuen Großpastoralverbundes Salzkotten ab 2014 werden soll. Dann wird voraussichtlich die Pfarrei St. Johannes Enthauptung Salzkotten vakant werden und der dortige Pastoralverbund mit Heder-Gunne-Lippe zusammengelegt. Damit würden, so die Pfarrnachrichten, alle Kirchengemeinden im Sälzer Stadtgebiet einen gemeinsamen Pastoralverbund bilden.

Dann ist auch vorgesehen, dass Leiter Beisler nach Salzkotten umzieht. Ein Priester werde auch nach 2014 im Verner Pfarrhaus wohnen, der die Verantwortung für die Wallfahrt übernehme, heißt es von Seiten der Diözesanleitung. Denn das Erzbistum messe der Wallfahrt zur Madonna von Verne eine besondere Bedeutung zu.

Neue Westfälische Artikel vom 25.09.2009


Verner und Soldaten schließen Freundschaft

Nachricht vom
21.09.2009

Beim Festakt Patenschaftsurkunde mit der dritten Kompanie eines Panzerbataillons unterzeichnet
VON ANDREAS GÖTTE

Soldatenkameradschafts-Vorsitzender Wolfgang Schölzel, Bataillonskommandeur René Schüren, Pfarrer Norbert Abeler, Ortsvorsteher Lothar Mäcker, Hauptmann der Dritten Kompanie Marcus Erb und Bürgermeister Michael Dreier (v. l.).
Beziehung besiegelt | FOTO: ANDREAS GÖTTE

Salzkotten-Verne. Auf das nächste Schützenfest in Verne im kommenden Jahr freuen sich die 80 Soldaten der Dritten Kompanie des Panzerbataillons 203 aus Augustdorf schon jetzt. Schließlich muss die am Samstagabend bei einem Festakt geschlossene Patenschaft mit dem Sälzer Ortsteil Verne mit Leben gefüllt werden.
Gemeinsame Aktivitäten zwischen den Soldaten und der Zivilbevölkerung seien von enormer Wichtigkeit, weil schließlich auch Soldaten Staatsbürger in Uniformen seien", machte Bataillonskommandeur René Schüren deutlich.

Was die beiden Partner gemeinschaftlich machen wollen
Der Oberstleutnant möchte künftig die Patenschaft über gegenseitige Besuche, gemeinsame Veranstaltungen und den Austausch von Informationen lebendig halten. Kompaniechef Marcus Erb war angesichts der Resonanz der Verner auf die Patenschaft sehr angetan. "Ich habe selten eine so positive Akzeptanz erlebt."

Anfängliche Skepsis ist auch beim Heimatvereinsvorsitzenden und Vereinssprecher Thomas Sprehe längst gewichen. Er sprach von einer Bereicherung für das Dorfleben. Der scheidende Pfarrer Norbert Abeler hatte vor drei Jahren die Idee zur Patenschaft. Zusammen mit Ortsvorsteher Lothar Mäcker und der 150 Mitglieder starken Soldatenkameradschaft ist er bei der dritten Kompanie fündig geworden.

Für Bürgermeister Michael Dreier ist die Unterzeichnung der Patenschaftsurkunde ein besonderer Moment für die Stadt Salzkotten. "Die Bundeswehr spielt eine wichtige Rolle in der Gesellschaft. Ohne sie hätten wir wahrscheinlich keinen 60 Jahre andauernden Frieden."

Für die neu gewonnenen Partner in Uniform wird es spätestens im übernächsten Jahr ernst. Dann geht es - wie bereits 2008 in den Auslandseinsatz nach Afghanistan. Das Bataillon war 2007 vom sauerländischen Hemer nach Augustdorf verlegt worden, um Großstandorte zu optimieren.
 
 
Neue Westfälische Artikel vom 21.09.2009



Martin Beisler wird neuer Pfarrer in Verne

Nachricht vom
21.09.2009

Nachfolger von Abeler als Pastoralverbund-Leiter

Martin Beisler soll den Pfarrverbund in ruhige Bahnen leiten.
Im Auftrag des Bischofs

Salzkotten/Langenberg (fin). Der Nachfolger für den umstrittenen Norbert Abeler als Leiter des Pastoralverbundes Heder-Gunne-Lippe steht fest. Pfarrer Martin Beisler (46) hat am gestrigen Sonntag in Langenberg (Kreis Gütersloh) seinen Wechsel nach Verne bekannt gegeben.

Beisler wurde 1963 in Hörste (Lippstadt) geboren. Dort wohnen nachwievor seine Eltern. Pfarrer in St. Laurentius Langenberg ist er seit elf Jahren. Dort ist er vor allem bei jüngeren Gemeinde-Mitgliedern sehr beliebt. Die Langenberger zeigten sich von der Mitteilung ihrer Pfarrers im Patronats-Gottesdienst überrascht und enttäuscht.

Beisler sollte noch bis 2013 Leiter des dortigen Pastoralverbundes Reckenberg bleiben. Er hatte jedoch intern durchaus durchblicken lassen, einen Aufgaben-Wechsel auch örtlich in Betracht zu ziehen.

2006 hatte er sich um die Leitung des neuen Dekanats Kreis Gütersloh (zuvor Rietberg und Wiedenbrück) beworben, war jedoch unterlegen. Beisler wurde Stellvertreter des neuen Dechants und ist Bezirkspräses der Kolpingsfamilie.

Seinen Dienst im Pastoralverbund Heder-Gunne-Lippe – dazu zählen Verne, Verlar, Thüle, Scharmede, Mantinghausen und Holsen – soll Beisler zum 1. Januar 2010 antreten. Das Weihnachtsfest möchte er noch mit seiner Langenberger Gemeinde feiern.
 
Neue Westfälische Artikel vom 21.09.2009


„Die Sonne soll über Eurem Zorn nicht untergehen“

Nachricht vom
18.09.2009

HeGuLi braucht jetzt gute Nerven und Geduld

Das Erzbistum Paderborn hat uns mitgeteilt, dass die für den 7./8. November 2009 geplanten KV- und PGR-Wahlen in unserem Pastoralverbund ausgesetzt sind. Das geschieht aufgrund der ungeklärten Situation, insbesondere mit Blick auf die zurzeit nicht besetzte Stelle des Pastoralverbundsleiters.

Ferner hat die Diözesanleitung uns zu einem Gespräch am 22. Oktober 2009 nach Paderborn eingeladen, um die Zukunft unseres Pastoralverbundes zu erörtern. An diesem Gespräch nehmen neben Vertretern der Bistumsleitung, Pfarrer Remmel und Pastor Kudera auch die ersten und zweiten stellvertretenden Vorsitzenden der Kirchenvorstände und die ersten Vorsitzenden der Pfarrgemeinderäte und deren Stellvertreter teil. Thema sollen auch die nächsten Schritte sein.

Mit Blick auf dieses Gespräch möchte ich dringend an unsere sechs Gemeinden appellieren, jetzt den Ball flach zu halten. Zum gegenwärtigen Zeitpunkt brauchen wir alle gute Nerven und ein größtmögliches Maß an Geduld. Am 22. Oktober werden wichtige Weichen für die Zukunft der katholischen Kirche im Raum zwischen Heder, Gunne und Lippe gestellt. Im Vorfeld sollten wir uns alle so viel Besonnenheit, Diskretion und Selbstbeherrschung auferlegen wie möglich.

Hilfreich sind keinesfalls allerlei Spekulationen, die jetzt unter uns ins Kraut schießen. Wenn irgendein Schmierfink Busse besprüht, zeugt es nicht von christlichem Geist, wenn wir gleich Schuldzuweisungen vornehmen und mit dem Finger auf einander zeigen. Bis zum eindeutigen Erweis des Gegenteils gehe ich davon aus, dass keine der an unserem Konflikt beteiligten Parteien dafür verantwortlich ist. Es ist nicht in Ordnung, wenn wir einander ohne Beweise vorverurteilen. So dürfen Christen nicht mit einander umgehen!

Das Gerücht, dass mit dem Läuten von Kirchenglocken Stimmung gemacht worden sei, kann ich entkräften. Ich bin dem nachgegangen und habe festgestellt, dass zur fraglichen Zeit Glocken anlässlich einer Goldhochzeit zur Hl. Messe gerufen haben.

Es ist gegen die Liebe, wenn wir jetzt über das Ziel hinaus schießen und zu all den Verletzungen der vergangenen Zeit noch weitere, unnötige Wunden hinzufügen. Paulus sagt: „Lasst euch durch den Zorn nicht zur Sünde hinreißen! Die Sonne soll über Eurem Zorn nicht untergehen. Gebt dem Teufel keinen Raum." (Eph 4, 26-27)

Johannes A. Kudera, Pastor  

Titelseite der Pfarrnachrichten Nr. 39/2009 für den Pastoralverbund Heder-Gunne-Lippe
http://www.verne.de/



Gute Nerven und Geduld gefragt

Nachricht vom
18.09.2009

Johannes Kudera leitet Pfarrverbund kommissarisch

 
Pastor Johannes Kudera.
Stellvertreter | FOTO: HARTMUT SCHRÖDER

Salzkotten-Verne (my). Pastor Johannes Kudera wurde von Dechant Dr. Thomas Witt bis zur Einführung des zukünftigen Pfarrers in Verne zum Pfarrstellvertreter ernannt. Gleichzeitig wurde er nach der Versetzung von Pfarrer Norbert Abeler mit der kommissarisch Leitung des Pastoralverbundes Heder-Gunne-Lippe ernannt.
Im jüngsten Pfarrbrief nimmt Kudera auch zu der Unruhe in den sechs Gemeinden des Pastoralverbundes im Zusammenhang mit dem Weggang Abelers Stellung. "Der Pastoralverbund braucht jetzt gute Nerven und Geduld", beschreibt Kudera die aktuelle Situation.

Mit Blick auf das Gespräch mit der Diözesanleitung über die Zukunft des Pastoralverbunds am Donnerstag, 22. Oktober, appelliert Kudera an alle Gemeindemitglieder, den Ball flach zu halten. Wörtlich heißt es: "Zum gegenwärtigen Zeitpunkt brauchen wir alle gute Nerven und ein größtmögliches Maß an Geduld". Im Vorfeld des Gesprächs bittet er um viel "Besonnenheit, Diskretion und Selbstbeherrschung".

Kudera macht auch deutlich, dass er die "vielfältigen Spekulationen, die jetzt unter uns ins Kraut schießen" alles andere als hilfreich sein. Damit meint er mögliche Schuldzuweisungen in Zusammmenhang mit den beschmierten Bussen bei Böddeker. "Bis zum eindeutigen Beweis des Gegenteils gehe ich davon aus, dass keine der an unserem Konflikt beteiligten Parteien dafür verantwortlich ist", erklärt Kudera wörtlich.

Auch das Gerücht, dass mit dem Läuten von Kirchglocken Stimmung gemacht worden sei, ist nach seinen Recherchen entkräftet. Zur fraglichen Zeit hätten die Glocken wegen einer Goldhochzeit geläutet, erläutert der Geistliche.
 
Neue Westfälische Artikel vom 18.09.2009



Serientäter mit Spraydose

Nachricht vom
16.09.2009

Busunternehmer Wolfgang Böddeker recherchiert auf eigene Faust
VON JULIA RENNER

Busunternehmer Wolfgang Böddeker neben einem der Busse, der mit Lack besprüht wurde. Die anderen 13 Busse wurden bereits wieder gesäubert.
Schmiererei mit Sprühlack | FOTO: MARC KÖPPELMANN

Salzkotten-Verne. 14 Busse des Unternehmers Wolfgang Böddeker wurden in der Nacht auf Samstag mit Sprühlack beschmiert. Mittlerweile sind die Fahrzeuge wieder gesäubert, geklärt ist der Fall allerdings nicht. Auf die Busse wurden Abkürzungen wie MVA und ESL geschrieben. Auch das Wort Zeuge fand sich mehrfach auf den Bussen. Was die Kritzeleien bedeuten, weiß die Polizei noch nicht. Dass Serientäter am Werk gewesen sein könnten, hat der Unternehmenschef selbst herausgefunden.

Mehr als zwölf Stunden hat Böddeker mit seinen Mitarbeitern die Fahrzeuge am Wochenende geschrubbt, nun sind sie wieder einsatzbereit. Einer der Busse muss allerdings teilweise neu lackiert werden. Rund 7.000 Euro Schaden sind dem Unternehmen durch die Schmierereien entstanden.

Hinweise auf Verdächtige gibt es bislang nicht, sagt Polizeisprecher Michael Biermann. "Wir hoffen auf Zeugen, die etwas beobachtet oder auch etwas gehört haben." Das Telefon der Polizei steht dennoch nicht still. Viele Anrufer wenden sich an die Beamten und berichten von Gerüchten, die derzeit im Salzkotter Raum die Runde machen. Sie glauben, die Demonstration von rund 100 Vernern wegen des Rücktritts von Pfarrer Norbert Abeler könne etwas damit zu tun haben. Denn die Demonstranten sind mit einem Bus des Unternehmens Böddeker nach Paderborn gefahren.

Unternehmer Böddeker glaubt daran nicht. "Das ist an den Haaren herbeigezogen", sagt auch seine Mitarbeiterin Annegret Schönberner. Ihr Chef hat auf eigene Faust recherchiert – und ist fündig geworden. "In den Umgebungen von Lippstadt, Soest und Geseke wurden schon häufiger Häuser mit den Buchstaben MVA beschmiert." Die illegalen Sprühaktionen wiederholten sich oft, hat er herausgefunden. Zuletzt vergangene Woche. Eines der beschmierten Häuser hat sich der Verner Unternehmer sogar selbst angeschaut.

Was die Abkürzung MVA bedeuten könnte, kann sich Wolfgang Böddeker nicht vorstellen. Der Polizei geht es ebenso: "Was die Abkürzungen bedeuten, ist noch völlig offen."

Noch zu klären ist auch die Rolle eines ominösen Zeugen. Ein junger Mann sei am Morgen nach der Tat auf dem Hof des Unternehmens gewesen, um sich die verschmierten Busse anzuschauen. Lackverschmierte Hände hatte er nicht, er muss also nicht unbedingt an der nächtlichen Aktion beteiligt gewesen sein. Verdächtig ist aber, dass der junge Mann für eventuelle Rückfragen eine falsche Adresse angab.
  Neue Westfälische Artikel vom 16.09.2009



»Das Miteinander lange vergiftet«

Nachricht vom
15.09.2009

Vier Pfarrgemeinderäte üben Kritik

Verne / Scharmede (han). Der Weggang von Pfarrer Norbert Abeler sorgt im Pastoralverbund Heder-Gunne-Lippe weiter für Aufregung und Streit.

Im aktuellen Pfarrbrief haben nun die Pfarrgemeinderatsvorsitzenden für Holsen, Thüle, Verlar und Mantinghausen (sicherlich mit Blick nach Scharmede) deutlich gemacht, was sie in Bezug auf die künftige Zusammenarbeit im Pastoralverbund und auf die bevorstehenden Pfarrgemeinderatswahlen erwarten.
Die Pfarrgemeinderäte, so eine Forderung, dürften sich nicht als Vorgesetzte und Kontrollgremien der Priester, sondern als Mitarbeiter und Beratende verstehen. Die Pfarrgemeinderäte müssten die Position des Priesters und des Pastoralverbundes gegenüber der Gemeinde vertreten und zugleich die Position der gesamten Gemeinde gegenüber den Priestern und dem Koordinierungskreis vertreten.
Sie seien sehr betroffen vom Weggang Abelers, betonen die Pfarrgemeinderatsvorsitzenden Marlies Sandbothe (für Holsen), Hannelore Tüllmann (für Thüle), Hubert Schmitz (für Verlar) und Karl-Heinz Wibbe (für Mantinghausen). »Wir waren Zeuge, wie einige wenige Personen über Jahre hin das Miteinander so vergiftet haben, dass ein Priester für sich und die Gemeinden im Pastoralverbund keinen anderen Ausweg mehr sieht, als zu gehen«, heißt es wörtlich in ihrem Schreiben.
Von Katholiken sei in der heutigen Zeit Großzügigkeit gegenüber den anderen Gemeinden und nicht Engherzigkeit und Besitzstandswahrung gefordert, mahnen die vier Vorsitzenden. Mit Blick auf den scheidenden Geistlichen betonen sie: »Wir danken Pfarrer Abeler für die mit so viel Engagement geleistete Arbeit bei uns und wünschen ihm, dass er in einem anderen Pastoralverbund mehr Heimat findet als bei uns.«
Mehr als 100 Gläubige aus Verne haben am Samstag abermals vor dem Paderborner Dom demonstriert und sind dann in einem Schweigemarsch zum Erzbischöflichen Palais gezogen. Sie kritisieren, dass der Erzbischof das Rücktrittsgesuch von Pfarrer Abeler angenommen hat und vermissen eine Reaktion des Oberhirten auf den Konflikt.
Am Rande der Protestaktion wurde bekannt, dass Fahrzeuge des Verner Busunternehmens, das die Fahrt zur Kundgebung nach Paderborn gesponsert hatte, mit Farbe beschmiert worden waren. Nach Angaben der Polizei haben Unbekannte in der Nacht zu Samstag auf dem Hof des Unternehmens an der Hauptstraße sämtliche Busse mit teils großflächigen Lackschmierereien überzogen. Der oder die Täter müssen sich zwischen Freitag 20 Uhr und Samstag 6.30 Uhr geraume Zeit auf dem Gelände aufgehalten haben.
Insgesamt sind 14 Busse betroffen. Teilweise wurden ganze Seiten mit verschieden farbigem Lack besprüht. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf mehrere tausend Euro. Die Polizei sucht Zeugen, die in der Nacht verdächtige Personen beobachtet haben oder sonst sachdienliche Hinweise geben können. Sie sollten sich melden unter v 052 51 / 30 60
Westfalen-Blatt Artikel vom 15.09.2009


Enttäuscht über das Generalvikariat

Nachricht vom
15.09.2009

Verner demonstrieren am Dom und bei Becker

Mit mehreren Transparenten wehren sich demonstrierenden Verner gegen das Aussitzen des Abeler-Konfliktes durch Erzbischof und Generalvikariat.
Ihrer Wut Luft gemacht

Salzkotten-Verne/Paderborn (my). Mit einer Kundgebung vor dem Paradiesportal des Paderborner Doms und einem Schweigemarsch zum Erzbischöflichen Palais haben am Samstag mehr als 100 Katholiken der Pfarrgemeinde St. Bartholomäus Verne gegen die Annahme des Rücktrittsgesuchs von Pfarrer Norbert Abeler durch den Paderborner Erzbischof Hans-Josef Becker protestiert.

Mit der zweiten Demonstration in Paderborn haben die Verner den seit Jahren schwelenden Konflikt innerhalb des Pfarrverbundes Heder-Gunne-Lippe um die Person Abelers (die NW berichtete mehrfach) weiter verschärft.

In einem offenen Brief, der am Samstagabend in der Messe verteilt wurde, fragen sich die Verner den Paderborner Oberhirten, wie es Becker akzeptieren könne, "dass ein kleiner Teil des Pfarrverbundes eine solche Macht ausübt", ohne das von offizieller Seite Unterstützung für die Verner und die übrigen Gemeinden erfolgt.

Besonders empört es die Verner, dass der Erzbischof auf "all diese Entgleisungen in Scharmede" nicht reagiert und durch sein Schweigen dieses Verhalten offenbar auch toleriert. Weiter heißt es in dem Schreiben: "Viele Gemeindemitglieder in Verne sind von der Haltung des Generalvikariates enttäuscht".

Gabriele Stratmann, zurückgetretene Pfarrgemeinderätin aus Verne, bringt es auf den Punkt: "Wir fühlen uns im Stich gelassen". Sie erwartet ein Gespräch mit dem Erzbischof und ist überzeugt, dass die zeitliche Planung – Gespräch über die Neuwahl des Kirchenvorstandes und der Pfarrgemeinderäte erst am 22. Oktober – nicht akzeptabel ist. Gleichzeitig machte sie deutlich, wo die die Auslöser der Krise sieht: "Wenn nicht Köpfe in Scharmede rollen, wir des keine Zusammenarbeit im Pfarrverbund geben", sagte sie wörtlich. Ausgenommen sei lediglich Hubert Werning, der auch in Zeiten des Konfliktes stets die Kontakte mit den anderen Gemeinden aufrecht gehalten habe.

Nicht verstehen, warum die Gespräche so lange herausgezögert werden, kann Michael Dreier. Der Salzkottener Bürgermeister, der allerdings ausschließlich als Verner Katholik an der Kundgebung teilnahm, sieht keine Alternative zu weiteren Gesprächen. "So kann man nicht miteinander umgehen", fügte er hinzu und meinte, er würde Abeler wieder gerne in Verne sehen.

Betroffen zeigten sich die Verner darüber, dass in der Nacht zu Samstag 13usse des Verner Busunternehmens Böddeker, das die Busfahrt nach Paderborn gesponsert hatte, mit Farbe verschmiert worden waren.

Vor dem Paradiesportal wurden die Verner von Dompastor Alois Schröder begrüßt. Er hörte sich deren Klagen an und bat die Teilnehmer zu einem ruhigen Protest.
 
Neue Westfälische Artikel vom 14.09.2009



2. Friedensmarsch in Paderborn

Nachricht vom
13.09.2009

Erneut hat die Pfarrgemeinde St. Bartholomäus Verne zu einem Friedensmarsch in Paderborn aufgerufen, der wieder regen Zuspruch fand. Am gestrigen Samstagmorgen machte sich eine beachtliche Anzahl Bürger aus dem Pastoralverbund He-Gu-Li auf den Weg nach Paderborn. Erste Station war das Paradiesportal des Domes. Auch Bürgermeister Michael Dreier, ein Verner Bürger zeigte sich solidarisch und kam hinzu. Weiter ging es den Wochenmarkt zum Kamp und von dort durch die Westernstraße zum Parkplatz zurück. Die Teilnehmer waren sich einig: Nur nicht locker lassen. Quelle: www.verne.de
Weitere Informationen finden Sie hier...


Richter weisen Klage ab

Nachricht vom
10.09.2009

Pilgerzentrum: Bauantrag kann gestellt werden

Artikel vom 10.09.2009
Salzkotten (sen). Das Verwaltungsgericht in Minden hat die Klage zweier Anwohner abgewiesen, die sich gegen den Bau eines Pilger- und Begegnungszentrums in Verne wehren. Vor zwei Wochen hatten sich die Mindener Richter mit der Klage, die sich gegen die Bauvoranfrage richtete, befasst. Gestern ist das Urteil den Beteiligten zugegangen.

»Jetzt können wir in die Detailplanung einsteigen«, war Bürgermeister Michael Dreier gestern hocherfreut über das Urteil der Mindener Richter, »wir werden sofort mit Hochdruck an den weiteren Planungen arbeiten, um zügig einen entsprechenden Bauantrag zu stellen.« Dreier hofft zudem, dass das Bauvorhaben im Einvernehmen mit den Nachbarn realisiert werden kann. Den Ortsvorsteher Lothar Mäcker sowie den Vorsitzenden des Heimatvereins Thomas Sprehe habe er bereits von der Nachricht aus Minden in Kenntnis gesetzt. Gemeinsam mit den Vereinen und Verner Bürgern soll das Projekt nun in Angriff genommen werden. »Ich gehe davon aus, dass wir alle Einwände hinsichtlich des Schallschutzes und der Parkplätze ausgeräumt haben und das Projekt wie geplant realisiert werden kann«, sagte Dreier gestern.
Weiterhin habe die Dorfgemeinschaft sich darauf geeinigt, nicht mehr als zehn so genannte »seltene Ereignisse« pro Jahr im neuen Bürgerzentrum zu gestatten. Dies seien etwa Maifeiern, Büttenabende oder Neujahrskonzerte, an denen es auch einmal etwas lauter in den Abendstunden zugehen dürfe.
Ein Begegnungszentrum ist in Verne bereits seit mehr als zehn Jahren geplant, da es dort weder ein Bürgerhaus noch eine Schützenhalle gibt. Es soll auf Stukenbergs Wiese an der Ecke Sundern/Marienstraße entstehen. Weil Anwohner jedoch erhebliche Lärmbelästigungen fürchteten, war das Vorhaben schon einmal vor dem Verwaltungsgericht gescheitert. Nach einer Überarbeitung der Pläne haben die Richter nun anders entschieden, so dass ein Bauantrag vorbereitet werden kann. Aber auch dagegen besteht weiterhin die Möglichkeit zur Klage.


Verner wollen demonstrieren

Nachricht vom
10.09.2009

Artikel vom 10.09.2009
Verne (WV). Verner Bürgerinnen und Bürger werden am Samstag, 12. September, erneut vor dem Paderborner Dom demonstrieren, um somit ihre Solidarität mit dem scheidenden Pfarrer Norbert Abeler zu bekunden. Das Generalvikariat hat zwar am Dienstag die Kirchenvorstände und Pfarrgemeinderäte im Pastoralverbund Heder-Gunne-Lippe zu einem Gespräch eingeladen, dennoch soll die Protestaktion nicht abgeblasen werden. Treffpunkt ist um 9 Uhr an der Firma Böddeker.



Rettungsprogramm startet

Nachricht vom
10.09.2009

Das Rettungprogramm "Herkunft braucht Zukunft" für 78 Ruinen startet.
Historische Baudenkmäler sind steinerne Zeitzeugen, werden sie dem Verfall preisgegeben, stirbt mit ihnen ein Teil dieses zeitgeschichtlichen Erbes. Im Kreis Paderborn-Höxter sollen durch ein eigens aufgelegtes Denkmalpflegeprogramm insgesamt 78 Ruinen wieder hergestellt werden, um sie für nachfolgende Generationen zu erhalten.

Quelle: IHK - Ostwestfälische Wirtschaft Ausgabe Sept. 2009

Hier geht's zur PDF.


Im Gespräch Lösungen suchen

Nachricht vom
09.09.2009

Artikel vom 09.09.2009
Verne / Paderborn (han). Das Erzbischöfliche Generalvikariat in Paderborn hat den Kirchenvorständen und Pfarrgemeinderäten im Pastoralverbund Heder-Gunne-Lippe ein Gespräch angeboten. Wie Ägidius Engel, Sprecher des Erzbischofs, dem WV gestern gesagt hat, soll es am Donnerstag, 22. Oktober, darum gehen, Vertreter der Gremien aller sechs Gemeinden an einen Tisch zu bekommen und nach gemeinsamen Wegen in die Zukunft zu suchen. Von Seiten des Generalvikariats würden Monsignore Thomas Dornseifer, Leiter der Pastoralabteilung, und Monsignore Andreas Kurte, Leiter Pastorales Personal, an dem Gespräch teilnehmen.Eine andere Aufteilung des Pastoralverbundes oder gar die Wiederaufnahme der Tätigkeit des umstrittenen Pfarrers Norbert Abeler sollen bei dem Treffen allerdings keine Themen sein, macht Engel deutlich: »Die Entscheidung ist Fakt«.



Verner Gläubige wollen weiter demonstrieren

Nachricht vom
08.09.2009

Nach dem Weggang Pfarrer Abelers ist noch keine Ruhe im Wallfahrtsort eingekehrt

Artikel vom 08.09.2009
Von Marion Neesen
Verne/Paderborn (WV). Für viele Gläubige in Verne sind der Wechsel an der Spitze des Pastoralverbundes Heder-Gunne-Lippe und der Weggang von Pastor Abeler noch längst nicht ausgestanden. Sie fühlen sich insbesondere vom Generalvikariat im Stich gelassen und wollen auch weiter in Paderborn demonstrieren.


Hier geht's zum Artikel des Westfalen-Blatt's vom 08.09.2009


Rückhalt für Pastor Abeler - Gemeinde protestiert

Nachricht vom
07.09.2009

Pfarrer Norbert Abeler hat seine Pfarrstelle St. Bartholomäus Verne zum 1.
Oktober gekündigt.
Kreis Paderborn (per). Die Gemeinde Verne kämpft um den Verbleib ihres Pfarrers Norbert Abeler. Gestern waren 150 Gemeindemitglieder nach Paderborn gefahren, um bei Erzbischof Hans-Josef Becker für eine Lösung in dem Konflikt zu werben. »Wir haben ihn aber leider nicht angetroffen. Man hat uns mitgeteilt, dass der Erzbischof nicht da sei«, sagte Gabi Stratmann im Gespräch mit dem WESTFÄLISCHEN VOLKSBLATT. Sie war bis vor kurzem Vorsitzende des Pfarrgemeinderates Verne, allerdings aus Protest gegen die  Behandlung Pfarrer Norbert Abelers von diesem Amt zurückgetreten. Sie wirft dem Generalvikariat vor, das Problem ausgesessen zu haben. Wie mehrfach berichtet, hat Norbert Abeler den Erzbischof gebeten, ihn von der Leitung des Pastoralverbundes Heder-Gunne-Lippe zu entbinden. Grund waren Querelen mit der Mehrheit gewählter Vertreter in Scharmede. Als Konsequenz hat Abeler seine Pfarrstelle mit Wirkung zum 1. Oktober zurückgegeben. Zum Pastoralverbund gehören neben Scharmede auch Verne, Verlar, Thüle, Holsen und Mantinghausen. »Wir werden um unseren Pfarrer kämpfen«, sagt Gabi Stratmann. Sie kündigt an, dass man von nun an jeden Sonntag nach Paderborn fahren werde - »So lange, bis der Erzbischof mit uns spricht.« Aus ihrer Sicht könnte eine Lösung so aussehen, dass Abeler die Pfarrstelle St. Bartholomäus Verne behalte, jedoch von seinen Aufgaben in Scharmede entbunden werde. Der Rückhalt in Verne für die Aktion und vor allem für den Geistlichen sei laut Gabi Stratmann groß: »Ich habe in diesem Dorf noch nie zuvor eine solche Geschlossenheit erlebt.«

Artikel vom 07.09.2009

Hier geht's zur PDF.


Einladung zur Orientierungswanderung

Nachricht vom
04.09.2009

Beginnens soll der Orientierungsmarsch am Samstag, den 5. September 2009 um 14.00 Uhr am Clubhaus des Motorradclubs in Verne - Untere Straße ( hinter der Tankstelle Sausner Hauptstr.72, befindet sich der Platz). Auf der ca. 8 km langen Strecke müssen 5 Stationen durchlaufen werden, in denen man Geschick und Treffsicherheit beweisen muß.

Zum Starten benötigt Ihr nur ein 3 bis 5 Personen starkes Team. Das Startgeld beträgt 15 Euro pro Team. Selbstverständlich sind mehrere Teams pro Verein erlaubt. Anschließend findet die Siegerehrung statt. Damit Ihr Euch ganz den Aufgaben widmen könnt, wird für Getränke während der Wanderung bestens gesorgt.

Wir bitten um Voranmeldung um einen reibungslosen Ablauf gewährleisten zu können.
  Anmelden bis eine Stunde vor Beginn des O-Marsches bei:

Frank Strake
Esprike 21
33154 Salzkotten- Verne
Tel.: 0 52 58 / 98 07 68
 

Mit kameradschaftlichen Gruß


Vorsitzender der Kameradschaft


Pfarrer Abeler verlässt Wallfahrtsort

Nachricht vom
02.09.2009

Pfarrer Norbert Abeler ist bekannt als Marienverehrer. Im Pastoralverband fand er dafür ein breites Aufgabenfeld. Mit seinem Weggang aus Verne scheint dieses Kapitel nun zunächst zugeschlagen.
Konsequenzen aus Querelen gezogen - Verner Pfarrgemeinderat tritt aus Protest zurück
Von Marion Neesen (Text und Foto)

Verne/Scharmede (WV). Bestürzt und schockiert haben am Montag die Gläubigen am Verner Brünneken den Worten ihres Pfarrers zugehört. Pastor Norbert Abeler hat aus jahrelangen Querelen die Konsequenzen gezogen und den Erzbischof gebeten, ihn von der Leitung des Pastoralverbundes Heder-Gunne-Lippe zu entbinden. Kein leichter Schritt, wie Abeler gestern erklärte.

Pastor Abeler nimmt derzeit seine Urlaubsansprüche wahr und wird die Gemeinden offiziell zum 1. Oktober verlassen. »Ich hätte noch Pläne für 20 Jahre im Pastoralverbund gehabt«, sagte ein erkennbar bedrückter Pfarrer, »doch ich muss mir auch darüber Gedanken machen, wie weit meine Verantwortung geht.« Schon im Juli hatte Abeler seinen Entschluss gefasst. Endgültiger Auslöser ist offenbar ein Ereignis beim Scharmeder Schützenfest gewesen. Dort sollen Gemeindemitglieder bedroht worden sein. »Ich bin wirklich sehr gerne in Verne gewesen«, bedauert Abeler, der im dortigen Pfarrhaus wohnt. Letztendlich habe er jedoch den Rat eines Kollegen beherzigt, Seelsorge nicht gegen den Willen einer Gemeinde praktizieren zu können.
Pastor Norbert Abeler war 2002 nach Verne gekommen. Zum Pastoralverbund gehören die Orte Verne, Verlar, Thüle, Holsen, Mantinghausen und Scharmede. In der Gemeinde Scharmede war er jedoch von Anfang an sehr umstritten. Wiederholt gab es Konflikte und Briefe an das Generalvikariat. Die Antipathien gipfelten Ende Oktober 2007 in einer Versammlung in der Schützenhalle. Dort äußerten Gemeindemitglieder öffentlich harte Kritik an Pfarrer Abeler.
»Wir hatten das Gefühl, gar keinen Pfarrer zu haben«, sagte gestern das Scharmeder Kirchenvorstandsmitglied Norbert Rapp zum Weggang Abelers. Auch nach der großen Unterredung 2007 habe sich nichts an der Situation geändert. Man könne nicht so, wie es Pfarrer Abeler getan habe, an den Gremien wie Kirchenvorstand und Pfarrgemeinderat vorbeiarbeiten, sagte Rapp.
Mit großem Bedauern hat hingegen der stellvertretende Vorsitzende des Scharmeder Kirchenvorstandes, Hubert Werning, die Nachricht aus dem Verner Pfarrhaus aufgenommen. »Ich kann das auf gar keinen Fall befürworten. Der Weggang Abelers ist für die Gemeinden ein großer Verlust«, sagte Werning. Auf den Ort Scharmede werfe das ein ganz erbärmliches Licht. Werning betonte, dass keinesfalls alle Scharmede gegen den Pfarrer gewesen seien. Es habe viele Vorurteile gegen Abeler und viele Auseinandersetzungen gegeben, die auf Halbwahrheiten basiert hätten. Eine Bereitschaft, sich mit Neuem und dem Pastor selbst auseinanderzusetzen habe er vermisst. »Ich habe mich ehrlich gesagt gewundert, wie Pastor Abeler die Situation so lange ausgehalten hat. Vernünftig arbeiten konnte er ja nur noch in der Schule und im Kindergarten.« In den nächsten Monaten müsse sich nun zeigen, ob wirklich die Person Abeler das Problem sei, oder es in Scharmede grundsätzlich ein gestörtes Verhältnis zu Pastören gebe.
Auch die Pfarrgemeinderats-Vorsitzende in Verne, Gabi Stratmann, ist erschüttert. Seit Anfang des Jahres habe es verschiedene Aktionen gegen den Pfarrer gegeben, so etwa falsche Ankündigungen der Fronleichnamsprozession in Scharmede, eine Demonstration während der Firmung und schließlich Konflikte in der Messdiener-Ausbildung. Sogar bei der Austeilung der Kommunion haben man den Pfarrer gemieden und sich die Hostie von den Kommunionhelfern geben lassen. »Es kann doch nicht sein, dass eine Gemeinde den gesamten Pfarrverbund regiert«, ist Gabi Stratmann empört. Als erste Konsequenz aus der Entscheidung Abelers tritt in Verne der gesamte Pfarrgemeinderat zurück. »Auch weil wir enttäuscht sind vom Generalvikariat«, sagt Gabi Stratmann, »wir wollen deutlich machen, dass wir mit dieser Vorgehensweise nicht einverstanden sind.«
»Die Stelle wird nun ausgeschrieben und möglichst schnell wieder besetzt«, sagte gestern der Sprecher des Generalvikariats Thomas Throenle. Das könne in drei bis vier Wochen sein. Auch Pastor Abeler werde eine neue Stelle angeboten. »Ich weiß noch nicht, wo der Erzbischof mich haben möchte«, sagte Abeler, »aber sicherlich dort, wo Menschen darauf warten, dass der Glaube verkündet wird. Denn darum geht es doch letztendlich.« Einen Abschied wird es nicht geben. »Ich bin nicht gut im Abschied nehmen«, sagte Abeler.


Artikel vom 2.September 2009
 


Pfarrer Abeler düst davon

Nachricht vom
02.09.2009

Pfarrer Norbert Abeler hat sich aus dem Wallfahrtsort Verne und dem Pfarrverbund nach vielen Konflikten verabschiedet. | Foto: Simone Flörke
Vorläufiger Endpunkt im Konflikt des Pfarrers mit Scharmeder Gemeinde
VON KARL FINKE

Salzkotten-Verne/Scharmede. Verantwortliche in den kirchlichen Gremien wussten es schon seit Wochen. Am Montag hat Pfarrer Norbert Abeler (52) in Verne selbst seinen Abschied als Leiter des Pfarrverbundes Heder-Gunne-Lippe bekanntgegeben. Das Paderborner Generalvikariat reagiert damit offenbar auf den seit sechs Jahren schwelenden Konflikt mit der Kirchengemeinde Scharmede.

"Für mich persönlich ist das, als würde ein Angehöriger gehen", sagt Hubert Werning, im Kirchenvorstand Stellvertreter des Pastors, zu der Entscheidung: "Ich habe mit Pfarrer Abeler sehr gut zusammengearbeitet." Gemeindemitglieder, die nicht in den Gremien mitarbeiten würden, seien dagegen "menschenverachtend" mit dem Geistlichen umgegangen. Abeler selbst habe die ständigen Konflikte nicht länger ausgehalten: "Er konnte nicht mehr."

Das Fass zum Überlaufen brachte offenbar eine Protest-Aktion während der Firmung im Juni. Nach der Feier hatten Gläubige, die mit Protest-Bannern vor der Kirche standen, Weihbischof Manfred Grote in der belasteten Situation um Hilfe gebeten (die NW berichtete). Nach jahrelangen Querelen hatte Erzbischof Hans-Josef Becker 2007 alle Beteiligten angehört, personelle Konsequenzen jedoch ausgeschlossen.

Zum 1. Oktober ist dem Amtsverzicht von Pfarrer Abeler nun in Paderborn entsprochen worden, so Dechant Dr. Thomas Witt auf Anfrage. Der Rücktritt eröffne für alle Beteiligten die Chance zu einem Neuanfang. "Die Verletztungen kann ich verstehen", so Dr. Witt. Sondierungen für die Neubesetzung der Stelle würden bereits laufen.

"Ich habe versucht, Pfarrer Abeler von dieser Entscheidung abzuhalten", sagte Gabi Stratmann als Sprecherin des Verner Gemeinderates. Nach Drohungen beim Scharmeder Schützenfest gegen den dortigen Kirchenvorstand Werning sei der Pastor aber nicht mehr umzustimmen gewesen. Zwischen den Gemeinden macht sie mittlerweile "fast einen Hass" aus. Um ein Zeichen zu setzen, ist der Verner Pfarrgemeinderat am Montagabend komplett zurückgetreten. Schriftlich werde dies Abelers Stellvertreter Johannes Kudera dem Erzbischof mitteilen. Der Nachfolger für Abeler ist ihr von Dr. Witt für Dezember angekündigt worden.

Abeler selbst bestätigte gestern gegenüber der Neuen Westfälischen seinen Abschied, wollte zu den Gründen aber "keine Stellungnahme" abgeben. Er habe gegenüber dem Erzbischof schon vor einiger Zeit den "Stellenverzicht erklärt", dem das Generalvikariat mit Stillschweigen bis zum 1. September entsprochen habe. Abeler kam 2002 als Pastor zunächst nach Verne und Holsen, war seit 2003 auch für Scharmede, seit 2006 auch für Mantinghausen und Verlar veranwortlich. Sein Schlusswort: "Ich warte jetzt auf den nächsten Schritt aus Paderborn."

Artikel vom 2.September 2009



Mindener Richter beraten noch

Nachricht vom
26.08.2009

Bauvoranfrage zum Pilgerzentrum
Verne (sen). Das Verwaltungsgericht in Minden hat sich gestern mit der Klage gegen ein Pilger- und Begegnungszentrums in Verne befasst. Anwohner hatten gegen die Bauvoranfrage des Kreises Paderborn geklagt, weil sie unzumutbare Lärmbelästigungen befürchten.

Ein Urteil haben die Richter noch nicht gefällt. Bekanntlich ist in Verne seit Jahren eine Begegnungsstätte geplant. Da es in der Salzkottener Ortschaft weder eine Schützenhalle noch ein Bürgerhaus gibt, soll auf Stukenbergs Wiese (Sundern/Ecke Marienstraße) ein Pilger- und Begegnungszentrum entstehen. Sowohl die rund 2500 Einwohner als auch die Wallfahrer sollen hier auch einen Ort für Feiern und Versammlungen finden. Noch im Jahre 2003 hatte das Verwaltungsgericht ein solches Vorhaben abgelehnt und den Klägern Recht gegeben. Im Februar 2008 hatte die Stadt nun neue Pläne vorgelegt und entsprechende Auflagen eingearbeitet. So wurden die Parkplätze verlegt und die Fenster zu den Nachbarn hin können nicht geöffnet werden. »Das Haus ist aus lärmtechnischer Sicht dicht«, war Fachbereichsleiter Ludwig Bewermeier zuversichtlich in die gestrige Verhandlung gegangen. Ebenso zeigte sich Bürgermeister Michael Dreier nach der Anhörung. »Ich gehe davon aus, dass wir alle zuvor bemängelten Details ausgeräumt haben«, sagte der Salzkottener Bürgermeister. Er versicherte, dass die Stadt ein Auge darauf haben werde, dass die so genannten »seltenen Ereignisse« im Verlauf eines Jahres die Anzahl von zehn nicht überschreiten werden. Dazu zählen etwa Maifeiern, Büttenabende, Neujahrskonzerte oder ein Schützenball. An diesen Abenden dürfte es dann auch etwas lauter sein. Private Feiern sind abends nicht vorgesehen. »Uns als Stadt liegt sehr viel daran, dass wir einen Konsens und ein friedliches Miteinander mit den Nachbarn erreichen«, sagte Dreier nach der Verhandlung. Die Kammer wird vermutlich in der nächsten Woche eine Entscheidung treffen. Kläger und Beklagte werden schriftlich informiert.


Westfalen-Blatt Artikel vom 26.08.2009


Pilgerhaus: Nachbarn bleiben hart

Nachricht vom
26.08.2009

Baugenehmigung wurde im Gerichtsaal modifiziert

Salzkotten-Verne/Minden (JS). Die Anwohner, die sich vehement gegen den Bau einer Pilger- und Begegnungsstätte gegenüber vom Verner Brünneken wehren, blieben auch gestern vor dem Mindener Verwaltungsgericht hart. Dort klagten die beiden Nachbarn gegen den Kreis Paderborn, der eine Bau-Voranfrage positiv beschieden hatte.

In der Sitzung der 1. Kammer, zu der nicht nur Vertreter des Kreises, sondern auch Mitglieder des Vereins geladen waren, der den Bau und die Unterhaltung des Pilger- und Begegnungszentrum auf seine Fahnen geschrieben hat, sei die erteilte Genehmigung noch modifiziert worden. Das teilte Ruth Schürmann, Pressesprecherin des Verwaltungsgerichts mit. So sei im Gerichtssaal festgeschrieben worden, dass private Feiern nicht länger als bis 22 Uhr dauern dürften. Zudem dürfe die Lärmgrenze höchstens zehn Mal pro Jahr überschritten werden. Zugeständnisse, die aber letztlich die Kläger nicht überzeugen konnten. Beide hätten weiterhin auf einer Aufhebung der Genehmigung bestanden, resümierte Richterin Schürmann.

Somit liegt es nun in der Hand der Mindener Verwaltungsrichter, über das seit fast zehn Jahren in den Planungen befindliche Verner Projekt zu entscheiden. Ihr Urteil wird den beiden beteiligten Parteien wohl Mitte der kommenden Woche auf schriftlichem Wege mitgeteilt.


Hederauenfest 2009

Nachricht vom
25.08.2009

Die Mitglieder des Festausschusses haben ein buntes und vielfältiges Festprogramm zusammengestellt. Der Schwerpunkt des Festes findet wie „früher“ wieder in den Hederauen statt. So erwartet Sie dort u.a. ein attraktives Programm auf und neben der Bühne sowie ein vielfältiges gastronomisches Angebot. Den vollständigen Programmablauf finden Sie im Internet unter:
www.Verkehrsverein-Salzkotten.de
Wir möchten Sie herzlich zur Eröffnung dieses sommerlichen Stadtfestes am Samstag, dem 29. August 2009 um 14.00 Uhr an die Veranstaltungsbühne in die Hederauen einladen. Nach einer kurzen Begrüßung durch die Vorsitzende des Verkehrsvereins wird das Fest durch Aufdrehen des Wasserhahnes für die Wasserspiele in den Heder eröffnet. Dazu werden Sie vom Spielmannszug Salzkotten und vom Musikverein Upsprunge unterhalten.


Krautbundbinden 2009

Nachricht vom
13.08.2009

Das Krautbundbinden findet in diesem Jahr auf dem Hof Langehenke im Verner Holz 46 statt. Wer beim Sammeln unterstützen möchte kommt am Samstag um 09:00 Uhr zum Parkplatz Stukenberg mit Gartenschere und Gummistiefeln.
Die Bunde werden dann ab 17:00 Uhr auf dem Hof Langehenke gebunden (Bitte Gartenschere mitbringen) und ab ca. 18:30 Uhr wird das grosse Krautbund gewickelt. Danach gibt einen gemütlichen Ausklang bei Würstchen und Bierchen. Es sind alle Verner und Gäste willkommen :-)


Schützenfest - 09

Nachricht vom
04.08.2009




Verner warten weiter auf ihr Pilgerzentrum

Nachricht vom
24.07.2009

Baupläne erneut vor dem Verwaltungsgericht Minden
im Pfarrheim wird es langsam eng

Von Marion Neesen
Verne (sen). Jedes Jahr im Mai wird der Wallfahrtsort Verne zur großen Stätte der Begegnung für Gläubige aus der gesamten Region. Die Prozessionen zum Brünneken zur Marienverehrung ziehen Christen aus Nah und Fern an. Nur die Verner selbst müssen auf einen Ort der Begegnung vorläufig auch weiterhin verzichten.


In Verne gibt es weder eine Schützenhalle noch ein Bürgerhaus, wo sich die Einwohner treffen oder feiern können. Geplant wird an einem solchen Gebäude auf Stukenbergs Wiese (Sundern /Ecke Marienstraße) bereits seit 1995. Klagen der Anwohner gegen das Bauvorhaben brachten die Pläne jedoch bereits 2003 zum Scheitern. Die Kläger befürchteten erhebliche Lärmbelästigungen. Im vergangenen Jahr hatten die Stadt Salzkotten und ein neu gegründeter Verein erneut einen Vorstoß gewagt und Pläne für ein Pilger- und Begegnungszentrum auf den Tisch gelegt. In einer Bürgerversammlung im Januar 2008 hatte das Vorhaben große Zustimmung in der Bevölkerung geerntet. Doch vorangekommen ist man bis heute nicht. Erneut liegt beim Verwaltungsgericht Minden eine Klage gegen die Bauvoranfrage vor. »Das Haus ist lärmtechnisch dicht«, kann Fachbereichsleiter Ludwig Bewermeier die erneute Klage kaum nachvollziehen, »alles, was die Richter damals angemahnt haben, haben wir überarbeitet.« So seien Eingangsbereich und Parkplätze verlegt worden, und auch die Fenster zu den Nachbarn seien nicht zu öffnen, berichtet Bewermeier. Untermauert würden die Pläne zudem von einem schalltechnischen Gutachten. Auch der Kreis Paderborn habe seine Genehmigung erteilt.

Dennoch ist das Pilger- und Begegnungszentrum erneut vor Gericht gelandet. Auch eine Mediation zwischen den beiden Klägern und den Bauherren führte nicht zur Einigung. Jetzt muss in Minden erneut am 25. August entschieden werden. Verschärft wird die Situation in Verne noch dadurch, dass das Pfarrheim, das derzeit von einigen örtlichen Vereinen genutzt wird, eigentlich schon längst hätte abgerissen werden sollen. »Das Gebäude ist zwar großartig, aber sehr groß«, berichtet Pfarrer Norbert Abeler. Der Unterhalt überfordert die Gemeindekasse, aus der zum Teil erst das Kirchendach renoviert werden musste. Zudem sind aus Brandschutzgründen bereits einige Räume stillgelegt worden. »Wir haben gerade 150 000 Euro in die Renovierung des Kirchendaches gesteckt, wovon die Gemeinde 30 Prozent getragen hat. Jetzt noch einmal 600 000 Euro ins Pfarrheim zu stecken, ist nicht drin«, sagt Abeler. Noch enger wird es im August im Pfarrheim. Dann wird dort eine Kindergarten-Gruppe einziehen, weil am Kindergarten in Verne gebaut wird. Abgerissen werden soll das Pfarrheim aber erst, wenn Ersatz für Vernes Bürger geschaffen ist. Das kann nach Ansicht des Pfarrers aber noch bis ins Jahr 2016 dauern.

Selbst wenn das Gericht die Bauvoranfrage zulasse, könne gegen eine Baugenehmigung wiederum geklagt werden. Auch für Ortsvorsteher Lothar Mäcker ist die Situation unbefriedigend. »Was alle anderen Orte haben, gibt es bei uns nicht. Wir brauchen unbedingt eine solche Begegnungsstätte« sagt Mäcker. Auch alternative Standorte für ein Begegnungszentrum in Verne gibt es offenbar nicht. Ideal sei der jetzt vorgesehene Standort, da man auch mit der Kirche zusammenarbeiten wolle, so der Ortsvorsteher. »Das Dilemma ist: Alle wollen ein solches Pilgerzentrum, aber offenbar nicht vor der eigenen Haustür«, bedauert Abeler.

WB Artikel vom 24.07.2009


Grillen am Hopfengarten

Nachricht vom
24.07.2009

Entgegen aller Falschmeldungen gestern sowie heute im Westfälischen Volksblatt :

Der Heimatverein läd alle "Verner" herzlich ein, am 24.Juli ab 18:00 Uhr auf dem Dorfplatz, dem Hopfengarten bei hoffentlich schönem Wetter das ausgefallene "Grillen an der Bleiche" nachzuholen.

Neben einem verlorenen Wetteinsatz für immer noch funktionstüchtige Parkbänke, wird auch das Aufstellen von drei neuen Fahnenmasten am Verner Wappen bei Kaltgetränken und Grillgut zur Unterhaltung beitragen.

Im Vorfeld wurden durch den Heimatverein drei Bodenhülsen in den Boden eingebracht, damit
der Hopfengarten nicht nur für die Ausmärsche während des bevorstehenden Schützenfestes
bestens gewappnet ist.
Wir freuen uns auf Euer, Ihr, Dein Kommen.

Das Team vom Heimatverein


Verner Pilgerhaus beschäftigt Gericht

Nachricht vom
30.06.2009

Zwei Bürger klagen gegen das Projekt
Salzkotten-Verne (JS). Seit fast zehn Jahren schon haben viele Verner einen großen Traum: eine Pilger- und Begegnungsstätte. Doch nicht allen knapp 2.500 Menschen in dem kleinen Wallfahrtsort ist ein solches Haus, in dem vor allem Vereine eine Heimstatt finden sollen, willkommen. Zwei Verner ziehen im August gegen die Planungen vor das Mindener Verwaltungsgericht, um das Projekt zu verhindern.

An der Straße Sundern, so die Planungen, soll ein 1.200 Quadratmeter großes Gebäude entstehen, in dem unter anderem die Schützen, die Mitglieder des Spielmannszugs, die Musiker von "heaven & more", die Jugend, aber auch Leseratten (in einer kleinen Bücherei) ihren Hobbys nachgehen können. Zudem sollen dort Pilger, die vor allem im Wallfahrtsmonat Mai ihre Schritte nach Verne lenken, mit Kaffee und Kuchen versorgt werden. Und auch für Feierlichkeiten soll’s in der Begegnungsstätte ausreichend Platz geben.

Bei so manchem Bürger aus dem Sälzer Stadtteil werden da unliebsame Erinnerungen wach. Schließlich hatte man bereits 2001 nach derAusweisung des Baugebietes "Im Höfen" gegenüber vom Brünneken begeistert mit den Planungen eines Bürgerhauses begonnen - bis dem Ganzen das Verwaltungsgericht Minden mit positiv beschiedenen Einsprüchen ein Ende machte.

Die damals vom Gericht beanstandeten Punkte habe man nun berücksichtigt, sagte gestern Bauamtsleiter Ludwig Bewermeier auf Anfrage. Ein schalltechnisches Gutachten gebe grünes Licht und auch der Kreis habe die Bauvoranfrage bereits positiv beschieden. "Ich bin sicher, dass wir bestmöglich geplant haben", so Bewermeier zur aktuellen Situation.

NW Ausgabe vom 30.06.2009


Grillen an der Bleiche fällt wetterbedingt aus

Nachricht vom
04.06.2009

Aufgrund der unbeständigen Wetterlagen haben wir uns leider kurzfristig dafür entscheiden müssen das Grillen an der Bleiche heute ausfallen zu lassen !
Der neue Termin ist bei hoffentlich besseren Wetter für den 24.07. zum Fahnenstangen setzten am Hopfengarten geplant.
Am Dienstag, 9. Juni 2009 ab 19:30 Uhr veranstaltet der Heimatverein das traditionelle "Grillen an der Bleiche". Wir laden alle Mitglieder und Gäste herzlich ein, um bei Wurst, Fleisch und Kaltgetränken gemeinsam einen gemütlichen Abend zu verbringen. Sollte das Wetter nicht mitspielen wird rechtzeitig ein Ausweichtermin bekannt gegeben.


Einladung zum Familienfest Zug Mitte & Ost am 28.06.09

Nachricht vom
03.06.2009

Die Züge Mitte & Ost laden zum Familienfest alle Vereinsmitglieder und Partner am 28.06.09 beim Ehren-Hauptmann Josef Rüsing an die Hauptstr. 17 ein. Los geht es nach dem Hochamt für Verpflegung und Getränke ist aussreichend gesorgt Kaffe und Kuchen gibt es zum Nachmittag.

Weitere Informationen finden Sie hier...


Buspulling - Fun - Wettbewerb

Nachricht vom
27.05.2009

Der Sportverein SC RW Verne veranstaltet am Samstag ,den 13.Juni 2009  ab 18.00 Uhr seinen diesjährigen Buspulling- Wettbewerb am Verner Sportplatz an der Marienstraße. Wir laden hiermit alle - hier aber besonders die Vereine - herzlichst ein. Bitte machen Sie die Mitglieder Ihres Vereins auf die Veranstaltung aufmerksam und sprechen Sie die Teilnahme zu dieser Veranstaltung an. Weitere Informationen und Anmeldungen siehe im Anhang oder  

http://www.rot-weiss-verne.de/
oder bei Josef Peitz
Tel.: 05258 5765
SC Rot-Weiß Verne 
Fax: 05258 973756

Wir ,der Vorstand des Sportvereins RW Verne freuen uns auf jeden Teilnehmer, jede teilnehmende Gruppe und jeden Zuschauer, der diese Veranstaltung unterstützt. Diese Veranstaltung findet im Rahmen des Sportfestes unseres Vereins RW Verne statt. Freundliche Grüße
SC Rot-Weiß Verne 



Einladung Zug West - Radtour am 06.06.09

Nachricht vom
24.05.2009

Der Zug West läd alle Schützen des Zug West zur Radtour (ca. 13km) am Samstag den 06.06.09 ein.
Gestartet wird um 15:30 Uhr ab Hof Isekenmeier.
Besichtigt wird die Biogasanalage Rodgerie in Geseke.
Der Ausklang ist auf dem Hof Laumeier.

Wer nicht zur Radtour kann kommt direkt zum gemütlichen Beisammensein.

Hier geht's zur PDF.


Nach der Predigt eine Ausfahrt

Nachricht vom
28.04.2009

Mit dabei war auch Hermann Hagemann (Mitte) aus Delbrück. Der 70-jährige Motorradfreund war mit seiner 250er Adler nach Verne gekommen. Das 16 PS starke Gefährt hat inzwischen 55 Jahre auf dem Buckel und wurde nicht nur von Mitorganisator Franz-Josef Bertels (l.) und Pastor Norbert Abeler (r.) bewundert. | FOTO: JOHANNES BÜTTNER
Salzkotten-Verne. Über 250 Biker waren mit ihren Maschinen am Samstagvormittag zum Marienwallfahrtsort Verne gekommen, um während einer Messfeier mit anschließender Motorradwallfahrt um den Schutz Gottes zu bitten und sich und ihre Maschinen mit dem Weihwasser aus dem Brünneken segnen zu lassen. Pfarrer Norbert Abeler, selbst begeistertet Motorradfahrer, ging in seiner Predigt auf das Paulus -Evangelium ein: "Christus gibt uns die Richtung vor, die es sich zu fahren lohnt", sagte Abeler. In ihren Gebeten schlossen die Gottesdienst-Teilnehmer auch die Biker und ihre Familien ein, die Opfer von Unfällen geworden waren. Zum dritten Mal hatten die Motorradfreunde aus dem Pastoralverbund Heder-Gunne-Lippe zur Teilnahme an der Verner Motorradwallfahrt eingeladen. Die über 200 Maschinen mitsamt ihren Fahrern und Beifahrern boten ein beeindruckendes Bild, als sie sich nach dem Gottesdienst vor der kleinen Kapelle am Brünneken aufstellten, um gemeinsam auf Tour zu gehen.
Hier geht's zur Bildergalerie.


Mitgliederversammlung 2009

Nachricht vom
27.04.2009

hiermit möchten wir alle Mitglieder herzlich zu unserer diesjährigen Mitgliederversammlung am Dienstag, 12. Mai 2009 einladen. Der Abend beginnt traditionell mit einer plattdeutschen Maiandacht um 19.30 Uhr in der Wallfahrtskirche St. Bartholomäus in Verne. Danach folgt um ca. 20:00 Uhr die Mitgliederversammlung im Pfarrheim der Gemeinde mit folgender Tagesordnung :

1.) Begrüßung durch den 1.Vorsitzenden
2.) Gedenkminute für die Verstorbenen
3.) Jahresbericht 2008
4.) Kassenbericht 2008
5.) Bericht der Kassenprüfer, Entlastung des Kassenverwalters
6.) Informationen zum Vorhaben Schäfermeier’s Mühle
7.) Ehrung von Mitgliedern für 25jährige Mitgliedschaft
8.) Sonstiges
9.) Verne im Zeitgeschehen von 1962 - 1964
    Vorführung aus dem Filmarchiv von Erich Badura
   
Anträge zur Tagesordnung werden bis Samstag, 9. Mai 2009 vom Vorstand schriftlich entgegengenommen. Über eine zahlreiche Teilnahme bei beiden Veranstaltungen freut sich das Vorstandsteam vom Heimatverein


Tanz in den Mai

Nachricht vom
27.04.2009

Das Tambourkorps Verne lädt herzlich ins Festzelt auf dem Parkplatz vor der Marienschule zum Tanz in den Mai ein. Nach dem Festkommers geht es 20:00 Uhr weiter bei Livemusik und guter Laune. Am 01.05. gibt es den Frühschoppen und das Aufstellen des Maibaumes um 10:30 Uhr. Dabei gibt es Unterstützung von den Blechbläsern des MV Frohsinn und der "Alten Garde" der "Knüppelmusik";-)

Weitere Informationen finden Sie hier...


Familienausflug zum Heimat-Tierpark nach Olderdissen

Nachricht vom
23.04.2009

Am Sonntag, 21. Juni 2009 unternimmt der Heimatverein einen Ausflug zum Heimat-Tierpark nach Olderdissen.
Der Heimat-Tierpark Olderdissen ist ein beliebtes Ausflugsziel für Familien mit Kindern, für Kindergärten und Schulklassen. Hier sehen viele Kinder ihr erstes Wald- und Wildtier live und in Farbe. Über 430 Tiere in 100 verschiedenen Arten können beobachtet werden. Manches Tier findet man in der freien Natur nur noch selten oder gar nicht mehr.
Dass die etwa 15 Hektar große Anlage mit ihren Teichen, Wiesen und Wäldern anscheinend nicht nur die Menschen anzieht, beweisen die Tiere, die sich freiwillig in der Nähe ihrer Artgenossen angesiedelt haben.
Wer Interesse hat :
Anmeldung telefonisch bei Anja Peitzmeier : 0 52 58/ 93 55 05
13:30 Uhr Abfahrt mit dem Bus auf Stukenberg's Parkplatz
ca. 17:30 Uhr Rückfahrt
€ 5,- Kostenbeitrag für Kaffee, Kuchen, Hin- und Rückfahrt pro Erwachsenen
Auch "Nichmitglieder" des Heimatvereins sind herzlich willkommen.

Weitere Informationen finden Sie hier...


Aktionstag "Mitspielen kickt"

Nachricht vom
23.04.2009

Auf dem Verner Sportplatz findet am Sonntag , 26.04.2009 ab 10:00 Uhr der Aktionstag "Mitspielen kickt - Die Welt auf 1000 Mini-Spielfeldern"- statt.
Mannschaften der Grundschule Verlar und Verne werden dieses Turnier eröffnen. Weitere Mannschaften kommen aus dem Jugendbegegnungszentrum der Simonschule in Salzkotten. Aber auch Eltern unserer Kinder werden aktiv mitwirken. Neben dem den DFB Vizepräsidenten, Herrn Korfmacher, werden zahlreiche Vertreter des Deutschen Fußballbundes und zwei Nationalspielerinnen dieser Veranstaltung in Verne beiwohnen.

Hier geht's zur PDF.


Osterfeuer 2009

Nachricht vom
09.04.2009

Die Prozession zum diesjährigen Osterfeuer beginnt im Anschluß an die Osterandacht am Sonntagabend, 12. April mit musikalischer Begleitung des Musikvereins Frohsinn Verne an der Wallfahrtskirche St.Bartholomaeus. Nach dem Entzünden des Osterfeuers an der Bleiche läd der Heimatverein zum geselligen Miteinander am Verner Tretbecken ein.

Zur Geschichte
Als weltliche Volkssitte ist das Osterfeuer seit dem Jahr 1559 bezeugt, geht aber auf vorchristliche Tradition zurück. Der Brauch diente dazu, den Winter zu vertreiben. Die Menschen glaubten, daß das Feuer reinigende Wirkung habe, die keimende Saat vor bösen Geistern schütze und Fruchtbarkeit schenke. Oft wird der Meiler mit dem Feuer der zuvor gesegneten Osterkerze entzündet. Im Festzug wird das Licht von der Kirche zum Brandplatz getragen.
Brauchtum ist Gemeinschaft
Viele Geschichten ranken sich wohl in jedem Dorf um den Brauch des Osterfeuers. Generationen von jungen Leuten haben sich um diese alte Sitte verdient gemacht. Opas und Väter erzählen heute noch gern, wie sie des nachts Wache geschoben oder auch schon einmal das Feuer im Nachbardorf angezündet haben. Gemeinsam wurde geschuftet und gemeinsam auch gefeiert. Das "Wir-Gefühl" stand im Mittelpunkt. Aber eben auch die Dorfgemeinschaft, die später ein paar harmonische Stunden am Feuer verbrachte.
Natürlich kann man sich fragen, ob alte Traditionen heute noch ihren Sinn haben und ob man sie hoch halten muss, wenn keiner mehr so richtig mitmacht. Schade ist es trotzdem, sollte ein solcher Brauch verloren gehen. Und in einer funktionierenden Gemeinschaft wird es sicherlich eine Lösung geben.


Anbau einer weiteren Gruppe

Nachricht vom
06.04.2009

Kindergarten in Verne soll erweitert werden
Salzkotten-Verne (vg). Handlungsbedarf besteht im katholischen Kindergarten St. Bartholomäus in Verne: Für 13 Kinder mit Rechtsanspruch auf einen Kindergartenplatz ist genau dieser nicht vorhanden. Als Lösung wurde in der jüngsten Sitzung des Schul-, Familien- und Sozialausschusses ein Anbau für eine weitere Gruppe empfohlen. Bis zur Fertigstellung des Baus werden die Kinder der neuen Gruppe im Pfarrheim betreut.

Das Provisorium im Pfarrheim gelte bis April 2010, danach benötigt die Kirche die Räume wieder selbst. "Das Wort Provisorium gefällt mir eigentlich gar nicht", sagte Kindergartenleiterin Barbara Spenner, "im Pfarrheim wird unsere vierte Gruppe sein, die voll in den Kindergarten integriert ist".

Geplant ist der Baukörper vom Haupteingang abzweigend Richtung Marienstraße, um keinen Schatten in die übrigen Gruppen zu werfen und den Spielplatz unbeschädigt zu lassen. In der voll ausgestatteten U 3-Gruppe sollen ein Gruppenraum mit 53 Quadratmetern, ein verdunkelbarer Schlafraum mit 40 Quadratmetern, Neben-, Wasch-, Wickelraum, Flur und Windfang entstehen.

Für den Anbau werden Kosten in Höhe von rund 300.000 Euro anfallen. Abzüglich der Landeszuwendung für zwölf U 3-Plätze á 20.000 Euro und 51.000 Euro Zuschuss des Kreises betragen die verbleibenden Kosten 9.000 Euro. Das Kontingent sei für dieses Jahr allerdings bereits ausgeschöpft. Deshalb könne die Zuwendung erst im kommenden Jahr erfolgen, eine Vorfinanzierung sei notwendig, sagte Salzkottens Bauamtsleiter Ludwig Bewermeier. Die verbleibenden 9.000 Euro müssen wegen des Zeitdrucks in Eigenleistung erbracht werden.

Die erhöhten Betriebskosten kann der Träger nicht tragen. Es wurde beschlossen, dass die Stadt die Kosten in Höhe von etwa 15.000 Euro jährlich übernimmt, ebenso wie dies für den Anbau in Scharmede gilt. Durch den Anspruch der Zwei- bis Dreijährigen wird der Anbau auch benötigt, wenn in den kommenden Jahren der Anteil der drei- bis sechsjährigen Kinder geringer wird. Sollte der Bedarf steigen, sind keine weiteren Fördermittel vorgesehen. Doch man gehe davon aus, dass diese geplanten Plätze ausreichen.

Weitere Informationen finden Sie hier...


Sonderblutspendetermin Ostermontag im Rathaus

Nachricht vom
05.04.2009

Bedingt durch den ständig steigenden Bedarf an Blutkonservern, will die Stadt Salzkotten aktiv dazu beitragen keine Engpässe in der Versorgung entstehen zulassen. Unter den Teilnehmern werden 75 Freikarten für das Open Air Konzert der BigBand der Bundeswehr verlost. Ostermontag den 13.04. in der Zeit zwischen 13:00 und 17:00 Uhr steht das Rote Kreuz in und vor dem Rathaus bereit.
Hier geht's zur PDF.


Aktion saubere Landschaft - Viele Hände schnelles Ende

Nachricht vom
30.03.2009

Am vergangen Samstag durchforsteten die Grundschulkinder der 3. und 4. Klasse mit der Unterstützung zahlreicher Helfer Feld und Flur in Verne. Es wurde nicht nur jede Menge Unrat und Müll gesammelt, sondern auch Kurioses gefunden. So kann eine Geldbörse mit diversen Ausweisen, Führerschein und EC-Karte dank der Aktion seinem Besitzer wohl wieder überreicht werden. Auch zwei komplette Verkehrschilder stehen dem Bauhof nun wieder zur Verfügung, um an geeigneter Stelle wieder aufgestellt werden zu können.
Ein besonderer Dank gilt nicht nur den Kindern und den Helfern, die mit ihren Traktoren und Hängern das Sammeln erst möglich machten, sondern auch dem "Catering-Team" rund um Anja Peitzmeier für den anschließenden Imbiss.

Hier geht's zur Bildergalerie.


3. Verner Motorradwallfahrt

Nachricht vom
25.03.2009

Zum guten Start in die Saison und zum Andenken an die verstorbenen Kumpel startet am 25.04.2009 die historische Verner Motorradwallfahrt von der Wallfahrtskapelle Brünneken. Ab 10:30 Uhr ist Eintreffen der Maschinen um 11:00 Uhr gemeinsames Messe und Segnung der Mopeds (keine Bange die Karren rosten davon nicht) und ab ca. 12:00 Uhr geht dann zu einer gemeinsamen Ausfahrt los durch das Sauerland. Mittags gibt es einen kleinen (!) Imbiss und Getränke (kostenpflichtig). Um 15:30 Uhr gibt den Ausklang (Gegrilltes und Getränke) auf dem Clubgelände bei den Verner Motorradfreunden. Fotos von der letzen Wallfahrt gibt es in unserer Bildegalerie oder auf der eigens eingerichteten Hompage.
Weitere Informationen finden Sie hier...


Osterfeuer 2009 - Brenngutannahme

Nachricht vom
25.03.2009

Damit auch in diesem Jahr ein richtig schönes Osterfeuer abgebrannt werden kann, steht der Heimatverein an den folgenden Terminen am Regenrückhaltebecken zur Brenngutannahme bereit :
Freitag, 3.April 09 : 15:00 Uhr bis zum Einbruch der Dunkelheit
Samstag, 4.April 09 : 09:00 - 12:00 Uhr

Die Freiwillige Feuerwehr des Löschzugs Verne sorgt wie jedes Jahr für die anschließende Reinigung des Zufahrtsweges. Bitte ausschließlich nur Baum- sowie Strauchschnitt und keine Wurzelballen, lackiertes Holz oder sonstiges Sperrgut mitbringen.



Aktion saubere Landschaft

Nachricht vom
25.03.2009

Am Samstag, 28. März findet mit Unterstützung der Schulkinder aus der 3. und 4. Klasse, sowie anderen Vereinen und Gruppen aus Verne wieder die fast schon traditionelle "Aktion saubere Landschaft" statt.
Treffpunkt ist um 9:00 Uhr auf dem Schulhof der Don Bosco Schule. Bitte an wettergerechte Kleidung, Handschuhe und vorallem Schuhwerk denken. Nach der Sammlung treffen sich alle Teilnehmer wieder an der Schule zu einem gemeinsamen Imbiss.


Spielzeugbörse im Kindergarten St.Bartolomaeus

Nachricht vom
25.03.2009

Der Kindergarten St.Bartholomaeus in Verne veranstaltet am Samstag den 4. April
eine Spielzeugbörse.
In der Zeit von 14:00 bis 17:00 Uhr wird Spielzeug für drinnen und draußen angeboten.
Ab 13:00 Uhr wird mit dem Aufbau der Spielzeugbörse begonnen. Wer noch mitmachen möchte, melde sich bitte bei Mitgliedern des Elternrates. Für das leibliche Wohl stehen Kaffee und Kuchen bereit. Der Erlös ist für den Kindergarten bestimmt. Über viele Besucher würden wie uns sehr freuen.
Der Elternrat des kath. Kindergartens St.Bartholomaeus Verne


Terminvereinbarung aller Verner Vereine

Nachricht vom
09.03.2009

wir laden alle ortsansässigen Vereine herzlich zur Versammlung des erweiterten Vorstandes am Dienstag, den 17. März 2009 um 19:30 Uhr in das Feuerwehrgerätehaus der freiwilligen Feuerwehr in Verne ein.

Tagesordnung :
TOP 1 )
Begrüßung
TOP 2 ) Erfassen und Abstimmung aller Veranstaltungstermine der Vereine
und Institutionen.
TOP 3 ) Vorstellung von Herrn Ulrich von Sobbe, 1. Vorsitzender des
Förderverein für kulturhistorische Bauten und Bauwerke e.V. über das Vorhaben Schäfermeier’s
Mühle.
TOP 4 ) Verschiedenes

Wir bitten alle Beteiligten, Ihre Termine
soweit es eben möglich ist bereits jetzt für den Zeitraum von März bis September 2009 und ggf. darüber hinaus festzulegen. So ist die Vollständigkeit des Verner Veranstaltungskalenders gewährleistet und Terminüberschneidungen können im Vorfeld vermieden werden.
Sollten Ihnen bereits jetzt schon Termine bekannt sein, dürfen wir Sie bitten, uns
diese mitzuteilen. Neue Termine und Änderungen können vorab via eMail oder via Fax an 0 52 58 / 93 21 49 gesendet werden.Desweiteren besteht auch die Möglichkeit Ihre neuen Termine und Änderungen selbständig im Online-
Kalender der Internetpräsenz des Heimatverein zu verwalten. Dadurch wird für uns die Arbeit der Zusammenstellung der Termine wesentlich erleichtert.

Mit heimalichen Grüßen
Das Vorstandsteam



Landwirtschaftlicher Ortsverband Verne

Nachricht vom
09.03.2009

Am Montag, 2. März, fand eine Fahrt zum Claas-Werk nach Harsewinkel, mit anschließender Besichtigung der Paragon-Arena in Paderborn statt. Abfahrt war 8.00 Uhr, ab Parkplatz Stukenberg. Ein paar Fotos dazu gibt es in der Galerie

Hier geht's zur Bildergalerie.



Einladung zur Frühlingsaustellung

Nachricht vom
02.03.2009

Der Tannenbaum ist aus der Ecke und die Wohnung sieht wieder so leer aus. Da freut Sie sich, den gewonnenen Platz wieder sinnvoll zu nutzen. Ein Blumenarangemant ist da genau das richtige. Den neusten Trendt gibt es bei Karola Laumeier zu sehen.

Hier geht's zur PDF.


Einladung zum Kompanieschiessen

Nachricht vom
02.03.2009

Die Probe am Sonntag beginnt immer nach dem Hochamt ca. 10:15 Uhr

So. 08.03.2009   Probe Kompanieschiessen
Fr.  13.03.2009   Probe Kompanieschiessen (ab 19 Uh)
So. 22.03.2009   Probe Kompanieschiessen
So. 29.03.2009   Endkampf Kompanieschiessen


Weitere Informationen finden Sie hier...


WDR2 für eine Stadt - Finale

Nachricht vom
28.02.2009

Aus 400 Städten stehen die zehn Finalisten fest: Attendorn, Bad Driburg, Düren, Havixbeck, Ibbenbüren, Meerbusch, Nettetal, Ochtrup, Paderborn und Salzkotten spielen vom 2. bis zum 13. März um einen Tag mit WDR 2 und Sasha.
Am Mittwoch den 04.03. um 10:00 Uhr steht der WDR auf dem Rathausplatz dann gibt es die Städtaufgabe und Nachmittags muss der Bürgermeister ran.

Weitere Informationen finden Sie hier...


Verlesen der Dorfchronik

Nachricht vom
25.02.2009

Geschehenes, Geschichten und Anekdoten.
Am Dienstag, 10.März '09 liest unser Ortschronist Heinrich Berensmeier um 19:30 Uhr im Pfarrheim Sankt Bartholomaeus aus der Ortschronik 2008 vor. Gäste sind herzlich willkommen.


Einladung zum Gansreiten

Nachricht vom
19.02.2009

Am Samstag, 21. Februar, findet in Verne, nach dem „Gansreiten“ auf dem Schulhof der Don-Bosco-Schule um 11.00 Uhr, der traditionelle Karnevalsumzug statt. Der Umzug startet um 12.00 Uhr. Die Wagenbauer haben in ihrer letzten Sitzung beschlossen, dass das Geld, das während des Umzuges gesammelt wird, dem Jugendtreff in Verne zu Gute kommt.
Start ist an der Don-Bosco-Schule – Marienstr. – Eichendorffstr. – Von-Brenken-Str. – Wilhardstr. – Bohmkestr. – Marienstr. – Wiedkamp – Zum Brünneken – Kochsfeld – Mühlendamm – Auf dem Bruche – Untere Str. – Enkhausen – Sonnenwinkel – Langenhagen – Verner Holz – Sundern – Im Heil – Don-Bosco-Schule

Hier geht's zur PDF.


Schäfermeiers Mühle mit neuem Eigentümer

Nachricht vom
19.02.2009

 


Jede Stimme zählt - WDR2 für eine Stadt

Nachricht vom
09.02.2009

WDR 2 für eine Stadt. Jetzt abstimmen und Sasha gewinnen. Der Sender WDR 2 verlost sich selbst. Die im letzten Jahr gestartete Aktion „WDR 2 für eine Stadt“ geht in eine zweite Runde. Im vergangenen Jahr konnte Hückeswagen ein Konzert, organisiert und gesponsert von WDR 2, in ihre Stadt holen. In diesem Jahr soll das Konzert mit Sascha und Max Mutzke in Salzkotten stattfinden. Um dieses Musikevent in unserer Stadt möglich zu machen, brauchen wir EUCH. Gebt Eure Stimme noch bis zum 25.02.09 unter folgenden Link ab: http://www.wdr.de/radio/wdr2/sonderdetail/499124.phtml


Stadtmeisterschaften der E.- Junioren und im Mädchenfußball

Nachricht vom
04.02.2009

Am Sonntag, 8. Februar 2009 von 9.30 bis 18.00 Uhr sind alle Mädchenmannnschaften aus der Stadt Salzkotten und alle E.- Juniorenmannschaften zu Gast in der Verner Turnhalle. Alle spielen sie um den Titel des Stadtmeisters in den jeweiligen Altersklassen. Von 9.30 Uhr bis 11.30 sind die U-13 Mädchen, U-15 Mädchen und die U-17 Mädchen der Vereine RW Verne , TSV Tudorf, BW Verlar, Conc. Scharmede, SV Upsprunge am Ball. Danach werden die U-11 Mädchen und die E-2 Junioren der Vereine Conc. Scharmede, RW Verne, SV Upsrunge und TSV Tudorf in der Halle aktiv. Das letzte Turnier des Tages bestreiten ab 13.30 Uhr die E-1 Juniorenmannschaften VfL Thüle , TSV Tudorf, VfB Salzkotten , Conc. Scharmede, SV Upsprunge , RW Verne und TuS Mantinghausen . Gegen 17.45 stehen dann alle Hallenstadtmeister im Jugendfussball der Stadt Salzkotten fest. Zu dieser von der Jugendabteilung des Sportvereins RW Verne durchgeführten Veranstaltung bietet der Verein wieder Speisen und Getränke an ,deren Erlöse der Jugendabteilung des Vereins zukommen .
Weitere Informationen finden Sie hier...


Generalversammlung der kfd - Verne

Nachricht vom
14.01.2009

Am Sonntag, 8.Februar 2009 läd die kfd um 15:00 Uhr zur diesjährigen Generalversammlung in das Pfarrheim St.Bartholomaeus ein. Neben der Neuaufnahme neuer Mitglieder stehen insbesondere die Neuwahlen des Vorstandes auf der Tagesordnung.


Jahreshauptversammlung der Feuerwehr

Nachricht vom
09.01.2009

Die Freiwillige Feuerwehr Löschzug Verne lädt alle Kammeradinnen und Kammeraden zur Jahreshauptversammlung, am 17.01.2009 um 20:00 Uhr, in die Gaststätte Jägerhof ein. Anbei die Einladung mit den Tagesordnungspunkten.

Hier geht's zur PDF.


Ständchen für die Kanzlerin

Nachricht vom
09.01.2009

Verne / Berlin (WV). »Aufregend, spannend, schön«: So kommentieren vier Sternsinger aus Verne ihren großen Auftritt im Bundeskanzleramt. Gestern hatte Regierungschefin Angela Merkel 108 Kinder und Jugendliche aus den 27 deutschen Bistümern empfangen, darunter auch das Quartett aus der St. Bartholomäus-Gemeinde in Verne. Carsten Hönig (16), Marie Peitz (12) und die beiden Elfjährigen Lena Herms und Judith Überall hatten am Sonntagmorgen noch am Aussendungsgottesdienst in ihrer Heimatpfarrei teilnehmen können, ehe sie den Zug nach Berlin bestiegen. Und während ihre 44 Mitstreiter im Sternsingeramt durch die Dorfstraßen zogen, um  Spenden für Kinderhilfsprojekte zu sammeln, reichten sie im Zug die Sammelbüchse von Abteil zu Abteil. »Schon das war eine besondere Erfahrung«, erzählt Andrea Hönig, die die Verner Sänger begleitete. Am späten Nachmittag erreichte die Delegation aus dem Erzbistum Paderborn das Jugendgästehaus im Grunewald, in dem alle Sternsinger untergebracht waren, die Bundeskanzlerin Merkel eingeladen hatte.  »Aufregend war für jeden schon die Einweisung am Abend mit Stell- und Gesangsprobe, damit beim Empfang alles nach Protokoll klappt«, sagt Andrea Hönig. Am nächsten Morgen ging es mit Bussen des Bundesgrenzschutzes zunächst zu einem Gottesdienst in der St. Ansgar-Kirche im Regierungsviertel und danach ins Kanzleramt. »Mensch, ist die klein«, meinte Marie Peitz, als Angela Merkel, die sie bisher nur im Fernsehen gesehen hatte, die Bühne betrat. Die Politikerin nahm sich Zeit, begrüßte jeden Gast mit Handschlag und freundlichen Worten. In ihrer Ansprache lobte sie das soziale Engagement der Sternsinger und sagte: »Es ist toll, wenn Kinder für den Frieden eintreten und uns allen damit ein gutes Beispiel geben.« Sichtlich gerührt verfolgten die Kanzlerin und hohe Repräsentanten der Sternsinger-Aktion das Programm der jungen Gäste. »Wir waren schon etwas nervös, als wir singen sollten«, meint Lena Herms, doch das »Gloria, es ist Sternsingerzeit« habe ganz gut geklappt. Und wenn 108 Heranwachsende das Lied »Kinder für den Frieden« anstimmen und einige von ihnen Transparente mit den hebräischen und arabischen Worten »Shalom« und »Salam« zeigen, dann zeige dies, dass Sternsinger auch politisch gut informiert sind, stellt Andrea Hönig fest.
Knapp eine Stunde dauerte der Empfang. »Dann wollten wir noch etwas von der Stadt sehen«, Carsten Hönig zog es zum Brandenburger Tor und zum »Checkpoint Charlie«. In den nächsten Tagen wartet ein weiterer Empfang auf die Berlinreisenden. Der Paderborner Weihbischof Matthias König hat alle Verner Sternsinger eingeladen.

Westfälisches Volksblatt Artikel vom 06.01.2009
/ von Andrea Pistorius
Hier geht's zur PDF.


Adventbasar war voller Erfolg !

Nachricht vom
23.12.2008

Der Heimatverein Verne konnte jetzt den stolzen Erlös von 2.500,- € des alljährlich stattfindenden Adventsbasares dem Verein zum Bau eines Pilger und Begegnungszentrums e.V. übergeben.  Bereits im Vorfeld wurde bekannt gegeben, dass der Erlös des Basars dem geplanten Bau des Begegnungszentrums zufließen soll. Der Basar, der an jedem 2. Adventssonntag von den Verner Vereinen und Institutionen und vielen Helfern durchgeführt wird, brachte in diesem Jahr diesen Rekorderlös ein. „Das Ergebnis zeigt, dass die Verner Bürger ein Begegnungszentrum wünschen und wollen“ so Lothar Mäcker, Ortsvorsteher und 1. Vorsitzender das Bauvereines. Eine Spende über 250,-€ konnte Sr. Sigried vom Mutterhaus der Franziskanarinnen auf dem Basar entgegen nehmen. Neben dem Hüttendorf, der Cafeteria und dem Nikolaus, der die Nikolaustüten an die Kinder verteilte, gab es in diesem Jahr erstmalig auch ein Kinderkarussell. „Die gute Resonanz, die vielen helfenden Hände und der großartige Erlös machen uns Mut, auch in Zukunft in Verne etwas zu bewegen“ so der 1. Vorsitzende des Heimatvereines Thomas Sprehe.


Fiedenslicht aus Betlehem morgen in Verne

Nachricht vom
23.12.2008

Auch in diesem Jahr brachten die Pfadfinderinnen und Pfadfinder zu Weihnachten das Friedenslicht aus Betlehem in unsere Gemeinden. Das Licht, das vom ORF in Betlehem entzündet und in Wien an Pfadfinderinnen und Pfadfinder aus ganz Europa und darüber hinaus weitergereicht wurde, ist längst zu einem besonderen Symbol in der Weihnachtszeit geworden. Am dritten Advent (14. Dezember 2008) wurde das Licht mit dem Zug in rund 30 Städte in ganz Deutschland gebracht. In zentralen  Aussendungsfeiern wurde es weitergereicht an Gruppen und Gemeinden.

Am 24.12. wird es auch in unserer Gemeinde weitergegeben:
Ab 12:30 Uhr auf den Dorfplatz (Hopfengarten) beginnt das Licht seinen Zug durch die Gemeinde.
Stationen:
-    Klein-Verne
-    Bohmkestraße
-    Blumenhaus Salmen
-    Enkhausen Kleine-Straße

Haltet Ausschau und ihr werdet sehen. Jeder kann sich das Licht von dort mit ins Haus holen. Über eine Spende für das Kinderhospiz Löwenherz würden sich die Initiatoren sehr freuen.


Silvesterfeier 2008 im Dorfgrill

Nachricht vom
22.12.2008

Am 31.12. darf im Dorfgrill gefeiert werden. Anbei das Plakat. Weitere Infos im Dorfgrill bei Ozan


Kleine Könige im Kanzleramt

Nachricht vom
08.12.2008

Verner Sternsinger besuchen Merkel
Von Hanne Reimer
Verne (WV). Damit hatte wirklich niemand gerechnet! Umso größer war jetzt die Freude bei den 48 Kindern und Jugendlichen, die sich in Verne als Sternsinger engagieren: Vier von ihnen dürfen im Januar Kanzlerin Angela Merkel in Berlin besuchen.
Am Montag, 5. Januar, vertreten Carsten Hönig, Lena Herms, Judith Überall und Marie Peitz das Erzbistum Paderborn beim Empfang im Bundeskanzleramt. Die Mädchen und Jungen der katholischen Gemeinde St. Bartholomäus Verne hatten sich am Sternsinger-Wettbewerb beteiligt und beim Preisrätsel die richtige Lösung gefunden. Bei der anschließenden Ermittlung der diözesanen Vertreter per Losentscheid hatten sie dann auch noch das nötige Glück.
»Alle freuen sich sehr und sind schon ganz schön aufgeregt«, erzählt Andrea Hönig, die die Verner Sternsinger betreut. Die vier Jugendlichen im Alter von 11 bis 16 Jahren, die die Gruppe nun in Berlin vertreten dürfen, engagieren sich auch als Messdiener für ihre Gemeinde. Doch auch ihre Mitstreiter, die nicht nach Berlin mitkommen, brauchen nicht traurig zu sein: Immerhin empfängt Weihbischof Matthias König die gesamte Gruppe auch in Paderborn.
Direkt nach dem Aussendungsgottesdienst am Sonntag, 4. Januar, werden sich die vier kleinen Könige und ihre Betreuerin per Zug auf den Weg in die Hauptstadt machen. Dort steht nach einem gemeinsamen Abendessen mit den Sternsingern aus den vielen anderen Bistümern eine Besprechung und eine Übung des Ablaufs am folgenden Tag auf dem Programm. Am Montag wird es dann ernst: Nach einem Gottesdienst empfängt die Kanzlerin die Jugendlichen.
Seit 1984 bringen die Heiligen Drei Könige jedes Jahr ihren Segen »Christus mansionem benedicat - Christus segne dieses Haus« auch ins Bundeskanzleramt. Jeweils vier Sternsinger aus allen 27 deutschen Diözesen repräsentieren in Berlin die 500 000 Mädchen und Jungen, die sich rund um das Dreikönigsfest am 6. Januar an der bundesweiten Aktion Dreikönigssingen beteiligen.
Träger des Dreikönigssingens sind das Kindermissionswerk »Die Sternsinger« und der Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ). Seit ihrem Start 1959 hat sich die Aktion zur weltweit größten Solidaritätsaktion von Kindern für Kinder entwickelt. Über 651 Millionen Euro wurden seither gesammelt.
Westfalen-Blatt - Artikel vom 06.12.2008


  

Nachricht vom
04.12.2008

  


Neuer Heimatkalender 2009

Nachricht vom
03.12.2008

Im neuen Layout präsentiert sich der Heimatkalender 2009. Viele wünschten sich die Möglichkeit zusätzliche Termine einzutragen und den Kalender als Familienkalender nutzen zu können. Neben Terminen der Vereine befindet sich auf den Rückseiten und auf einem Sonderblatt Interessantes und Wissenswertes zum und vom Ort Verne. Der Heimatkalender ist erhältlich bei der Volksbank Verne, Bäckerei Tewes, Blumenhaus Salmen, Fleischerei Strake, Lebensmittel Neumann und selbstverständlich am kommenden Sonntag auf dem Adventsbasar. Alles wird teuerer der Heimatkalender nicht, der Verkaufspreis bleibt wie bislang bei 5,-€ stabil.


Viele Hände - Schnelles Ende

Nachricht vom
29.11.2008

Der Bitte des Kirchenvorstandes kamen am Samstag, eine Woche vor dem Verner Adventsbasar, zahlreiche freiwillige Helfer nach und befreiten die Grünanlagen rund um die Wallfahrtskirche St. Bartholomäus von dem für die Jahrezeit üblichen Unmengen an Laub.
Besonderer Dank von dieser Seite geht nicht nur an die Helfer, sondern auch an die Landbäckerei Tewes für die Brot und Kuchenspende, dem amtierenden König Manfred Leutnant für die Kaltgetränke, sowie Marie-Theres Willam und Stefanie Schlößer der KFD für die Zubereitung der anschließende Brotzeit.


Adventsbasar in Verne - Sonntag 7.Dezember 2008 ab 14:00 Uhr

Nachricht vom
28.11.2008

Am kommenden Sonntag, 7. Dezember `08 veranstaltet der Heimatverein Verne mit der tatkräftigen Unterstützung ortsansässiger Vereine wie auch in den vergangenen Jahren den diesjährigen Adventsbasar.

Wir laden ein, am Sonntag, ab 14:00 Uhr auf dem Kirchplatz der Wallfahrtskirche St.Bartholomaeus unser Gast zu sein.

Neben Glühwein, Weihnachtsgebäck, Likören und anderen kulinarischen Genüssen, werden auf dem Kirchplatz auch Weihnachtsdekoration, Schmuck und Unterhaltung für "Groß und Klein" angeboten. Erstmalig ist auch ein Kinderkarussel dabei.

Die Damen der kfd laden auch in diesem Jahr wieder in die weihnachtlich dekorierte Cafeteria im Pfarrheim ein und bitten auf diesem Wege nochmals um Kuchenspenden. Anmeldung bitte an Brigitte Thiemann (Tel. 3397) oder Marie-Theres Willam (Tel. 8305).

Im Anschluß an die Darbietungen der Kindergarten- und Grundschulkinder in der Kirche, wird St.Nikolaus wieder Geschenke an die Kinder verteilen. Wertmarken für die "Tüten" sind im Kindergarten, der Grundschule und auch in der Geschäftsstelle der Volksbank Büren und Salzkotten e.G. in Verne für € 3,- erhältlich .

Auf Ihr / Euer Kommen freut sich das Team vom
Heimatverein Verne e.V.


Tanzkurs in Verne

Nachricht vom
27.11.2008

Am Mittwoch, dem 10.12.2008, soll um 17.00 h im Jägerhof Verne ein unverbindliches Treffen aller jugendlichen Interessenten (auch Nicht-Verner!) an einem Tanzkursus stattfinden. Bei diesem Termin wird sich dann herausstellen, ob sich genügend Mädchen und Jungen melden, damit ein Kurs zustande kommen kann. Die Tanzschule Schuster wird diesbezüglich noch mit Plakaten werben.


Einladung zur Adventsaustellung

Nachricht vom
20.11.2008

Am Samstag und Sonntag lädt Karola Laumeier wieder zur Adventsaustellung für Floristik und Dekozubehör ein. Mitaussteller "Stoffwechsel - Veronika Klar" präsentiert Stoffe, Taschen und Mode. Die Einladung als PDF gibt es hier zum Download.

Hier geht's zur PDF.


Einladung der Motorradfreunde

Nachricht vom
13.11.2008

Nach dem Hadbanging, Künstler und Hobbymarkt, nun die nächste Party in Zinselmeiers Scheune. Die Motorradfreunde Verne laden zur Winterparty ein.

Weitere Informationen finden Sie hier...


Einladung zum Hobbykünstlermarkt

Nachricht vom
13.11.2008

Am jetzigen Samstag und Sonntag findet wieder ein Hobbykünstlermarkt in Zinselmeiers Scheune im Langenhagen statt. Mehr als 9 heimische Austeller präsentieren ihre Präsente zum Verschenken und selber schenken.

Weitere Informationen finden Sie hier...


Einladung zum Lichterabend

Nachricht vom
10.11.2008

Weihnachten kommt auf uns zu und das passende Gesteck will gefunden werden. Zum Lichterabend läd das Blumenhaus Salmen am Donnerstag den 13.11. alle Interessenten ein.

Weitere Informationen finden Sie hier...


Sieger der Dorfmeisterschaften Luftgewehr

Nachricht vom
01.11.2008

Hier die Sieger der Dorfmeisterschaften im Luftgewehrschiessen (10er Wertung)
Einzelsieger Damen:

1. Wieneke Angelika           Hofstaat 2007- 95 Ringe
2. Schniedermeier Ursula     Hofstaat 96/99/04 - 92 Ringe
3. Freise Kornelia                Hofstaat 96/99/04 - 92 Ringe



Einzelsieger Herren:
1. Freise Jens            Soldaten - 93 Ringe
2. Peitz Jürgen           Zug Mitte - 93 Ringe
3. Assler Alexander    Elferrat - 92 Ringe

Siegermannschaften:
1.Zug Mitte                 mit 542 Ringen von möglichen 600
2.Hofstaat 2007           mit 530 Ringen
3.Hofstaat 96/99/04     mit 527 Ringen

Das Gruppenbild (3MB) gibt es
hier.



Der Langenhagen bebt!

Nachricht vom
29.10.2008

Am Samstag, den 08.11.  d.J. ist es wieder soweit. "Zinselmeiers Scheunenrock" startet um 20:00 Uhr mit "thank god it's friday". Weiter geht's dann mit Premium Verum. Einlass gibt es für 5,-EUR. Den Flyer mit Anfahrtskizze gibts hier als Download.

Weitere Informationen finden Sie hier...


Vorbereitungen für den Adventsbasar 2008

Nachricht vom
29.10.2008

Der Heimatverein läd die Vertreter aller ortsansässigen Vereine und Interessierte am Dienstag, 11.November d.J.um 19:30 Uhr in das Pfarrheim St.Bartholomäus ein, um gemeinsam den diesjährigen Adventsbasar zu planen.


Martinszug am 06.11.2008

Nachricht vom
24.10.2008

Zum Martinszug läd die Grundschule und der Kindergarten in diesem Jahr wieder herzlich ein. Wie in den vergangenen Jahren erhalten die Kinder im Kindergarten und der Schule wiederum  „Wertmarken“, die beim Empfang des Stutenkerls zurückgegeben werden. Für die Kinder, die noch  nicht den Kindergarten besuchen bzw. für die Jungen und Mädchen, die bereits in der Klasse 5 und 6 der weiterführenden Schulen sind, gibt es die Wertmarken in der Schule oder im Kindergarten.


Weitere Informationen finden Sie hier...


Ein Bild sagt mehr als tausend Worte

Nachricht vom
21.10.2008

Das hat sich auch der Vorstand im Verein Pilger und Begegnungsstätte Verne e.V. gedacht, als er das Hinweisschild auf dem „Rüwekamp“  aufgestellt hat. Das von Michael Iseken entworfene und gefertigte Schild  mit der Außenansicht unserer Begegnungsstätte soll eindrucksvoll darauf hinweisen, dass  an dieser Stelle  hoffentlich bald mit den Baumaßnahmen für das Begegnungszentrum begonnen werden kann.  Wir warten immer noch auf das Verwaltungsgericht in Minden und hoffen, dass noch in diesem Jahr eine Entscheidung ergeht.  Das Schild macht deutlich, dass Verne nach wie vor am Bau der Begegnungsstätte festhält und wir uns dafür stark machen, dass der Bau Realität wird. Der Verein Pilger und Begegnungsstätte Verne e.V. wurde hierfür gegründet. Darum möchte ich alle Vernerinnen und Verner  bitte, werdet Mitglied im Verein. Der Jahresbeitrag beträgt 12 €.  Der Verein ist gemeinnützig und kann  für Spenden  Quittungen zur Vorlage beim Finanzamt ausstellen.  Mitgliedsanträge gibt es hier als *.pdf Download oder beim Vorstand. Auf Wunsch kann auch eine Satzung übersandt werden.
Lothar Mäcker, Vors., Tel. 7142, Mobil 0171/5403887, Mail:  lotharwiedkamp(at)t-online.de
Hier geht's zur PDF.


Dorfmeisterschaft im Luftgewehrschießen

Nachricht vom
15.10.2008

Am 25. und 26.10.08  findet die diesjährige Dorfmeisterschaft im Luftgewehrschießen statt. Zu diesem sportlichen Vergleichsschießen sind alle Verner Vereine, Gremien und Gruppierungen recht herzlich eingeladen. Startberechtigt ist jeder ab 12 Jahre ausgenommen aktive Schützen der Senioren-, Schützen- und Altersklasse. Eine Mannschaft besteht aus beliebig vielen Schützen, gewertet werden die 6 Besten
Beginn der Veranstaltung ist:

 Samstag den 25.10. ab 15:00 Uhr und Sonntag den 26.10 ab 10:00 Uhr

Trainiert werden kann ab sofort an jedem Montag (19:00Uhr) und Donnerstag (20:00 Uhr)
Ein geringes Startgeld 3€ (Kugelgeld) wird von jedem Schützen enthoben
Jede Mannschaft erhält als Erinnerung eine Urkunde und jeweils die Besten drei Mannschaften, Damen und Herren bekommen einen Pokal.


Weitere Informationen finden Sie hier...


RW Verne eröffnet Minispielfeld

Nachricht vom
13.10.2008

Am Sonntag ,19. Oktober 2008  findet auf dem Verner Sportplatz die offizielle Eröffnung des vom DFB gesponserten  Minispielfeldes statt . Beim ersten Turnier der Verner  U10- Mädchen- und der F.- Juniorenmannschaften wird um 11 Uhr die zweimalige Weltmeisterin und Botschafterin der Frauenfußball -Weltmeisterschaft 2011 , Sandra Minnert den Eröffnungskick machen .  Anschließend steht Sie  und die U-19 Nationalspielerin Marie Pollmann (gebürtig aus Upsprunge ) für Autogramme und Fragen zur Verfügung.  Das Programm des Tages:
11:00 Uhr Meisterschaftsspiel der B-Junioren SC RW Verne – SG Wewelsburg/Ahden/Tudorf
11:00 Uhr Jugendturnier der Mädchen U 10 und der Jungen F-Junioren
11:30 Uhr Begrüßung der Gäste auf dem Sportplatz
Ansprachen
Vorsitzender SC RW Verne, Kreisvorsitzender, Präsident FLVW Herrmann Korfmacher, DFB Sandra Minnert, Landrat ,Bürgermeister
12:00 Uhr Fortsetzung des Turniers
15:00 Uhr Meisterschaftsspiel der ersten Mannschaft SC RW Verne – SG Meerhof/Essentho

Der Sportverein RW Verne lädt zu dieser Veranstaltung ist die ganze Gemeinde ein.


Musikalischer Botschafter für Verne

Nachricht vom
09.10.2008

Tambourkorps feiert 80-jähriges Bestehen

80 Jahre und kein bisschen leise
(FOTO: VALERIE GERARDS)
Salzkotten-Verne (vg). Mit einem großen Konzert feierte das Tambourkorps Verne sein 80-jähriges Bestehen. Etwa 400 Gäste waren in die Verner Sporthalle gekommen, um musikalischen Stationen der Vereinsgeschichte zu lauschen. Visuell wurde die Darbietung mit Bildern aus dem Vereinsleben und von Auftritten des Korps begleitet, Dirigent Friedhelm Pütter erklärte zu jedem Stück die Verbindung zum Verein oder sagte Worte über den "Obwohl der Verein immer älter wird, werden wir immer jünger", witzelte der Vorsitzende Egbert Stute, "damals betrug das Durchschnittsalter 25 Jahre, heute sind es 22." Auch über die vielen Mädchen im Verein freut er sich, waren doch zu Zeiten der Vereinsgründung im Jahre 1928 nur Männer zugelassen.

Mit Begeisterung erinnerte Stute an die viele Ereignisse, die die Mitglieder erlebten: Das jährliche Spanferkelessen, die 35 Auftritte pro Jahr, zahlreiche Ausflüge sowie die Reise nach Friedrichshafen am Bodensee, wo mehrere tausend Musiker 2001 das Bundesmusikfest feierten.

"Schickt eure Kinder zu uns, sie sind im Musikverein wirklich gut aufgehoben," ermunterte Stute die Gäste. "Jung und alt haben viel Spaß miteinander." Um musikalischen Nachwuchs braucht sich das Verner Tambourkorps aber momentan keine Sorgen zu machen: 30 Kinder werden derzeit mit der Blockflöte in die Geheimnisse der Musik eingeführt. 45 Musiker, vom Jugendlichen bis zum Rentner, spielten gekonnt ihre Instrumente beim Festkonzert. "Das Tambourkorps präsentiert sich und Verne wie ein Botschafter, der sein Land in der Welt vertritt", lobte Bürgermeister Michael Dreier. Ausgabe vom 8.Oktober 2008



Schnadgang

Nachricht vom
24.09.2008

Zum diesjährigen Schnadgang wandern wir am Sonntag, 28.09.2008 an der Verner Westgrenze entlang. Wir treffen uns um 13:30 Uhr am Eingang zur Verna Burg. Die Wegstrecke beträgt ca. 10km. Nach einer Kaffeppause im Rabbruch geht es weiter zu Heinz-Josef Haase im Langenhagen. Dort klingt der Nachmittag bei Heißmacherwürstchen und Getränken aus.
Wir freuen uns wieder auf rege Teilnahme


Terminabsprache aller ortsansässigen Vereine

Nachricht vom
15.09.2008

Da das Pfarrheim am Dienstag, 23.09.2008 bereits durch eine andere Veranstaltung belegt ist, läd der Heimatverein, am Dienstag, 23.09.2008 wieder alle ortsansässigen Vereine um 19:30 Uhr zur alljährlichen zweiten Terminabsprache ins Sportheim ein.
Termine können vorab per Fax an 0 52 58 / 93 21 49, oder via eMail an
gesendet werden.
Es besteht auch die Möglichkeit neue Termine und Änderungen selbständig im Online-Kalender der Internetpräsenz des Heimatverein zu verwalten. Dadurch wird die Arbeit der Zusammenstellung der Termine wesentlich erleichtert. Anmeldungen dazu via eMail an
Desweiteren möchten wir bereits im Vorfeld über folgende Veranstaltungen sprechen :
  • Martinsumzug
  • Adventsbasar
  • Osterfeuer


Bezirksverbandfest Soldatenkameradschaft 19.-21.09.2008

Nachricht vom
11.09.2008



Hier geht's zur PDF.


80 Jahre Tambourkorps Verne - 03.10.08

Nachricht vom
10.09.2008

Zum runden Geburtstag gibt es in diesem Jahr ein Konzert in der Sporthalle. Am 3.10.2008 startet der "Spielmannexpress" um 19:00 Uhr. Der Fahrpreis beträgt 5,- EUR, Kinder unter 12 Jahre haben freien Eintritt. Musikalisch geht mit interessanten Stationen durch die Vereinsgeschichte. Für gekühlte Getränke ist gesorgt, das Tambourkorps freut sich auf rege Beteiligung.


Exkursion zur Streuobstwiese in Klein-Verne

Nachricht vom
03.09.2008

Am 16.September 2008 läd der Heimatverein um 19:00 Uhr zu einer Exkursion auf die Streuobstwiese in Klein Verne ein.

Geschäftsführer der Tierpaten - Nothelfer für bedrohte Tierarten - Herr Tischbier hält einen Vortrag zum Artenschutzprojekt an und auf der Streuobstwiese. Die eingezäunte Streuobstwiese in Klein Verne ist nicht nur ein idealer Steinkauz-Lebensraum, sondern bietet auch vielen anderen gefährdeten Tierarten wie z.B. dem Rebhuhn, dem Grünspecht, Hornissen und vielen Wildbienenarten ein sicheres Refugium. Zur Freilassung gesund gepflegter Steinkäuze aus Auffangstationen bietet die Obstbaumwiese ebenfalls ideale, ungestörte und nahrungsreiche Bedingungen.

Eine Anmeldung zu der Exkursion ist nicht notwendig, die Teilnahme ist kostenlos.
Ausklang im Anschluß an die Veranstaltung auf Hof Peitzmeier.


Heimatprimiz in Verne gefeiert
Großer Tag für Rüdiger Weinstrauch

Nachricht vom
20.08.2008

Der Neupriester Rüdiger Weinstrauch ( mittig ) im Kreise seiner Mitzelebranten und Messdiener vor dem Pfarrheim mit Pfarrer Norbert Abeler (r.) und l Prälat Georg Untergasmeier (l.), Abt des Klosters Neustift. (FOTO: FERDINAND MICHELS)
Salzkotten-Verne (fm). Für die Dorfgemeinschaft und die Pfarrei St. Bartholomäus in Verne war es ein großer Tag: Seine erste Heilige Messe als Pontivikalamt und die Heimatprimiz feierte der 40-jährige Verner Rüdiger Weinstrauch mit vielen Mitbrüdern, Mitzelebranten und unter großer Anteilnahme der Pfarrgemeinde in seiner Heimat-, Pfarr- und Wallfahrtkirche.
Der Spätberufene und früherer Rechtspfleger beim Amtsgericht war am 28. Juni 2008 im Hohen Dom zu Brixen (Südtirol) von Bischof Dr. Wilhelm Egger zum Priester geweiht worden, und macht jetzt seinen priesterlichen Dienst im Kloster Neustift bei Brixen bei den Augustiner-Chorherren. Nach altem Brauch wurde der Primiziant und Neupriester von den Schützen der St. Marien Schützenbruderschaft Verne, der Soldatenkameradschaft, der Familie und allen Gästen mit einem Festzug von zu Hause abgeholt, und durch die festlich geschmückten Straßen des Dorfes zur Pfarrkirche begleitet.
Die Primizfeier mit Festprediger Prälat Georg Untergasmeier vom Kloster Neustift wurde von der Chorgemeinschaft St. Bartholomäus mitgestaltet. Nach Vorbeimarsch und Festumzug folgte der Festakt mit Empfang und vielen Gästen im Festzelt am Sportplatz, und der Festtag endete unter großer Anteilnahme mit einer Dankandacht mit Primizsegen in der Wallfahrtskirche.
Ausgabe vom 19.August 2008


Krautbundbinden in Verne

Nachricht vom
13.08.2008

Wieso in den Verner Krautbund 22 Kräuter gehören und was außer Wermut, Jungfer im Grünen und Dost noch mit rein gehört, wird am Samstag, 16.August 2008 erklärt. Alle, die beim Sammeln unterstützen möchten, sollten mit Handschuhen, Gartenschere und ggf. Gummistiefeln bereits um 9.00 Uhr auf dem Parkplatz bei Stuckenberg eintreffen. Erfahrene Jäger und Sammler unterstützen dabei, so daß spezielle Vorkenntnisse nicht nötig sind.

Ab 17:00 Uhr kann dann unter sachkundiger Anleitung jeder selbst auf dem Hof Laumeier im Verner Holz Krautbunde binden. Gegen 18:30 Uhr werden die Kräuter beim Binden des großen Krautbundes einzeln vorgestellt und deren Wirkung erklärt.
Auf eine zahlreiche Teilnahme freut sich das Team vom Heimatverein, um bei Kaltgetränken und Grillgut einen geselligen Nachmittag zu erleben.


Viel Beifall für das Königspaar

Nachricht vom
05.08.2008

Auffallend viel Beifall bekam am gestrigen Sonntag beim großen Festumzug die Verner Königin Petra Leutnant. Sie hatte sich ein wunderschönes Kleid in Champagner und Bordeaux ausgesucht, das alle Blicke auf sich zog. Und die zehn Hofdamen zogen mit ihren fein abgestimmten Roben mit. An der Seite ihres Mannes und Königs Manfred Leutnant gab die Königin dem Verner Schützenfest somit einen besonderen Glanz. Begleitet wurde das Paar beim Umzug zudem von den beiden Adjutanten Ralf Meschede und Gerhard Abt. Die Verner St. Marien Schützenbruderschaft setzt ihr Fest des Jahres heute bereits um 7.45 Uhr mit dem Antreten zur Schützenmesse (8 Uhr) fort. Im Anschluss beginnt das Schützenfrühstück mit Ehrungen.
eb/Foto: Büttner

Artikel vom 04.08.2008 - Westfälisches Volksblatt


Bilder vom Schützenfest

Nachricht vom
05.08.2008

Die ersten Bilder vom Schützenfest sind online, allerdings werden die Bildergalerien zur Zeit nicht sortiert. Wir arbeiten an diesem Problem und hoffen es in den nächsten Tagen abgestellt zu haben.
Die Bilder werden sortiert bevor Sie veröffentlicht werden. Wer noch ein "unglückliches" Foto findet sendet es bitte als elektronische Postkarte an tsprehe(at)nsi-cad-cam(punkt)de wir werden es dann aus dem Archiv entfernen.
Das Video (ca. 7MB) vom Tanz der Könige gibt es
hier.


Hier geht's zur Bildergalerie.


Neuer Schützenkönig 2008 - Manfred Leutnant

Nachricht vom
27.07.2008

Mit Manfred Leutnant und seiner Ehefrau Petra hat die St. Marien Schützenbruderschaft ein würdiges Königspaar für das kommende Fest am 1. Augustwochende gefunden. Mehr Information und Bilder zum Fest gibt bei den Schützen. Selbstverständlich haben wir auch ein Paar Bilder zum Fest. Ein kleines Video (ca. 6,5MB) gibt hier: Vogelschiessen_2008.wmv

Hier geht's zur Bildergalerie.


Verner suchen neuen König

Nachricht vom
25.07.2008

Verne (WV). Die Mitglieder der St.-Marien-Schützenbruderschaft Verne ermitteln am morgigen Samstag beim Vogelschießen ihren neuen König. Wer wird Nachfolger vom amtierenden Königspaar Robert Lohkemper und Anja Weidlich, lautet dann die Frage, die Schützen und Zuschauer brennend interessiert. Wie immer brodelt die Gerüchteküche kurz vorm Vogelschießen: Aus welchem Haus kommt der Nachfolger, wo wird besonders viel gewerkelt und renoviert, was tut sich in den Häusern der Jubelkönige?
Die Schützen mit dem Tambourcorps und der Blasmusik treten 13 Uhr auf dem Festplatz an, um dann den Oberst und anschließend den König abzuholen. 16 Uhr beginnt das Vogelschießen auf den Holzadler. Zunächst werden die Prinzen, dann der König ermittelt Anschließend ist die festliche Proklamation mit Fahnenübergabe. Der abendliche Festball, zu dem alle Hakenberger ins Schützenzelt eingeladen sind, wird mit dem Einzug der neuen Majestäten nebst Hofstaat einen königlichen Höhepunkt haben. Zum Tanz spielt die Band Albatros.

Artikel vom 25.07.2008
Copyright © 2007 Westfalen-Blatt


Neues zum Schützenfest

Nachricht vom
20.07.2008

Schützenfest wirft seine Schatten voraus. An der Hauptstrasse sind auffällige Bauarbeiten beobachtet worden. Ob es der 3 fache Zepterprinz wagen wird? Oder wird es dann doch ein ganz anderer. Die Wahrheit is auf´m Platz, oder besser unter der Stange. Wer alles Wissenwerte rund um das Fest erfahren möchte, sollte in diesen Tagen bei den Schützenbrüdern vorbei surfen. Hier stehen die Antretezeiten und die Anzugsordnungen, und es gibt die aktuellen Bilder. Neu ist in diesem Jahr der eigene Seniorenzug. Eine gute Idee ist es, dieser Generation die Möglichkeit zu geben aktiver mit dabei zu sein. So kann die neue Hüfte oder das neue Knie doch mit auf´n Platz marschieren und das Bierchen danach schmeckt noch ein bißchen besser.

Weitere Informationen finden Sie hier...


Südtirol hat zwei neue Priester

Nachricht vom
04.07.2008

Diözesanbischof Wilhelm Egger hat am Samstag im Dom zu Brixen Klaus Sottsas aus Welschellen und Rüdiger Weinstrauch aus Paderborn zu Priestern geweiht. Musikalisch mitgestaltet wurde die Feier vom Domchor von Brixen.  

Am Vorabend des Festes der Apostel Petrus und Paulus hatte Papst Benedikt XVI. das Paulus-Jahr eröffnet. So hat Bischof Egger in seiner Predigt den Apostel Paulus als Lehrer für Priester und für alle Gläubigen vorgestellt.
 

„Paulus, der durch seine Bekehrung und seine Begegnung mit dem Auferstandenen eine neue Orientierung gefunden hatte, dient als Vorbild für Priester, die ihrerseits Christus entdeckt und in ihm Orientierung gefunden haben. Nun wartet auf sie der Auftrag, anderen Menschen Orientierung zu geben und sie zu Christus hinzuführen“, so Bischof Egger.
 

Der Neupriester Rüdiger Weinstrauch feierte seine Primiz am Sonntag in Neustift und wird ab September in der Pfarrei Pfalzen als Kooperator tätig sein. Klaus Sottsas, der seine Primiz am 6. Juli 2008 um 9 Uhr in Welschellen feiert, wird ab September Kooperator in Sterzing.>

Sonntag, 29. Juni 2008


Grillen an der Bleiche

Nachricht vom
24.06.2008

Die Bilder vom Grillen sind online. Dieses Jahr haben wir unseren Akkordionspieler Herman Iseken wieder mit dabei gehabt. Wie jedes Jahr hatten wir mal wieder nicht genügend Texte zum mitsingen aber es ging doch ganz gut. Wie gut ist im Video zu sehen und das gibt es hier (15MB).
Hier geht's zur Bildergalerie.


Premium Verum

Nachricht vom
23.06.2008

Auf der Marathon Fanmeile gaben Premium Verum einige Songs zum Besten. Viele kannten den Sound ja vom Abend davor als das Heil gerockt wurde. Auf jeden Fall gehört diesen Jungs ebenfalls Anerkennung für ihr Angagement. Mehr Infos zur Band gibt es hier: www.myspace.com/premiumverum und unter www.verne.de


Achtung Marathon

Nachricht vom
22.06.2008

Super Wetter, gute Stimmung und ein von den Verner Vereinen, den Schulen und dem Kindergarten angebotenes reichaltiges Programm gab es zum 1. Klingenthal Sport Marathon. Jede Menge Bilder gab es zu "schießen". Eine Auswahl von 211 Stück und ein kleines Video (ca. 5MB) gibt es hier. Weitere Bilder natürlich auch beim Sportverein SC Rot Weiss
Hier geht's zur Bildergalerie.


Orientierungswanderung - Soldatenkameradschaft

Nachricht vom
16.06.2008

Das Bezirksverbandfest das die Soldatenkameradschaft in diesem Jahr, aufgrund ihres 125 jährigen Bestehens ausführt wirft seine Schatten voraus. Aus diesem Gund findet die Orientierungswanderung bereits am Samstag, den 5 Juli  2008, um 14.00 Uhr (Achtung Terminänderung bereits ab 14:00 geht es los) am Clubhaus des Motorradclubs in  Verne - Untere Straße - ( hinter der Tankstelle Sausner- Hauptstr. 72 - befindet sich der Platz ) .
Auf der ca. 8 km langen Strecke müssen 5 Stationen durchlaufen werden, in denen man Geschick und Treffsicherheit beweisen muß.


Hier geht's zur PDF.


Einladung zum Familienfest - Zug Ost & Mitte

Nachricht vom
10.06.2008

Die Schützen des Zuges Ost & Mitte laden zum Familienfest am Sonntag den 29.06.08 ab 10:30 Uhr auf den Hof Peitzmeier in Klein Verne ein.
Dazu sind alle Vereinsmitglieder mit ihren Partnern und Kindern herzlich willkommen. Für das Mittagessen, die Getränke, Kaffee & Kuchen ist gesorgt.


Grillen an der Bleiche

Nachricht vom
09.06.2008

Am kommenden Dienstag, 10.Juni 2008 ab 19:30 Uhr veranstaltet der Heimatverein wieder das traditionelle "Grillen an der Bleiche". Wir laden alle herzlich ein, um bei Wurst, Fleisch und Kaltgetränken gemeinsam einen gemütlichen Abend zu verbringen


Klingentahl-Marathon 08. Juni 2008
SC RW Verne und alle Verner Vereine laden ein!

Nachricht vom
05.06.2008

Zu den Veranstaltungen rund um den Salzkottener Klingenthal Marathon laden die Verner Vereine alle Einwohner aus Verne und Umgebung zu den vielfältigen Angeboten herzlich ein. Es gibt ein buntes Programm in dem für jeden etwas dabei sein sollte.

09:00 Uhr Frühstück im Sportheim (Kartenvorverkauf unter: 05258 5765)

09:50 Uhr werden die ersten Läufer in Verne erwartet.

10:00 Uhr auf der Fanmeile Marienstraße , es gibt für die Kinder eine Hüpfburg und der Musikverein Frohsinn Verne begleitet musikalisch die Veranstaltung.

11:00 Uhr werden die Kinder des Kindergarten den Flitzi - Führerschein erwerben.

11:30 Uhr übernimmt die musikalische Unterhaltung das Tambourcorps Verne.

13:00 Uhr werden die Kinder der Grundschule und auch weitere interessierte Kinder den Minimarathon (eine Runde um den Sportplatz) als Sponsorenlauf in Gruppen laufen.

13:00 Uhr spielt die Gruppe "Premium Verum" auf der Fanmeile.

14:00 Uhr öffnet die Cafeteria am bzw. im Sportheim die Türen. Auf dem Sportplatz wird dann ein Menschenkickerturnier gespielt. Hier haben sich auch schon zahlreiche Mannschaften gemeldet. Für die Kinder gibt es einen Ballonwettbewerb, es werden Karten bemalt, beschriftet und anschließend steigen gelassen.

Für das leibliche Wohl ist den ganzen Tag über auf dem Bruch und auf der Fanmeile ein Stand mit Würstchen, Pommes und Salaten sowie gekühlten Getränken geöffnet.

18:00 Uhr Übertragung der EM Spiele im Sportheim

Da Verne für den Durchgangsverkehr gesperrt sein wird, hoffen wir auf eine Vielzahl von Sport- bzw. Lauffreunden die sich diesen Event nicht entgehen lassen möchten.

Salatspenden können ab 9:00 Uhr und Kuchenspenden ab 13:00 Uhr im Sportheim abgegeben werden. Vielen Dank im Voraus.

Hier das Plakt im PDF-Format



Einladung Zug West
Familiennachmittag mit Fahradfahrt

Nachricht vom
30.05.2008

Wann: Samstag, den 14.06.2008
Wo:
Treffpunkt: Hof Stefan Isekenmeier Enkhausen
Zeitpunkt:
15:30 Uhr
Ziel: Betriebsbesichtigungen Deutsche Saatveredelung Thüle (DSV)

Ausklang:
Gemütliches Beisammensein und Grillen an der Enker-Hütte



Georg mit Bronzetafel
Heiligenfigur komplett

Nachricht vom
21.05.2008

Der Vorsitzende des Heimatvereins, Thomas Sprehe, Hauptmann Horst Wuttke, Oberst Wolfgang Schölzel, Pastor Norbert Abeler und Ortsvorsteher Lothar Mäcker (von links) haben sich um den Heiligen Georg verdient gemacht.. Jetzt muss nur noch die Bronzetafel angebracht werden. Foto: Marion Neesen
Verne (sen). Lange war der Heilige Georg, Schutzpatron der Soldaten, verschollen. »So recht wusste keiner mehr, wo die Figur eigentlich war«, sagt Vernes Ortsvorsteher Lothar Mäcker. Denn als das 1925 errichtete Ehrenmal im Zuge der Erweiterung der Ortsdurchfahrt (1962) weichen musste, war auch kein Platz mehr für die Patronsfigur. In einer Scheune im Verner Holz hatte St. Georg Unterschlupf gefunden. Bereits im vergangenen Jahr haben die Verner Soldatenkameradschaft und der Heimatverein die Figur aus ihrer Vergessenheit befreit und restaurieren lassen. Seitdem ist das Ehrenmal vor der Kirche wieder komplett. Was noch fehlte, war eine Bronzetafel, und die ist nun passend zum Jubiläum fertig geworden. Denn die Kameraden feiern im September ihr 125-jähriges Bestehen. Die Bronzetafel mit Baujahr und Wiedererrichtung des Denkmals sowie Verweis auf die Kameradschaft und den Heimatverein soll nun im Sockel angebracht werden. »Zum Jubiläum und Kreisverbandsfest erwarten wir 22 Kameradschaften aus dem Kreis Paderborn und einige aus dem Sauerland«, freut sich Oberst Wolfgang Schölzel, einen schönen Ehrenplatz zeigen zu können.

Artikel vom 21.05.2008


Einladung zur Gründungsversammlung

Nachricht vom
20.05.2008

Wie auf der Generalversammlung des Heimatvereines besprochen wird am 27.05.2008 der Hallenbauverein gegründet. Zur Gründungsversammlung im Pfarrheim sind alle Mitbürger, Vereine und Institutionen herzlich willkommen. Die Einladung mit den Tagesordnungspunkten finden Sie hier als PDF.

Weitere Informationen finden Sie hier...


»Zukunft gestalten - Gutes erhalten«
Die Mitgliederversammlung des Heimatverein Verne e.V. bestätigt mit der Wiederwahl die Arbeit des Vorstands der vergangenen Jahre.

Nachricht vom
20.05.2008

Stefan Bathe (Kassenwart), Anja Peitzmeier (Beirat), Heinrich Berensmeier (Ortschronist), Heinz Mennemeier (Beirat), Thomas Schlößer (Schriftwart), Heinz-Josef Haase (Beirat), Helmut Schulte (Ortsheimatpfleger), Thomas Sprehe (1.Vorsitzender), Tino Schmeiduch (Beirat), Lothar Mäcker (2.Vorsitzender) und Rita Peitz.
Im Anschluß an die traditionelle plattdeutsche Maiandacht in der Wallfahrtskirche St.Bartholomaeus begrüßte der 1. Vorsitzende Thomas Sprehe die im Pfarrheim der Gemeinde versammelten Mitglieder des Heimatverein Verne e.V.. Besondere Grüße galten den Ehrenvorsitzenden Franz Kellner und Norbert Wieneke, sowie dem Ortsvorsteher Lothar Mäcker. Er präsentierte den Anwesenden einen kurzen Rückblick über die erfolgreiche Arbeit der vergangenen drei Jahre und dankte in diesem Zusammenhang seinen Vorstandskolleginnen und Kollegen für die tatkräftige Mitarbeit während dieser Zeit.
Unter dem Motto "Zukunft gestalten - Gutes erhalten" bat er die Mitgliederversammlung erneut - wie bereits zu seiner Wahl vor drei Jahren - um die Unterstützung bei den anstehenden Aufgaben. So gilt es noch in diesem Jahr die Maßnahmen zur Dorferneuerung im Ortsteil Verne zu unterstützen, sowie den ersten Spatenstich für das Pilger- und Begegnungszentrum voranzutreiben. Nach dem Geschäftsbericht des Schriftführers Thomas Schlößer, der die Aktivitäten des Vereins im vergangenen Jahr präsentierte und dem Kassenbericht des Kassenwarts Stefan Bathe, der besonders die Leistungen aller beteiligten ortsansassigen Vereine vor und während des Verna Burgfest im September letzten Jahres hervorhob, stand die Neuwahl des Gesamtvorstands auf der Tagesordnung.
Wahlleiter Winfried Coersmeier entsprach dem Antrag auf Wiederwahl des amtierenden 1.Vorsitzenden für die nächsten vier Jahre ohne weitere Nominierungen seitens der Mitgliederversammlung und konnte die Versammlungsleitung nach dessen Wahl wieder an den alten und neuen 1.Vorsitzenden Thomas Sprehe übergeben.
Thomas Sprehe (r) übereicht anläßlich ihrer 25jährigen Mitgliedschaft Urkunden an (vl) Marita Adämmer, Hermann Tegethoff, Margarete Sonnenberg und Margit Schmidt.
Lothar Mäcker wurde durch die Mitgliederversammlung ebenfalls für das Amt des 2.Vorsitzenden und Thomas Schlößer für das Amt des Schriftführes für die nächsten zwei Jahre wieder gewählt. Stefan Bathe erhielt die Zustimmung der Mitgliederversammlung für weitere vier Jahre im Amt des Kassenwartes, wobei der Versammlung die Möglichkeit einer Amtsübergabe an Rita Peitz während seiner Amtszeit bekannt gegeben wurde.
Auch der amtierende Beirat des Vorstandes Anja Peitzmeier, Heinz-Josef Haase, Heinz Mennemeier und Tino Schmeiduch wurden durch die Mitgliederversammlung in ihren Ämtern bestätigt und wieder gewählt.
Für die langjährigen Kassenprüfer Franz Hesse und Franz Pöner wurden durch die Mitgliederversammlung Martin Meschede und Herbert Wienrank zu deren Nachfolgern gewählt.
Lothar Mäcker - Ortsvorsteher und 2.Vorsitzender des Heimatvereins - informierte die Versammlung über den Stand der Dinge im Zusammenhang mit dem Bau des Pilger- und Begegnungszentrum und lud alle Anwesenden zur Gründungsversammlung des "Verein zum Bau und Unterhaltung einer Begegnungsstätte in Verne e.V." am 27.Mai 2008 um 19:30 Uhr im Pfarrheim St.Bartholomaeus ein.
Für 25.jährige Mitgliedschaft im Heimatverein Verne e.V. wurden die während der Versammlung anwesenden Mitglieder Marita Adämmer, Margarete Sonnenberg, Margit Schmidt und Hermann Tegethoff geehrt.


2. Buspulling Fun-Wettbewerb in Verne

Nachricht vom
16.05.2008

Nach dem großen Erfolg im vergangenen Jahr führt der SC RW Verne am Samstag, 24.05.2008 zum zweiten Mal einen Fun- Wettbewerb im Buspulling durch.
Buspulling - das ist die Sache von gut trainierten Muskeln, einem belastbaren Seil und einem behäbigen Reisebus. Buspulling ist wie Seilziehen, nur dass an einem Ende des Seils ein Zwölftonner hängt. Und der denkt zunächst gar nicht daran, sich zu bewegen. Ein Wettbewerb mit viel Spaß für Jederman(n)/-frau. Der Wettbewerb findet am 24.05.2008 ab 18:00 Uhr am Sportgelände des SC RW Verne an der Marienstraße in Verne statt. Die Zugstrecke ist abgesperrt und 30 Meter lang. Sieger wird das Team mit der schnellsten Zeit. Gepullt wird ein Linienbus, der 12-Tonnen wiegt. Die Meldegebühr für jedes Team beträgt 15,-.
Außerdem gelten noch die folgenden Grundregeln :
Die Grundregeln:
Fast alles ist erlaubt. Ein Team besteht aus 5 Männern oder 7 Frauen. Jedes Team hat ein Ersatzmitglied. Benötigt werden außerdem feste Schuhe und gute Laune. Technische Hilfsmittel und Doping sind nicht erlaubt, ein Teamname ist Pflicht.
Was braucht ein Team noch:
Mindestens einen Fan, der das Team anfeuert. Die ersten Teammeldungen sind bereits erfolgt, weiß Organisator Manfred Schnieders zu berichten. Er nimmt gern noch weitere Anmeldungen entgegen. Mitmachen können Vereine, Stammtische, Firmen, Verwaltungen, Freundinnen und Freunde eigentlich alle, die die geforderte Mannschaftsstärke erreichen.
"Wir werden natürlich auch für das entsprechende Rahmenprogramm sorgen", ist sich Manfred Schnieders sicher, dass auch wieder zahlreiche Zuschauer an diesem Spektakel teilhaben werden. Wichtig ist, der Spaß steht im Vordergrund. Natürlich gibt es, Dank der Unterstützung einiger Firmen, attraktive Preise und Pokale in den zwei Wertungsgruppen Frauen und Männer zu gewinnen. Anmeldungen und weitere Infos unter www.rot-weiss-verne.de Veranstaltungen oder 05258-5887 bei Manfred Schnieders.


Einladung zur Primiz von Rüdiger Weinstrauch

Nachricht vom
14.05.2008

Wie bereits den meisten bekannt ist wird Rüdiger Weinstrauch in diesem Jahr zum Priester geweiht. Am Wochenende ist er aus Brixen hier zu Besuch und wird während der Maiprozession am Brünneken die Predigt halten. Seine Heimatprimiz feiert er am 17. August 2008 in Verne.

Weitere Informationen finden Sie hier...


Einladung zur Mitgliederversammlung 2008

Nachricht vom
07.05.2008

Der Vorstand des Heimatverein Verne läd alle Mitglieder herzlich zur diesjährigen Mitgliederversammlung am Dienstag, 13. Mai 2008 ein. Der Abend beginnt traditionell mit einer plattdeutschen Maiandacht um 19.30 Uhr in der Wallfahrts­kirche St.Bartholomäus in Verne. Danach beginnt um ca. 20:00 Uhr die Mitgliederversammlung im Pfarrheim der Gemeinde mit folgender Tagesordnung :

 

- Begrüßung durch den 1.Vorsitzenden Thomas Sprehe

- Gedenkminute für die Verstorbenen

- Geschäftsbericht 2007 von Thomas Schlößer

- Kassenbericht 2007 von Stefan Bathe

- Bericht der Kassenprüfer, Entlastung des Kassenverwalters

- Vorstandswahlen

-- Ernennung eines Wahlleiters

-- Entlastung des Vorstandes

-- Wahl eines neuen Vorstandes

-- Wahl des 1. Vorsitzenden

-- Wahl des 2. Vorsitzenden

-- Wahl des Schriftführers

-- Wahl des Kassenverwalters

-- Wahl der 4 Beisitzer

-- Wahl der 2 Kassenprüfer

- Informationen zur Gründung des Bauvereins für das Pilger- und Begenungszentrum

- Ehrung von Mitgliedern für 25jährige Mitgliedschaft

- Terminvorschau

- Sonstiges

 

Anträge zur Tagesordnung werden bis Samstag, 10.Mai 2008 vom Vorstand schriftlich entgegengenommen. Über eine zahlreiche Teilnahme bei beiden Veranstaltungen freut sich das Vorstands-Team vom Heimatverein und verbleibt bis dahin

 

mit heimatlichen Grüßen



Mit »Frohsinn« in den Frühling

Nachricht vom
02.04.2008

Der Musikverein „Frohsinn“ Verne 1913 e.V. richtet anläßlich seines 95 jährigen Bestehens in Verne den diesjährigen „Tanz in den Mai“ aus.
www.mvverne.de


Aktion saubere Landschaft

Nachricht vom
28.03.2008

Am Samstag, 5. April findet mit Unterstützung der Schulkinder aus der 3. und 4. Klasse, sowie anderen Vereinen und Gruppen aus Verne wieder die fast schon traditionelle "Aktion saubere Landschaft" statt.
Treffpunkt ist um 9:00 Uhr auf dem Schulhof der Don Bosco Schule. Nach der Sammlung treffen sich alle Teilnehmer wieder an der Schule zu einem gemeinsamen Imbiss.


Osterfeuer 2008

Nachricht vom
19.03.2008

Die Prozession zum diesjährigen Osterfeuer beginnt im Anschluß an die Osterandacht am Sonntagabend, 23. März. mit musikalischer Begleitung des Musikvereins Frohsinn Verne an der Wallfahrtskirche St.Bartholomaeus. Nach dem Entzünden des Osterfeuers an der Bleiche läd der Heimatverein zum geselligen Miteinander am Verner Tretbecken ein. Die Erlöse des Osterfeuers fließen in die Realisierung des Verner Pilger- und Begegnungszentrums.

Zur Geschichte
Als weltliche Volkssitte ist das Osterfeuer seit dem Jahr 1559 bezeugt, geht aber auf vorchristliche Tradition zurück. Der Brauch diente dazu, den Winter zu vertreiben. Die Menschen glaubten, daß das Feuer reinigende Wirkung habe, die keimende Saat vor bösen Geistern schütze und Fruchtbarkeit schenke. Oft wird der Meiler mit dem Feuer der zuvor gesegneten Osterkerze entzündet. Im Festzug wird das Licht von der Kirche zum Brandplatz getragen.
Brauchtum ist Gemeinschaft
Viele Geschichten ranken sich wohl in jedem Dorf um den Brauch des Osterfeuers. Generationen von jungen Leuten haben sich um diese alte Sitte verdient gemacht. Opas und Väter erzählen heute noch gern, wie sie des nachts Wache geschoben oder auch schon einmal das Feuer im Nachbardorf angezündet haben. Gemeinsam wurde geschuftet und gemeinsam auch gefeiert. Das "Wir-Gefühl" stand im Mittelpunkt. Aber eben auch die Dorfgemeinschaft, die später ein paar harmonische Stunden am Feuer verbrachte.
Natürlich kann man sich fragen, ob alte Traditionen heute noch ihren Sinn haben und ob man sie hoch halten muss, wenn keiner mehr so richtig mitmacht. Schade ist es trotzdem, sollte ein solcher Brauch verloren gehen. Und in einer funktionierenden Gemeinschaft wird es sicherlich eine Lösung geben.


Terminabsprache aller Vereine

Nachricht vom
17.03.2008

Der Heimatverein läd am Dienstag, 18.März '08 die Vertreter aller
ortsansässigen Vereine um 19:30 Uhr zur gemeinsamen Terminabsprache
in das Pfarrheim St.Bartholomäus ein. Bereits bekannte Termine können via
eMail an info(at)verne-online.de oder via Fax an 0 52 58 / 93 21 49 gesendet
werden.


Osterfeuer 2008 - Brenngutannahme

Nachricht vom
05.03.2008

Damit auch in diesem Jahr ein richtig schönes Osterfeuer abgebrannt werden kann, steht der Heimatverein an den folgenden Terminen am Regenrückhaltebecken zur Brenngutannahme bereit :

Freitag, 14. März ab 16:00 Uhr bis zum Einbruch der Dunkelheit und
Samstag, 15. März von 9:00 - 14:00 Uhr

Die Freiwillige Feuerwehr des Löschzugs Verne sorgt wie jedes Jahr für die anschließende Reinigung des Zufahrtsweges. Bitte ausschließlich nur Baum- sowie Strauchschnitt und keine Wurzelballen, lackiertes Holz oder sonstiges Sperrgut mitbringen.



Vorlesen der Dorfchronik

Nachricht vom
04.03.2008

Am Dienstag, den 11.03.2008 findet ab 19.30 Uhr die Vorlesung der Dorfchronik im Pfarrheim statt. Heinrich Berensmeier liest die Chronik, mit vielen interessanten Informationen über unsere Vereine, den Ort und dessen Einwohner, vor. Eingeladen sind alle Mitglieder und Interessenten.


Bürgerversammlung Pilger und Begegnungszentrum

Nachricht vom
03.02.2008

Mit 200 Besuchern war die Bürgerversammlung gut besucht. Es wurde über den frühen Stand der Planung berichtet.  Neben einigen kritischen Anmerkungen war unterm Strich eine durchweg positive Resonanz zu spüren. Der Bürgermeister Michael Dreier hat auf seine Frage, ob weiter geplant werden soll, viel Beifall und Zustimmung erhalten. Ortsvorsteher Lothar Mäcker brachte es auf den Punkt: Jetzt ist der richtige Zeitpunkt gekommen: Der Rat und die Fraktionen der Stadt Salzkotten stehen einheitlich hinter diesem Projekt! Jeder soll wissen, dass nicht der Bürgermeister oder der Ortsvorsteher dieses Gebäude bauen, sondern die Verner Vereine und Einwohner.

Die Planungen im Arbeitskreis waren und sind immer sehr sachlich und das Ergebnis beruht auf vielen Kompromissen, die immer das Ziel verfolgten, wieviel Lärmimission machbar ist. Was ist nötig, um mögliche Klagen abzuwenden. Es bedarf einer positven Stimmung, um dieses Projekt zu realisieren. Alternativ wären wir wieder bei einer Standortfrage und damit dort, wo wir schon 2003 waren.

Im Gästebuch ist Platz für Meinungen und Anregungen, wir sind gespannt.

Den Pressebereicht aus dem Westfälischem Volksblatt finden Sie hier als PDF.

Hier geht's zur PDF.


Pressebericht über die Einwohnerversammlung am 30.1.2008

Nachricht vom
01.02.2008

Pilgerhaus fest im Blick Platz auf drei Ebenen
Mehr als 200 Einwohner bei Bürgerversammlung zum neuen Begegnungszentrum
VON SIMONE FLÖRKE

Interessierte Zuhörer (FOTO: SIMONE FLÖRKE)
Salzkotten-Verne. "Sollen wir weiterplanen?", fragte Bürgermeister Michael Dreier in die Menge. Ja-Rufe und Applaus machten dem Stadtoberhaupt und Bauamtsleiter Ludwig Bewermeier deutlich: Die Verner wollen ein Pilger- und Begegnungszentrum.

Mit gut 200 Menschen war knapp ein Zehntel der Einwohner der Einladung zur Bürgerversammlung gefolgt, von der sich die Planer ein Stimmungsbild im Ort erwarteten. Zahlen zu Kosten, Finanzierung oder Baubeginn: All das konnte und wollte man in diesem frühen Stadium aber noch nennen. "Dies ist keine Planung eines Luftschlosses. Ich bin zutiefst überzeugt, dass wir das hinkriegen", so Dreier.

Klar ist: Mit dem neue Entwurf hat man alle früher angreifbaren Punkte, denen bereits eine erste Planung nach einer Anlieger-Klage beim Verwaltungsgericht Minden zum Opfer gefallen war, berücksichtigt - so gibt es sogar zu diesem frühen Zeitpunkt schalltechnische Untersuchungen. "Wir sind sehr zuversichtlich, dass wir dies jetzt so realisieren können", betonte Dreier. Auch wenn er davon ausgehe, dass wohl eine Klage kommen werde. Ein Bescheid über das Baurecht an dieser Stelle ist der Stadt schon am 23. Januar zugegangen.

Auf dem 6.511 Quadratmeter großen Grundstück an der Straße Sundern - heute noch eine grüne Wiese in städtischem Besitz - könnte laut Bewermeier ein Gebäude mit einem 90-Grad-Winkel entstehen, in dem alle Belange der in einem Arbeitskreis beteiligten örtlichen Gruppen, Vereine und der Kirche berücksichtigt werden. Dadurch könne auch ein Lärmschutzwall an der Straße Sundern, wie im ersten Anlauf vorgesehen, wegfallen. Knapp 1.200 Quadratmeter Gesamtnutzfläche stehen nach dem ersten Plan zur Verfügung, Räume könnten durch Faltwände erweitert werden. "Die Funktionalität ist optimal", betonte Bewermeier: Der Haupteingang sei im Verbindungsbereich beider Gebäudebereiche vorgesehen, ein weiterer Eingang für die Vereine an der Ostseite sowie in den Keller von Norden her. Abgerissen werden muss laut Dreier dann das marode Pfarrheim, das "so nicht mehr tragfähig" sei.


Luftaufnahme (MONTAGE: NW)
Viel Beifall aus der Versammlung gab es für die Idee zur Fassadengestaltung: "Ortsbildprägende Architektur" nennt der Bauamtsleiter den roten Backstein, der bereits mehrere Gebäude des Wallfahrtsortes schmückt. Damit könnten auch am neuen Bürgerzentrum die Außenwände optisch unterteilt und gestaltet werden. "Das Gebäude bekäme ein Gesicht", sprach er von einem hohen Wiedererkennungswert für Verne.

Südlich soll ein Parkplatz mit 72 Plätzen und Zufahrten von der Marienstraße aus entstehen. Dafür müsste der bereits bestehende, nördlich gelegene Parkplatz wegfallen. Info
Ausgabe vom 1.Februar 2008


SC RW Verne im neuen Gewand

Nachricht vom
31.01.2008

Ein schönes und klar gegliedertes Layout präsentiert der Sportverein auf seinen Internetseiten. Ebenfalls gab es jetzt den positiven Bescheid vom DFB zum Minispielfeld. Dies besteht aus Kunstrasen und ist 13 X 20 m groß mit einer Bandeneinfassung.

Weitere Informationen finden Sie hier...


Veranstaltungshinweis

Nachricht vom
30.01.2008

Das Weiberfastnacht Frühstück im Jägerhof gibt es auch in diesem Jahr wieder um 10:00Uhr.
Ein buntes Programm sowie gute Laune sind garantiert.
Weitere Infos bei Olaf Berg unter Tel: 6420


Mitgliederversammlung

Nachricht vom
28.01.2008

Zur diesjährigen Mitgliederversammlung am Donnerstag, den 7. Februar 2008 um 19.30 Uhr in der Marienschule laden wir vom Team des Fördervereins alle Mitglieder, Sponsoren und Interessenten recht herzlich ein.

Auf der Tagesordnung stehen neben den Berichten des geschäftsführenden Vorstands auch die zuplanenden Förderungen für 2008.



Fußball- Hallendorfmeisterschaften 2008

Nachricht vom
16.01.2008

Am Samstag, 26.Januar 2008 finden in der Turnhalle die diesjährigen Dorfmeisterschaften im Hallenfußball statt. Anpfiff des ersten Spiels ist um 14:00 Uhr. Anbei der vorläufige Spielplan.
Zuschauer und Gäste der Veranstaltung sind herzlich willkommen !

Weitere Informationen finden Sie hier...


Einladung zur Bürgerversammlung - 30.01.2008

Nachricht vom
15.01.2008

Um den Stand der Planungen zum Begegnungszentrum vorzustellen, lädt der Bürgermeister der Stadt Salzkotten zur Versammlung am Mittwoch den 30.01.08 um 19:30 Uhr in die Turnhalle Verne ein. Alle Mitbürger und Interessenten sind dazu herzlich willkommen.

Hier die Einladung ...


Schützenbruderschaft - Zugversammlungen

Nachricht vom
14.01.2008

Die Generalversammlung der Schützen fand am 12.01. in der Gaststätte Jägerhof statt. Ein neuer Vorstand wurde gewählt. In den einzelnen Zügen stehen nun ebenfalls Wahlen an. Folgende Termine sind dazu bekannt gegeben worden:

15. 02. 2008 - 20:00 Uhr - Zug West (Schiessraum)
22. 02. 2008 - 19:00 Uhr - Zug Mitte (Jägerhof)
29. 02. 2008 - 20:00 Uhr - Zug Ost (Sportheim)

Zug Mitte trift sich etwas früher, da an diesem Abend ebenfalls die Probe zum Kompanieschissen statt findet.
Was sonst los war und ein paar Impressionen gibt es im Link zur Schützenseite:

Weitere Informationen finden Sie hier...


Verner Au Helau !!!

Nachricht vom
14.01.2008

Zum 25 jährigen Jubiläum des Karnevalsvereins Verne lädt dieser zum 26.01.2008 um 20:00 Uhr zur Geburtstagsfeier ins Pfarrheim ein. Köstüme sind erwünscht, Karten gibt es an der Abendkasse. Das weitere Programm für die "tollen Tage" gibt es hier als *.pdf zum Download.

Hier geht's zur PDF.


Neues in Ort und Geschichte

Nachricht vom
31.12.2007

Im Frühjahr bekam der Hl. Georg auf dem neuen Sockeln, den die Soldatenkameradschaft errichtet hat, seinen neuen Standplatz. Die Bilder von der Renovierung finden Sie hier. Die Bilder von "Damals" als das Ehrenmal 1925 eingeweiht wurde sowei Berichte über das neue Ehrenmal von 1964 finden Sie unter der Rubrik "Ort und Geschichte".

Weitere Informationen finden Sie hier...


Neujahrkonzert 2008

Nachricht vom
24.12.2007

Am Samstag den 05. Januar beginnt um 19:00 Uhr in der Sälzerhalle das Neujahrkonzert 2008.
Unser Musikverein Frohsinn, unter der Leitung von Dr. Klaus Peter Träger, trägt dazu massgeblich bei.
Desweiteren begleiten diesen Abend die Pipes & Drums Bielefeld (Leitung: Douglas Thornton) und der Gospelchor St.Vitus Singers Haaren (Leitung: Markus Seipel). Die Musiker präsentieren unterscheidliche Stücke und zum Abschluus treten der MV Frohsinn Verne und die St. Vitus Singers gemeinsam auf. In der Pause lädt die Stadt Salzkotten zum Empfang ein.

Weitere Informationen finden Sie hier...


Silversterlauf in Verne

Nachricht vom
24.12.2007

Den ersten Verner Silvesterlauf gibt es in diesem Jahr. Es werden 15 und 7,5km im ruhigen Tempo gelaufen. Ab 13:00 Uhr geht es am Sportheim los.  Im Anschluss gibt es Kaffe und Kuchen und Glühwein (ist der isotonisch?) im Sportheim.

Weitere Informationen finden Sie hier...


Das letzte...

Nachricht vom
22.12.2007

Wieder einmal geht ein Jahr zu Ende und damit verbunden die Gedanken zum Jahreswechsel, wo stehen wir und wo wollen wir hin?
2007 war unser Burgjahr. Wir möchten nochmals allen Vereinen, Helfern und Sponsoren für die geleistete Arbeit danken - Ihr habt unseren Ort erstklassig präsentiert.
Die Winterpause möchten wir nutzen, um neue Ideen zu sammeln und in die Tat umzusetzen. 2008 sollen große Projekte angeschoben werden und dafür ist jeder Verein, jeder Helfer und Sponsor wichtig und willkommen. Wir möchten daran glauben, daß in unserem Ort was nach vorne geht.  Die Weichen dafür sind gestellt und die Ziele klar definiert. Lasst es uns anpacken und in die Tat umsetzen!

Wir wünschen allen ein frohes Fest, Glück und Gesundheit in 2008.

Der Vorstand




Adventskonzert 2007 am 23.12.

Nachricht vom
14.12.2007

Das Jugendorchester des Musikvereins Frohsinn lädt am 4. Adventsonntag um 16:00 Uhr in die Schulsporthalle zum Adventskonzert ein. Wer unsere Blechbläser kennt weis das es ein gelunger Auftritt wird. Der Eintritt ist frei.

Das gesamte Ensemble können Sie auf dem Neujahrskonzert der Stadt Slazkotten am 05.01.08 erleben. Weitere Infos dazu folgen.

Weitere Informationen finden Sie hier...



Fleißige Helfer gesucht

Nachricht vom
04.12.2007

Am Samstag, 8.Dezember '07  ab 10:00 Uhr werden noch fleißige Helfer benötigt, um die Hütten und Weihnachtsbäume für den Adventsbasar am kommenden Sonntag auf dem Kirchplatz aufzubauen. 


Verner Heimatkalender 2008

Nachricht vom
04.12.2007

" 1.Vorsitzender des Heimatverein Verne Thomas Sprehe (r.) und Vorstandsbeirat Heinz-Josef Haase, der die Termine aller ortsansässigen Vereine hartnäckig zusammengetragen und wie auch für dieses Jahr den Heimatkalender für das kommende Jahr erstellt hat, mit dem ersten druckfrischen Exemplar für das Jahr 2008. Rechtzeitig ist er wieder fertig geworden, der Heimatkalender von und für Verne, mit wichtigen Terminen und Veranstaltungen aller ortsansässigen Vereine, sowie Anekdoten, Bildern und Berichten aus der Dorfgeschichte. Er kann ab sofort bei den bekannten Verkaufsstellen und am kommenden Sonntag ab 14:00 Uhr auch während des Adventbasars auf dem Kirchplatz in Verne erworben werden. Um auch über neue Termine und Terminänderungen, die im gedruckten Heimatkalender leider nicht mehr berücksichtigt werden können, zeitnah zu informieren, wird in den nächsten Tagen der "Verne-Online-Kalender" auf den Internetseiten des Heimatvereins angeboten, in dem alle ortsansässigen Vereine "online" und selbstständig neue Termine einstellen, bereits eingestellte Termine ändern oder auch Termine entfernen können. Aufgrund der großen Nachfrage auf dem diesjährigen Vernaburg-Fest in Verne, ist nun auch die 2. Auflage des Buches "400 Jahre Vernaburg" erschienen und wird während des Adventsbasars in der Cafeteria erhältlich sein.


Cafeteria während des Adventsbasars am 09.12.2007

Nachricht vom
04.12.2007

Wie in jedem Jahr übernehmen die Damen der KfD auch während des diesjährigen Adventsbasars die Cafeteria im Pfarrheim. Wir bitten um reichlich Kuchenspenden, die ab 13:00 Uhr im Pfarrheim abgegeben werden können.
Vorab herzlichen Dank


Haushaltsplanung der Stadt Salzkotten

Nachricht vom
22.11.2007

Die aktuellen Standpunkte zur Haushaltsplanung 2008 der Stadt Salzkotten von Bürgermeister Michale Dreier gibts jetzt im Internet. Auch unser Dorf ist in den Planungen berücksichtigt. Hier das wichtigste in kürze....

Ebenfalls haben wir den 1. Bauabschnitt Sanierung „Verner Bruch“ im Investitionsprogramm 2008 vorgesehen und wollen die Maßnahme ebenfalls bei Zuschussbewilligung durch das Amt für Agrarordnung über einen Nachtrags- haushalt starten.
Ebenfalls haben wir in Verne-Enkhausen die Sanierung eines ersten Teilabschnitts der Bürgersteige vorgesehen.
Ein immer größeres Problem stellen die besorgnis-erregenden Zustände unserer Wirtschaftswege dar, darum haben wir 150.000 EUR für die wichtigsten Maßnahmen vorgesehen.
Auf dem Friedhof in Verne haben wir mit einem Haushaltsansatz in Höhe von 70.000 EUR die Sanierung der Friedhofswege vorgesehen.

Wenn Sie den aktuellen Newsletter der Stadt Salzkotten per eMail haben möchten gibt es hier weiter Informationen:
http://www.salzkotten.de/newsletter_admin/newsletter.php

Weitere Informationen finden Sie hier...


Der WDR morgen zu Gast in Verne

Nachricht vom
22.11.2007

Reinhard Becker22 Sprecherinnen und Sprecher des WDR-Sprecherensembles sind am 23. November in NRW unterwegs um Verlesungen zu halten. Reinhard Becker (Foto) kommt um 16:00 Uhr in die Bücherei im Pfarrheim, um aus der "Unendlichen Geschichte" vorzulesen. Jeder ist herzlich eingeladen .Für eine Hörprobe von Herrn Becker hier klicken.

Weitere Informationen finden Sie hier...


Chorkonzert am 25.11.2005

Nachricht vom
20.11.2007

Der Kichenchor S. Bartholomaeus lädt zu einem gemeinsamen Konzert mit dem Posaunechor der evangelischen Kirchengemeinde Salzkotten am 25.11. um 15:00 Uhr in die Wallfahrtskirche ein. Im Anschluss gibt es Kaffe und Kuchen im Pfarrheim. Der Erlös ist für die Renovierung des Kirchendaches vorgesehen

Weitere Informationen finden Sie hier...


Adventsbasar 2007

Nachricht vom
19.11.2007

Wertmarken für die Nikolaustüten, die während des Adventsbasars am 9.Dezember vom Nikolaus an die Kinder übergeben werden, sind ab sofort für € 3,- bei der Volksbank, im Kindergarten und in der Grundschule erhältlich.


Winterparty der Motorradfreunde Verne

Nachricht vom
13.11.2007

Hier nun die Einladung zu Winterparty am 24. November in Ludwig´s (Zinselmeier) Scheune.
Details gibt in der beigefügten PDF Datei.

Hier geht's zur PDF.


Adventsaustellung am 15.11. im Blumenhaus Salmen

Nachricht vom
12.11.2007

Eine Einladung zum Lichterabend im Blumenhaus Salmen finden Sie hier. Neben Glühwein, Flammkuchen und Bratäpfeln wird Advents- und Weihnachtsfloristik angeboten. Der Abend beginnt um 17:00 Uhr und endet um 22:00 Uhr.

Weitere Informationen finden Sie hier...


Vernaburg Buch - 2. Auflage

Nachricht vom
11.11.2007

Aufgrund der grossen Nachfrage gibt es ab morgen das Buch "400 Jahre Vernaburg"  wieder zum Preis von 10,-€, bei Tewes und im Bürgerbüro (Salzkotten) zu kaufen. Wer noch ein wenig mehr über das Buch und die Burg erfahren möchte kann dem Autor Herbert Wienrank am Dienstag  den 13.11. um 19:30 Uhr auf unserem Klönabend im Pfarrheim in Verne zuhören und mit ihm ins Gespräch kommen.


Einladung zur Adventsaustellung bei Karola Laumeier

Nachricht vom
10.11.2007

Die Tage werden kürzer, Glühwein und Zimtgeruch liegen in der Luft. Was liegt also näher als sich mit aktueller Deko für die dunkle Jahreszeit einzudecken. Warum also nicht mal ins Verner Holz fahren und bei Karola Laumeier reinschauen. Am 18. und 25. November gibts dort jeweils von 11:00 bis 17:00 Uhr stimmungsvolle Weihnachtsfloristik und Dekoartikel. Weitere  Infos in der PDF.

Hier geht's zur PDF.


Video vom Martinszug

Nachricht vom
10.11.2007

Der Martinszug der in diesem Jahr vom Kindergarten organisiert wurde, war ein wenig verregnet trotzdem konnten alle Stutenkerle, die von der St. Marien Schützenbruderschaft gestiftet wurden, an die Kinder verteilt werden. Ein kleines Video (13Mb AVI-Datei) dazu finden Sie hier, die Fotos wie gehabt in der Bildergalerie. Der Dank geht auch an die Freiwillige Feuerwehr und dem Musikverein Frohsinn die diesen Zug begleitet haben sowie an die vielen anderen freiwilligen Helfer. Das Geld aus dem Bettlerhut und dem Getränkeverkauf geben wir wieder auf dem Adventsbasar an Sr. Sigrid. Spass beim stöbern.

Weitere Informationen finden Sie hier...


Klönabend

Nachricht vom
30.10.2007

Am Dienstag, 13.November 2007 läd der Heimatverein um 19:30 Uhr zum Klönabend in das Pfarrheim St.Bartholomäus ein. Herbert Wienrank wird nicht nur für die, die während des Vernaburg Festes nicht die Gelegenheit hatten, nocheinmal seinen Vortrag zur Vernaburg präsentieren. Außerdem werden Fotos, die ggf. bestellt werden können und ein Filmbeitrag des Sälzerfernsehen über das Vernaburg Fest gezeigt. Vernaburg Bücher aus der 2. Auflage können dort ebenfalls für 10,-€ erworben werden.


Adventsbasar 2007

Nachricht vom
30.10.2007

Am Dienstag, 6.November 2007 läd der Heimatverein Vertreter aller ortsansässigen Vereine und Interessierte um 19:30 Uhr in das Pfarrheim St.Bartholomäus ein, um gemeinsam den diesjährigen Adventsbasar zu organisieren.


Martinsumzug 2007

Nachricht vom
29.10.2007

Der kath. Kindergarten richtet in diesem Jahr den traditionellen Martinsumzug aus.  Am Donnerstag den 08.11.07 treffen sich alle Kinder und Eltern um 17:30 Uhr an der Wallfahrtskirche. Das Martinsspiel findet wieder auf dem Schulhof der Don-Bosco Schule statt. Die Geldspenden aus dem Bettlerhut kommen wieder Schwester Sigrid zugute. Glühwein, Würstchen und Kaltgetränke gibt es im Feuerwehrgerätehaus. Anbei die PDF Datei mit weiteren Informationen.

Weitere Informationen finden Sie hier...


Heimatverein ist Dorfmeister

Nachricht vom
22.10.2007

Am Wochenende sind die Dorfmeisterschaften im Luftgewehrschiessen ausgeschossen worden. Dabei errang der Heimatverein mit seiner Mannschaft den 1. Platz mit 545 Ringen. Positiv ist anzumerken das mit dieser Aktion 2 neue Mitglieder beim Heimatverein aufgenommen werden konnten.

Weitere Informationen finden Sie hier...


Der Langenhagen rockt

Nachricht vom
15.10.2007

Live musik mit Cover Rock Band "Thank God It´s Friday" und der Soul Rock Band "Just Midnight" gibt es am Samstag den 20.10. ab 20:00 Uhr in Zinselmeiers Scheune (Langenhagen 31). Wer also noch nix vor hat ist gerne gesehen der Eintritt ist fei. ;-)



Schnadgang 2007

Nachricht vom
12.10.2007

Der ursprünglich für Sonntag, 14.Oktober geplante Schnadgang findet zwei Wochen später am 28.Oktober statt. Wir laden alle Interessierten herzlich ein bei hoffentlich schönem Wetter unter sachkundiger Führung einen weiteren Teil der Gemeindegrenze "abzuwandern". Treffpunkt ist um 13:30 Uhr am Kreisverkehr Franz-Kleine-Straße / Berglar. Zum Abschluss wird ein Imbiss gereicht.


Dorfmeisterschaften - Luftgewehr

Nachricht vom
06.10.2007

Am 20.+.21. Oktober veranstaltet die Schiessgruppe die diesjährige Dorfmeisterschaft im Luftgewehrschiessen. Zu diesem sportlichem Vergleichsschießen sind alle Verner Vereine, Gremien und alle Interessengemeinschaften (z.B. Stammtisch, Freundeskreis, Hofstaat usw.) eingeladen. Das Schießen findet auf dem Schießstand der Gastwirtschaft „Dorfkrug“ statt. Die Startgebühr beträgt 2,50 €.

Termine:
Samstag, den 20.10. von 14:00 - 19:00 Uhr
Sonntag, den 21.10. von 10:00 - 15:30 Uhr

 !!!WICHTIG!!!
 Alle Teilnehmer unter 18 Jahren müssen zur Teilnahme eine Einverständniserklärung ihrer Eltern vorlegen (als
Download auf der Seite der Schützenbruderschaft). Ohne diese Erklärung (unterschrieben von beiden Erziehungsberechtigten) ist eine Teilnahme nicht möglich! 

Die Wettbewerbsbedingungen und weitere Infos sind unter
www.schuetzenbruderschaft-verne.de zu finden.

Hier geht's zur PDF.


Verne feierte sein Oktoberfest

Nachricht vom
02.10.2007

23.09.2007 - Geprägt vom herrlichen Wetter feierte jetzt die Soldatenkameradschaft Verne mit der Bevölkerung "Ihr" Oktoberfest.

Mit einer Orientierungswanderung durch die umgebende Feldflur begann das Fest. In 22 Gruppen mit insgesamt mehr als 100 Wanderfreunden versuchten die Teilnehmer in einem Wettkampf ,bei dem Glück, Ehrgeiz und sportliches Können zählten , die geforderten Passagen zu bezwingen . Vorrangig stand aber der Faktor "Spaß und Unterhaltung  in einer Gemeinschaft " aber bei allen Tätigkeiten . Auf Zwischenstationen mußten die Teilnehmer Hufeisen in ein Ziel werfen oder auch eine Kugelstoßaktion mitmachen . Beim Luftgewehrschießen war die Treffsicherheit gefragt. Besonderen Spaß hatten die Teilnehmer , indem ein Teil der Strecke mit dem Kanu bewältigt werden mußte . Durch die örtliche freiwillige Feuerwehr war aber die Sicherheit bei der Umkreisung der Verner Burg gewährleistet. Bei der anschließenden Siegerehrung belegte die Musikband "Premium Verum " den ersten Platz gefolgt vom "Verner Prinzenclup" und der Thüler Soldatenkameradschaft. Beste Schießgruppe wurde der amtierende Hofstaat des Verner Schützenvereins mit König Robert Lohkemper . Im Gesamtergebnis konnten Sie aber nur den 4. Platz belegen .

Bei den 8 Gruppen umfassenden Damenteams setzte sich die örtliche Caritasgruppe erfolgreich gegen den Musikverein und die Gruppe "WIR" durch . Nach der Siegerehrung wurde im Zelt bis in den frühen Morgen gefeiert . Zur tollen Stimmung trug neben der Musik des "DJ Löffel " auch eine Tombola bei . So mancher Gast ging am frühen Morgen mit einem oder mehreren Preisen vom Festzelt. Mit einem zünftigen Frühschoppen und Unterhaltungsmusik vom örtlichen Musikverein ging am Sonntag das Oktoberfest 2007 der Soldatenkameradschaft Verne bei herrlichem Sonnenschein zu Ende.

Bericht und Bild : Josef Schüttemeier

Das Bild zeigt die Sieger der Verner Orientierungswanderung ,die Gruppe "Premium  Verum " mit von links Markus Pingel ,Daniel Schröffel ,Michael Auer und Sebastian Spenner .


Einweihung des Verner Tretbeckens

Nachricht vom
14.09.2007

Endlich ist es soweit, unser Verner Tretbecken wird eingeweiht!

Zur offiziellen Einweihung des Verner Tretbeckens am Sonntag, 30. September, sind Alle herzlich eingeladen!

Es beginnt mit dem Hochamt um 10.30 Uhr, in der Kirche. Nach einem kurzen Marsch zum Standort an der Heder (Rückhaltebecken), wird Pfarrer Abeler das Tretbecken weihen. Anschließend ist Gelegenheit zum „Wassertreten", Frühschoppen und später Cafeteria. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Die Veranstaltung wird musikalisch von beiden Verner Musikkapellen begleitet. Auch unsere kleinen Gäste kommen nicht zu kurz; eine Hüpfburg und mehr sorgen für Spiel und Spaß.



Terminabsprache aller Vereine

Nachricht vom
11.09.2007

Der Heimatverein läd am Dienstag, 18.September '07 die Vertreter aller
ortsansässigen Vereine um 19:30 Uhr zur gemeinsamen Terminabsprache
in das Pfarrheim St.Bartholomäus ein. Bereits bekannte Termine können via
eMail an info(at)verne-online.de oder via Fax an 0 52 58 / 93 21 49 gesendet
werden.


Wo Amor seine Pfeile verschoss
Beim Jubiläum der Vernaburg werden Erinnerungen wach
VON JOHANNES JOLMES

Nachricht vom
10.09.2007

Viele Neugierige nutzen den Tag des offenen Denkmals zur Besichtigung. (FOTO JOHANNES JOLMES)
Salzkotten-Verne. Die Vernaburg lässt selbst nach dem zweitägigen Burgfest noch einige Geheimnisse offen: Gibt es einen Geheimgang unter der Burg? Wie teuer war eine Runde paddeln? Und vor allem: Wieviele Paare sind beim Paddeln in der Gräfte von Amors Pfeil getroffen worden?
Josef Roxlau strahlt über das ganze Gesicht, wenn er sich an seine Jugend auf der Vernaburg erinnert. "Da haben wir immer gespielt", erinnert sich der 71-jährige Verner. Der Rentner kennt viele Geschichten über die Vernaburg und lacht beim Erzählen immer schelmisch. Eine Geschichte von damals geht so: Mehrere Mädchen aus Bielefeld hatten den weiten Weg zur Vernaburg gefunden. Und an jenem schönen Maitag waren Roxlau und seine Freunde wie üblich an der Burg am Paddeln. Derweil kochten die Bielefelderinnen ein Essen und die Jungs vergnügten sich auf der Gräfte. Es kam, wie es kommen musste: Man freundete sich schnell an und trank einen edlen Burgtropfen. "Am Ende des Tages war das Essen angebrannt und die Mädels betrunken", erzählt Roxlau und schiebt hinzu: "Hier auf der Vernaburg haben sich viele Liebespaare gefunden". Nur Roxlau wurden dort nicht fündig.
Hörte man beim Tag des offenen Denkmals auf der Vernaburg genau hin, schnappte man viele von diesen Geschichten rund um die Vernaburg auf. Nach 2003 war das weitläufige Gelände wieder für den Besucherverkehr geöffnet.
Warum es so wie in der DDR werden könnte
"Der Zahn der Zeit nagt auch an der Vernaburg", sagte Besitzer Baron Brenken während der Eröffnung und forderte von Landesregierung weitere Gelder. Sonst könne man bald - ähnlich wie in der DDR - katastrophal zerfallende Burgruinen bewundern. NRW–Verkehrsminister Oliver Wittke wird nach seinem Besuch am Sonntag diese Forderungen sicherlich mit nach Düsseldorf zurücknehmen.
Herbert Wienrank stellte zum Burgfest ein Buch mit unveröffentlichtem Material zur Vernaburg vor. "Für uns Kinder war es ein Paradies", ließ Wienrank Kindheitserlebnisse wach werden.
Auch Elisabeth Volmer kennt die Burg noch aus ihrer Jugend . Die 79-Jährige kann sich noch an vieles erinnern. "Es gab immer Streuselkuchen und Süßigkeiten". Den Liebesgott Amor hat sie auf der Vernaburg auch in Aktion gesehen. "Meine Freundin hat hier ihren ersten Kuss bekommen", sagt die Vernerin. Volmer persönlich hat hier noch eine ganz andere Premiere erlebt. "Meine ersten Tanzschritte habe ich hier gemacht".
Ein Geheimnis bleibt auch weiterhin ungeklärt: "Unter der Burg ist so ein Tunnel", erinnert sich Ferdinand Mühlentien an frühere Ritterspiele mit seinen Altersgenossen. Daran konnten sich andere nicht erinnern. "Das wird wohl der Keller sein", glaubt einer. Dem sollte man beim nächsten Burgfest mal genauer auf die Spur gehen und vielleicht gibt es dann auch eine Statistik über die Zahl der Liebespaare.

Ausgabe vom 10.September 2007
Copyright © 2007 Neue Westfälische


Buch zum Jubiläum der Vernaburg

Nachricht vom
31.08.2007

Rechtzeitig zum Jubiläum der Vernaburg ist auch das Buch erhältlich. Neben Skizzen, Plänen und Dokumenten aus dem Landesarchiv Münster sowie aus dem Archiv der Erpernburg gibt es auch viele Fotos von den ehemaligen Pächtern Iseken mit den Erinnerungen aus der "Guten alten Zeit" sowie neues von den letzten Burgfesten. Das umfassende 72 seitige Werk gibt es für 10,-€ auf dem Fest zu erwerben ebenso ab dem 10.09. im Bürgerbüro der Stadt Salzkotten sowie in der Volksbank in Verne. Der Erlös aus dem Verkauf kommt der Renovierung des Kirchendaches der Wallfahrtskirche sowie dem geplanten Bürgerzentrum zu gute.

Zum Programm des Vernaburg Festes ...


Letzte Vorbereitungen für unser Vernaburg Fest

Nachricht vom
29.08.2007

"Aktion saubere Vernaburg"
Am Samstag, 1.September 07 treffen wir uns um 9:00 Uhr, um das Gelände rund um die Vernaburg "auf Vordermann" zu bringen. Jede helfende Hand  ist herzlich willkommen und wird gebraucht. Bitte geeignetes Werkzeug mitbringen.

Kuchenspenden
Für die Cafeteria während des Vernaburg-Festes am Sonntag, 9. September, bitten die Damen der kfd um Kuchenspenden. Leckeren Kuchen kann es nie genug geben. Anmeldungen bitte bei Marie Theres Willam Telefon: 0 52 58 / 83 05.

Zeltaufbau
Am Dienstag, 4.September wird um 16:00 Uhr das Festzelt aufgebaut. Dafür werden noch 6 Helfer benötigt. Bitte melden bei Thomas Schlößer Mobil : 0171 / 36 75 039

Thekendienst am Sonntag
Für den Thekendienst sowohl im Zelt, als auch im Getränkestand benötigen wir für den Sonntag, 9.September noch Unterstützung. Bitte melden bei Thomas Schlößer Mobil : 0171 / 36 75 039


Zum Programm des Vernaburg Festes ...


Haus in Flammen: Jungen holen Leiter

Nachricht vom
20.08.2007

Julian Thewes, Leon Aßmuth und Yannick Aßmuth (v.l.) zeigen, an welcher Stelle sie die Leiter in Position brachten. Aus dem geöffneten Dachgaubenfenster konnte sich schließlich der im brennenden Haus eingeschlossene Familienvater in Sicherheit bringen. Foto: Jürgen Spies
Von Jürgen Spies
Verne (WV). Beim Brand eines Mehrfamilienhauses am Samstagabend an der Hauptstraße in Verne haben drei Schüler durch vorbildliches Verhalten möglicherweise Leben gerettet: Als einer der Bewohner aus einem Dachgaubenfenster um Hilfe rief, holten sie schnell - noch ehe die Feuerwehr zur Stelle war - eine Leiter, lehnten sie an das Haus und ermöglichten so dem Familienvater die Flucht vor den Flammen.
Aus bislang unbekannten Gründen war in dem verschachtelt gebauten Haus gegen 18.30 Uhr Feuer ausgebrochen, sehr wahrscheinlich im Erdgeschoss. Wie sinnvoll der Einbau von Rauchmeldern ist, zeigte sich auch jetzt wieder in Verne. Aufgrund der Rauchentwicklung schlugen in dem Gebäude die Alarmgeräte mit schrillem Pfeifton an. Das bemerkte eine der Hausbewohnerinnen. Sie konnte weitere Mitbewohner in kürzester Zeit warnen, so dass diese das Haus verlassen konnten. Ein Junge (10) rannte durch das bereits stark verqualmte Treppenhaus nach draußen. Er wurde mit Verdacht auf Rauchvergiftung ebenso wie der Hausbewohner, der sich über die Leiter in Sicherheit bringen konnte, vorsichtshalber zur Kontrolle ins Krankenhaus gebracht. Gegen 18.35 Uhr hatten die Sirenen geheult. Aufgrund der Meldung »Wohnhausbrand - Personen in Gefahr« wurden sofort vier Löschzüge in Marsch gesetzt: Verne, Verlar, Salzkotten und Thüle. Außerdem rückten die Rettungsdienste mit großer Mannschaft aus: Drei Rettungswagen, zwei Notärtze, vier Streifenwagen der Polizei rasten zum Einsatzort.
Die drei Schüler - Yannick Aßmuth (16), sein Bruder Leon (12) und ihr Kumpel Julian Thewes (14) - blieben auch bis zum Eintreffen der Wehr, der Polizei und der Rettungsteams clever und besonnen: Sie holten aus dem Kofferraum ihrer Eltern Warndreiecke und stellten sie auf der viel befahrenen Hauptstraße auf. Das komplette Absperren der Straße übernahm dann die Polizei.
Als die Feuerwehren die Löschangriffe starteten, standen der hintere Teil des Hauses und ein Teil des Daches bereits in Vollbrand. Die Wehr unter Einsatzleitung des stellvertretenden Stadtbrandinspektors Alfons Bunte aus Verlar, unterstützt von Thomas Schettke sowie Matthias Abt, nahm fünf Strahlrohre vor, zum Einsatz kam ferner das große Wenderohr. Drei Trupps drangen unter Atemschutz auch in das Gebäude ein. Die Wasserversorgung konnte die Wehr über nahe gelegene Hydranten sicherstellen.
Nach etwa einer Stunde hatten die insgesamt etwa 70 Feuerwehrkräfte den Brand in dem langgestreckten Haus weitestgehend gelöscht. Die Nachlöscharbeiten dauerten noch Stunden an; außerdem wurde eine Sicherheitswache für die ganze Nacht und den frühen Morgen abkommandiert.
Der städtische Bauhof Salzkotten brachte Absperrgitter an, die Polizei beschlagnahmte die Brandstelle und nahm die Ermittlungen zur Brandursache auf. Nach ersten Schätzungen der Polizei beziffert sich der Sachschaden auf etwa 150 000 Euro. Die Substanz des Hauses wurde durch Feuer und Löschwasser stark beschädigt.
Noch am Samstagabend bekamen die drei Jungs, die so gut reagiert hatten, viel Lob von allen Seiten.
 
Ausgabe vom 20.August 2007
Copyright © 2007 Westfalen-Blatt


Vernaburg Fest
8. und 9. September

Nachricht vom
20.08.2007

Das Programm des Vernaburg Festes steht und kann hier heruntergeladen werden. 400 Jahre Vernaburg

Das Team vom Heimatverein freut sich auf Ihr / Dein kommen.


Dornröschen hätte sich hier wohl gefühlt

Nachricht vom
17.08.2007

Ortsheimatpfleger Helmut Schulte (l.) und Burgpächter Günther Naerger freuen sich auf den Tag des offenen Denkmals. Dann haben Besucher die Möglichkeit, sich über die Vernaburg und ihre Geschichte zu informieren. Das Gelände befindet sich in Privatbesitzt und ist sonst nicht öffentlich zugänglich.
Von Marion Neesen (Text und Fotos) Verne (WV). Wie ein verwunschenes Märchenschloss liegt sie da. Jeden Augenblick könnte Dornröschen aus ihrem Schlaf erwachen, oder Rapunzel ihr Haar herunterlassen. Zwar ist die Vernaburg nur noch eine Ruine, doch noch immer ragen ihre Mauern imposant im Schatten einer riesigen Pyarimdeneiche in den Himmel: ein gleichsam idyllisches wie geschichtsträchtiges Fleckchen Erde. 
 
Denn in diesem Jahr feiert die Burg am Rande von Verne ihren 400. Geburtstag. Und darauf dürfen sich alle historisch oder auch romantisch Interessierten freuen. Der Heimatverein Verne richtet in Absprache mit dem Besitzer der Burg, Georg Freiherr von und zu Brenken, sowie dem »Burgherren« Günther Naerger und seiner Familie ein großes Burgfest rund um die Ruine und die Gräfte aus. Am Wochenden 8. und 9. September, gleichzeitig auch Tag des offenen Denkmals, können Besucher über die Burganlage schlendern, die sonst nicht für die Öffentlichkeit zugänglich ist.
 
So mancher Paderborner hat die Zeit nicht vergessen, als zur Marienwallfahrt nach Verne auch immer ein Ausflug zur Vernaburg gehörte. Bis Mitte der 70er konnten Ausflügler dort eine Brause schlürfen und auf den Gräften paddeln. »Daran kann ich mich noch gut erinnern«, sagt Günther Naerger, der als gebürtiger Paderborner selbst zu diesen Ausflüglern gehörte. Heute hat er es einfacher, er wohnt direkt im Schatten der Burgruine. Zum Paddeln komme er zwar nur noch selten, aber an einem so idyllischen Ort zu wohnen, sei schon etwas ganz Besonderes. 
 
»Wir genießen es hier sehr«, sagt Naerger, auch wenn er fürs Rasenmähen so manche Stunde brauche, »die Ruhe und Unabhängigkeit wissen wir sehr zu schätzen.« Seine Ehefrau kümmert sich liebevoll um die Beete und Pflanzen auf dem etwa 30 000 Quadratmeter großen Gelände und sorgt damit für eine herrliche Atmosphäre rund um die Ruine. 
 
Diese können die Besucher am Tag des offenen Denkmals genießen und natürlich auch wieder ins Paddelboot steigen. »Der Heimatverein beginnt das Burgfest mit einer Messe am Samstag um 17 Uhr«, so Ortsheimaptpfleger Helmut Schulte. Anschließend startet um 21 Uhr direkt an der Ruine ein Freiluftkonzert der Verner Band »What's up«. Am Sonntag ist ab 10 Uhr ein buntes Programm vorgesehen, an dem sich die Verner Musikvereine, der Kindergarten und die Grundschule beteiligen. Natürlich gibt es einen Ritterparcours sowie in den Festzelten und auf der Wiese vor der Burg auch reichlich Schmackhaftes. 
 
Um die Geschichte der Vernaburg weiß Ortsheimatpfleger Helmut Schulte bestens Bescheid. Wilhelm von Krewet, Angehöriger einer bedeutenden Ministerialfamilie des Paderborner Landes, ließ die Burg um 1607 als Wohnsitz errichten. Im Volksmund wird die Ruine daher auch als Krewetburg bezeichnet. Der Name Vernaburg rührt von der ursprünglichen Bezeichnung des Amtes Verna her, das die Krewets bereits im späten 14. Jahrhundert von den Herren von Verne erwarben. Im Dreißigjährigen Krieg (1618 bis 1648) kam der Burg eine strategisch wichtige Rolle zu. 
 
Der Landgraf von Hessen und der Feldmarschall Dido von Knipphausen hatten auf der Burganlage ihr Hauptquartier aufgeschlagen, um von hier aus die Belagerung Salzkottens zu leiten. Ein Waffenstillstand wurde auf der Vernaburg ausgehandelt und wieder gebrochen. Das Thomasläuten am 23. Dezember erinnert noch heute an das anschließende schreckliche Blutbad in Salzkotten. Mit Wilhelm von Krewet hatte die Entwicklung der Adelsfamilie ihren Höhepunkt erreicht. Sie endete mit Dietrich Wilhelm von Krewet, der 1638 ohne männlichen Erben starb. Über seine Tochter Anna Maria gelangte der Verner Anteil des Vermögens an die Familie von und zu Brenken, in deren Besitz die unter Denkmalschutz stehende Burg noch heute ist. 
 
Natürlich haben 400 Jahre ihre Spuren hinterlassen. Von der einstigen Zugbrücke ist nichts mehr zu sehen, der Wohnsitz der Krewets dient heute Störchen und Kormoranen als Zuhause. Die Erhaltung des Denkmals ist kostspielig. Denn immer wieder gibt es etwas zu tun. So wird derzeit das Dach des Türmechens im Eignagsbereich erneuert. Denn zum großen Fest soll sich Vernes Prachtstück von der besten Seite zeigen.

 
Ausgabe vom 17.August 2007
Copyright © 2007 Westfalen-Blatt


Krautbund binden - Samstag den 18. August

Nachricht vom
16.08.2007

Wer interesse hat etwas über Kräuter zu erfahren und wo sie in Verne wachsen der kann uns am Samstag begleiten. Am besten Gartenschere und Gummistiefel mitbringen und wenn vorhanden ein Auto mit Anhänger. Wir treffen uns um 09.00 Uhr beim Parkplatz Stukenberg.

Das Königspaar mit Hofstaat wird wieder unter Anleitung von Birgit Wieneke die kleinen Sträusschen, Carola Laumeier den grossen Straus binden. Diese werden in der Vorabendmesse geweiht und können im Anschluss mitgenommen werden.

Aufgrund des Burgfestes werden wir keine Abendveranstaltung anbieten.


Schule hat begonnen

Nachricht vom
13.08.2007

Mit einer sehr schönen familiären Feier wurden am Dienstag, den 07.08.2007, 23 Erstklässler in der Grundschule eingeschult. Das Lehrerkollegium und das Team des Fördervereins wünschen den neuen Schülerinnen und Schülern alles Gute und viel Erfolg bei dem Abenteuer Schule.
Ann-Christin Adämmer, Robin Buntenbach, Lisa-Marie Dik, Ansgar Fretter, Jenny Gärtner, Marvin Haase, Simon Hövener, Justin Frank Klaaßen, Nils Heinrich Kriener, Madeleine Mückenhaupt, Max Leon Nachtigall, Jannik Neumann, Marvin Niehüser, Niklas Reinelt, Juliane Sawazki, Louisa Sophie Schmeiduch, Hannah Schmitz, Michelle Schneider, David Steffens, Lara Sophie Stiller, Sarah Überall, Derya Varol, Alisa Volmari und Klassenlehrerin Frau Brüntrup

Hier geht's zur Bildergalerie.


Tanz der Könige

Nachricht vom
07.08.2007

Es war eine tolle Stimmung als der amtierende König Robert Lohkemper alle anwesenden Könige zum Schunkeln vor den Trohn bat. Hier ist gibt es das Video (*.wmv 2,6MB) zum Download.

Weitere Informationen finden Sie hier...



Neuer Schützenkönig - Robert Lohkemper

Nachricht vom
29.07.2007

Als aktives Mitglied der Schießgruppe Verne und stellv. Schießmeister wuste Robert Lohkemper genau wohin er zielen muste und hat mit dem 99. Schuss den Vogel von der Stange geholt. Als Königigin erkor er Anja Weidlich.

Weitere Informationen finden Sie hier...



Neuer Termin : Grillen an der Bleiche

Nachricht vom
25.06.2007

am Dienstag, 10. Juli ab 19:00 Uhr findet bei trockenem Wetter nun endlich das traditionelle "Grillen an der Bleiche" statt. Aufgrund der Bauarbeiten für das Tretbecken mußte leider nicht nur der Termin verschoben werden, sondern auch der Ort. Wir treffen uns nun unweit des Überlaufbeckens, wo in den letzten Jahren das Grillen stattgefunden hat, wenige Meter aufwärts der Heder Richtung Mühlendamm. Auf Ihr, Euer, Dein und besonders das Kommen des Schützenkönigs in Begleitung seiner Königin nebst Hofstaat freut sich das Team vom Heimatverein


Verschönerung der Grundschule Verne mehr als gelungen

Nachricht vom
15.06.2007

Am Samstag, den 21.04.2007, wurde das Projekt „Verschönerung der Grundschule“ durch Unterstützung zahlreicher Helfer erfolgreich umgesetzt. Die Schulhofbemalung ist erneuert und der Eingangsbereich der Grundschule wurde durch künstlerische Gestaltung in ein einladendes Foyer verwandelt. Ohne die Unterstützung der Eltern wäre dieses so sehenswerte Werk nicht möglich gewesen, betonte das Lehrerkollegium unter Leitung Frau Stamm sowie der Vorstand des Fördervereins. „Einen ganz besonders großen Dank an die Eltern, Kinder und Freunde, die dieses geschaffen haben“, unterstrich Jürgen Higgen als Vorsitzender vom Förderverein. Leider wurde in der Zwischenzeit ein kleiner Teil der Schulhofbemalung beschädigt. Dieses konnte Frau Stamm mit den Verursachern klären. Damit Alle in Zukunft diese erbrachte Leistung länger genießen können, wird um Wertschätzung und respektvollem Umgang gebeten.


Einladung zum Vernaburg Fest

Nachricht vom
14.06.2007

Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz koordiniert bereits seit vielen Jahren den "Tag des offenen Denkmals". Dieses bundesweite Kulturereignis möchte der Heimatverein Verne in diesem Jahr zum Anlaß nehmen die 400 jährige Geschichte der Vernaburg zu feiern. Mit der Unterstützung aller ortsansässigen Vereine plant und organisiert der Heimatverein Verne derzeit das Vernaburgfest. Vielen ist die "Vernaburg" noch von den sonntäglichen Ausflügen von früher bekannt. Auf dem Burggraben wurde gepaddelt und es gab einen Kiosk mit Sinalco® und Afri Cola®. Heute ist sie verpachtet, privat bewohnt und nur noch selten für das Publikum geöffnet, dann aber ist sie ein wahrer Anziehungspunkt. Anläßlich ihres 400 jährigen Jubiläums und dem "Tag des offenen Denkmals" wird die Burg am 8. und 9. September 2007 für jedermann geöffnet sein. Auf dem weitläufigen Gelände der Vernaburg werden zahlreiche Aktionen und Veranstaltungen angeboten. Die Jubiläumsfeier beginnt am Samstag, 8. September um 17:00 Uhr mit einer Messe im Schatten der Vernaburg und der musikalischen Unterstützung des Jagdhornbläserchor Salzkotten. Im Anschluß an die Messe begrüßt Baron von und zu Brenken alle Besucher und Gäste und eröffnet als Schirmherr offiziell die Jubiläumsfeier. Dem Vortrag von Herbert Wienrank über die Geschichte und Mythen der Vernaburg folgt gegen 21:00 Uhr unter der Eiche der illuminierten Vernaburg das OpenAir Konzert der Gruppe „What’sUp“.

Am Sonntag, 9. September und „Tag des offenen Denkmals" steht die Vernaburg ab 10:00 Uhr jedermann zur Besichtigung offen. Neben vielen lukullischen Angeboten werden für Groß und Klein nicht nur auf der Bühne und in der Scheune Interessantes und Unterhaltsames dargeboten.

Wir freuen uns auf Ihren, Euren und Deinen Besuch !



400 Jahre Verna Burg

Nachricht vom
14.06.2007

Zum Burg-Jubiläum im September gibt es jetzt die passenden Baseball Caps. Zu erwerben gibt es die coolen Teile bei der Landbäckerei Tewes, Blumen Salmen und Getränke und Vereinsbedarf Willi Bürger für nur 7,50€.


Verner Chronik - 2006

Nachricht vom
12.06.2007

Was alles im letzten Jahr geschah wie das Wetter war und was in den Vereinen so lief konnten wir im März von unserem Ortschronisten Heinrich Behrensmeier erfahren. Hier ist die  Chronik nochmals zum Nachlesen(*.pdf ca 3MB). Für die nächste Lesung erwarten wir aber deutlich mehr Besucher denn nur nachlesen macht auch keinen Spass. Wir arbeiten daran auch ältere Chroniken hier online zu stellen. Vielen dank an Monika Haase die das ganze in Schriftform gesetzt hat und an Heinz-Josef Haase der es gestaltet hat.

Weitere Informationen finden Sie hier...


Grillen an der Bleiche

Nachricht vom
11.06.2007

Das Grillen an der Bleiche muß wegen der Bauarbeiten für das Tretbecken verschoben werden. Leider war uns das zur Drucklegung des Heimatkalender noch nicht bewusst. Über einen alternativen Termin und eine andere Örtlichkeit werden wir in den nächsten Tagen hier und in der Tagespresse informieren.


Löschzug Verne hat neues Tanklöschfahrzeug

Nachricht vom
06.06.2007

Anläßlich des neuen Tanklöschfahrzeuges läd der Löschzug der freiwilligen Feuerwehr Verne am Sonntag, 17. Juni 2007 zur Fahrzeugsegnung und offiziellen Übergabe ein. Die Veranstaltung beginnt um 9:00 Uhr mit einer Messe in der Wallfahrtskirche St.Bartholomäus. Mit musikalischer Begleitung des Musikverein Frohsinn Verne 1913 e.V. geht es im Anschluß an die Messe auf das Schulgelände der Don Bosco Schule, wo die Fahrzeugsegnung und offizielle Übergabe an den Löschzug stattfindet. Danach wird beim Frühschoppen am Feuerwehrgerätehaus mit allen Gästen das neue Tanklöschfahrzeug gefeiert.


Informationen zur Verna Burg

Nachricht vom
21.05.2007

Nicht nur zum anstehenden 400 jähigen Bestehen der Verna Burg, sondern generell suchen wir alles wissenswertes rund um die Burg. Sollten sich also in dem ein oder anderen Dachboden oder Keller noch Bilder, Dokumente, Berichte etc. mit und über die Verna Burg finden, bitte Bescheid sagen. Gern kommen wir vorbei, um die "Fundstücke" zu sichten und ggf. als Kopie oder im Original im Archiv des Heimatvereins abzulegen. Herzlichen Dank !


Fahrradtour der Soldatenkameradschaft

Nachricht vom
11.05.2007

Zu einer Fahrradtour am 17.Mai (Vatertag ) starten die Mitglieder der Soldatenkameradschaft  Verne  und der Kameradschaft Tudorf . Abfahrt ist um  9.30 Uhr  ab der Gaststätte "Jägerhof" ) in Verne  . Nach einer Fahrt mit Verpflegungspausen ist um ca. 15.00 Uhr Rückkehr nach Verne mit einem Ausklang beim Kameraden  Ludwig Zinselmeier im Langenhagen . Hierzu sind auch die Partnerinnen eingeladen . Anmeldungen und Rückfragen  bei Horst Wuttke ( 0172/2745230) .



Lindenallee - Tafel fertig gestellt

Nachricht vom
08.05.2007

Der Heimatverein hat im letzten Jahr 77 Linden gepflanzt. Viele Paten haben dabei tatkräftig mitgearbeitet. Die Namen der Paten und weitere Informationen zu den Linden sind nun auf einer Tafel nachzulesen. Die Firma Zimmerei Iseken hat die Holzkonstruktion gespendet und jetzt dafür ein kleines Dankeschön überreicht bekommen. Christian Schulte hat das Kupferdach ehrenamtlich aufgebracht, dies hatte er bereits an den Plakatwänden gemacht. Der Heimatverein plant im Herbst weitere 20 Linden an der Krewetstrasse zu pflanzen. Auch hierfür werden noch Paten gesucht. Interessenten melden sich beim Heimatverein.

Weitere Informationen finden Sie hier...


Einladung zur Generalversammlung

Nachricht vom
04.05.2007

Die Generalversammlung des Heimatverein am Dienstag, 8.Mai 2007 beginnt mit der traditionellen plattdeutschen Maiandacht um 19:30 Uhr und nicht wie in der Einladung zur Generalversammlung geschrieben um 19:00 Uhr.
Im Anschluss an die Andacht findet dann die diesjährige Generalversammlung im Pfarrheim statt. Um rege Teilnahme wird gebeten.

Das Team von Verne-Online


Burgfest mit Detmolder Pilsener

Nachricht vom
29.04.2007

Am 2. Septemberwochenende findet bundesweit der Tag des offenen Denkmales statt. Zu diesem Anlass und eben auch zum Jubiläum, veranstaltet der Heimatverein Verne ein 2-tägiges Fest an der Burg. Nach der Abendmesse, die vom Jagdhornbläserchor Salzkotten mit gestaltet wird, eröffnet der Schirmherr, Freiherr von und zu Brenken, das Fest. Am Abend gibt es dann ein Open Air Konzert der Gruppe "What´s Up". Durch die Unterstützung der Vereine und vieler ehrenamtlicher Helfer kann am Sonntag ein buntes Programm angeboten und natürlich auch wieder auf dem Burggraben gepaddelt werden. Für das leibliche Wohl wird bestens gesorgt. Der 1. Vorsitzende des Heimatvereines ,Thomas Sprehe, dankte jetzt Friederike Strate von der Brauerei Strate aus Detmold für die Unterstützung des Festes.



Neue Attraktion im Kindergarten St.Bartholomäus

Nachricht vom
16.04.2007

Mit Unterstützung tatkräftiger "Kindergartenväter und -opas" wurde am Freitag die neue Matschanlage im Außenbereich des Kindergarten St.Bartholomäus fertiggestellt. Sofern es das Wetter zuläßt können die Kleinen nun draußen Wasser pumpen und auf dem Matschtisch nach herzenslust Sandburgen bauen und Sandberge auftürmen oder einfach nur mit der "Sandmatsche" spielen. An dieser Stelle ein Hinweis an die Kindergarteneltern : Hängt am Haken Ihres Kindes der Beutel mit einem evtl. notwendigen Zweitsatz an "Anziehsachen", darf Ihr Kind am neuen Matschtisch mitspielen. Vielen Dank an die Initiatoren und Helfer !
Hier geht's zur Bildergalerie.


Wallfahrten zur Muttergottes von Verne

Nachricht vom
16.04.2007

Mit dem Mai beginnt die Wallfahrtssaison in unserem Ort. Die Termine und Prediger stehen im beigefügtem Prospekt. Informationen über die Tradition der Wallfahrt finden Sie unter: http://www.verne.de/verne/geschichte/uframegeschichte.htm

Hier geht's zur PDF.


Musikverein Frohsinn Verne 1913 e.V.
Offizielle Einweihung des neuen Proberaumes

Nachricht vom
10.04.2007

Nach fast 2 Jahren Bautätigkeit und 5.000 geleisteten Arbeitsstunden, wird der Proberaum des Musikvereines nun am 29.04.07 offiziell eröffnet. Nach der Messe und einer Feierstunde im Festzelt gibt es einen musikalischen Frühschoppen und ab 12.00 Uhr die Möglichkeit den Raum zu besichtigen. Weitere Infos zum Musikverein finden Sie unter www.mvverne.de


Hier geht's zur PDF.


Es kann wieder geschaukelt werden ...

Nachricht vom
09.04.2007

nachdem das Schaukelpferd im Hopfengarten im Herbst letzten Jahres von gedankenlosen Zeitgenossen mutwillig zerstört wurde, hat es "Bürger´s Willi" mit der Hilfe von "Schmidt´s Hermann" nun am Samstag vor Ostern wieder repariert. Als erste Reiter danken Lisa und Lukas Ihm, sowie auch Schüttemeiers's Josef für die "Stromspende".


Frohe Ostern !

Nachricht vom
06.04.2007

Das Team vom Heimatverein wünsch auf diesem Weg Allen ein frohes Osterfest und freut sich den Ein oder Anderen während des traditionellen Osterfeuers am Sonntagabend an der Bleiche zu treffen !


Arbeiten am Fußgängerüberweg über die Hauptstraße in Höhe Hopfengarten haben begonnen

Nachricht vom
01.04.2007

StVO § 26 Fußgängerüberwege
(1) An Fußgängerüberwegen haben Fahrzeuge mit Ausnahme
von Schienenfahrzeugen den Fußgängern sowie Fahrern von
Krankenfahrstühlen oder Rollstühlen, welche den Überweg
erkennbar benutzen wollen, das überqueren der Fahrbahn zu
ermöglichen. Dann dürfen sie nur mit mäßiger Geschwindigkeit
heranfahren; wenn nötig, müssen sie warten.
(2) Stockt der Verkehr, so dürfen Fahrzeuge nicht auf den Überweg
fahren, wenn sie auf ihm warten müssten.
(3) An Überwegen darf nicht überholt werden.
(4) Führt die Markierung über einen Radweg oder einen anderen
Straßenteil, so gelten diese Vorschriften entsprechend.

Weitere Informationen finden Sie hier...


Vandale(n) zerstören Beet vor dem Kindergarten

Nachricht vom
01.04.2007

Das mit viel Liebe und Leidenschaft mit Osterglocken angelegte Beet vor dem Kindergarten St.Bartholomäus, wurde in der Nacht zum Samstag durch einen MoFa-Fahrer mutwillig zerstört. Beweismittel, wie z.Bsp. das Profil der Reifen, sowie Schuhabdrücke, konnten am frühen Samstagmorgen sichergestellt werden. Es wurde Anzeige wegen Sachbeschädigung erstattet.
Sachdienliche Hinweise, die zur Identität und Überführung des Täters führen bitte an info(at)verne-online.de oder auch bei jeder Polizeidienststelle.
Sollte sich der Täter bzw. sollten sich die Täter bekennen, könnte von folgenden strafrechtlichen Konsequenzen abgesehen werden.


Aktion "Saubere Landschaft"

Nachricht vom
01.04.2007

Bei strahlendem Sonnenschein trafen sich am vergangenen Samstag viele fleißige Helfer, um die Verner Feldflur von Unrat und Sperrmüll zu befreien, den gedankenlose Menschen dort entsorgt hatten. Neben alten Autoreifen, ausgedienten Matratzen, reichlich Plastik und Blech, war die Menge an leeren Glasflaschen, in denen einst hochprozentiger Alkohol enthalten war, besonders besorgniserregend.
Nachdem sich anschließend alle Helfer bei Grillwurst und Getränken wieder stärken konnten, erhielten die Kleinen zum Dank für ihren Einsatz einen Gutschein für ein Essen in einem Restaurant, dessen Müll sie zuvor reichlich in der Landschaft haben sammeln können.
Von dieser Stelle aus : Vielen Dank an alle Beteiligten !  
 


Grünes Licht für das Tretbecken !

Nachricht vom
29.03.2007

Die Zusage kam gestern vom Kreis, das Tretbecken bauen zu dürfen. Die wundeschöne Planung der Stadt Salzkotten liegen vor und könnnen hier downgeloadet (ca. 580kb) werden. Der Standort an der Bleiche mit Blick auf die Burg und ins Hedertal wird dadurch aufgewertet. Neben der Königseiche von Martin Meschde nun also auch ein Tretbecken in Tropfenform von König Reinhard und Hofstaat. So entsteht im Hedertal demnächst auch noch ein "Tal der Könige".

Hier geht's zur PDF.


Lindenalle - Beschilderung

Nachricht vom
28.03.2007

Die Beschilderung der Lindenallee mit Veröffentlichung der Baumpaten soll in den nächsten Tagen durchgeführt werden. Die Druckvorlage als PDF gibt es hier als Download (ca. 560 kB/Änderungsstand 10.04.07). Wer noch Anregungen oder Korrekturen einbringen möchte, kann diese bis zum 14.04.2007 bei uns melden.

Hier geht's zur PDF.


Ausflug zur Erpernburg nach Brenken

Nachricht vom
26.03.2007

Am Samstag, 12.Mai 2007 unternimmt der Heimatverein einen Ausflug zur Erpernburg nach Brenken. Wir dürfen zu Gast sein im Landschaftspark und dem historischen Barockgarten des Freiherren von und zu Brenken. Anschließend wird im nahegelegenen Forsthaus Krug zum Kaffetrinken eingekehrt. Abfahrt ist voraussichtlich gegen 13:30 Uhr, Rückfahrt am frühen Abend. Da die Anzahl der Plätze im Bus begrenzt ist, bitten wir um Anmeldung via eMail an erpernburg(at)verne-online.de oder auch telefonisch bei Anja Peitzmeier unter 0 52 58 / 93 55 05. Kosten 6 € pro Person. Kinder unter 12 Jahren frei.


Weitere Informationen zur Erpernburg finden Sie hier... ( PDF-Datei 3,4 MByte )


Aktion saubere Landschaft

Nachricht vom
22.03.2007

Am Samstag, 31. März findet mit Unterstützung der Schulkinder aus der 3. und 4. Klasse, sowie anderen Vereinen und Gruppen aus Verne wieder die fast schon traditionelle "Aktion saubere Landschaft" statt.
Treffpunkt ist um 9:00 Uhr auf dem Schulhof der Don Bosco Schule. Nach der Sammlung treffen sich alle Teilnehmer wieder an der Schule zu einem gemeinsamen Imbiss.


Brenngutannahmetermine - Terminänderung !

Nachricht vom
15.03.2007

Damit auch in diesem Jahr ein richtig schönes Osterfeuer abgebrannt werden kannen, steht der Pfarrgemeinderat an den folgenden Wochenenden von 8.30 bis 13:00 Uhr am Regenrückhaltebecken zur Brenngutannahme bereit:

Samstag, 17. März und Samstag, 24. März

Samstag,
31. März entfällt, da bereits beim ersten Termin ausreichend "Gestrüpp" für ein großes Osterfeuer gesammelt werden konnte. Diejenigen, die den 3. Annahmetermin für sich geplant haben und nun nicht wissen wohin mit ihrem Baum- und Strauchschnitt, mögen sich bitte mit dem Pfarrgemeinderat in Verbindung setzen. Bei Bedarf wird in Holsen nachgefragt, ob es dort noch abgeladen werden kann.

Die Freiwillige Feuerwehr Verne sorgt wie jedes Jahr für die anschließende Reinigung des Zufahrtsweges. Bitte ausschließlich nur Baum- sowie Strauchschnitt und keine Wurzelballen, lackiertes Holz oder sonstiges Sperrgut mitbringen.



Terminabsprache mit den Vereinen

Nachricht vom
14.03.2007

Am Dienstag, 20.März '07 um 19:30 Uhr findet im Pfarrheim wieder dieTerminabsprache aller ortsansässsigen Vereine für die zweite Jahreshälfte statt. Neue Termine und Änderungen können vorab via eMail an info(at)verne-online.de oder via Fax an 0 52 58 / 93 21 49 gesendet werden.  


Verlesen der Dorfchronik --- Terminverschiebung !

Nachricht vom
12.03.2007

Geschehenes, Geschichten und Anekdoten.
Am Samstag, 17.März '07 bereits nach der Vorabendmesse ab 18:00 Uhr liest Ortschronist Heinrich Berensmeier im Pfarrheim aus der Ortschronik vor. Gäste sind herzlich willkommen.


Zusammenarbeit mit der Bücherei geplant

Nachricht vom
22.02.2007

Förderverein der Marienschule wählt Vorstand
Salzkotten-Verne (sb). Auf der Jahreshauptversammlung des Fördervereins der Marienschule Verne wurde jetzt ein neuer Vorstand gewählt, denn Josef Stork stellet sich nach 13 Jahren Vorsitz nicht mehr als Vorsitzender zur Wahl.

In dem Team des Vorstandes sind Jürgen Higgen als Vorsitzender, Bettina Kriener als Kassenwartin und Britta Gärtner als Schriftführerin. Im vergangenen Jahr unterstütze der Förderverein Projekte wie etwa Prävention zum sexuellen Missbrauch oder die Anschaffung der Orff-Instrumente für den Musikunterricht und Investitionen in den Unterricht am PC.

Auch im laufenden jahr wird die bewährte Unterstützung der Erziehungs- und Bildungsarbeit durch den Förderverein der Marienschule fortgesetzt, soweit öffentliche Mittel nicht mehr dafür vorhanden sind. Da die öffentlichen Kassen immer schmaler werden, ist der Förderverein auf die Mitgliederbeiträge und die großzügigen Unterstützungen von Förderern der Grundschule angewiesen, betonte Jürgen Higgen: "Schließlich wird hier in die Zukunft unserer Kinder investiert". Insgesamt werden in der Marienschule derzeit 113 Schülerinnen und Schüler in fünf Klassen unterrichtet. Erklärtes Ziel der Schulleitung ist, auch die Förderung des Lesens zu verstärken. Dazu soll auch die Schulbücherei, in Zusammenarbeit mit der katholischen Bücherei, ausgebaut werden.
Copyright © Neue Westfälische 2007
Erscheinungsdatum 21.02.2007


Arbeitseinsatz in der Gräfte der Verna Burg

Nachricht vom
20.02.2007

... es ist zwar nicht frostig, trotzdem muß die Gräfte um die Burg jetzt gesäubert werden, da wieder Wasser in den Graben soll. Am kommenden Samstag den 24.02. treffen wir uns ab 09:00 Uhr zum Säubern des Burggrabens. Helferinnen und Helfer sind wie immer herzlich zum Arbeitseinsatz eingeladen. Bitte bringt Gummistiefel, Seile, Ketten, Motorsägen, Äxte und Schalungsbretter mit. Ein (oder auch zwei) Trecker Vor Ort würde(n) sicherlich helfen.
Vorab herzlichen Dank ... bis Samstag (;-)


Neuer Ganzkönig 2007

Nachricht vom
19.02.2007

Am Samstag fand das traditionelle Gansreiten auf dem Schulhof der Don-Bosco Schule statt. Mit einem gezielten, kräftigen Schlag wurde unser Ortsvorsteher Lothar Mäcker neuer Ganzkönig. Weitere Bilder vom Gansreiten und dem Umzug gibt es in unserem Bilderarchiv.

Hier geht's zur Bildergalerie.


Der offene Jugendtreff

Nachricht vom
14.02.2007

Das Projekt wird von Ulla Dittrich, von der Stadt Salzkotten, mit Unterstützung des Pfarrgemeinderates und der Kolpingfamilie durchgeführt. Das Engagement von Ulla Dietrich ist allerdings zeitlich begrenzt. Danach muss - wie schon bei einem ähnlichem Projekt in Tudorf - ein Verner Verein das Projekt weiterführen.

Für diesen Treff hat sich besonders der Pfarrgemeinderat eingesetzt. Er wird jetzt unterstützt durch Mitglieder des Kolpingvorstands. Es sind dies Markus Pingel und Britta Iseken vom Kolping-Vorstandsteam, außerdem sind es die Mitglieder des Beirats Ulrike Kessler, Tobias Rohde und Jens Zimmermeier. Der Beirat zum Kolpingvorstand wurde zur Förderung der Jugendarbeit gebildet.
Die jungen Vorstandsmitglieder haben sich über das Projekt hinaus zum Ziel gesetzt, dass es auch in Verne - wie schon lange in den benachbarten Gemeinden Verlar, Holsen und Thüle - einen Raum gibt, in dem sich die Jugendlichen der Gemeinde regelmäßig treffen können. Sie wollen dabei die Erfahrung weitergeben, die sie als Mitglieder des Verner Jugendclubs gemacht haben.

Der Treff soll im Kolpingraum des Pfarrheims stattfinden. Dazu muss der Raum renoviert und neu eingerichtet werden. Die Renovierung wird nach Karneval in Angriff genommen. Danach soll der Raum eine angemessene Einrichtung erhalten.
Da dafür noch das Geld fehlt, hat der Karnevalsverein mit den Wagenbauern beschlossen, beim diesjährigen Karnevalsumzug in Verne für diesen Zweck zu sammeln. Das Geld soll also dazu verwendet werden, den Jugendraum so einzurichten, dass ein "Offener Jugendtreff" in angenehmer Umgebung durchgeführt werden kann.
Der Raum steht aber auch weiterhin anderen Gruppen wie z. B. der Musikgruppe Heaven & More oder dem Messdienertreff zur Verfügung.
Auch beim Bau eines Pilger- und Begegnungszentrums wird es auch darum gehen, den Verner Jugendlichen einen Raum zur Verfügung zu stellen. Eine Einrichtung für den Jugendraum wäre dann schon vorhanden.

Wir von der Kolpingfamilie hoffen, dass die Arbeiten zügig abgeschlossen werden können und im März mit dem Projekt Offener Jugendtreff begonnen werden kann.

Quelle: www.verne.de

Weitere Informationen finden Sie hier...


Verner Au, Helau ! - Tolles Programm beim Büttenabend

Nachricht vom
11.02.2007

Ein wenig wie der CSD - geballte männliche Weiblichkeit, ein tolles fast 4 stündiges Programm und einen neuen Elferrat mit Alexander Assler und Natascha Gans als Prinzenpaar. Es war ein Highlight, der gestrige Büttenabend der Karnevalvereins.

Hier geht's zur Bildergalerie.


Versammlung des erweiterten Vorstands

Nachricht vom
09.02.2007

Am kommenden Dienstag, 13. Februar '07 fällt der Klönabend aus, da sich der erweiterte Vorstand um 19:30 Uhr im Parrheim versammelt, um Ideen und Vorschläge zu sammeln und mit der Planung für das Verna Burgfest am 8.-9. September 07 zu beginnen.


Bilder und Film vom Kinderkarneval

Nachricht vom
07.02.2007

Die Bilder vom Kinderkarneval sind "online" und ein 24MB *.WMF Video als Download gibt es auch. 

Hier geht's zum Video...


Ort und Geschichte - Luftkampf über Verne

Nachricht vom
27.01.2007

Am 12. Mai 1944 kam es zu einem Luftkampf über Verne der vielen Älteren noch im Gedächtnis ist. In der Zeitschrift "Die Warte" wurde im letzten Jahr ein Artikel darüber veröffentlicht. Die damaligen Kinder und Augenzeugen, Heribert Kellner und Josef Haase, berichten über Ihre Erlebnisse in diesem Artikel. Weitere Details und eine Kopie des Artikels zum Download finden Sie auf unsere Seite unter "Ort und Geschichte". Das Bild links zeigt die ME109 im Geschwader Flug. 3 dieser Maschinen wurden zwischen Verne und Geseke abgeschossen.

Weitere Informationen finden Sie hier...


Verner Karneval 2007

Nachricht vom
23.01.2007

Verner Au Helau,

die Session hat begonnen und der Kartenvorverkauf ist im vollen Gange. Den Flyer mit allen wichtigen Eckdaten (Wann und Wo) gibt es hier als Download zum selber Drucken. Weitere Informationen im Netz gibt es hier: www.kv-verne.de.vu

Hier geht's zur PDF.


Der Heimatkalender steht ab sofort zum Download bereit!

Nachricht vom
19.01.2007

Wieder mal eine neue Funktion: Das aktuelle Kalenderblatt des beliebten Heimatkalenders Verne steht ab sofort jedem Interessenten zum Download bereit. Unter dem neuen Menüpunkt "Heimatkalender (PDF)" wird zu jedem ersten des neuen Monats das aktuelle Kalenderblatt veröffentlicht! Viel Spaß damit! ;)


Neues Layout - Mehr Funktionen und bessere Übersicht

Nachricht vom
09.01.2007

Heute startet www.Verne-Online.de mit dem neuen, veränderten Design um noch mehr Informationen, strukturiert und übersichtlich zu präsentieren. In den nächsten Wochen werden noch weitere Features folgen. Man darf also gespannt sein.

Natürlich freuen wir uns auch über einen Gästebuch-Eintrag.

Das Team von
www.Verne-Online.de


Klönabend Thema: Bienen - Dienstag den 09.01.07, 19:30 Uhr

Nachricht vom
04.01.2007

Etwa 950.000 Bienenvölker leben in der Bundesrepublik Deutschland. Diese werden von zirka 95.000 Imkern (Stand 1998) betreut. Obwohl man je Volk mit einem durchschnittlichen Jahresertrag von 15 bis 20 kg Honig rechnen kann, deckt die Ernte nur etwa 25 Prozent des Honigverbrauchs der Deutschen. Als Verner können wir aber auf heimischen Honig z.B. von Hansi Wulf zurück greifen. Für den kommenden Klönabend wird Hansi Wulf uns sein Hobby näher bringen und über Bienchen und Blümchen sprechen. Sicherlich gibt es auch die Möglichkeit ein paar Honigprodukte zu verkosten und zu erwerben. Alle Interessenten sind herzlich willkommen.


Jahreshauptversammlung Löschzug Verne - 13. Jan. 2007

Nachricht vom
04.01.2007

Anbei die Einladung zur Jahreshauptvesammlung der Feuerwehr - Löschzug Verne. Alle aktiven und passiven Mitglieder sind dazu recht herzlich eingeladen. Die Veranstaltung beginnt um 20:00 Uhr in der Gaststätte Jägehof.
Hier geht's zur PDF.


Hilfe für Mathias - DKMS Typisierung

Nachricht vom
03.01.2007

Mathias Siedhoff aus Steinhausen ist vielen Vernern als Freund, Kollege oder Feuerwehrkamerad bekannt. Mathias ist an Leukämie erkrankt und viele seine Freunde bitten um Hilfe durch eine Typisierung oder Spenden. Mit einem Bluttest am Samstag den 27.01 von 10:00 bis 16:00 Uhr in der Grundschule Steinhausen können Sie diese Aktion unterstützen. Weitere Informationen in der PDF Datei (ca. 1MB). Die Aktion wird vom Landrat Mafred Müller unterstützt.
Hier geht's zur PDF.


Video vom Adventskonzert

Nachricht vom
28.12.2006

Die Grußworte von Bürgermeister Michael Dreier vom Adventskonzert gibt es hier als Video (8MB *.wmv Datei) zum Download. Einen kleinen Aussschnitt aus dem 1. Teil haben wir ebenfalls als Video (6MB *.wmv Datei) zum Download bereitgestellt.
Ebenso sind die Bilder online.
Hier geht's zur Bildergalerie.


Zu guter Letzt

Nachricht vom
18.12.2006

6 mal werden wir noch wach....
Tja und dann war es das mit 2006
Aber dieses Jahr, mit der wunderbaren Fussball WM, bleibt uns wohl auch als das Jahr der Linden in Erinnerung.

Ein Jahr voller Taten und Ideen und einer tollen Unterstützung von den Mitgliedern, Vereinen und Helfern. Neue Ideen und Pläne sowie das grosse Burgjubiläum lassen uns zuversichtlich auf ein hoffentlich friedliches, erfolgreiches und glückliches neues Jahr blicken.

In diesem Sinne bedanken wir uns herzlichst für die von Ihnen/Euch geleistete Arbeit. Bleiben Sie uns treu und empfehlen Sie uns weiter.
Frohe Weihnachten sowie Gesundheit und Glück in 2007

Der Vorstand


Weihnachtsspiel der Blasmusik am Heiligabend

Nachricht vom
18.12.2006

Auch in diesem Jahr ziehen einige Musiker durch das Dorf um an einigen Stationen ein paar Weihnachtslieder zum Besten zu geben. Sie sind herzlich eingeladen mitzusingen oder einfach nur zuzuhören. An folgenden Stationen wird gespielt:
13:00 Uhr - Hopfengarten
13:30 Uhr - Enkhausen - Kleine Str.
14:00 Uhr - Blumenhaus Salmen
14:30 Uhr - Klein Verne - Kreuzung vor dem Hof Peitzmeier
15:00 Uhr - Bohmekesiedlung (Udo Quickstern / Kapellmeister)


"Auf himmlischen Wegen"

Nachricht vom
14.12.2006

Nachlese : Am vergangenen Dienstag lud "unser" Kindergarten alle Kinder und Eltern zu einer besonderen und unvergesslichen Art der adventlichen Feier ein. Vielen Dank an das Team vom Kindergarten, den Elternrat und Allen, die am Gelingen dieses Abends beigetragen haben.
Hier geht's zur Bildergalerie.


Musikalischer Advent mit dem Musikverein Frohsinn Verne 1913 e.V.

Nachricht vom
14.12.2006

Am Sonntag, 17. Dezember 2006 läd "unser" Musikverein um 17:00 Uhr zu einem musikalischen Advent in die Schulsporthalle Verne ein. Unter der Leitung von Klaus-Peter Träger wird auch die Jugendabteilung die Veranstaltung mitgestalten. Der Eintritt ist frei.


Adventsbasar in Verne

Nachricht vom
09.12.2006

Am Sonntag, 10.Dezember '06 ab 14:00 Uhr läd der Heimatverein nicht nur alle Vernerinnen und Verner zum traditionellen Weihnachstsbasar auf den Kirchplatz der Wallfahrtskirche St. Bartholomäus ein. Kulinarisches, Leckeres, Althergebrachtes, Flüssiges, Warmes, Kaltes, Plätzchen, Waffeln, Bratwürste, Fritten, Ketchup, Majonaise, Musik, Geschichten sowie diverse Überaschungen sind vorbereitet.  


Unser Kalender 2007: Jetzt auch zu bestellen!

Nachricht vom
04.12.2006

Für alle nicht ortsansässigen Freunde der Verner Gemeinde bieten wir nun auch einen Versand-Service für unseren neuen Kalender 2007 an. Bitte schreiben Sie eine E-Mail mit Ihren Adressdaten an: tsprehe@verne-online.de

Der Kalender kostet 10,00 € (inkl. Versand innerhalb Deutschlands), Versand ins Ausland erfolgt nach Absprache. Sie erhalten eine Antwort-Mail mit den Kontodaten. Sobald das Geld auf dem Konto eingegangen ist, wird der Kalender versendet.

Vielleicht auch eine schöne Geschenkidee für Weihnachten... ;)


RW Verne gründet Mädchenfußballteams

Nachricht vom
30.11.2006

Der SC Rot-Weiß Verne beabsichtigt nach zahlreichen Anfragen an den Vorstand , nun auch in Verne mit dem Mädchenfußball in allen Altersklassen zu starten. Aus diesem Grund beginnt der Verein am Samstag, 9.12.2006 um 10.00 Uhr in Verne mit einem Schnuppertraining für alle Altersklassen in der Verner Dreifachturnhalle .Wer Lust und Interesse hat, sollte unbedingt mit Sportzeug (Turnschuhe ) ausgerüstet ,beim ersten Schnuppertraining mitmachen . Die Trainer und Trainerinnen im Verein werden mit Rat und Tat allen teilnehmenden Mädchen den Start in die Fußballerinnenkarriere hilfreich zur Seite stehen . Da fast alle Mädchen dann als Neueinsteiger mit dem Fußballsport beginnen ,ist gerade jetzt die Chance gegeben ,sich in einer neuen Gruppe zu präsentieren . Als leitende Trainerin steht Ulrike Kessler ( Mobile :  0176 / 23532155 ) zur Verfügung . Alle Mädchen, die an diesem Tag keine Zeit haben ,zum Schnuppertag zu kommen ,sollten sich beim Jugendgeschäftsführer des Vereins , Josef Schüttemeier , Hopfengarten 5 ( Telefon : 05258/3354 ) melden .
Hier geht's zur PDF.


16. Tischtennisvereinsmeisterschaften beim SC RW Verne

Nachricht vom
30.11.2006

Am Samstag, 09.12.2006 richtet der SC RW Verne zum 16. mal die Vereinsmeisterschaften im Tischtennis aus. Anschlag ist wieder um 14.00 Uhr in der Dreifachturnhalle in Verne. In den Altersklassen Schüler, Jugend, Damen und Herren wird gespielt. Die Titelverteidiger sind bei den Schülern Andre Ignee, bei den Jugendlichen Christian Rieksmeier, bei den Damen Andrea Malessa und bei den Herren Walter Stratmann. Der Erlös dieser Meisterschaften kommt der Jugendabteilung des Vereins zu Gute. Alle Vereinsmitglieder sind herzlich eingeladen an diesem Turnier teilzunehmen damit es auch in diesem Jahr wieder ein Erfolg für unsere Sportjugend wird. Anmeldungen bei Josef Peitz, Ernst-Moritz-Arndt-Str.2, 33154 Salzkotten Telefon : 05258 5765 oder eMail an josef.peitz(at)rot-weiss-verne.de
Hier geht's zur PDF.


Neue Heimatkalender in der kommenden Woche lieferbar!

Nachricht vom
29.11.2006

Wie alles was gut werden soll benötigte der neuen Heimatkalender 2007 auch wieder mal ein Weilchen bis zur Fertigstellung. Nun ist er fertig und geht in Druck. Ab der kommenden Woche ist er bei den bekannten Verkaufstellen und auf dem Adventsbasar für 5,-€ erhältlich.
Anbei das aktuelle Kalender Blatt für den Dezember 2006.

Hier geht's zur PDF.


Nikolaustüten

Nachricht vom
21.11.2006

Wertmarken für die Nikolaustüten, die während des Adventsbasars am 10.Dezember vom Nikolaus an die Kinder übergeben werden, sind bei der Volksbank, im Kindergarten und in der Grundschule erhältlich.


Cafeteria während des Adventsbasars am 10.12.2006

Nachricht vom
21.11.2006

Wie in jedem Jahr übernehmen die Damen der KfD auch während des diesjährigen Adventsbasars die Cafeteria im Pfarrheim. Wir bitten um reichlich Kuchenspenden, die ab 13:00 Uhr im Pfarrheim abgegeben werden können.
Vorab herzlichen Dank


Adventsaustellung am 26.11.2006

Nachricht vom
21.11.2006

Karola Laumeier lädt zur Adventsaustellung im Verner Holz ein. Geöffnet ist die Ausstellung von 11:00 bis 17:00 Uhr. Weitere Details im Anhang als PDF Datei
Hier geht's zur PDF.


Kurze Filmausschnitte

Nachricht vom
20.11.2006

Neben den Bildern vom Martinszug haben wir auch einen kleinen Film (*.AVI - 25MB) zum Download hier bereitgestellt. Ebenso gibt es die Begrüssung vom 80 jährigen Jubiläum des Taubenvereins im Film als 10MB *.WMV hier.
Hier geht's zur Bildergalerie.


Winterparty der Motorradfreunde Verne

Nachricht vom
19.11.2006

Am 25.11.06 findet in Zinselmeiers Scheune die Party der Motorradfreunde Verne statt. Für gute Unterhaltung ist dank Live Musik gesorgt.


4. Hobby- und Künstlermarkt in Verne

Nachricht vom
14.11.2006

Ausstellungsort: Zinselmeier’s Scheune
Samstag, 18.11.06 von 14.00 bis 18.00 Uhr
Sonntag, 19.11.06 von 11.00 bis 18.00 Uhr
An beiden Tagen ist für das leibliche Wohl gesorgt. Der Erlös aus Kaffee- und Kuchenverkauf geht an die Projekte der Eine-Welt-Organisation. Der Eintritt ist frei. Der Weg ausgeschildert.


Aussteller u.a.:
Corinna Zinselmeier - Tiffanyarbeiten
Heike Held – Näharbeiten, Tischläufer usw.
D. Kinkel/B. Thiemann – Gebasteltes aus Folien/Lichterketten
Hansi Wulf – Bienenhonig und dessen Produkte
Christiane Pagel – Schmuck
Frau Wagner – Ölbilder und Kreatives aus Modelliermasse
sowie andere auswärtige Aussteller


Diskussionforum der Stadt Salzkotten wieder eröffnet

Nachricht vom
10.11.2006

Ab sofort ist das Diskussionsforum der Stadt im Internet wieder geöffnet. Nach etlichen diffamierenden und diskriminierenden Äußerungen wurde das Forum Mitte 2006 nach 3 Jahren Betrieb vorläufig eingestellt. Nach eingehenden Überlegungen hat Bürgermeister Michael Dreier entschieden, einen neuen Versuch zu starten, da grundsätzlich zu einer dienstleistungsorientierten Verwaltung auch eine aktive Kommunikation gehört. Dieser Ansatz lässt sich gerade über ein Diskussionsforum sehr gut verwirklichen.
Weitere Informationen finden Sie hier...


Kalender Blatt November

Nachricht vom
10.11.2006

Hier das Kalenderblatt für den November.
Hier geht's zur PDF.


Borromäustag jetzt Sonntag am 05.11.

Nachricht vom
03.11.2006

Am jetzigen Sonntag wird am Borromäustag die kath. öffentliche Bücherei wieder neu geöffnet. Mit einem Familiengottesdienst um 10.30 Uhr beginnt der Tag an der Bücherei. Neben Waffeln und kurz gebratenen gibt es eine Weihnachtsbücher- und Spiele - Ausstellung. Außerdem lesen "Promis" aus ihren Lieblingsbüchern. Weitere Informationen gibt es im Pfarrbrief der Online unter folgender Adresse zu lesen ist:
Weitere Informationen finden Sie hier...


Einladung 80 Jahre "Gut Flug" Verne

Nachricht vom
30.10.2006

Der Brieftaubenverein "Gut Flug" Verne feiert am 11. und 12. November 2006 sein 80-jähriges Vereinbestehen.

Aus diesem Anlass wird im Vereinslokal "Jägerhof" eine Gemeinschaftsausstellung mit befreundeten Züchtern der RV Geseke durchgeführt, dir durch Bürgermeister Michael Dreier eröffnet wird.

Die Ausstellung ist am Samstag von 14:30 - 20:00 Uhr und am Sonntag von 10:00 - 16:00 Uhr geöffnet. Neben Kaffee und Kuchen gibt es eine attraktive Tombola. Höhepunkt ist am Samstag um 17:00 Uhr die Brieftaubenauktion.
Weitere Informationen finden Sie hier...


Einladung zum Martinsumzug am 09.11.

Nachricht vom
28.10.2006

Der St. Bartholomäus-Kindergarten und die Marienschule Verne laden für Donnerstag den 09.11.06 um 17:30 zum Martinsumzug ein. Treffen ist in der St. Bartholomäus Pfarrkirche. Nach dem Umzug findet die Mantelteilung auf dem Schulhof statt. Anschließend gibt es die begehrten Stutenkerle. Kaltgetränke, Glühwein und Kinderpunch, Bratwürstchen und Spekulatius gibt dann bei der Freiwilligen Feuerwehr. Der Erlös geht an die Rumänienhilfe von Sr. Sigried.
Weitere Informationen finden Sie hier...


Bilder von Schäfermeiers Mühle

Nachricht vom
26.10.2006

In der Galerie finden sich jetzt die Bilder von der Mühle und anbei in der PDF (7 MB) die Denkmalwertbegründung für dieses Gebäude, daß zum Verkauf ansteht. Es gibt Pläne dies für die Gemeinde zu erwerben. Ob wir dieses Gebäude erhalten wollen und können hängt von Ihrer/Eurer Unterstützung ab. Als "Bürgerhaus" wird die Mühle nicht dienen können jedoch bietet Sie Platz für Außenveranstaltungen oder als Kulturmühle für Vorlesungen und Ausstellungen oder für kleine Empfänge und Versammlungen. Platz für ein Wassertretbecken ist ebenfalls vorhanden. Meinungen dazu gerne per eMail oder im Gästebuch oder als registrierter Benutzer an diesen News-Eintrag.
Weitere Informationen finden Sie hier...


Verne-Online.de bietet ab sofort einen RSS-Feed an!

Nachricht vom
13.10.2006

Der ein oder andere hat vielleicht schon davon gehört: Im Internet gibt es seit einiger Zeit die Möglichkeit, News von verschiedenen Webseiten zu abonnieren.
Wer mit einem aktuellen Browser im Internet surft (Mozilla Firefox, Internet Explorer 7), erkennt die Feeds an dem links angezeigten Symbol. Durch Klick auf ein solches Symbol legt man sich automatisch einen News-Feed der jeweiligen Webseite in seinen Favoriten an.

Wir wünschen viel Spaß mit dem neuen Feature! Das Verne-Online.de-Team


Bilder von der 750 Jahrfeier Holsen-Schwelle-Winkhausen

Nachricht vom
02.10.2006

Ein grossartiges Fest hat unsere Nachbargemeinde am letzten Wochenende auf die Beine gestellt. Wir vom Heimatvereien und viele Verner waren an beiden Tagen dort zu Gast. Die ersten Bilder sind nun Online.

Hier geht's zur Bildergalerie.


Bilder vom Oktoberfest

Nachricht vom
28.09.2006

Nun sind Sie doch endlich da, die Bilder vom Oktoberfest.
Hier geht's zu den Bildergalerien :

Oktoberfest Teil 1
Oktoberfest Teil 2


Kalenderblatt für Oktober 2006

Nachricht vom
28.09.2006

Hier das Kalender Blatt für den Monat Oktober 2006 zum Download (1,2MB).
Hier geht's zur PDF.


15. Ortsteile-Lauf in Salzkotten-Verne

Nachricht vom
20.09.2006

Zum 15. Mal führt der Lauftreff des SC Rot Weiß Verne den Salzkottener-Ortsteile-Lauf über 30 km durch. Start ist am Montag, 03.10.06, um 14.00 Uhr am Sportzentrum in Verne. 2005 nahmen bei herrlichem Laufwetter 90 Teilnehmerinnen und Teilnehmer an dieser etwas anderen Laufveranstaltung teil. Deshalb gehen die Organisatoren davon aus, dass diese Zahl noch überboten werden kann. Der Lauf eignet sich besonders für Läuferinnen und Läufer, die noch nie eine solch lange Strecke bewältigt haben und alle die, die sich auf einen Marathon vorbereiten. Wir starten gemeinsam und kommen gemeinsam an. Kein Wettkampf. Die 30 km lange Strecke wird im Tempo von etwa 6 Minuten pro Kilometer gelaufen. Wichtig ist aber, dass die Teilnehmerinnen und Teilnehmer dieses Tempo auch wirklich laufen können. Das dieses Tempo gleichmäßig gelaufen wird, dafür sorgen die beiden Bremsläufer Hardy Schmidt und Manfred Schnieders. Die erste Verpflegungsstelle ist in Oberntudorf bei km 10 an der Straße Espenfeld (ca. 15.00 Uhr). Die zweite Verpflegung gibt es bei km 15 an der B1 in Salzkotten, Opel Fricke, Dr. Krismann-Str (ca. 15.30 Uhr). Die dritte Verpflegungsstelle ist in Thüle, Liemekestr bei km 23 ( ca. 16.20 Uhr). An allen Verpflegungsstationen besteht die Möglichkeit in den Lauf einzusteigen und eine kürzere Strecke mitzulaufen. Im Begleitfahrzeug des Autohauses Sausner kann auch ein Stück der Strecke mitgefahren werden. Jeder Teilnehmer erhält im Anschluss an den Lauf eine Urkunde.
Weitere Informationen finden Sie hier...


Dorfmeisterschaft im Luftgewehrschießen

Nachricht vom
18.09.2006

Die Schießabteilung der St. Marien-Schützenbruderschaft Verne veranstaltet am 21. und 22. Oktober die diesjährige Dorfmeisterschaft im Luftgewehrschießen. Zu diesem sportlichem Vergleichsschießen sind alle Verner Vereine, Gremien und alle Interessengemeinschaften (z.B. Stammtisch, Freundeskreis, Hofstaat usw.) eingeladen. Das Schießen findet auf dem Schießstand der Gastwirtschaft „Dorfkrug“ statt.
Zur Einladung ...


Schnadgang 2006

Nachricht vom
12.09.2006

Am Sonntag, 17.09.2006 läd der Heimatverein wieder zum traditionellen Schnadgang ein. In diesem Jahr werden die nördlichen Gemeindegrenzen zwischen Thüle und Salzkotten abgewandert. Treffpunkt ist um 13:30 Uhr bei Schäfermeyer's Mühle. Um 14:30 Uhr stehen Kaffee und Kuchen zur Stärkung bereit, um die letzte Hälfte der ca. 9 km anzugehen. Gegen 16:15 Uhr werden zum gemütlichen Ausklang ein Imbiss und kühle Getränke in Klein Verne angeboten.
Informationen zur Geschichte des verbotenen Schnadgangs


Kalenderblatt für September 2006

Nachricht vom
04.09.2006

Hier das aktuelle Kalenderblatt für September zum selber Drucken (Dateigrösse: 1,6MB)
Hier geht's zur PDF.


"Schnuppertag" beim Musikverein Frohsinn Verne 1913 e.V.

Nachricht vom
24.08.2006

Am Samstag, den 09. September, führt der Musikverein “Frohsinn” Verne 1913 e.V. einen “Tag der offenen Tür” in der Don-Bosco-Schule durch. Hier werden die verschiedenen Instrumente vorgestellt und stehen zum Ausprobieren bereit. Aktive Musiker und Musikerinnen des Vereins geben Hilfestellungen und stehen den Nachwuchsmusikern, sowie deren Eltern mit “Rat und Tat” zur Seite. Die Veranstaltung beginnt um 10:00 Uhr und dauert ca.2 ½ Stunden.
Hier geht's zur PDF.



Heimatverein Verne erhält den "Klimapreis 2005" der RWE

Nachricht vom
12.08.2006

Seitdem die Pappelallee an der Heder Anfang des Jahres abgeholzt werden mußte, hat sich der Heimatverein unnachgiebig um die Aufforstung der Allee bemüht. Mit der Unterstützung ortsansässiger Vereine und Gemeindemitglieder als Paten für die neuen Winterlinden ist es gelungen die Allee in einem neuem Glanz erscheinen zu lassen. Für dieses Projekt wurde dem Heimatverein Verne e.V. stellvertretend für alle Beteiligten von der Stadt Salzkotten, vertreten durch Bürgermeister Michael Dreier, und der RWE Westfalen-Weser-Ems, vertreten durch Herrn Dirk Schmidt, am 3. August 2006 der "Klimapreis 2005" verliehen. An dieser Stelle nochmals vielen, vielen Dank an alle Beteiligten !
Hier geht's zur zur Pressemitteilung der Stadt Salzkotten

Hier geht's zur Bildergalerie.


Klönabend am 12.09.2006 fällt aus

Nachricht vom
11.08.2006

Der für den 12.09.2006 geplante Klönabend fällt aus, da am 17.09. der Schnadgang stattfindet.


Einladung zur Motorrad Rock Party

Nachricht vom
08.08.2006

Die Motorradfreunde Verne laden herzlich zur Rockparty am 18. bis 20. August am Boker Damm (zwischen Boke und Verne) ein. Für Zeltmöglichkeiten, Lagerfeuer, Spiele und Pokale sowie ein gutes Frühstück ist gesorgt.

Freitags gibt es Party Musik am Samstag Livemusik mit "Whats Up".


Fotos vom Verner Schützenfest 2006

Nachricht vom
07.08.2006

Natürlich liefern wir auch dieses Jahr wieder die aktuellsten Fotos vom Schützenfest 2006 in Verne...! Endlich bietet sich mal die Gelegenheit, die E-Card-Funktion zu nutzen. Schicken Sie Ihren Freunden und Verwandten die Fotos vom Schützenfest direkt über die Webseite nach Hause! Viel Spaß dabei! ;)
Hier geht's zu den Schützenfest-Fotos...


Vikar Abeler schießt wie ein Wilddieb
Salmen neuer König der Verner Schützen

Nachricht vom
31.07.2006

Salzkotten-Verne (hs). Fast hätte die Verner St. Marien Schützenbruderschaft ein ganz besonderes Ereignis in die Chronik eintragen können, denn um ein Haar wäre Pfarrer Norbert Abeler Schützenkönig geworden.
Er schoss präzise wie ein Wilddieb immer genau um die Befestigungsschraube. Wenn er zielte und abdrückte, hielten alle den Atem an und der Rest des Vogels wackelte bedenklich. Dann gab ein tuscheln in der Führungsspitze, ein kurzes Zwiegespräch mit dem Meisterschützen, und der Pastor trat ins zweite Glied zurück. 
Nach einer kleinen Feuerpause traten dann Reinhard Salmen und Schießmeister Dirk Schmidt an den Schießstand, um im Wechsel ihr Glück zu versuchen und bereits mit dem dritten Schuss wurde unter dem Jubel der Schützen Reinhard Salmen geschultert. Es war der 291. Schuss.
An der Seite des 40-jährigen Produktionsleiter eines Delbrücker Betriebes wird Ehefrau Petra stehen. Mit dem neuen Königspaar freuten sich auch die beiden Söhne Jonathan (4) und David (7).
Zuvor wurde auf die Insignien geschossen, und mit dem 92. Schuss wurde Markus Pingel Apfelprinz, mit Schuss Nummer 126 Klaus Wibbe Kronprinz und mit dem 178. Schuss Jens Freise Zepterprinz.
Das Fest des Jahres feiert die St. Marien-Bruderschaft in Verne vom 5. bis 7. August.


Neubürger-Empfang in Verne gelungen

Nachricht vom
02.08.2006

Salzkotten-Verne. Beim gut besuchten Neubürger-Empfang des Heimatvereins Verne begrüßte Ortsvorsteher Lothar Mäcker viele Neu-Verner, die örtlichen Vereine und den Referenten, Alt-Bürgermeister Konrad Rump, der in seiner Rede einen Überblick zu der bisherigen Entwicklung Vernes gab. Die Bedeutung der Vereine am aktiven Zusammenleben stellte Rump als sehr wichtig heraus. Die Verner Vereine nahmen die Gelegenheit war, sich zu präsentieren und zur aktiven Mitarbeit aufzufordern. Alle Beteiligten waren sich einig, dass diese Veranstaltung sehr gelungen war und wünschen sich eine Wiederholung.


Standplatz für den hl. Georg gesucht

Nachricht vom
02.08.2006

Die Statue des hl. Georg ist vom Heimatverein "überarbeitet" und vorerst am Ehrenmal aufgestellt worden damit sie wieder in der Öffentlichket präsent ist. Die Statue krönte ab den 1920er Jahren die Säule des alten Ehrenmales und wurde in den 1960er Jahren abgebaut um dem jetzigen Ehrenmal Platz zu schaffen. Ein Lippstädter Künstler schuf diese Figur. In Verlar ist die Statue vom selben Künstler geschaffen worden.


Einladung zur Tennisdorfmeisterschaft 2006

Nachricht vom
01.08.2006

Hallo! Anbei die Einladung zur diesjährigen Tennisdorfmeisterschaft am 09.09.2006 ab 13.30 Uhr!
Wir würden uns sehr über eine zahlreiche Teilnahme freuen!
Bitte leitet das an eure Stammtische und Cliquen weiter!
Könnt mir auch bis zum Turnierbeginn Bescheid geben, ob und mit wie vielen ihr teilnehmen wollt!  
Beste Grüße und einen schönen Tag noch !  
Ralf Neumann
Hier geht's zur PDF.


Wir gratulierem unserem neuen Schützenkönig 2006

Nachricht vom
31.07.2006

Reinhard + Petra Salmen regieren für das nächste Jahr die Verner Schützen.
Bilder vom Fest sind nun online im Bildarchiv. Wer wissen möchte wer mit welchem Schuss was geschossen hat schaut unter: www.schuetzenbruderschaft-verne.de


Hopfengarten um eine Attraktion reicher

Nachricht vom
28.07.2006

seit Samstag ist der Hopfengarten für unsere kleinen Mitbürger um eine Attraktion reicher geworden. Nachdem kräftige Helfer im Laufe der letzten Woche das Fundament für das Schaukelpferd hergerichtet hatten, konnten Ida, Luisa, Lisa und Pheline am Samstag bereits den ersten Ritt wagen. Unser besonderer Dank gilt Willi Bürger, der bereits im letzten Jahr eine der beiden Parkbänke für den Hopfengarten spendete und den Helfern, die beim Aufstellen des Spielgerätes geholfen haben. ( v.l.: Ida, Luisa, Lisa, Pheline, Willi Bürger, Thomas Sprehe, Anja Peitzmeier mit Christian )
Bild vergrößern


Neue Fotos im Bildarchiv

Nachricht vom
26.07.2006

Urlaubsbedingt wurden einige Fotos erst jetzt im Bildarchiv veröffentlicht. Neu eingestellt sind die Bilder von der Dorfmeisterschaft, der Paderborner Stadtprozession und dem Neubürgerempfang. Viel spass beim Blättern.
Hier geht's zur Bildergalerie.


Kräuterfrau aus Wünnenberg zu Gast

Nachricht vom
23.07.2006

Zum Krautbundbinden am 12. August haben wir in diesem Jahr Ilse Klinke aus Bad Wünnenberg zu Gast. Bekannt sind Klinkes zum Einen durch das "Maikäferflugbenzin", was sie in ihren Apotheken in Wünnenberg und Büren vertreiben und zum anderen durch die vielen Vorträge die Sie halten, zuletzt in Wewelsburg und Dahlheim. Bei uns wird Ilse Klinke einen Vortrag über die Herstellung von Kräutertees, die richtige Lagerung von Kräutern und das Haltbar machen halten. Wer meint zum Vortrag wären Wollsocken und Müsli angesagt der wird positiv überrascht sein, zumal wir reichlich Maikäferflugbenzin im Ausschank haben. Mehr Infos zum Benzin anbei in der PDF zum Download (1,1MB) und unter www.aatal-apotheke.de
Hier geht's zur PDF.


Heimatverein erhält RWE Umweltpreis

Nachricht vom
23.07.2006

Am 03.08. erhält der Heimatvereinen den Umweltpreis der RWE Westfalen-Weser-Ems. Bürgermeister Dreier wird uns die Urkunde im Rahmen eines rustikalen Empfanges, zu der alle Baumpaten herzlich eingalden sind, an den Linden überreichen. Das Preisgeld wird in den Aufbau eines Bienenstandes bzw. Bienenlehrstandes investiert. Ebenso ist geplant einmal einen Fussweg durch die Allee anzulegen.


Kalenderblatt August 2006

Nachricht vom
23.07.2006

Hier ist dann auch das Kalenderblatt für August (1,3MB). Hans und Elisabeth Wohlers waren vor 25 König und Königin.
Hier geht's zur PDF.


Kalender Blatt Juli

Nachricht vom
23.07.2006

Entschuldigung, haben ganz vergessen das Kalenderblatt für Juli (2MB) hinzuzufügen. Hier ist es jetzt:
Hier geht's zur PDF.


Mütter-, Väter und Kinderausflug ...

Nachricht vom
18.07.2006

am Dienstag, 1. August unternimmt die KFD einen Ausflug zum Heimat- und Tierpark nach Olderdissen. Abfahrt ist um 13.00 Uhr ab Parkplatz Stukenberg und evang. Kirche. Anmeldungen bitte bis zum 23. Juli bei Brigitte Thiemann (Tel. 3397) oder bei Marie-Theres Willam (Tel. 8305).
Weitere Informationen finden Sie hier...



Generalvikar weiht Gedenkplatte
Paderborner Stadtprozession führte nach Verne
zum Drei-Hochwürden-Stein

Nachricht vom
07.07.2006

Salzkotten-Verne. Der Drei-Hochwürden-Stein steht an dem Ort, an dem seit dem späten 18. Jahrhundert bis in die 60er Jahre des 20. Jahrhunderts drei Sakramentsprozessionen von Salzkotten, Boke/Thüle und Verne zusammentrafen.
Der Verner Heimatverein hat am Stein eine neue Gedenkplatte zur Erinnerung an diese eigentümliche Prozessionstradition anbringen lassen. Diese Platte weihte nun Generalvikar Alfons Hardt während der Paderborner Stadtprozession. Ebenso die Kerze, die aus Anlass der Stadtprozession traditionell gestiftet wird.

© Copyright 2006 NEUE WESTFÄLISCHE


Grillen an der Bleiche

Nachricht vom
05.07.2006

Am Dienstag den 11.Juli ab 19:00 Uhr findet unser Grillabend an der Bleiche statt. Neben Wurst gibt es auch wieder Rindersteak und Salat. Ein Toilettenwagen ist vorhanden. Bei schlechtem Wetter ( Regen, Sturm o. Glatteis) treffen wir uns am Pfarrheim. Über zahlreiche Gäste würden wir uns freuen.


Gedenktafel bei Dreihochwürden

Nachricht vom
26.06.2006

Rechtzeitig zur traditionellen Paderborner Stadtwallfahrt am kommenden Sonntag, wird am Stein Dreihochwürden eine neue Gedenktafel angebracht und vom Generalvikar gesegnet werden.
Die Gedenktafel am Stein Dreihochwürden wurde im Auftrag des Heimatvereines neu erstellt, da die alte Gedenktafel im letzten Jahr durch einen Sturm zerstört wurde.
Hier geht's zur PDF.


Fußballferienfreizeit

Nachricht vom
23.06.2006

Vom 19 Juli bis 23 Juli 2006 veranstaltet der SC Rot -Weiß Verne mit dem Sportkreis Büren eine Fußballferienfreizeit auf dem Sportplatz in Verne mit 72 angemeldeten Kindern von 8 bis 13 Jahren -
Leitung und Ansprechpartner hierfür im Verein  : Josef Schüttemeier 05258/3354



Das am 30.06.2006 geplante Zugfest Mitte und Ost wird verschoben

Nachricht vom
14.06.2006

Das Zugfest der Züge Mitte und Ost wird in diesem Jahr erstmalig zusammen gefeiert. Neben Gegrillten und Kaltgetränken gibt es auch etwas zur Unterhaltung für die Kinder und Erwachsenen. Eingeladen sind alle Schützen sowie Neubürger und Gäste.
Weitere Informationen finden Sie hier...


Achtung !!! Terminänderung - Grillen an der Bleiche

Nachricht vom
08.06.2006

Mit Rücksicht auf die zahlreichen Fußballfans unter uns, haben wir uns dazu entschlossen, den Termin für den Grillabend an der Bleiche kurzfristig zu verschieben.
Am Dienstag den 11.Juli ab 19:30 Uhr findet nun unser Grillabend an der Bleiche statt. Neben Wurst gibt es auch wieder Rindersteak und Salat. Ein Toilettenwagen ist vorhanden. Bei schlechtem Wetter (Regen, Sturm o. Glatteis) treffen wir uns am Pfarrheim. Über zahlreiche Gäste würden wir uns freuen.


Kalenderblatt Juni 2006

Nachricht vom
28.05.2006

Hier das Kalenderblatt für den Juni zum selber ausdrucken.
Hier geht's zur PDF.


Vorstand des Heimatvereines wieder komplett

Nachricht vom
11.05.2006

Mit einer plattdeutschen Maiandacht startete die gut besuchten Generalversammlung des Heimatvereins Verne. Der Vorsitzende Thomas Sprehe präsentierte mit dem Jahresbericht die Tätigkeiten des Vereines erstmals als Bildvortrag. Das größte aktuelle Projekt war die Pflanzaktion von 74 Linden an der Krewetstrasse, das grossen Anteil bei der Bevölkerung gefunden hat. Die letzten Baumpatenschaften wurden an diesem Abend geschlossen. Den Jubilaren, Franz-Josef Blanke und Agnes Büker dankte er für Ihre 25 - jährige Treue zum Verein. Zum neuen Schriftführer wurde Thomas Schlößer und als neue Beisitzerin Anja Peitzmeier einstimmig gewählt. Die Präsentation anbei als PDF zum Download (6,5MB)
Hier geht's zur PDF.


Lindenallee - erfolgreich Baumpaten gewonnen

Nachricht vom
09.05.2006

Am Samstag den 06. Mai wurden 74. neue Winterlinden an den Brenkschen Wiesen / Verna Burg gepflanzt. Zahlreiche Helfer und Vereine haben Baumpatenschaften übernommen und so wurde in den letzten Tagen auch schon kräftig nachgegossen. Die alten Pappeln mussten abgeholzt werden da sie bereits 60 Jahre alt waren. Die neuen ca. 6m hohen Winterlinden werden ca. 120 Jahre alt und dürften in den nächsten Jahren für ausreichend Lindenhonig bei den Imkern sorgen. Wer noch eine Patenschaft übernehmen möchte kann sich bei uns melden ein paar Bäume sind noch frei. Die Liste der Baumpaten finden Sie im beigefügtem Link.
Hier geht's zur PDF.


Kommentare

Nachricht vom
02.05.2006

Bedingt durch einen Softwarefehler wurden keine Kommentare zu den Bildern mehr freigeschaltet. Dies wird in den kommenden Tagen behoben.

Neue Möglichkeiten bei der Eingabe von Kommentaren zu den News wird es ebenfalls in den kommenden Tagen geben. Wir werden an dieser Stelle darüber bescheid geben wann wieder alles funktioniert.


75 Jahre Freiwillige Feuerwehr Löschzug Verne - erste Bilder

Nachricht vom
01.05.2006

Mit einem 3-tätigen Festprogramm feierte der Löschzug Verne sein 75-jähriges Bestehen. Die Bilder von der Zeltparty am Samstag sind bereits online. Sonntags wurde der toten Kameraden am Ehrenmal gedacht und anschließend gab es beim Festkommers viele Glückwünsche vom Landrat Manfred Müller und Bürgermeister Michael Dreier. Ein 3-faches donnerndes "Gut Schlauch" gab es für alle Jubilare, die für 25 und 35 aktive Dienstjahre geehrt worden sind, sowie für die aus dem aktiven Dienst verabschiedeten. Die befreundete Wehr aus Brüssow (gleichzeitig Partnerstadt von Salzkotten) ließ es sich ebenfalls nicht nehmen, mit einem originellen Geschenk Danke zu sagen. Alle Verner Vereine und Institutionen waren dann auch voll des Lobes und bedankten sich wie die Stadt Salzkotten mit einem "Westfälischen Flachgeschenk". Nach dem Aufstellen des Maibaumes unter der Begleitung des Musikvereines Frohsinn wurde zünftig im Zelt vor dem Gerätehaus in den Mai getanzt. Der Frühschoppen am Sonntag morgen beendete diese gelungene Veranstaltung.
Hier geht's zur Bildergalerie.


Neue Linden an der Verna Burg

Nachricht vom
27.04.2006

Wie im Februar bereits angekündigt werden am Samstag, 06.05.2006 ab 8:00 Uhr im Hedertal, wo einst die Pappeln (siehe Luftbildaufnahme) standen, die Linden  gepflanzt. Wir möchten die Paten und die, die es vielleicht noch werden möchten bitten, an der Pflanzaktion teilzunehmen. Selbstverständlich begrüßen wir auch jeden "Nichtpaten" als Helfer.
Unter fachkundiger Leitung werden die Bäume in die vorbereiteten Löcher eingesetzt und anschließend befestigt. Bitte geeignetes Arbeitsgerät mitbringen.
Wer noch Pate werden möchte melde sich bitte bei Lothar Mäcker (Tel: 7142) oder per eMail lotharwiedkamp(at)t-online.de

Luftbildaufnahme vergrößern ...


Keine dauerhafte Engstelle für Verne

Nachricht vom
25.04.2006

Künftig Tempo-50-Schilder am Friedhof  
Salzkotten-Verne. Am Friedhof im Salzkottener Ortsteil Verne fahren die Autofahrer oft zu schnell. Doch eine dauerhafte Einengung der Kreisstraße 55 wird es nicht geben. Der Grund: Ein Versuch mit einer provisorischen einseitigen Verengung der Fahrbahn war nicht erfolgreich. Das erklärte nun die Kreispolizeibehörde.  
Nun sollen zusätzliche Tempo-50-Schilder die Fahrer vom Rasen abhalten. Da eine Verbesserung der Verkehrssicherheit nicht erkennbar war, werden die Provisorien noch in dieser Woche abgebaut, kündigte die Polizeibehörde an. Die im März in Friedhofsnähe errichtete einseitige Fahrbahneinengung sollte Autofahrer zwingen, sich an die innerörtlich vorgeschriebene Geschwindigkeit zu halten. Eine für Fußgänger eingerichtete Überquerungshilfe in der Straßenmitte sollte zudem ein Passieren der Kreisstraße sicherer machen.  
Im Rahmen eines Ortstermins mit Anwohnern, dem Verner Ortsvorsteher, Vertretern der Stadt Salzkotten, der Kreispolizeibehörde und der Kreisverwaltung Paderborn wurde nun aber festgestellt, dass die Verengung nur selten ihren Zweck erfüllt hat. Zudem sei es, Anliegern zufolge, vermehrt zu riskanten Begegnungen zwischen Auto- und Radfahrern in der Verengung gekommen. Auch die Querungsstelle für Fußgänger sei kaum genutzt worden.  
© Copyright 2006 NEUE WESTFÄLISCHE 


Ortsnamen Hochstift - Mitschnitt vom 25.04 Radio Hochstift (104,8MHz)

Nachricht vom
24.04.2006

Wird in Kühlsen gekühlt? Hat Schwaney was mit Schwänen zu tun? Um solche Fragen geht es in der Radio-Hochstift-Serie. Radio Hochstift möchte wissen, warum unser Ort so heißt, wie er heißt. Um das für möglichst jedes Dorf und jede Stadt in den Kreisen Paderborn und Höxter rauszufinden, haben Sie Experten aus dem Hochstift befragt – Heimatpfleger und Archivare haben Bücher gewälzt und aktuelle Erkenntnisse zusammengetragen.

Den Mitschnitt gibt es hier zum Download (mp3 ~ 1,26MB)

© Copyright 2006 Radio Hochstift
Weitere Informationen finden Sie hier...


Kalenderblatt Mai 2006

Nachricht vom
22.04.2006

Hier das Kalenderblatt Mai 2006 zum Donwload. Die Feuerwehr feiert in diesem Jahr ihr 75 jähirge Jubiläum und richtet in diesem Jahr den Tanz in den Mai sowie das Aufstellen des Maibaumes aus.
Weitere Informationen finden Sie hier...


Ungebetene Gäste, Einbruchschutz - Nachtrag zum Klönabend

Nachricht vom
22.04.2006

Zum Klönabend im April konnte der Heimatverein Verne den Paderborner Oberkommissar Renneke begrüssen. Bei diesem interessanten Vortrag über Einbruchschutz, der mit vielen praktischen Beispielen unterlegt war, ging es um die Sicherung von Fenstern, Türen und Lichtschächten. Es wurden viele Hinweise gegeben, mit welchen richtigen Materialien eine ausreichende Sicherung möglich ist. Neben dem Einbruchverhalten und der Häufigkeit im Kreis Paderborn wurde auch über Opferhilfe und Selbstschutz gesprochen. Seine jahrelange Erfahrung mit Einbruch und Trickdiebstahl konnte der Oberkommissar Rennecke gut an die Zuhörer vermitteln. Zum Schluss gab es noch ein paar Geschichten zum Enkel- und Lederjackentrick und für alle Teilnehmer die Gewissheit, einige Anregungen mit nach Hause nehmen zu können.
Weitere Informationen finden Sie hier...


Sponsorenlauf Kindergarten Verne am 29.04.2006

Nachricht vom
18.04.2006

Liebe Kinder und Eltern, Großeltern, Onkel, Tanten...

im letzten Jahr konnten wir unseren neuen Spielplatz einweihen. Leider konnten wir nicht all unsere Wünsche mit dem Geld, das wir hatten umsetzen. Ein ganz großer Wunsch von euch Kindern ist eine Matschanlage. Doch dafür haben wir noch nicht genug Geld. Und deshalbe entstand vor einigen Monaten die Idee einen Sponsorenlauf zu starten. Mit dem Erlös wollen wir euch euren Wunsch erfüllen.
Hier geht's zur PDF.



Termine der Vereine für 2006

Nachricht vom
09.04.2006

hier als pdf-Datei die Liste mit den Terminen aller Verner Vereine für das Jahr 2006. Im Internet unter www.verne.de und in Kopie unter www.verne-online.de sind diese bereits eingetragen. Den Anwesenden Vereinsvertretern, von denen wir keine eMail Adresse haben, wird die Liste per Post zugesendet.

Hier geht's zur PDF.


Stellenanzeige für ein Ehrenamt

Nachricht vom
05.04.2006


Der Heimatverein Verne ist ein expandierender Verein, der sich um die vielfältigen Belange des Dorfes kümmert. Neben den Klönabenden werden regelmässige Veranstaltung, wie Schnatgang, Krautbundbinden und Adventsbasar organisiert. Ausserdem pflegen wir Brauchtum und Landschaft in und um Verne. Zum 09. Mai 2006 suchen wir eine/n:

Schriftführer(in)

Sie sollten Organisationstalent mitbringen und der Umgang mit PC, Kuli und Schreibblock sollte Ihnen leicht fallen. Sie arbeiten selbständig in Ihrem eigenen Verantwortungsbereich. Wir bieten Ihnen eine abwechslungsreiche, unentgeltliche Tätigkeit in einem symphatischen Team, in dem der Spass an erster Stelle steht.
Für Rückfragen steht Ihnen Thomas Sprehe unter 0172/994 66 63 oder per eMail tsprehe@verne-online.de zur Verfügung.
Bei gleicher Qualifikation werden Frauen bevorzugt.


Verne - Aktion saubere Landschaft

Nachricht vom
04.04.2006

Jedes Jahr organisiert der Heimatverein Verne mit Unterstützung tatkräftiger Helfer und dem Ortslandwirt Gerd Wilper diese wichtige Aktion. Einen grossen Anhänger voll mit achtlos und absichtlich weggeworfenen Müll sammelten jetzt die Kinder der Marien Grundschule zusammen mit ihrer neuen Rektorin, Birgit Stamm, rund um Verne auf. Warum so alte Sachen wie Fahrräder, Batterien, Plastik und Glas so achtlos weggeworfen wird, verstehen die Schüler nicht, aber trotz der Mühe macht es vor allem Spass, in den Gräben zu sammeln und auf dem offenen Trecker mitzufahren. Alle Beteiligten sind sich einig: Müll gehört nicht in den Strassengraben. Zum Abschluss gab es eine Bratwurst, als kleines Dankeschön, und die Hoffnung im nächsten Jahr weniger einzusammeln.
Hier geht's zur Bildergalerie.


Klönabend in der Heimatstube

Nachricht vom
29.03.2006

Der Heimatverein setzt seine themenbezogenen Klönabende fort:

Zum Thema : Wie schütze ich mich vor Kriminalität im Alltag, referiert  am Di., 11.04.06, 19.30 Uhr,  der Kriminaloberkommissar Anton Renneke vom Kommissariat Vorbeugung der Kreispolizeibehörde Paderborn. Herr Renneke steht auch für Fragen zur Verfügung.



10 Jahre Heaven & More

Nachricht vom
28.03.2006

Am Sonntag, den 2. April feiert die Musikgruppe Heaven & More ihr 10 jähriges Bestehen. Die Feier beginnt um 15.00 Uhr mit einer Andacht, bei der Musik im Vordergrund steht. Danach findet ein gemütliches Beisammensein im Pfarrheim statt. Alle Freunde und Gönner der Musikgruppe sind dazu herzlich eingeladen. Mehr über die Musikgruppe auf ihrer Homepage:
Weitere Informationen finden Sie hier...


Annahmetermine – Osterfeuer

Nachricht vom
22.03.2006

Die Annahmetermine für das Osterfeuer am Rückhaltebecken sind in diesem Jahr wie folgt: jeweils Samstags von 8.30 Uhr bis 13.30 Uhr; am 25. März, am 1. April und am 8. April. Die Mitglieder des Pfarrgemeinderates nehmen Baum- und Strauchschnitt sowie unbehandeltes Holz gerne an. Beschichtetes oder behandeltes Holz, Wurzelballen, Altreifen oder Ähnliches dürfen nicht abgegeben werden.



Kalenderblatt April 2006

Nachricht vom
19.03.2006

Hier das Kalenderblatt, zum selber Drucken, für den April.
Hier geht's zur PDF.


Vorlesen der Dorfchronik

Nachricht vom
04.03.2006

Am Dienstag den 14.03.2006 beginnt um 19.30 Uhr die sehr interessante Vorlesung von Heinrich Berensmeier, mit vielen Informationen über unsere Vereine den Ort und dessen Einwohner, also uns. Eingeladen sind alle Mitglieder und Interessenten.


Bilder vom Karneval

Nachricht vom
01.03.2006

Die aktuellsten Bilder vom Kinderkarneval und vom Umzug sind jetzt online unter Rückblicke/Fotos. Weitere Fotos findet ihr auf der Hompage des Karnevalvereins Verne 1983 e.V. unter:
http://www.kv-verne.de.vu


Kompanieschiessen

Nachricht vom
26.02.2006

Die Termine für das Probeschiessen für das Kompanieschiessen sind:
Sonntag, 05.03. ab 10 Uhr
Freitag, 10.03. ab 19 Uhr
Sonntag, 19.03. ab 10 Uhr
Der Endkampf findet am 26.03. in der Zeit von 10 - 12 Uhr statt. Erstmals besteht an den drei Trainingstagen die Möglichkeit das Schiessen mit der Luftpistole auszuprobieren.
Weitere Informationen finden Sie hier...


Heimatkalender März 2006

Nachricht vom
22.02.2006

Anbei das Kalenderblatt zum Ausdrucken für den März
Hier geht's zur PDF.


Präsentation des Enker Karneval von 1954/1955

Nachricht vom
22.02.2006

Hier nun die Präsentation des Enker Karneval zum Download (15MB). Alle Bilder finden sich auch in unsere Bildergalerie. Wer noch alte Bilder rund um Verne hat und uns diese für kurze Zeit ausleihen kann damit wir sie elektronisch archvieren können, möge sich bitte melden.
Hier geht's zur PowerPoint-Präsentation.


Patenschaft für die neuen Linden

Nachricht vom
11.02.2006

Wie berichtet sollen noch in diesem Frühjahr neue Linden an der Verna Burg/Krewetstraße gepflanzt werden, für die Patenschaften übernommen werden können. Die Paten sollen den Baum pflanzen und befestigen und bei Trockenheit im Sommer mit Wasser versorgen. Kosten entstehen nur für das Namensschildchen das jeder Baum erhalten soll. Wer Pate werden möchte meldet sich bei Lothar Mäcker (Tel: 7142) oder per eMail lotharwiedkamp@t-online.de


Kalenderblatt Februar 2006

Nachricht vom
11.02.2006

Hier das Kalender Blatt von Februar als PDF Datei (2,4MB) zum selber Drucken.
Hier geht's zur PDF.


Klönabend mit Bildern vom Karneval in Enkhausen 1954

Nachricht vom
09.02.2006

Am Dienstag den 14.02. um 19:30 sind alle Interessenten und Gäste herzlich eingeladen am Klönabend in der Heimatstube teilzunehmen. Mit einem Bildvortrag über den Karneval 1954 in Enkhausen, startet wir unser Projekt „Historisches Verne“. Wer noch alte Fotos hat möge diese mitbringen. Wir möchten eine Bildchronik, in der die Verner Dorfgeschichte aufgearbeitet wird, erstellen.


Heimatkalender 2006

Nachricht vom
28.01.2006

Da der Heimatkalender 2006 ausverkauft ist werden wir die Möglichkeit schaffen sich die einzelnen Monate seperat als PDF Datei "downzuloaden". Die Dateien sind jeweils ca. 1,5MB gross. Hier erst einmal der Januar.
Hier geht's zur PDF.


Bilder Sebastiansball 2006

Nachricht vom
28.01.2006

Auf den Internetseiten der Schützenbruderschaft Verne gibt es die aktuellen Bilder vom Sebastiansball rund um unser Königspaar Thomas und Jeanette.
Weitere Informationen finden Sie hier...


Verner Au - Helau, Homepage des Karnevalvereins

Nachricht vom
14.01.2006

Passend zur Mitte der Saison präsentiert sich unser Karnevalsverein nun auch im Internet mit einer eigenen gelungenen Homepage. Die hier weiter geleitete Adresse ist erst einmal vorläufig.
Weitere Informationen finden Sie hier...


Verner Wegekreuze und Kapellen

Nachricht vom
11.01.2006

Da der gestrige Vortrag so gut angekommen ist hier die Powerpoint Präsentation zum selber gucken. Achtung Die Datei ist 30(!) MB gross.
Mit einem ISDN Zugang dauert der Download ca. 60 min.
Verner Wegekreuze.pps


Klönabend mit Bildshow und Kurzreferat

Nachricht vom
05.01.2006

Mit Themenabenden zum Klönabend, soll dieser wieder mehr an Attraktivität gewinnen. Am Dienstag den 10. Januar geht es wie gewohnt um 19:30 Uhr, in der Heimatstube im Pfarrheim, los. Thema des Abends bilden die Verner Wegkreuze und Bildstöcke. Mit einem Kurzreferat und einer Bildshow wollen wir uns dem Thema nähern. Danach geht es in den Klönabend wo auch ein Thema für den nächsten Monat ausgesucht wird.
Der Klönabend bietet neuen Mitgliedern und Interessenten die Möglichkeit einmal mehr über den Heimatverein zu erfahren.
Weitere Informationen finden Sie hier...


Zu guter Letzt

Nachricht vom
19.12.2005

Liebe Mitglieder des Heimatvereins Verne, liebe Vernerinnen und Verner!

Wieder geht ein Jahr zu Ende. Zurück bleiben die Erinnerungen - die schönen wie die traurigen - an Erfolge, Begegnungen, Gefühle und Momente.

Es bleibt aber auch die Gewissheit auf ein neues Jahr mit neuen Chancen und Möglichkeiten, neuen Ideen und Visionen.

Hinter unserem Heimatverein liegt ein besonders bewegtes Jahr. Es wurde einiges angepackt, einiges blieb liegen und wartet auf seine Fortsetzung im nächsten Jahr. Auf unserer Generalversammlung im Mai wurde ein neuer Vorstand gewählt.

Wir haben aber auch den schmerzlichen Verlust unseres langjährigen Geschäftsführers Günther Franke zu verkraften und hoffen, dass diese große Lücke in der nächsten Zeit adäquat geschlossen werden kann.

Sie sehen also, es gibt auch in der Zukunft viel für unseren Ort zu tun, geh`n wir es mit Bedacht und viel Engagement an.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei denjenigen, die den Heimatverein wohlwollend unterstützt haben und bei allen Spendern und Helfern für ihre geleistete Arbeit.

Wir wünschen Ihnen ein gesegnetes Weihnachtsfest, einen guten Rutsch ins Jahr 2006 sowie für das neue Jahr viele glückliche Augenblicke, beste Gesundheit und uns die Kraft, unsere Ziele zu verwirklichen.


Der Vorstand


Neue Funktionen auf der Webseite

Nachricht vom
15.12.2005

Ab sofort gibt es die Möglichkeit, alle Fotos aus unseren Foto-Galerien als E-Card, sozusagen als elektronische Postkarte, an Freunde, Bekannte und Verwandte zu schicken.

Einfach mal ausprobieren und Spaß haben dabei! ;)

Hier geht's zum Überblick der Foto-Galerien


Rückblick: Adventsbasar 2005

Nachricht vom
07.12.2005

Am Sonntag fand erneut unser Adventsbasar statt. Dank der Mitthilfe vieler Vereine wurde es auch diesmal ein großer Erfolg. Waren im letzten Jahr noch 23 Torten zu wenig so gab es diesmal ausreichend Auswahl.
Schwester Sigrid konnte dabei 300,- ¤ für die Rumänien-Hilfe übergeben werden. Das Geld stammt aus den Erlösen des Martinizuges. Schwester Sigrid bedankte sich bei allen Beteiligten recht herzlich auch über die gesammelten Spielzeuge vom Kindergarten und der Grundschule.

Hier geht's direkt zu den Foto-Galerien:
Vorbereitung Adventsbasar 2005
Adventsbasar 2005 (Teil 1)
Adventsbasar 2005 (Teil 2)


Unser Dorf soll schöner werden! - Auswertung

Nachricht vom
30.11.2005

Hier ist sie nun die Auswertung zur Dorfbegehung, als PDF-Datei (56Kb) zum Download. Am besten den Link mit der rechten Maustaste anklicken und "Ziel speichern unter" wählen und die Datei dann downloaden. Wem das zu kompliziert ist, der schreibt uns eine eMail. Wir werden die Datei dann zusenden.
Hier geht's zur PDF.


Adventsbasar am 2. Adventssonntag

Nachricht vom
26.11.2005

Zum diesjährigen Adventsbasar, am 04.12.05 ab 14:00 Uhr, lädt der Heimatverein Verne alle Dorfbewohner und Gäste herzlich ein. Dank der Mithilfe vieler Verner Vereine und Organisationen werden neben Kaffe und Kuchen, Imbiß- und Getränkeständen auch Bastel- und Werkarbeiten und der neue Heimatkalender 2006 angeboten. Für die Kinder gibt es ein Weihnachtsbacken. Mit dabei sind auch die Verner Schüler des Gymnasiums Antonianum mit ihrem Juniorpojekt, einem Kindermalbuch mit dem Titel "Gute Reise, Erwin". Das WV berichtet bereits darüber. Für die musikalische Untermalung sorgt der Musikverein Frohsinn Verne. Der Kindergarten führt ein Schattenspiel auf, die Grundschüler tragen Lieder und Gedichte vor. Danach verteilt der Nikolaus Tüten für die Kinder. Die Wertmarken für für die Tüten gibt es, für 3,00 ¤, im Kindergarten, der Grundschule und in der Volksbank. Weitere Informationen zum Projekt unter: www.juniorprojekt.de


Kindergarteneröffnung 1976

Nachricht vom
18.11.2005

Vor dreißig Jahren wurde während der Eröffnung des Kindergartens dieses Foto "geschossen". Wer erkennt denn wohl die Damen, Herren und Kinder ?
Hinweise bitte via eMail an info(at)verne-online.de, über die Kontaktseite oder auch ins Gästebuch.

Bild vergrößern


Wappen für den Hopfengarten

Nachricht vom
15.11.2005

Die Gestaltung der Grünfläche am Hopfengarten macht weitere Fortschritte. Dank der zur Verfügung gestellten Materialien durch die Stadt Salzkotten wurde jetzt das Wappen mit dem Verner Fisch, eine springende Barbe, fertig gestellt. Unter der  besonderen Mithilfe von Paul Montag wurden diese Arbeiten detailgetreu und zügig ausgeführt. In den kommenden Tagen soll noch ein Baum gepflanzt und Blumenzwiebeln gesteckt werden. Eine Hinweistafel über Verne, mit Angaben über die Entstehung und Geschichte, wird noch angefertigt und im Frühjahr aufgestellt. Gerne nimmt der Heimatverein dafür Spenden unter Stichwort: Hopfengarten, Kto.-Nr: 53 211 100  bei der Volksbank Büren und Salzkotten (BLZ: 472 616 03) an.


Martinszug

Nachricht vom
05.11.2005

Am kommenden Donnerstag, 10 November 2005, wollen wir wie in jedem Jahr den Martinszug durchführen. Dabei soll wiederum der christliche Bezug des Festes, als Anlass der Veranstaltung, eine stärkere Akzentuierung erfahren. Treffpunkt ist um 17:30 Uhr in der Kirche. Nach einer kurzen Begrüßung singen wir das Martinslied und beginnen den Umzug. Geplanter Weg: Kirche - Untere Straße - Katthagen Hedertal - Königstraße - Schulstraße - Don Bosco Schule.
Nach dem Laternentanz und dem Martinsspiel erfolgt die Aussteilung der Stutenkerle, gegen eine "Wertmarke", die kostenlos im Kindergarten und in der Grundschule ausgegebn werden. Im Anschluss bieten der Heimatverein der Schützenverein und der Löschzug Verne kalte und warme Getränke sowie Würstchen in Verkaufsständcn vor dem Feuerwehrgerätehaus an. Der Reinerlös ist wie in den Vorjahren für die Mitschwestern von Sr. Sigrid in Rumänien bestimmt. Die Kinder werden gebeten, nach dem Vorbild des Heiligen, "etwas zu teilen". Auch in diesem Jahr können die Mädchen und Jungen ein Spielzeug (kein Buch) das heil und sauber ist zur Verfügung stellen. Die Spielsachen werden gesammelt und von Sr. Sigrid an ihre Mitschwestern in Rumänien weiter geleitet. Falls die Erwachsenen einen Geldbetrag spenden möchten, ist eine Annahme in den Verkaufständen sowie eine Übergabe in den "Hut des Betlers" nach Beendigung des Zuges möglich.


Nachruf für Günther Franke

Nachricht vom
29.10.2005

Mit großer Betroffenheit und tiefer Trauer erfüllt uns der plötzliche Tod unseres verdienten Mitbürgers Günther Franke, der kurz vor Vollendung seines 60. Lebensjahres am 27.10.2005 verstorben ist. Durch Günther Franke verliert das Vereinsleben von Verne eine tragende Säule, der den Ort über lange Jahre u. a. durch seine Vorstandsarbeit geprägt hat. Als Mitbegründer des Heimatvereins war er 25 Jahre im Vorstand als Geschäftsführer tätig. Ebenso hat er über 30 Jahre die Soldatenkameradschaft im Vorstand, davon 25 Jahre als Schriftführer entscheidend mitgestaltet. Mehrere Generationen kannten Günther Franke als Leiter der St. Bartholomäus Pfarrbücherei, die er über 40 Jahre ehrenamtlich geleitet hat. Ebenso war er Gründungsmitglied des Karnevalsvereins sowie des Tennisvereins Gün-Weiß. Sein Tod hinterlässt im Ort Verne eine große Lücke. Wir bleiben ihm in Dankbarkeit verbunden und werden sein Andenken in Ehren halten. Unser besonderes Mitgefühl gilt seiner Familie.
Die Trauerfeierlichkeit findet am Mittwoch, den 02.11.2005 um 19.00 Uhr in der St. Bartholomäus Pfarrkirche zu Verne statt.


1. Verner „Oldie Nacht“

Nachricht vom
22.10.2005

Am Samstag, 22. Oktober 2005 startet im „Jägerhof" in Verne die erste Verner „Oldie Nacht“. Die Ü-40-Party mit Musik der 50er-60er-70er-80er Jahre beginnt um 20:00 Uhr. Der Eintritt beträgt 4,-- ¤ pro Person.



14. Ortsteile-Lauf in Salzkotten-Verne

Nachricht vom
26.09.2005

Zum 14. Mal führt der Lauftreff des SC Rot Weiß Verne, der in diesen Tagen sein 15jähriges Bestehen feiern kann, den Ortsteile-Lauf über 30 km durch. Start ist am Montag (Tag der dt. Einheit), 03.10.05, um 14.00 Uhr am Sportzentrum in Verne.Der Lauf eignet sich besonders für Läuferinnen und Läufer, die noch nie eine solch lange Strecke bewältigt haben und alle die, die sich auf einen Marathon vorbereiten. „Wir starten gemeinsam und kommen gemeinsam an.“ Kein Wettkampf. Die 30 km lange Strecke wird im Tempo von etwa 6 Minuten pro Kilometer gelaufen. Dafür sorgen die beiden Bremsläufer Hardy Schmidt und Manfred Schnieders. Die erste Verpflegungsstelle ist in Oberntudorf bei km 10 an der Straße Espenfeld (ca. 15.00 Uhr). Die zweite Verpflegung gibt es bei km 15 an der B1 in Salzkotten, Opel Fricke, Dr. Krismann-Str (ca. 15.30 Uhr). Die dritte Verpflegungsstelle ist in Thüle, Liemekestr bei km 23 ( ca. 16.20 Uhr). An allen Verpflegungsstationen besteht die Möglichkeit in den Lauf einzusteigen und eine kürzere Strecke mitzulaufen. Im Begleitfahrzeug des Autohauses Sausner kann auch ein Stück der Strecke mitgefahren werden. Jeder Teilnehmer erhält im Anschluss an den Lauf eine Urkunde. Unter allen Läuferinnen und Läufern werden Sachpreise verlost.


Dorfmeisterschaften im Luftgewehrschiessen 2005

Nachricht vom
19.09.2005

Die Schießabteilung der St. Marien-Schützenbruderschaft Verne veranstaltet am 15. und 16. Oktober die diesjährige Dorfmeisterschaft im Luftgewehrschießen. Geschossen werden kann am:

Samstag den 15.10. von 15:00 bis 19:00 Uhr
und am
Sonntag den 16.10. von 10:00 bis 15:30 Uhr

Medeschluss der Mannschaften jeweils 1 Stunde vor Schießende. Die Startgebühr pro Schützen beträgt 2,50 EUR.
Hier geht's zur PDF.


Programm - Oktoberfest vom 24. und 25.09.2005

Nachricht vom
12.09.2005


Samstag den 24. Sept.:
13.30 Uhr
Start der Orientierungswanderung
(Infos und Anmeldungen bei U. Mareck 02948/940949 bis 18.09 möglich)
im Festzelt sind Cafeteria,  Getränke und Imbissstand geöffnet.


ca. 18.30 Uhr
Siegerehrung / Tanzgruppe -Seven Secrets-
   
20.00 Uhr
Bayrischer Abend mit DJ Löffel mit Weizenbier Ausschank im Festzelt
Haxen und Brezel
Tombola
                   
Sonntag den 25. Sept.: 10.30 Uhr
FRÜHSCHOPPEN
Für Unterhaltung sorgen der Musikverein Frohsinn
und die Tanzgruppe Seven Secrets

An allen Tagen ist der EINTRITT FREI!
Ausrichter ist die: S O L D A T E N K A M E R A D S C H A F T   V E R N E


„Unser Dorf soll schöner werden – Unser Dorf hat Zukunft

Nachricht vom
09.09.2005

Mit Glockenklang begrüssten ca. 30 Verner die Bewertungskommission um Kreisdirektor Köhler zum Rundgang durch Verne am Brünneken. Kreisdirektor Köhler bedankte sich recht herzlich und Ortsvorsteher Lothar Mäcker erklärte einiges zur Lage und Struktur des Dorfes. Jetzt waren 2 Stunden Zeit unser Dorf vorzustellen. Vom Brünneken ging es weiter über die Esprike Siedlung zur Marienschule, zum Kindergarten und zur Sonderschule. Ein kurzer Halt beim Neubau des Probenraumes vom Musikverein Frohsinn und weiter ging es zum Ehrenmal und zur Pfarrkirche. An der Bleiche durfte der wunderschöne Ausblick auf die Burg genossen werden. Mit dem Bus ging es zu Schäfermeiers Mühle, an deren Erhaltung wir interessiert sind. Über den Hopfengarten kamen wir zum Sportheim wo die kfd und Landfrauen einen kleinen Imbiss zubereitet hatten und die Begehung endete. Selbstverständlich gab es während des Fussweges und an den einzelnen Stationen kurze Erläuterungen über die Vereine und deren Tätigkeiten. Als Fazit bleibt uns: Wir haben viele Ideen aus diesem Rundgang gewonnen, die wir bis zum nächsten Rundgang in 3 Jahren umsetzen wollen. Unser Dank gilt allen Mitwirkenden, die uns Unterstützt haben unser Dorf zu präsentieren.
Als Kreissieger aus diesem Wettbewerb ist Upsprunge hervorgegangen. Wir gratulieren von dieser Stelle recht herzlich.


4. Orientierungswanderung der Soldatenkameradschaft am 24.09.2005

Nachricht vom
06.09.2005

Bis zum 18.09.2005 ist noch Zeit eine Mannschaft für die 4. Orientierungswanderung der Soldatenkameradschaft zu melden. Die Wanderung findet im Rahmen des Oktoberfestes statt. Eine Mannschaft besteht aus 3-5 Personen und muss auf einer ca. 8km langen Strecke 5 Stationen durchlaufen. Die Schirmherrschaft für diese Veranstaltung hat der Ehrenvorsitzende das Heimatvereins Norbert Wieneke. Die Anmeldung nimmt entgegen: Uwe Mareck, Verlarer Str. 29, 33154 Salzkotten (Tel: 02948/940949)
Weitere Informationen finden Sie hier...


„Unser Dorf soll schöner werden – Unser Dorf hat Zukunft-„

Nachricht vom
31.08.2005

Die Bewertungskommission kommt am Do., 8.09.05, 10.45 Uhr, nach Verne. Beim Zusammentreffen mit den Verner Vereinsvorständen und einer internen Dorfbegehung wurde beschlossen, dass die Kommission am Brünneken empfangen wird. Nach einer kurzen Begrüßung durch den Ortsvorsteher und einer Information zum Dorf von Ortschronist Heinrich Berensmeier, wird sich die Kommission zusammen mit weiteren interessierten Vernerinnen und Vernern auf den Weg machen. Über Esprike – Kindergarten –Musikverein/Neubau- Marienschule- Don-Bosco-Schule-(Schulstraße) Ehrenmal- Kirche- Königstrasse- Bornstrasse- Mühlendamm - von Asseburgstrasse-Hopfengarten-Hauptstrasse-Bartholomäusstraße-Marienstraße- wird der Abschluss im Sportheim sein. Hier soll ein Abschlussgespräch stattfinden und ein kleiner Imbiss gereicht werden. Nach dem Ziel des Wettbewerbs, Stärkung des bürgerschaftlichen Engagements und Verbesserung der Zukunftsperspektiven werden wir bemüht sein, die vielfältigen Funktionen des Dorfes für Arbeit und Wohnen darzustellen. An den einzelnen Stationen sollen Ausführungen gemacht werden. Wir hoffen auf eine rege Beteiligung der Dorfbewohner.
Weitere Informationen finden Sie hier...


Neue Bänke für den Hopfengarten - Buche muss gefällt werden

Nachricht vom
26.08.2005

Wie man es vielleicht schon bemerkt hat gibt es wieder Bewegung im Hopfengarten. Die alten Bänke waren zerbrochen und werden durch neue schönere ersetzt. Die Bänke werden umpflastert, so daß Sie nicht von unten zuwachsen.
Leider ist die alte Buche vom Pilz befallen und nicht mehr zu retten. Sie wird gefällt werden müssen. Dies ist im Sinne der Verkehrsicherungspflicht nötig und von seiten der Stadt Salzkotten angeordnet. Schade um den schönen Baumbestand. Auf jeden Fall wird wieder aufgeforstet und viel Neues geflanzt. Ebenso soll das Verne Wappen angelegt werden. Wir suchen noch nach einem passenden Namen für den Park. Vielleicht hat ja jemand einen Idee?


Einladung des Tennisvereines zur Dorfmeisterschaft 2005

Nachricht vom
22.08.2005

Liebe Sportsfreunde,
hiermit laden wir euch recht herzlich zur diesjährigen „Tennis-Dorfmeisterschaft“ am 10.09.2005 ab 13.00 Uhr auf unsere Tennis-Anlage im Sundern ein.
Wie immer freuen wir uns auch sehr über „weibliche“ Teilnehmrinnen. Falls vorhanden, bitten wir euch, einen Tennis-Schläger mitzubringen. Ansonsten sind aber Schläger ausreichend vorhanden und Bälle werden ebenfalls zur Verfügung gestellt. Der Turnier-Modus hängt von eurer Beteiligung ab und wird deshalb kurzfristig am Turniertag durch die Turnierleitung bekannt gegeben, aber mindestens zu zweit solltet ihr sein, da wir Doppel spielen werden. Für das leibliche Wohl ist „rund um die Uhr“ gesorgt :-)

Alle Interessierten, Freunde und Bekannte sind ebenfalls recht herzlich zu der Veranstaltung eingeladen, auch zum Tennis spielen, wer möchte ;-)
Anmeldungen bei:

Ralf Neumann
Tel: (05258) 209331
eMail: ralf.neumann(at)arbeitsamt.de

Auf euer Kommen freut sich im Namen des Vorstandes
Ralf Neumann alias Paolo


Achtung! - Sommerfest der CDU Ortsunion Verne fällt aus

Nachricht vom
20.08.2005

Bedingt durch die schlechte Witterung fällt das Sommerfest der Ortsunion an der Bleiche aus. Trozdem ist an diesem Wochende was los. Am Sportplatz lädt der SC-Rot-Weis alle zur Saisoneröffnung mit Kaffee, Kuchen und Kaltgetränken ein.
Weitere Informationen finden Sie hier...


Endlich: Die Bilder der Zeltparty sind online

Nachricht vom
17.08.2005

Auch wenn es leider etwas länger gedauert hat: Die Bilder der Zeltparty des Jugendclubs Verne (Juganda) sind nun endlich online. Viel Spaß beim anschauen und kommentieren!
Hier geht's zur Bildergalerie.


Auch Sie können Mitglied werden!

Nachricht vom
16.08.2005

Wollen auch Sie etwas verändern in Verne? Jede Vereinigung lebt von der Zahl ihrer Mitglieder, die hinter ihr steht und sich dadurch mit deren Zielen solidarisch erklärt. Ab sofort hat jeder die Möglichkeit, ein Mitglied des Heimatverein Verne e. V. zu werden. Der aktuelle Jahresbeitrag liegt bei 6,- ¤ und der Antrag ist ab sofort hier auf der Seite abrufbar und sollte bei einem Vorstandsmitglied eingereicht werden. Sollten Sie Probleme mit dem direkten Download der PDF haben, dann klicken Sie den Link für den Antrag mit der rechten Maustaste an und wählen Sie "Ziel speichern unter". Die PDF Datei wird downgeloadet und Sie können sie dort öffnen wo Sie sie downgeloadet haben.
Weitere Informationen finden Sie hier...


Die 22 Kräuter des historischen Verner Krautbundes

Nachricht vom
12.08.2005

Hier nun die Foto-Präsentation, als PDF Datei (826kB), der 22 Kräuter unseres Kraubundes. Der Wermut fehlte mir noch im Original und ich hoffe das wir Ihn bei nächster Gelegenheit nachreichen können. Übrigens kommen auch nicht alle Käuter bei uns in´s Bund wie z.B. Sauerkraut. Es lässt sich nicht so gut wickeln ;-)


Hier geht's zur PDF.


Schützenfest-Fotos online

Nachricht vom
09.08.2005

Die gesamten Fotos vom Schützenfest 2005 sind nun online (aufgeteilt in fünf Galerien). Schaut Sie euch an! Und vergesst nicht, die Bilder zu kommentieren!
 

Hier geht's zu den Bildergalerien...


Krautbundbinden am Samstag, den 13.08.2005

Nachricht vom
05.08.2005

Wieso in den Verner Krautbund 22 Kräuter gehören und was ausser Wermut, Jungfer im Grünen und Oregano (Dost) noch mit rein gehört, erklärt Helmut Schulte am 13.08. ab 18.00 Uhr. Alle, die uns beim Sammeln unterstützen möchten, sollten am 13.08. um 09.00 Uhr auf dem Parkplatz bei Stuckenberg eintreffen. Wir haben erfahrene Jäger und Sammler dabei, so daß spezielle Vorkenntnisse nicht nötig sind und ein jeder mit sammeln kann. Eine kleine Übersicht der verschiedenen Kräuter finden Sie demnächst hier.


Schreiben Sie uns ins Gästebuch

Nachricht vom
01.08.2005

Sie haben Anregungen für die Webseite oder wollen einfach mal Kritik loswerden??? Schreiben Sie uns ins Gästebuch (wenn möglich mit Ihrer eMail-Adresse, damit wir uns bei Ihnen melden können).

Viel Spaß weiterhin auf unserer Webseite.
Hier geht's zum Gästebuch!


Der König ist tot, es lebe der König

Nachricht vom
30.07.2005

In einem spannenden Wettkampf konnte Thomas Hesse die Königwürde für sich erzielen und mit Jeannette Böse die Dame seines Herzens als Königin gewinnen. Der Hofstaat gab dann am Abend auch richtig Gas und zeigte schon mal was am kommenden Wochenende zum Schützenfest zu erwarten ist. Weitere Informationen finden Sie auf den Seiten der der Bruderschaft unter www.schuetzenbruderschaft-verne.de und in unserem Rückblicke/Fotos-Bereich.

Die Bilder des Vogelschiessens sind bereits online...

Hier geht's zur Bildergalerie.


Emfang für Norbert Wieneke

Nachricht vom
29.07.2005

Anlässlich der Verleihung der silbernen Ehrennadel der Stadt Salzkotten an Norbert Wieneke gab der Heimatverein Verne zusammen mit der CDU Ortsunion einen Empfang für Norbert Wieneke. In das Festzelt, auf dem Schützenplatz, kamen zu diesem rustikalen Ereignis ca. 150 Personen, um mit den beiden Musikkapellen (Tambourkorps Verne und Musikverein Frohsinn) einen schönen Abend zu verbringen. Nach der sehr guten Laudation vom ehemaligen Rektor der Marien Grundschule Verne , Anton Bielemeier, und den Grussworten der 1. stellv. Bürgermeisterin Betty Keuper und der Vorstände der Vereine klang der Abend bei Kaltgetränken und Schnittchen gemütlich aus.
Hier geht's zur Bildergalerie.


Arbeiten am Proberaum vom Musikverein Frohsinn

Nachricht vom
25.07.2005

Die ersten Bilder von den Arbeiten am Proberaum des Musikvereines Frohsinn sind unter Rückblicke/Fotos online gestellt. Wie schnell ein Proberaum gebaut wird sehen Sie hier in der PDF (ca. 550kB).
Hier geht's zur PDF.


Renovierung der Plakatwände

Nachricht vom
23.07.2005

Die Renovierung ist soweit abgeschlossen, die Fotos online gestellt. Vielen Dank an die Helfer die uns mit Strom, Wasser und gekühlten Getränken versorgten. Besonders aber an Christian Schulte (leider fehlt er auf den Bildern) der sich um die Bleche und Lötarbeiten gekümmert hat. Zur Zeit ist Christian ebenfalls für den Musikverein und die Schiessgruppe im Einsatz.


Vom Winde verweht... Gedenktafel bei Dreihochwürden

Nachricht vom
23.07.2005

Geahnt haben wir es schon Anfang Juli, daß es passieren würde. Die Gedenktafel bei Dreihochwürden ist am Mittwoch von Ihrem Stein abgefallen. "Wie kann das passieren?" wird sich mancher fragen, sah das gute Stück doch absolut stabil aus. Die Tafel bestand allerdings aus einfacher Spanplatte auf die das Kupferblech, mit Motiv und Widmung, gespannt war. 30 Jahre hat es gehalten jetzt sollte Ersatz geschaffen werden. Woher der Name Dreihochwürden kommt erfahren Sie in der beigefügten PDF Datei.
Hier geht's zur PDF.


Bald auch in Verne mobil erreichbar

Nachricht vom
22.07.2005

Verne erhält jetzt endlich einen besseren Empfang im Mobilfunk. Bislang wird erst einmal nur eine D1 Anlage am Gruppenklärwerk montiert andere Anbieter dürften aber folgen. Weitere Informationen über bestehende Sendemasten finden sie auf www.salzkotten.de und dann unter Stadtplan.


Neue Internetseite für das Tambourkorps

Nachricht vom
13.07.2005

Nu isses soweit, die neue Seite des Tambourkorps Verne ist online. Die Internetpräsens ist einem Relaunch unterzogen worden und mit der alten Seite nicht vergleichbar. Hier gibt es Informationen für Mitglieder, Interessierte und Gäste (siehe Gästebuch). Viel spass beim Surfen.
Weitere Informationen finden Sie hier...


Bewegung in Verne - 40 Jahre Schießgruppe (2006)

Nachricht vom
09.07.2005

Neben dem bekannten Bau des Proberaumes für die Blasmusik, gibt es auch Aktivitäten im Schießstand. Da die bisherigen Platzverhätnisse nicht ausreichend waren und die Räumlichkeit mehr morbiden Charme hatte als heimelige Gemütlichkeit wurde es Zeit hier etwas in Bewegung zu setzten. Zum 40. Geburtstag schenkte sich die Schießabteilung der St. Marien Schützenbruderschaft deshalb diesen Umbau. Anbei eine kleine Präsentation der Bilder (311kB).
Weitere Informationen finden Sie hier...


Renovierung der Plakatwände

Nachricht vom
09.07.2005

Aktuell beschäftigen wir uns mit der Renovierung der 4 Plakatwände in Verne. Neben dem neuen Anstrich gibt es auch ein neues Dach, was mit Kupfer verkleidet werden soll. Die Fotos zu der Aktion gibts demnächst im Rückblick. Nächster Termin: Donnerstag 14.07.05 / 18:00Uhr bei der Anschlagtafel am Jägerhof. Mitarbeiter sind immer willkommen, ebenso gekühlte Sachspenden für die Motivation.


Grosse Ereignisse werfen ihre Schatten voraus

Nachricht vom
07.07.2005

Schützenfest. Das es bald wieder soweit ist erkennen wir am Schaufenster der Volksbank. Da hängt er, der Aar. Liebevoll von unserem Vogelbaumeister Bert Adrian in Form und Farbe gebracht. Der amtierende König, Winfried Coersmeier, half schon mal mit, ihn ins rechte Licht zu rücken. Tja, Winni jetzt sind die Tage gezählt. Weitere Informationen zum Fest finden Sie auf der Webseite der Schützenbrüderschaft Verne: www.schuetzenbruderschaft-verne.de oder hier,
Hier geht's zur PDF.


Ortsheimatpfleger/Dorfchronist

Nachricht vom
05.07.2005

In der Neuen Westfälischen gibt es z.Zt. eine Serie über die Heimatpflege im Hochstift. In der Ausgabe vom Freitag dem 01.07.2005 wurde über Verne berichtet. Den Artikel über Josef Schulte und Heinrich Berensmeier finden Sie hier (384kB)
Hier geht's zur PDF.


Verne InTEAM - Sonderseite der NR

Nachricht vom
01.07.2005

Haben sie die NeueRegionale am 25.06.2005 verpasst und die Sonderseite über Verne nicht gelesen. Dann finden Sie diese hier nochmals als PDF (1,5MB) zum Download. Bedanken möchten wir uns hier auch nochmals ausdrücklich bei den Firmen die Anzeigen geschaltet haben.
Hier geht's zur PDF.


Die ersten Bilder sind online

Nachricht vom
30.06.2005

Unter dem Punkt Rückblicke wird es ab sofort regelmäßig neue Fotos geben. Desweiteren haben Sie die Möglichkeit, die Fotos zu kommentieren (unter dem jeweiligen Bild befindet sich eine Schaltfläche Kommentar abgeben. Viel Spaß beim Anschauen der Bilder.


Der Heimatverein bekommt eine eigene Webseite

Nachricht vom
16.06.2005

Nach und nach baut sich die Seite des Heimatvereins Verne auf. Weitere Informationen finden Sie in Kürze hier!



 
Finde uns auf Facebook

Die neueste Galerie
 
Die neueste Galerie
vom 18.10.2017:

Schnadgang 2017

 

Die nächsten Termine
 21.10. :  Schützenbruder...
 Bezirksverbandstag in ...

 21.10. :  Feuerwehr
 Jahreshauptversammlung...

 21.10. :  Feuerwehr
 ELD - Einsatzleitdiens...

 22.10. :  Sportverein
 SC Ostenland II - RW V...

 22.10. :  Sportverein
 SC Ostenland I - RW Ve...

 22.10. :  Feuerwehr
 ELD - Einsatzleitdiens...

 27.10. :  kfd
 Kurs: progr. Muskelent...

 28.10. :  Schützenbruder...
 Kreisschützenball

 28.10. :  Kolpingfamilie
 Kleidersammlung

 29.10. :  Sportverein
 RW Verne II - SG Manti...

 29.10. :  Sportverein
 RW Verne I - SJC Hövel...

 03.11. :  kfd
 Gemeinschaftsmesse, an...

 03.11. :  Feuerwehr
 Treffen Brandmeister

 03.11. :  kfd
 Kurs: progr. Muskelent...

 04.11. :  Schützenbruder...
 Seniorennachmittag

 04.11. :  Feuerwehr
 Treffen Atemschutzgerä...



Wetter

 © 2017 Heimatverein Verne 1978 e.V.